Schauinsland-Reisen

Schauinsland-Reisen Reiseveranstalter

Kurzbeschreibung:Schauinsland Reisen GmbH / Stresemannstr. 80 / 47051 Duisburg / Fon: 0203 / 99 40 5 - 0 / Fax: 0203 / 99 40 5 - 55.

Neuester Testbericht: ... sind, der einen fehlt ein Auge, die andere hat einen Metallring um den Hals, der dritten ist der Schanz abgefault. Dieser wurde alle paar Tage kürzer und blutete. Es sind Straßenkatzen die sich tagsüber aus den großen Mülltonnen ernähren. Zweimal habe ich den Oberkellner gebeten die Katzen zu vertreiben, ohne Erfolg. Schade das ich keine Fotos hochladen kann. Aussage des Oberkellners, er hat ... mehr

 ... Angst vor der Gesundheitspolizei. Mehrmals gab es während der Mahlzeiten kompletten Stromausfall, das heißt ein bestelltes gezapftes Bier gab es nicht, oder beim Frühstück gab es eine halbe bis dreiviertel Stunde keinen Kaffee. Vierzehn Tage die selbe W...mehr

Testberichte zu Schauinsland-Reisen

Rainer
Schauinsland-Reisen: Viel Kassieren, wenig Leisten. (491 Wörter)
von Rainer - geschrieben am 03.09.17
Bewertung:

Castello Village 16.06 bis 30.06.2017

Mein sechster Urlaub in Griechenland und mein letzter in diesem Hotel. Mein Zimmer für eine Person war in Ordnung. Der Koffer war nicht angemeldet, kostete mich 30,00Euro. Zusätzlich 42,00 Euro für einen Safe der nicht mal an der Wand befestigt war und zusätzlich70,00 Euro für eine Klimaanlage haben meine Urlaubslaune sehr schnell getrübt. Abendessen im Restaurant war wegen fehlender Klimaanlage kaum möglich, schwitzende Kellner gaben mir den Rest. Also bin ich in den Außenbereich, hier kam die nächste Überraschung, die Straßenkatzen. Ich mag Katzen, aber wenn sie sich auf dem Grill aufhalten und Krank sind, der einen fehlt ein Auge, die andere hat einen Metallring um den Hals, der dritten ist der Schanz abgefault. Dieser wurde alle paar Tage kürzer und blutete. Es sind Straßenkatzen die sich tagsüber aus den großen Mülltonnen ernähren. Zweimal habe ich den Oberkellner gebeten die Katzen zu vertreiben, ohne Erfolg. Schade das ich keine Fotos hochladen kann.
Aussage des Oberkellners, er hat Angst vor der Gesundheitspolizei.
Mehrmals gab es während der Mahlzeiten kompletten Stromausfall, das heißt ein bestelltes gezapftes Bier gab es nicht, oder beim Frühstück gab es eine halbe bis dreiviertel Stunde keinen Kaffee. Vierzehn Tage die selbe Wurst, vierzehn Tage den selben Käse. Halt, einmal gab es Salami die war natürlich schnell weg.
All diese Hygienischen Missstände haben mich dazu bewegt nicht mehr im Hotel zu essen.

Animation im Pool Wasserball. Mit Animateur. Eine Gruppe Russen haben gezielt auf die Leute geworfen. Ich war vier bis fünf Meter vom Pool entfernt und überhaupt nicht in Richtung Tor. Ein Ball hat meine Wasserflasche getroffen, die ist weit geflogen. Der nächste ging voll in meine Nieren. Einer Frau wurde mit Absicht zwischen die Beine geworfen, usw. Nach der Beschwerde bei der Reiseleitung wurde diese Art Ballspiel eingestellt.

Donnerstags gab es ein Büffet oder Grillabend. Ich hatte mich dazu gesetzt und ein Bier bestellt, nach dem Bier kam eine Kellnerin und verlangte 15,00 Euro für den Grillabend. Kann man dies bei der Einladung nicht mit angeben. Übrigens kenne solche Abende in anderen Hotels als kostenlos.
Die Krönung kam am Abreisetag, hier konnte gegen 6.20 Uhr Frühstücken und hatte die Möglichkeit in die Warmhaltebecken für Frühstück und Abendessen zu sehen. Das Wasser war trüb und verschmutzt, für mich ein Bakterienherd.
Es gab keinen Abreisetermin, man hatte mich vergessen.
Die Hotelgäste waren zu 90% Russen und Engländer, einige Franzosen. Wirklich nichts gegen diese Leute aber man möchte sich an der Poolbar auch mal unterhalten können.
Schauinsland sollte ab und an seine Hotels überprüfen, in diesem Fall 2 anstatt 4 Sterne
Nach langem Hin- und Her gab es lächerliche 100,00Euro Erstattung

Fazit: Nie mehr Schauinsland !!!!

Andreas
Kurzbewertung zu Schauinsland-Reisen
von Andreas - geschrieben am 07.08.17
Bewertung:

Wir haben am 02.08.2017 einen (sehr) kurzfristigen Urlaub für den 03.-06.08.2047 auf Mallorca gebucht. Sofort erhielten wir die telefonische Rückbestätigung wie auch die schriftliche Buchungsbestätigung. Der Hotel-Voucher und die Flugtickets trafen noch am selben Tag per Mail ein.
Das von uns gewählte Hotel "Las Gaviotas Suites" entsprach zu 100% den Beschreibungen auf der Web Seite und wir konnten die Tage einfach nur genießen.

Wir lassen uns gerne wieder vom zuverlässigen und kompetenten Schauinsland-Reisen Team bedienen!

Vielen Dank und weiter so!

doris
Schauinsland-Reisen: Es hätte ein Traumurlaub werden sollen (182 Wörter)
von doris - geschrieben am 20.05.16
Bewertung:

Wir sind im Januar 2016 in die Dominikanische Republik, Hotel Paradisus Real Resort geflogen. Gebucht war ein Doppelzimmer, erhalten hätten wir zwei Einzelzimmer. Dann wurde schnell umorganisiert. Wir erhielten ein mangelbehaftetes Doppelzimmer, das wir am nächsten Tag verliesen.Unlimited Golf war gebucht, das Cart hat jedoch zusätzlich 130 USD gekostet!Die Reiseleitung war nach telefonischer und Mailaufforderung am Abflugtag mit der Beanstandungsniederschrift vor Ort. Vorher ist nichts passiert. Wir fuhren zum Flughafen.Dort erfuhren wir, das unser Flug am nächsten Tag nicht mit Condor sondern mit Hifli stattfindet. Keine Reiseleitung vor Ort, kein Telefon.Wir sollten in einen Bus und in ein fremdes Hotel auf Kosten des Veranstalters.Da Hifli keinen guten Ruf hat, haben wir uns bei Air France selbst informiert und den Rückflug organisiert. Kurz vorher ging eine Maschine nach München...!Nun fordern wir die Kosten vom selbst organisierten Rückflug, da wir geschäftliche Verpflichtungen nicht mehr absagen konnten sowie die Erstattung weiterer Mängel. Bisher wurden wir mit einem Scheck über 500,00 Euro abgespeist. Einsicht der Geschäftsleitung ist bisher nicht erfolgt....weitere Schritte folgen.

U.+Karolat
Kurzbewertung zu Schauinsland-Reisen
von U. Karolat - geschrieben am 19.04.16
Bewertung:

Wir wollten Ende März 2 Wochen zu den Kanarischen Inseln fliegen. Wie immer haben wir uns von Mike Stechert-Bruns bei Schauinsland-Reisen am Hamburger Flughafen beraten lassen. Er hat auf unsere Bitte vorab 5 Angebote herausgesucht und uns inklusive Fotos zugemailt, guter Service !

Beim Besuch am Flughafen hat sich Mike selbstverständlich sehr viel Zeit genommen und alles konnte am Monitor mitverfolgt werden. Schließlich haben wir uns für die Costa Calma auf Fuerteventura entschieden und wir haben wieder einen tollen Urlaub verbracht.

Mike kennt sich bestens bei Reisen aus und versteht es immer, die Angebote perfekt nach unseren Wünschen herauszusuchen. Dabei sagt er ganz klar, welche Angebote in Fragen kommen und welche man besser nicht in die Auswahl einbezieht. Wir sind bei ihm mit seiner langjährigen Erfahrung bestens aufgehoben und haben alle von ihm in der Vergangenheit empfohlenen Reisen sehr genossen.

Weiter so, Mike !

Christiane & Uli
April 2016

Bodo+%2B+Tamara
Schauinsland-Reisen: Alles sehr dubios (246 Wörter)
von Bodo + Tamara - geschrieben am 19.04.16
Bewertung:

Wir haben im Dezember 2015 für die Zeit vom 13.05.2016 bis 27.05.2016 über Check24 2 Wochen Pauschalurlaub in Tunesien gebucht.
Abflug am 13.5. von Berlin Schönefeld nach Enfidha, BJ 2491 Nouvelair
Rückflug am 27.5 nach Berlin Schönefeld, BJ 2490 Nouvelair , alles laut Buchungsbestätigung. Jetzt, 4 Wochen vor Urlaubsbeginn wurde uns mitgeteilt, das sich unsere Flugdaten geändert hätten.
Habe dann mal bei Check24 angerufen und dabei wurde mir mitgeteilt das unsere Abflugzeit nicht 9.25 Uhr wäre, sondern jetzt 15.05 ist. Bei diesem Telefonat wurde mir dann etwas später mitgeteilt, das nicht nur die Abflugzeit sondern auch der Abflugort geändert wurde. Statt Berlin Schönefeld beginnt unser Urlaub erst in Leipzig. Mir wurde mitgeteilt, das der Reiseveranstalter ja ein Rail and Fly Ticket zur Verfügung stellt. Auf der Suche nach Alternativen fand man einen Flug mit der Air France von Berlin Tegel mit Umsteigen in Paris nach Tunis. Das habe ich aber abgelehnt, da damit ein 3-4 stündiger Transfer zum Hotel einher geht.
Auf meine Anfrage, warum wir dann nicht auf eine Maschine der Tunisair gebucht werden ( Abflug 13.5. um 13.55 Uhr ab Berlin Schönefeld) erhielt ich die vielsagende Antwort, das Tunisair nicht in der Staralliance??????
wäre. Hab dann mal in den Abflugplänen vom Flughafen Leipzig/Halle gestöbert und rausgefunden, das Flug Nouvelair BJ 2491 schon seit längeren von Leipzig fliegt.
Also werden wir uns dann mal am 13.5. für 2 Stunden in die Bahn setzen und nach Leipzig fahren.

gabriele+schimanski
Kurzbewertung zu Schauinsland-Reisen
von gabriele schimanski - geschrieben am 06.10.15
Bewertung:

grosses lob an den reiseleiter der uns bei erkrankung der mutter bestens betreut hat-bei abreise war kleinbus rollstuhl hilfe schnelle abwicklung am flughafen-alles top organisiert-danke an alle

Rene+Albani
Schauinsland-Reisen: Von Golden Coast Resort TR Side (176 Wörter)
von Rene Albani - geschrieben am 13.09.15
Bewertung:

Sehr geehrte Damen und Herren, Anfang dieses Jahres hatten wir (2 Fam.) die Idee gemeinsam den Urlaub zu verbringen. Nach einigen hin und her kamen wir durch einen Tip zu diesem Hotel und buchten es im Hot Reiseland in Hohenstein-Ernstthal Weinkellerstr.. Mit der Buchung und Beratung waren wir euserst zufrieden. Doch was uns dann wiederfahr ahnten wir bis dato noch nicht.
Das Hotel übertraf unseren Vorstellungen von Komfort Sauberkeit, Freundlichkeit.
Die Angestellten in allen Sparten haben ein großes Lob verdient wir waren und sind es immer noch sehr angetan von diesem Service.
Dazu haben Sie alls Veranstallter ein großeses Lob verdient da alles von Anfang bis zum Ende unseres Urlaub perfekt gelaufen ist.
Es gab in keinerlei Hinsicht einen Makel, auch gab es von anderen Gästen die dieses Hotel schon mehrere Male besuchten nur Zuspuch.
Machen Sie weiter so es war nicht die letzte Reise die wir bei Ihnen buchten, so stellen wir uns den Dienst am Kunden vor.
Mit freundlichen Grüßen Fam. Albani und Fam. Anders

D.+Lehmann
Kurzbewertung zu Schauinsland-Reisen
von D. Lehmann - geschrieben am 06.08.15
Bewertung:

Hallo,

ich habe erstmals über Schauinsland eine Pauschalreise für 4 Personen nach Andalusien (Torre del Mar) gebucht.
Und ich werde nicht ein weiteres Mal über diesen Reiseveranstalter buchen, da ich mich übers Ohr gehauen fühle.
Der Transfer vom/bis Flughafen und Hotel verlief reibungslos... und das war es auch schon.
Der Reiseleiter vor Ort war nur zweimal in der Woche für (wenn überhaupt!) 30 Minuten im Hotel. Ausflüge wollte oder konnte er nicht verkaufen, so dass wir alle Trips alleine mit den spanischen öffentlichen Verkehrsmitteln organisieren mussten. Auch meine permanenten Telefonate und SMS an den Reiseleiter führten nicht dazu, dass sich dieser Herr dazu bewogen fühlte, uns proaktiv zu betreuen: Schauinsland sollte umbenannt werden in Schauwodubleibst!
Viel Geld für nichts!!! DANKE.

Doreen L. aus Berlin

Herbert+M.
Schauinsland-Reisen: Nie wieder mit Schauinsland (206 Wörter)
von Herbert M. - geschrieben am 30.07.15
Bewertung:

Wir hatten im Mai eine Pauschalreise über Schauinsland nach Ischia/Sankt Angelo gebucht. Hoteltransfer wurde laut Beschreibung vom Flughafen zum Hotel garantiert. Vor Ort mussten wir jedoch feststellen, dass wir ca einen Kilometer vor dem Hotel "ausgesetzt" wurden mit dem Hinweis, dass der letzte Kilometer nur mit einem Elektrofahrzeug bewerkstelligt werden darf und nur die Koffer transportiert werden. Erst nach Zahlung von 6 Euro Aufpreis quetschte man uns in das kleine Elektrofahrzeug und wurden mit Gepäck am Hotel abgesetzt.
Eine Reiseleitung hatte Schauinsland nicht vor Ort und unsere Beschwerde, die wir diesbezüglich bei der Vertretung (wurde von TUI bereitgestellt!!) abgaben, wurde mit dem Hinweis abgewiesen, dass sie dafür nicht zuständig sind. TOLL!
Gleiches Spiel gab es bei der Rückreise, allerdings mussten wir diesmal 20 Euro für das Elektrofahrzeug zahlen, da wir bereits um 5 Uhr früh das Hotel verlassen mussten, um die Fähre zeitgerecht zu erreichen.
Eine anschliessende Beschwerde bei Schauinsland wurde mit dem Hinweis abgewiesen, dass wir die örtliche Reiseleitung vor Ort nicht informiert hätten.
Ein derartiges Vorgehen durch den Reiseveranstalter ist unfassbar und spricht für sich selbst. Erst Reiseunterlagen mit falscher Leistungserbringung bereitstellen und bei späterer Beanstandung die Leistung verweigern.

blitti
Kurzbewertung zu Schauinsland-Reisen
von - geschrieben am 09.05.15
Bewertung:

Vom 23.03. bis zum 06.04.15 verbrachten wir unseren Urlaub in der Dom.Rep. im Hotel Don Juan, Boco Chica mit Schau ins Land Reisen.

Die Urlaubsvorfreude war, nachdem wir bei holiday check sehr viel negatives gelesen hatten, nicht ganz so groß.

Aber wir sagen uns immer, wir machen uns unser eigenes Bild. Denn wenn ich 3 Sterne buche, kann ich nicht 5 Sterne erwarten.
Als wir dann vor Ort waren und uns unser eigenes Bild machen konnten, waren wir angenehm überrascht. Das Essen war vielseitig und hat gut geschmeckt. Wer dort nicht satt wurde, war es selber schuld.
Das Zimmer war sauber und in Ordnung. In dem Hotel trafen wir überwiegende Deutsche Urlauber an.
Die Reiseleiterin Bea war sehr nett und hatte immer ein offenes Ohr.
Unser Fazit: nächstes Jahr buchen wir wieder die Reise mit Schau ins Land.

B. Littmann

MarcLuxemburg
Schauinsland-Reisen: Um 4 Uhr aus dem Hotel, Abflug 08.40 Uhr (1.1 St zum Airport ... (167 Wörter)
von - geschrieben am 17.03.15 (Hilfreich, 20 Lesungen)
Bewertung:

Fuerteventura im Februar.
Schauinsland organisierte den Transfert vom Hotel zum Flughafen um 4 Uhr in der Früh ohne Frühstück ohne Kaffee, (1 Stunde und 10 Minuten zum Airport), wo ich dann von 5 Uhr bis 08.40Uhr warten durfte.

Selbstverständlich hatte ich die Reiseleitung Schauinsland in Fuerteventura vorher kontaktiert um eine andere Lösung zu finden. Aber da wurde mir schnell bewusst dass ich nichts aber auch gar nichts von denen zu erwarten hatte. Man gab mir zu verstehen dass ich eine Pauschalreise gebucht hätte und das wäre halt so. Vogel friss oder stirb !

Die hatten ja schon einkassiert und ab dem Moment waren die nur noch taub und gaben sich absolut keine Mühe eine Alternative zu finden. Die waren nur dran interessiert ihren Bus voll zu bekommen und so ein paar Euro einzusparen. Am Telefon wurde ich als 3 klassiger "Kunde" behandelt ..... Und die Abfahrt in der Nacht natürlich ohne Kaffee ohne nichts !!!!

Absoluter Ramsch-service !

Hans-J%FCrgen+Kothenschulte
Toller Urlaub.Danke an Schauinsland Reisen (212 Wörter)
von Hans-Jürgen Kothenschulte - geschrieben am 19.02.15
Bewertung:

Hallo zusammen.
Wir waren vom 27.01.2015-14.02.2015 in Marsa Alam,in Ägypten.Zum 2. mal urlaubten wir im Jaz Dar El Madina.Es war wieder ein Traumurlaub.Das Hotel,die Belegschaft,vom Manager bis zum Gärtner,es passte alles.
Wir hatten über Schauinsland Reisen gebucht.Da wir schon öfters dort gebucht hatten,wussten wir im Vorfeld schon,es kann nichts schiefgehen.Und so war es dann auch.Der Empfang am Airport war schon herzlich.Nach kurzem Transfer,nur ca.20min.,erreichten wir schon unser Hotel.Auch dort ging das Einchecken zügig.Am nächsten Tag,trafen wir uns mit unserem Reiseleiter.Er sprach sehr gut deutsch,was in Ägypten nicht alltäglich ist.Nachdem wir ihm sagten,daß wir schon zum 6. mal in Ägypten sind,versuchte er nicht uns etwas aufzudrängen.Wir haben ja schon alles mitgemacht.
Nach 18 Tagen hieß es dann Abschied nehmen.Der Transfer verlief wieder reibungslos.Unser Reiseleiter erzählte uns noch etwas über Ägypten.
Mit Air Berlin flogen wir dann pünktlich zurück ins kalte Deutschland.
Ich möchte mich,auch im Namen meiner Frau,ganz herzlich beim Schauinsland Reisen Team für die Superbetreuung bedanken.
Wir werden weiterhin bei Ihnen unsere Reisen buchen.
Lg.Hans-Jürgen,aus Hamm

iffe
Schauinsland-Reisen: Schausinsland Ägypten Urlaub Oktober 2014 (172 Wörter)
von - geschrieben am 14.01.15, geändert am  17.01.15 (Hilfreich, 2 Lesungen)
Bewertung:

Im Oktober des letzten Jahres waren wir mit dem Reiseveranstalter Schauinsland in Ägypten (konkret: Rotes Meer, Hurghada Makadi Bay - Hotel Fort Arabesque).

Freundlich wurden wir bereits am Flughafen empfangen; schnell wurde der Transfer zu unserem Hotel durchgeführt. In dem Kleinbus wurden nur drei Hotels angefahren. Bereits auf der Fahrt wurden uns interessante und wichtige Informationen geliefert.
Neunzig Minuten nach der Landung waren wir bereits das erste Mal im Wasser, toller Strand, wunder bares Riff mit vielen bunten Fischen.
Nicht nur das Hotel und Strand waren super - ganz toll war die Betreuung durch Schauinsland Vorort. Qualifiziertes Personal gab uns tolle Tipps - ein Ausflug mit einem Schiff wird uns immer in Erinnerung bleiben. Dank der guten Deutschkenntnisse des Betreuers haben wir sehr viel über Land und Leute erfahren.

Die optimale Betreuung durch Schauinsland hat mit den Ausschlag gegeben, dass wir ganz kurzfristig das gleiche Hotel im Dezember 2014 nochmals gebucht haben. ...es war bestimmt nicht unser letzter Besuch!!!


Dafür vielen DANK!!!!

Matthias
Nach Punta Cana mit SchauInsLand Reisen (225 Wörter)
von Matthias - geschrieben am 16.11.14
Bewertung:

Ich habe im Mai diesen Jahres eine 2wöchige Reise in die Domenikanische Republik gebucht.

Unsere Anforderungen waren: 2 Personen, schönes Zimmer in Strandnähe, Ü18 Hotel, angenehme An- & Abreisezeiten.

Nach einigen Emails mit unserem Reisebüro kam schlußendlich das Punta Cana Princess in Punta Cana zum Vorschein. Dann war nur noch die Frage, wo buchen???

Es gab 1-2 Veranstalter, die günstiger im Angebot als SLR waren. Allerdings hatte ich bei diesen Angeboten schon schlechte Erfahrungen gesammelt (z. B. geworben wurde mit Inklusivausflug auf einer anderen Reise, Termin wurde ausgemacht, aber der Ausflug fand (sogar ohne jeden Ausflug abzusagen) nicht statt.) Also flugs bei SLR gebucht & gefreut.

Anreise mit 1x umsteigen, wobei der Umstieg mit 2h sehr gemütlich verlief.

Am Flughafen in Punta Cana angekommen, wurden wir von der Reiseleitung SLR abgefangen, kurz informiert & in einem Kleinbus ins Hotel gefahren. Einchecken verlief am Abend ohne Probleme, super Zimmer: Jacuzzi, großes Bett, Balkon mit Meerblick, Dachgeschoß. Besser gehts eigentlich für diesen Preis nicht.

Aufenthalt verlief wunderbar, von Strandanimation über Beratung der Reiseleitung vor Ort bis zum glasklaren blauem Wasser keine Beschwerden.

Am Abreisetag (16 Uhr) mußten wir zwar 12 Uhr aus dem Zimmer sein, zum Frischmachen wurde uns aber ein anderes Zimmer zur Verfügung gestellt.

karin+schuberrt
Kurzbewertung zu Schauinsland-Reisen
von karin schuberrt - geschrieben am 07.11.14
Bewertung:

ich,karin schubert war mit ehemann in teneriffa im udalla park. leider waren wir mit der reiseleitung nicht zufrieden. die 14 tage war keiner zu sehen, ausser bei der einweisung. wir buchten da die busreise zum loropark und wurden belogen. es kam ein minibus man sagte wir fahren nur 5 min. dann steigen wir in einen grossen bus um. nach 15 min fahrt stand ein weiterer minibus mit dem wir fuhren. der war schmutzig und beim fahren so laut, dass man kein wort mehr verstand und mit kopfschmerzen ausstieg.
zur abreise erhielten wir keinerlei informationen, so dass wir selbst am abend zuvor uns diese geholt haben beim büro. wir waren bisher öfter in teneriffa mit anderen reiseunternehmen, da hat alles geklappt, es ist zu überlegen, ob wir noch mal mit " schauinsland " buchen. wir waren vom 8.-22.10.2014

Marcel_CH
Kurzbewertung zu Schauinsland-Reisen
von - geschrieben am 11.10.14
Bewertung:

Wegen eines Irrtums unsererseits verpassten wir auf Teneriffa unseren Transfer vom Hotel zum Flughafen und den Rückflug nach Basel.

Wir wussten zuerst nicht weiter und wandten uns dann der örtlichen Reiseleitung Schauinsland zu. Das Team vor Ort hat innert einer Stunde eine zusätzliche Nacht im Hotel und uns einen Rückflug nach Zürich gebucht. Es war für uns eine sehr grosse Erleichterung, dass wir so schnell eine Lösung bekommen haben.

Besten Dank nochmals für den grossartigen Einsatz.

Klaus+Biesterfeld
Schauinsland-Reisen: Vorsicht bei Schauinsland Reisen nach Kos!! (169 Wörter)
von Klaus Biesterfeld - geschrieben am 07.10.14
Bewertung:

Vorsicht vor Schauinsland bei Reisen nach Kos/Griechenland, Schauinsland verkauft Leistungen, welche nicht erbracht werden. Reklamation bei der örtlichen Reiseleitung bringt nichts, man wird noch beleidigt. Zu Hause angekommen wird man auf unbestimmte Zeit vertröstet mit dem Argument man müsse die Sache prüfen.Buchen Sie also woanders!!!
Und es kommt noch schlimmer. Schauinsland lehnt die Reklamation ab, angeblich nach Rücksprache mit der Reiseleitung. Diese lügt dass sich die Balken biegen. Man hätte alle Leistungen erbracht und uns trotz allem sogar einen Umzug in ein anderes Hotel angeboten und wir hätten dies abgelehnt. Alles gelogen, nichts ist wahr.
Nun, dafür gibt es Anwälte und Gerichte aber es ist schlimm und wir sind entsetzt, dass sich Schauinsland so sehr zum Schlechten gewandelt hat.
Wir werden niemals wieder mit Schauinsland verreisen und warnen auch Freunde und Bekannte davor. So etwas ist uns noch nicht vorgekommen. Dafür ist der Reisemarkt einfach zu groß dass man sich das gefallen lassen muß.

Willi+Falter
Kurzbewertung zu Schauinsland-Reisen
von Willi Falter - geschrieben am 29.09.14
Bewertung:

Schauinsland Reisen wirbt groß mit Reiseleitung vor Ort. Diese ist aber definitiv nicht vorhanden.
Schon am Flughafen in Izmir waren wir auf uns allein gestellt und fanden nur durch Zufall den Bus der uns ins Hotel brachte.
Auch bei der Heimreise das selbe Spiel. Keine Info wann wir abgeholt werden.
Erst nach mehreren Telefonaten mit der sogenannten Reiseleitung haben wir den Abholtermin erfahren.
Ist doch alles sehr stümperhaft.

teddybaer
Kurzbewertung zu Schauinsland-Reisen
von teddybaer - geschrieben am 28.09.14
Bewertung:

Wir waren mit Schauinsland in Mallorca Hat alles gepasst Transfer mit Taxi zum Hotel und Flughafen. Danke gerne wieder

Olaf+Reckwald
Kurzbewertung zu Schauinsland-Reisen
von Olaf Reckwald - geschrieben am 17.09.14
Bewertung:

Danke für alles, immer wieder mit Schauinsland Reisen, rundum gut organisiert.

Seifert
Schauinsland-Reisen: Schauinsland nie wieder (169 Wörter)
von Seifert - geschrieben am 06.09.14
Bewertung:

Ich hatte für meinen Sohn eine Woche Mallorca, Club Cala Ratjada gebucht. Knapp 1000 Euro für eigentlich nur 6 Tage. Dafür bekam er ein Zimmer mit Ameisen, einen wunderschönen Blick auf Müllcontainer auf der Straße, eine verrostete und teilweise schimmlige Baddeckenverkleidung, total veraltete Amaturen, ein Kofferfernsehgerät gegen Gebühr, immer einen Toilettengang gratis nach jedem Essen, einen vor Ort Betreuer, der alles nur runterredet.

Wer einen schönen Urlaub für sein Geld verleben will, der sucht sich hoffentlich NICHT diesen Reiseveranstalter aus!! Bei uns war es Gott sei Dank das erste und mit Sicherheit auch das letzte Mal mit Schauinsland!

Die Mitarbeiter können leider nichts machen, hoffen aber, dass es trotzdem ein schöner Urlaub auf Mallorca war. Ist eine tolle Firmenphilosophie! Da kann man nur gratulieren und den netten Mitarbeitern ebenfalls solch wunderschöne preiswerten Urlaubstage wünschen!

Dies machen wir hiermit auch von ganzen Herzen, damit diese auch mal wissen, wovon ihre Kunden sprechen!

Harry+7512
Achtung bei Reisen nach Ägypten mit SCHAUINSLAND (308 Wörter)
von Harry 7512 - geschrieben am 18.08.14
Bewertung:

Direkt am Flughafen wir man von der örtlichen Agentur " Flash Tour " in Empfang genommen.
Diese Herrschaften fungieren als Reiseleiter für Schauinsland und als Verkäufer von Ausflugtouren.
Einige von diesen Menschen sind äußerst geschäftstüchtig und nehmen es mit der Wahrheit nicht so genau.
Mir wurde eine Speeboottour für 200 Euro verkauft. Dabei wurden mir Hochglanzseiten mit einem Speedboot
( festes Motorboot ) vorgelegt. Auf Nachfrage wurde mir mitgeteilt, dass die Tour mit so einem Boot stattfinden soll. Natürlich ist Vorkasse zu leisten. Beim Reiseleiter von Schauinsland hatte ich keine Bedenken.
Offensichtlich wurde das Verkaufsgespräch von Seiten des Reiseleiters in betrügerischer Absicht geführt, denn anstatt mit einem Speedboot wurden wir in ein heruntergekommenes Schlauchboot gesetzt, welches in Deutschland aufgrund seines Zustandes unverkäuflich gewesen wäre.
Aufgrund meiner Missmutäußerung wurde ich an Schauinsland in Deutschland verwiesen. In Deutschland widerrum erhielt ich von Schauinsland erst einmal den Hinweis, dass für Touren vor Ort "Flash Tour" veranwortlich ist. ( laut Rechercen eine gelebte Strategie der beiden Geschäftspartner. ) Trotzdem wurde Seitens Schauinsland eine Rückfrage vor Ort vorgenommen. Aufgrund der Geschäftsbeziehung beider Unternehmen darf sicherlich nicht verwundern, dass die Prüfung keineswegs objektiv vonstatten ging.
Aufgrund meiner gemachten Erfahrung prüfte ich vor Ort die Angebote von "Flash Tour". Meine persönliche Erfahrung war, dass "Flash Tour" aufgrund des Erstkontaktes mit Urlaubern entsprechend teurer als andere örtliche Anbieter ist. Dies gilt auch für Zusatzleistungen von Schauinsland. Für den Privattransfer zum Hotel zahlt man 120 Euro und bekommt dafür eine Fahrt im landestypischen Grossraumtaxi. Wählt man dagegen Chauffeurservice vom Kempinski Soma Bay, zahlt man 90 Euro im MB E .
Fazit: Reisen mit Schauinsland o.k., aber Finger weg von Zusatzleistungen bzw. "Flash Tour "

Ulrike+und+Harald+Torweihe
Schauinsland-Reisen: Ein unvergesslicher Urlaub Maritimo Beach in Sissi auf Kreta ... (172 Wörter)
von Ulrike und Harald Torweihe - geschrieben am 15.08.14
Bewertung:

Sehr geehrte Damen und Herren,
hiermit möchten wir uns sehr herzlich bei Ihnen für die tolle Reise bedanken, die wir mit Ihrer Reisegesellschaft erleben durften. Es fing schon am Flughafen an, dort sind wir so nett in Emfang genommen worden.
Dann kamen wir in unserem Hotel an, wo wir ebenfalls so nett emfangen worden sind.Unsere Koffer wurden uns aufs Zimmer getragen, die Klimaanlage wurde uns sehr freundlich erklärt.Das Personal war sehr nett und zuvorkommend. Dann das tolle Essen, eine riesen auswahl sehr lecker und jeden Tag wechselnd. Und vorallen Dingen die Reiseleitung vor Ort war so freundlich und zuvorkommend. Sowas haben wir noch nie erlebt. Wir sind schon so oft geflogen, aber sowas Zuvorkommenes wie bei Ihrer Reisegesellschaft, das muss einfach mal gesagt werden.
Es war einfach alles Spitze.
Wir sind von Ihrer Reisegesellschaft so zum positiven beeindruckt, das wir unsere nächste Reise auf jedenfall wieder bei Ihnen buchen werden.

Mit freundlichen Grüßen

Ulrike und Harald Torweihe

V.+Leh
Hotel Bahia Playa Blanca auf Lanzarote nicht zu empfehlen (469 Wörter)
von V. Leh - geschrieben am 11.08.14
Bewertung:

Hallo,

ich habe mal ein paar positive und leider auch negative Details zu dem Hotel aufgelistet.

Im Badezimmer:
- Toilette dreckig; Flecken nicht beseitigt
- Alte Flecken von einer Badematte in der Wanne
- Waschbeckenablage nicht gründlich geputzt
- Spiegel schmierig
- Boden schmierig
- Klopapier zweimal nicht aufgefüllt (Eigene Initiative)
- Toilette dreckig; Flecken nicht beseitigt
- Alte Flecken von einer Badematte in der Wanne
- Waschbeckenablage nicht gründlich geputzt
- Spiegel schmierig
- Boden schmierig
- Klopapier zweimal nicht aufgefüllt (Eigeninitiative)

Badezimmer positiv:
- ein Fenster
- Größe gut
- Duschstrahl in Ordnung
- funktionierender Föhn vorhanden
- immer frische Handtücher

Zimmer negativ (Zimmernr. 1042):
- schlechte Dämmung
- Boden schmierig
- Bettwäsche nicht gewechselt (Eigeninitiative nach 9 Tagen)
- Betten sind leicht auseinander zu schieben; ein Bett hat geknatscht
- Tresor funktioniert nicht richtig; piept ständig
- An-/Ausschalter vom Fernseher nicht vorhanden
- Gläser nicht gewechselt
- Keine Lüftungsmöglichkeit, da nur ein kleines Klappfenster im Bad und die Haus- bzw. Terrassentür
- Ausblick auf einen Stromkasten
- direkte Straßenlage (trotz Wunsch auf ruhiges Zimmer!!!)

Zimmer positiv:
- Kühlschrank vorhanden
- großer Kleiderschrank
- Fernseher hat deutsche Programme
- Sitzmöglichkeiten auf der Terrasse

Rezeption:
- Verwirrung, da Ein-/Auschecken im anderen Hotel
- freundliches Personal

Service im Hotel:
- Personal unterbesetzt
- Personal ist freundlich und hilfsbereit

Essen und Trinken:
- Brötchen oft vom Vortag
- oft gleiche Auswahl an Belag und Beilagen
- keine Würzung
- Plastik in den Nudeln
- Getränke aus Sirup
- Coktails zu alkoholhaltig und ohne "Schmuck"
- keine hauseigene Eisdiele vorhanden

Hotelanlage positiv:
- schöne Poolanlage
- eigener Supermarkt
- eigene Bar

Hotelanlage negativ:
- Liegen am Pool durchgelegen
- zu wenig Sonnenschirme am Pool

Lage:
- gute Busverbindung
- Papagayo-Strände in der Nähe
- 2 Supermärkte in der Nähe
- kleines Shoppingcenter in der Nähe

Keine Sport- & Unterhaltungsmöglichkeiten!!

Ein Kies-Strand in der Nähe und die schönen Papagayo-Strände (feiner Sand).

Poolbereich:
- Poolanlage schön
- Liegen sind durchgelegen
- zu wenig Sonnenschirme

Reiseleitung:
- nette Reiseleitung
- Reiseleitung nur einmal gesehen
- viele Informationen erhalten -> leider stimmten einige nicht

KLAUS+LOMERTIN
Kurzbewertung zu Schauinsland-Reisen
von KLAUS LOMERTIN - geschrieben am 16.03.14
Bewertung:

HOTEL EIN TRAUM.ALLES BESTENSNS:::::RÜCKFLUG MIT SUN SXPRESS EINE ZUMUTUNG U FRECHHEIT!! FÜR 5Std 45 Min ..FEIN GUMMIEBRÖTCHEN U 100m Wasser....FLUG XG 3862 Y am15 März 2014 nach Düssldorf:....ICH WERDE REISEN BEI DENEN SUN EXPRESS IM ANGEBOT SIND MEIDEN:...KLAUS LOMERTIN

Sylvia+Gro%DFkopf
Kurzbewertung zu Schauinsland-Reisen
von Sylvia Großkopf - geschrieben am 11.03.14
Bewertung:

Preisleistungsverhältnis absolut okay. Reibungsloser Transfer vom Flughafen Punta Cana zum Hotel in Boca Chica. Freundliches Personal. Kompetente Reiseleitung vor Ort. Kleine Probleme werden sofort behoben. Zimmer renovierungdbedürftig aber sauber. Kein Schimmel oder Ungeziefer. Man darf nicht vergessen es handelt sich um ein 3 Sterne Hotel in der Landeskategorie . Internet ist im Hotel eindeutig zu Teuer. Es gibt aber im Ort die Möglichkeit in den Pizzerien oder Bars beim Bierchen kostenlos das WiFi zu nutzen. Die Ausflüge sind super organiesiert und lohnen sich . Das Essen könnte abwechslungsreicher und heißer sein . Getränke sind genügend vorhanden . Der Strand ist Montagsmorgen stark verschmutzt vom Wochenende aber gegen 11 Uhr super gereinigt. Das Abendprogramm ist sehr unterhaltsam. Wir würden die Reise immer wieder machen. Danke an Schauinsland für die gute Betreung.

Jeanett
Kurzbewertung zu Schauinsland-Reisen
von Jeanett - geschrieben am 21.01.14
Bewertung:

Wir waren vom 31.12.2013 bis 10.01.2014 mit Schauinsland Reisen in der Dominikanischen Republik. Die Reise hatte ich schon im Mai gebucht als Single und es kam wie es nicht kommen sollte es wollte im Nachhinein noch jemand mit. Die Nachbuchung ging Problemlos dank dem tollen Team von Schauinsland. Ich wurde sehr gut via Telefon beraten und per Mail informiert. Es ist alles so eingetroffen wie ich es gebucht habe vom Zimmer angefangen bis zum Service vor Ort. Ich bin schon viel auf reisen gewesen und immer war etwas nicht in Ordnung (andere Veranstalter). Ich kann nur schreiben jederzeit wieder mit Schauinsland Reisen. Danke weiter so.

Berthold+Heyer
Kurzbewertung zu Schauinsland-Reisen
von Berthold Heyer - geschrieben am 16.01.14
Bewertung:

Wir, meine Frau und ich (50+) waren Ende Dezember bis Anfang Januar 2014 mit Schauinsland 2 Wochen in Thailand.
Alles lief sehr gut organisiert und stresslos über die Bühne - beginnend mit den Reiseunterlagen über die Anreise zum Flughafen Frankfurt und dem Stop-Over in Bangkok, sowie die Weiterreise nach Koh Samui. Das Gleiche gilt auch für die Rückreise - einfach top.
Die Reiseleitung, die Betreuung Vorort war hervorragend und sehr kompetent.
Die Reiseleiter sprachen alle ein sehr gutes Deutsch.
Werden gerne wieder Schauinsland als bevorzugten Reiseanbieter in Anspruch nehmen.

Wilfried
Kurzbewertung zu Schauinsland-Reisen
von Wilfried - geschrieben am 06.12.13
Bewertung:

Wir haben schone viele Reiseveranstalter ausprobiert. Schauinsland ist einer der besten gewesen. Es hat wirklich alles super geklappt. Transfer, Reiseleitung alles hervoragend.

Martin%2C+Heike%2C+Gerd+und+Ingrid
Wieder ein traumhafter Urlaub in der Dominikanischen Republi ... (265 Wörter)
von Martin, Heike, Gerd und Ingrid - geschrieben am 18.09.13, geändert am  29.06.15
Bewertung:

Wie bereits im Jahr 2013 buchten wir auch in diesem Jahr in "Simones Reiseshop" in Strasburg eine 14-tägige Urlaubsreise nach Bayahibe im Hotel "Dreams la Romana".
Da wir bei unserer ersten Reise nur sehr gute Erfahrungen gemacht haben, entschieden wir uns wieder für dieses Hotel und den Reiseveranstalter "Schauinsland Reisen". Diese Entscheidung haben wir nicht bereut, denn wieder war alles bestens organisiert - Flüge, transfer Flughafen / Hotel , Checkin und auch die von uns beantragten Zimmer waren für uns bereitgestellt.
Die Betreuung vor Ort lag wieder in guten Händen. Schauinsland - Reiseleiter Jose Vasquez - war, wie bereits vor zwei Jahren jederzeit erreichbar und stand uns immer mit Rat und Tat bei Seite. Dafür auf diesem Weg nochmals persönlich ein herliches Dankeschön.
Unsere guten Erfahrungen und Berichte von 2013 haben auch gute Freunde von uns neugierig gemacht.
Sie haben uns indiesem Jahr begleitet und waren sehr angetan und wir haben gemeinsam beschlossen: Wir kommen garantiert wieder nach Bayahibe.
Zur Betreuung im Hotel "Dreams la Romana" können wir unsere Einschätzung von 2013 nur wiederholen und uns bei den vielen Hotelmitarbeitern bedanken. Alle -ohne Ausnahme - arbeiten sehr fleißig, sind stets freundlich und hilfsbereit. Die Animateure verstehen ihren Job. Ohne aufdringlich zu sein, verstehen sie es die Gäste "mitzunehmen". Die abendlichen Shows sind immer ein Augen- und Ohrenschmaus.
Das Essen leiß keine Wünsche offen.
Unser Fazit: Es war wieder ein traumhafter Urlaub und wir freuen uns auf das nächste mal.

Heidi+und+Erwin+Esser
Schauinsland-Reisen: Toller Urlaub, Hotel Karavos, Rhodos, Griechenland (223 Wörter)
von Heidi und Erwin Esser - geschrieben am 24.08.13
Bewertung:

Wir, ein Paar um die 50 möchten auf diesem Wege unserer großen Zufriedenheit Ausdruck geben, welche wir in unserem leider schon vergangenen Urlaub erfahren konnten. Wir waren vom 03.08-17.08.2013 im Appartementhaus Karavos in Archangelos untergebracht. Die Zimmer waren ausreichend groß und sehr sauber. Es wurde täglich gewischt und die Betten gerichtet. Die Betreiber des Hauses, eine ganze griechische Großfamilie war ausserordentlich neett, zu jeder Zeit freundlich und hilfsbereit. Die ganze Anlage ist sehr ordentlich, mit Blumen geschmückt und herrlich ruhig gelegen. Für den Mietwagen steht ausreichend Parkfläche zur Verfügung. Der Pool ist stets sauber und nicht überchlort. Die hauseigene Küche ist von guter griechischer Qualität. Jeden Tag wechselndes Tagesgericht. Das haus liegt etwas abseits am Berg, was den Vorteil hat, dass man am Abend den kühlenden Meltemi genießen kann. Vorteilhaft ist ein Mietwagen. Der Hotelbetreiber fährt aber auch täglich zu wechselnden Stränden der Umgebung und veranstaltet auch Grill-Strandtouren mit eigenem Bus und eigener Verpflegung. Alles in allem top Qualität und absolut super Preis-Leistungsverhältnis. Die Reise war vom Veranstalter gut organisiert und verlief reibungslos. Die gesamt Insel ist auf jeden Fall eine Reise wert, wir haben in den 2 Wochen noch lange nicht alles gesehen. Wir fahren bestimmt wieder hin. Diesen Bericht schreiben Heidi und Erwin, sehr erfahrene Griechenlandurlauber.

Carolin+Maxein
Zypern, Hotel Callisto Holiday Village, Ayia Napa (257 Wörter)
von Carolin Maxein - geschrieben am 20.08.13
Bewertung:

War bereits im letzten Jahr dort. Habe all inclusive gebucht Preis ist gleich geblieben, aber Qualität war -------.
Wir haben uns wegen folgender Mängel an die Reiseleitung von Schauinsland gewandt.
- Wasser nur an 2 Abnahmecontainern mit Becher für all inclusive Gäste- keine Flaschen. Wenn Du gesehen hast was das für ein hygienisches Problem war, mit was die Leute dahin gelangt haben. Wahnsinn!
Als vor Ort zahlender Gast hast Du Wasserflaschen bekommen, die Du selber aufmachen kontest. Das alles bei den Temperaturen und du bist als all inclusive-Gast schlechter gestellt als einer der vor Ort zahlt
- Essen im Gegensatz zum letzten Jahr sehr mangelhaft. Die Reiseleitung von Schauinsland sagte uns, dass der Koch seither nicht gewechselt hätte. Es war genau zu erkennen, dass das was am letzten Tag nicht aufgebraucht wurde sicherlich in anderer Form den Weg ins Buffett am nächsten Tag gefunden hat. Keine Abwechslung und von frisch ist auch nicht die Rede. Von den Leuten im Service war jedenfalls keiner mehr da vom letzten Jahr, nur die Reiseleiterin
- Zimmer; Reinigung nicht ok; Klimaanlage, schau mal rein!! Man hat uns den Wechsel vom OG ins EG des Bungalos angeboten- völlig schwachsinnig bezüglich der Reinigung.

Die Reiseleiterin hat unsere Beanstandungen entgegengenommen mit den Worten, dass wir letztes Jahr in einem anderen Hotel waren - völlig daneben - und Sie da nichts machen kann.

Dort hin besser nicht, jedenfalls nicht mit all inclusive und für diesen Preis.

Finalwash
Schauinsland-Reisen: Nie wieder mit Schau ins Land (208 Wörter)
von - geschrieben am 04.08.13, geändert am  12.08.13 (Sehr hilfreich, 234 Lesungen)
Bewertung:

Haben im Januar 2013 Fuerteventura Arppartment gebucht,sind im Juli dahingeflogen,schon der Hinflug eine Katastrophe keiner konnte im Flugzeug zusammensitzen jeder in eine anderen Reihe.Dann der Schock auf Fuerteventura wir hatten Stella Canaris gebucht,dieses war auf Grund eines Streiks geschlossen,wir wurden einfach in ein sogenanntes 4 Sterne Hotel umgebucht ohne uns darüber zu Informieren.Das schlimme war nix Arppartment sondern 2 DZ und im Hotel überall Schimmel,Toilettenspülungen waren Defekt,Essen einfach nur widerlich,ein Swimmingpool hatte lose Steine drin(Verletzungsgefahr)!Die haben ca 300 Leute einfach umgebucht,ohne es den Leuten vorher zu sagen.Für mich grenzt das an Betrug,weil SIR seit 2 Monaten nachweislich wusste das diese Anlage geschlossen ist und einfach über Urlauber ihren Kopf eine Umbuchung vornahm was nicht mal im Ansatz gleichwertig war.Obendrein wurde beim Essen einfach der Teller abgeräumt obwohl man noch nicht aufgegessen hatte und ist man sich was zu trinken holen gegangen nahm der Service den Stuhl und gab ihn an einen anderen Hotelgast weiter!!!!!!!!!!Der Jahresurlaub ist auch im Eimer,wo die Kinder sich das ganze Jahr drauf freuten.Wenigstens hatte SIR jetzt ein einsehen und erstattete den vollen Reisepreis zurück,davor wenigstens Hut ab.Aber allein der Umstand war trotz allem Krass.

4Urlauber
Reiseanbieter sollten sich ein Beispiel nehmen - Gerne wiede ... (221 Wörter)
von - geschrieben am 03.08.13 (Hilfreich, 68 Lesungen)
Bewertung:

Wir waren mit der Betreuung des SCHAUINSLAND Mitarbeiters Herrn Karagöz rundum zufrieden. Wir sind schon des öfteren mit verschiedenen namenhaften Reiseanbietern verreist, bei diesen hatte man leider oft das Gefühl, nur ein weiterer meckernder Tourist zu sein - nicht aber bei Schauinsland. Hier wurde bei Problemen oder Fragen sofort weitergeholfen. Man fühlte sich von Anfang an gut aufgehoben.

Als wir im Hotel ankamen, teilte man uns mit, dass unser Hotelzimmer erst für den nächsten Tag gebucht sei. Herr Karagöz war sofort zur Stelle und meinte, wir sollten erstmal was essen und trinken, wir hätten ja schließlich Urlaub. Er würde sich um alles kümmern. Gesagt getan. Als wir von Essen zurückkamen, bekamen wir die Möglichkeit in ein neueres, besseres Schwesterhotel umziehen. Es war wirklich ein tolles Hotel mit Ultra-AI. Auch hier wurde seitens der Reiseleitung immer wieder nachgefragt, ob alles in Ordung sei. Als wir einen Tag vor der Abreise immer noch nicht auf der "Abholliste" standen, kümmerte sich auch hier die Reiseleitung wieder um unser Problem. Innerhalb von einer Stunde wurde die Liste vervollständigt.
Alles klappte reibungslos.

So eine gute Betreuung hatten wir noch nie. Nächstes Jahr gerne wieder mit Schauinsland!!!
Fazit: SCHAUINSLAND - Urlaub von Anfang an!

svsdienst
Kurzbewertung zu Schauinsland-Reisen
von - geschrieben am 04.07.13
Bewertung:

Hiermit möchten wir uns bei Schauinsland Reisen für die schöne Reise im Juni 2013 ins Coral Sun Beach Hotel bedanken.

Es waren einfach zwei schöne aber zu kurze Wochen im Hotel.

Es war ein Deutschsprechender Mitarbeiter von Schauinslandreisen vor Ort der für jeder man ein Ohr hatte und auch sehr gut beraten hat.

Wir waren rundum und haben uns wie zu Hause gefühlt.

Wir werden weiter Buchen bei diesen Unternehmen.

Wiebke
Kurzbewertung zu Schauinsland-Reisen
von Wiebke - geschrieben am 03.07.13
Bewertung:

Ich habe gestern erst eine Anfrage für ein Hotel gestellt - heute ist schon alles in trockenen Tüchern. SEHR freundliche und sehr reibungslose Abwicklung. Wenn der Urlaub genauso toll wird wie die Buchung - dann wird´s ein Traumurlaub!

Vielen Dank an das Schauinsland-Team - insbesondere an Herrn Weinhauer!
Gerne wieder!

Claus-Dieter+Kleinsorge
Kurzbewertung zu Schauinsland-Reisen
von Claus-Dieter Kleinsorge - geschrieben am 03.07.13
Bewertung:

Schauinsland ist durch seine guten Mitarbeiter
sehr zu empfehlen.
Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt bei diesem
Reiseveranstalter.
Umbuchungen oder andere Hilfen werden problemlos
behandelt.
Sind sehr gern Kunde bei Schauinsland und werden
auch weiterhin dort unsere Buchungen, für einen guten Urlaub
machen
Mit freundl. Gruß
Familie Kleinsorge
aus Emmerich

B.+H%E4ring
Kurzbewertung zu Schauinsland-Reisen
von B. Häring - geschrieben am 22.06.13
Bewertung:

Wir waren Ende Mai bis Anfang Juni 2013 mit Schauinsland 2 Wochen in Ägypten. Alles lief perfekt und völlig entspannt. Am Flughafen wurden wir mit dem Visum erwartet und in den richtigen Bus gebracht und bis zur Hotelrezeption begleitet. Der Reiseleiter im Hotel war einfach spitze. Er war immer ansprechbar und sehr freundlich. Wir haben einen Ausflug nach Luxor mitgemacht, auch hier hat der Reiseleiter ( und natürlich die netten Busfahrer) alles getan um uns diesen Tag unvergesslich zu machen. Bei der Abreise wurden wir wieder von einem sehr netten Reiseleiter begleitet und verabschiedet. Wir hatten keine Probleme die gelöst werden mußten. Das Fazit: Es wurde alles getan um uns den Urlaub zur schönsten Zeit des Jahres zu machen. Immer wieder gern mit Schauinsland Reisen!!!

Marvin
Kurzbewertung zu Schauinsland-Reisen
von Marvin - geschrieben am 16.06.13
Bewertung:

Wir waren 10 Tage auf Kreta. Vom Flug über den Transfer bis zum Hotel war alles top organisiert und entsprach genau den beschriebenen Leitungen. Auch Reisebüro und Reiseleitung waren immer sehr freundlich und bemüht.

ilona
Dankeschön! (169 Wörter)
von ilona - geschrieben am 20.04.13
Bewertung:

Wir bedanken uns hiermit herzlich für die sehr gute Organisation während unserer Urlaubsreise in die Dominikanische Republik im März diesen Jahres. Die Betreuung vor Ort war einwandfrei. Es war immer ein Ansprechpartner da, wenn nicht vor Ort direkt, dann telefonisch. Wir hatten keinerlei Probleme, alles war perfekt organisiert. Ein kleiner Hinweis zum Hotel (Punta Cana Pricess): Leider war dies kein 5-Sterne-Hotel (so wie versprochen). Renovierungen sind dringend nötig, vor allem in den Badezimmern. Aber dies haben alles die lieben, immer fröhlichen Dominikaner wettgemacht. Betreuungsmäßig waren es 5 Sterne! Auch haben wir gesehen, dass schon einige Suiten neu hergerichtet werden und diese sehen dann ganz toll aus! Essen und Trinken war rund um die Uhr möglich und es war alles sehr lecker und liebevoll zubereitet. Die Sauberkeit im gesamten Hotel war sehr gut. Selbst am Strand wurde immer geräumt und geordnet. Wenn nun nicht noch ab 7.00 Uhr früh alle Strand- und Poolliegen mit Handtüchern belegt wären, wär es perfekt.

Charly
Kurzbewertung zu Schauinsland-Reisen
von Charly - geschrieben am 31.03.13
Bewertung:

Wir waren 4 Wochen mit Schauinsland in Thailand unterwegs. ( Ich 63 und meine Frau 59 Jahre)
Ich habe unsere Reise selber zusammengestellt und bei Schauinsland gebucht. Abflug Zürich, 4 Tage Bangkok- weiter 4 Tage Hua-Hin - weiter nach Phuket - Rückreise nach Zürich.
Wir sind sehr zufrieden. Es hat alles einwandfrei funktioniert, die Flüge, die Transfers und immer mit deutsch sprechender Begleitung. Die Hotels waren alle perfekt und genau unsere Wellenlänge.
Ich werde unsere nächste Reise wieder mit Schauinsland in Angriff nehmen, herzlichen Dank für die
super Organisation. Preis - Leistung ist optimal. Nochmals vielen Dank.

Christiane+Schrick
Mike Stechert am Schauinsland-Schalter am Hamburger Flughafe ... (166 Wörter)
von Christiane Schrick - geschrieben am 23.03.13
Bewertung:

Wir wurden von Schauinsland informiert, dass unser Rückflug von der Türkei auf 7.45 Uhr verlegt wurde, so dass wir nachts um 2.30 Uhr hätten aufstehen müssen, bzw. die Nacht hätten durchmachen müssen, womit die Urlaubserholung weitgehend aufgehoben worden wäre.
Ein kurzer Anruf bei unserem Mike Stechert (bei dem wir in ca. 11 Jahren nie enttäuscht wurden) ergab,
dass wir nun unseren Urlaub kostenlos um einen Tag verlängern können und abends entspannt und ausgeruht nach Hause fliegen können.
Wir haben schon oft erlebt, dass Mike Stechert in komplizierten Situationen unkomplzierte Lösungen gefunden hat und uns mit bestem Service versorgt. Das ist das, was wir an ihm so schätzen.
Es ist immer wieder eine Freude, bei Mike Stechert zu buchen, denn er sieht immer den Kunden im Vordergrund und tut alles dazu, dass für jeden, der zu ihm kommt, der Urlaub so angenehm wie möglich ist. Danke Mike, Du tust uns gut!!

HA
Schauinsland-Reisen: Flugzeiten Änderung . Wie oft ist es für eine Reise erlaubt? ... (168 Wörter)
von HA - geschrieben am 09.03.13
Bewertung:

Hallo,
ich habe eine Reise bei Schauinsland gebucht. Abreise soll der 23.3.2013 sein. Post vom 4.3.13 Abflug 6:20 Uhr. Post vom 7.3.13 Abflug 10:00 Uhr. Ich möchte am 8.3.13,gerne im Internet Plätze für diesen Fug buchen. Hier sehe ich, dass der Abflug meiner FlugNr. um 19:45 Uhr sein soll. Ein Anruf im Reisebüro soll Klärung bringen. Nach der Schilderung des Sachverhaltes, war die Antwort( O-Ton), Sie fliegen um 18.40 Uhr. Auf Nachfrage zu der von mir gebuchten Eigenschaften der Reise im Reisebüro, wurde mir nur geantwortet, das habe sie so unterschrieben. Die mir durchgegebe FlugNr. ist nicht im System zu finden. Somit verliere ich nach meiner Ansicht, mindestens einen 1/2 Tag Urlaub. Noch haben wir ja nicht den 23.3.13!!!
Frage : Was kann ich dagegen unternehmen, bzw. kann mir jemand Tipps (Anwalt, Erfahrungsbericht, Tipps, usw.) geben?
Info: Ich hatte im Reisebüro meine Voraussetzungen ( Nonstop Flug, zwei Airlines wurden ausgeschlossen, kein Nachttransfer), für diese Reise KLAR angegeben. Da hätte ich auch eine Glücksreise buchen können.

FamilyC.
Kurzbewertung zu Schauinsland-Reisen
von FamilyC. - geschrieben am 02.03.13
Bewertung:

Nach vielen Beratungen am Hamburger Flughafen sind wir am Schauinslandreisen-büro gelandet.
Dort wurden sehr freundlich von Herrn Stechert begrüßt und beraten.
So einen Kundenservice haben wir selten erlebt. Er nahm sich Zeit, und suchte für uns die passende Reise aus. Hut ab, chapeau, chapeau !!! Im nächsten Jahr gerne wieder.

sambafriend
Kurzbewertung zu Schauinsland-Reisen
von sambafriend - geschrieben am 25.02.13
Bewertung:

Vorweg. ich schreibe fast nie Bewertungen. Was ich jedoch bei meinen letzten Buchungen am Telefon erlebte war eine riesengroße, also immens risengroße Freude. Nachdem man es ja mittlerweile gewohnt ist bei diversen Anbietern keinen Service mehr zu erhalten, war das was ich die letzten beiden Male bei Schauinland-Reisen am Telefon an Service erlebt habe nicht zu toppen. Nicht nur top geschult sondern auch authentisch interessiert, gut gelaunt und bei allen Wünschen sofort bedacht eine Lösung zu finden. Ab jetzt jederzeit nur noch da. Ach ja und erwähnt werden sollte hier auch noch: Danke Herr Stechert für den Top,top Service. Weiter so.

Silvia
Wir waren begeistert, immer wieder! (192 Wörter)
von Silvia - geschrieben am 21.02.13
Bewertung:

Wir waren im Februar 13 für eine Woche in Ägypten, gebucht über SchauinsLand. Es gab überhaupt keine Probleme. Haben Zug zum Flug genutzt und waren damit noch billiger als manch anderer Anbieter. Die Organisation auf dem Flughafen in Hurghada war super, mehrere Mitarbeiter mit SLR Schildern haben einem dem Weg zu den Schaltern gezeigt, welche nicht so voll sind.
Vorher hat man das Visum direkt bei einem SLR Schalter gekauft. Busaufteilung, Fahrt zum Hotel, Begrüßung und Übergabe einiger Hotelunterlagen im Bus, alles Klasse. Die Betreuung im Hotel haben wir so noch nicht erlebt. Waren im Dana Beach Resort und dort war täglich ein Ansprechpartner im Hotel. Da wir nur Badurlaub (keine Ausflüge) gemacht haben, waren wir nicht zur Begrüßungsrunde, dafür steckte nachmittags ein Zettel vom SLR-Reisebetreuer in der Tür, mit den Zeiten, wann er im Hotel ist. Habe daraufhin an einem Abend ein nettes Gespräch in der Lobby mit ihm gehabt und mich bedankt. Abreise, genauso wie die Anreise, alles super. Die nächsten 2 Reisen sind auch schon über SLR gebucht und wir hoffen, dass der Service da genau so toll ist. Vielen Dank.

hedvici6
Kurzbewertung zu Schauinsland-Reisen
von - geschrieben am 10.11.12
Bewertung:

Hallo! Nachdem wir eine preiswerte Reise nach Las Palmas gefunden und sie gebucht hatten, war sie ohne Flug ??!! Wir landeten zur Beratung bei Mike Stechert in Hamburg, der uns sehr gut beriet und uns sogar
preislich entgegenkommen konnte. Dafür bekommt er 5 Punkte. Als Höhepunkt bekommen wir einen Tag geschenkt, da in Spanien gestreikt wird und wir 1 Tag früher fliegen. Wenn die Urlaubsbetreuung dann auch so toll wird wie die Buchung, dann sind wir bei Schauinsland gut aufgehoben. Wir werden weiter berichten.

Frank
Nie wieder mit SLR (266 Wörter)
von Frank - geschrieben am 28.10.12
Bewertung:

- 1.Begrüßungstermin 6.10.2012 um 16 Uhr geplatzt - Wartezeit 30 min !
- 2,Begrüßungstermin 6.10.2012 um 17.30 Uhr geplatz -Wartezeit 30 min
jeweils ohne Angabe von Gründen !
- schon 2 Tage an denen ich meine Tagesplanung ändern mußte - umsonst
- innerhalb von 10 Tagen haben Sie es nicht geschafft sich auch nur 10
Minunten für Ihren Reisenden zu
interressieren !
- keine Buchung von Ausflügen und Veranstaltungen möglich da keiner sich
zuständig fühlt !
- Verfall der Ausflugsgutscheine
- keine Rückflugtermine ! , ich mußte auf meine Kosten in Antalya anrufen
um zu erfahren wann ich vom Hotel
abgeholt werde !
Das Ihr RL sich mit der Reisekasse abgesetzt haben soll, dafür kann ja ich nichts
!! Und es war ja auch ein anderer RL da .der aber anscheinend nur Zeit hatte
sein Infoblatt zu erneuern. Ich finde es eine Schweinerei so behandelt zu
werden, das ist mir bisher noch nicht geboten worden und ich werde mir dies
auch nicht gefallen lassen.Ich habe in meinen angespartem Jahresurlaub keine
Lust dem RL hinterherzurennen,vielen Dank für den versauten Urlaub. Kann
Ihre Firma leider nicht weiterempfehlen.
Ausserdem sollten Sie in Ihre Hotelbeschreibung die 3 Discotheken ( eine ist
auch noch offen nach oben ) gegenüber des Hotels mit erwähnen da diese bis
3 - 4 Uhr jede Nacht so laute Musik spielen , das selbst bei geschlossener
Balkontüre an schlafen nicht zu denken war ! Ein RL hätte mir evt. bei dem
Problem helfen können! aber keiner da !

Angelina
Schauinsland-Reisen: Guter Reiseveranstalter (180 Wörter)
von Angelina - geschrieben am 19.10.12
Bewertung:

Wir sind im September mit SchauinsLand das erste Mal in den Urlaub geflogen, genauer gesagt in die Türkei (Dalaman). Es war ein traumhafter Urlaub, was nicht nur an unserem tollen Hotel lag, sondern auch an unserer wirklich kompetenten Reiseleitung vor Ort.
Für uns war sie wirklich ein Ansprechpartner auf den wir uns immer verlassen konnten. Wir wurden persönlich von unserer Reiseleitung vom Flughafen abgeholt, sowie wieder persönlich weggebracht. So hatte man gleich ein Gesicht und einen Namen und musste sich nicht an fünf Gesichter gewöhnen.
Was auch wirklich sehr positiv war, dass unserer Reiseleitung uns nicht nur Ausflüge verkaufen wollte, sondern uns wirklich nützliche Tipps für die Gegend und für den Umgang gegeben hat.
Trotz das wir die einzigen von Schauinsland in dem Hotel waren, kam sie regelmäßig ins Hotel um nach uns zu schauen.
Auch wenn wir vor dem Urlaub fragen hatten (bezgl. Bahnticket) waren die Mitarbeiter immer kompetent, hilfsbereit und freundlich.
Ich würde jederzeit wieder mit SchauinsLand in den Urlaub fliegen:)

R%FCdiger+Knapp
Kurzbewertung zu Schauinsland-Reisen
von Rüdiger Knapp - geschrieben am 18.10.12
Bewertung:

Ich bin seit vielen Jahren schon sehr treuer Kunde von Schauinsland-Reisen und kann diesen Reiseveranstalter sehr empfehlen. Schauinsland-Reisen hat man mir stets sehr gute Hotels und gute Leistungen angeboten. Besonders möchte ich die Kompetenz der Beratung hervorheben, wie vorher hier bereits erwähnt, Herr Mike Bruns-Stechert - ein Top-Reiseberater. Vielen Dank an dieser Stelle mal.

Das Angebot ist ebenfalls sehr breit aufgestellt, Kontingente in allen Top-Hotels, alle Airlines und Domizile machen einem die Auswahl sehr schwer, wenn man sich noch nicht festgelegt hat.

Ich bin und bleibe Schauinsland-Fan und kann alle nur ermutigen die schönste Zeit des Jahres in die Hände dieses Reiseveranstalters zu legen. Da beginnt die Vorfreude und Erholung bereits bei der Buchung.

gudrun
Schauinsland-Reisen: nie wieder Schauinsland (255 Wörter)
von gudrun - geschrieben am 27.09.12
Bewertung:

wir hatten im Sep. 2012 eine Reise nach Ibiza zum Hotel Vista Bahia gebucht. Nach den Bewertungen von Ab in den Urlaub hatte das Hotel eine Weiterempfehlung von 74 %. Wir buchten dieses Hotel wegen der schönen Lage. Dann sahen wir, dass bei Holyday Check nur eine Weiterempfehlung von 24% war. Darauf hin kontaktierten wir Schauinsland, die sagten, dass bei ihnen über dieses Hotel noch keine Beschwerden eingingen und sagten, wir könnten vor Ort umbuchen. Als wir dort ankamen haben wir festgestellt, dass die negativen Beurteilungen gerechtfertigt waren. Eine Reiseleitung haben wir vor Ort nicht gesehen, lediglich eine Telefonnummer in der Mappe. Wir setzten uns mit ihr telefonisch in Verbindung und erklärten ihr die Mängel. Auch sie meinte, dass ihr diesbezüglich nichts bekannt wäre, bot uns aber an, in ein anderes Hotel umzuziehen. Das wäre jedoch erst 3 Tage vor unserer Abreise laut ihrer Aussage möglich gewesen. Auf eine Bitte hin, doch einmal vorbeizukommensagte sie, dass das nicht möglich wäre, sie käme am Montag Abend, das war der Abend vor unserer Abreise, jedoch gesehen haben wir sie nicht. Abenso wenig hatten wir einen Tag vor Abreise noch keine Information über unsere Rückreise und Transfer. Wir riefen dann noch einmal dort an und baten um Auskunft. Sie sagte uns Die Abholzeit, damit mussten wir uns zufrieden geben eine schriftliche Bestätigung gab es nicht. Zum Glück hat der Transfer dann doch geklappt. Wir fühlten uns so richtig alleingelassen, das hatten wir bei anderen Reiseveranstalter noch nicht erlebt

pop1958
Kurzbewertung zu Schauinsland-Reisen
von - geschrieben am 19.09.12
Bewertung:

Wir hatten Anfang September für 10 Tage ein Studio in einer Appartementanlage auf Korfu (Govino Bay in Gouvia) gebucht. Die uns zugewiesenen Studios entsprachen nicht unseren Vorstellungen (an sehr befahrener Hauptstrasse gelegen und total verdreckt).
Nach Einschaltung der Reiseleitung vor Ort ( Frau Despina Giannouli) konnten wir noch am selben Tag in ein anderes sehr schönes Hotel ausweichen.
Die Reiseleitung hat sich sehr schnell und unkompliziert um die Umbuchung gekümmert, sodass wir einen sehr schönen Urlaub vom ersten Tag an verbringen konnten.

Unser Dank gilt der hervorragenden örtlichen Reiseleitung!

Hacky116
Kurzbewertung zu Schauinsland-Reisen
von - geschrieben am 19.09.12
Bewertung:

Hallo zusammen
Wir waren vom 31.08 - 14.09.2012 über Schauinsland auf Madeira.
Leider hatten wir uns mit dem gebuchtem Hotel (Gaivota, Porto Moniz) Probleme, u.a hatte die Klimaanlage einen Defekt.
Wir sind nach 5 vergeblichen Reclamationen in dem Hotel zu dem Büro der Reiseleitung gefahren um das Problem zu besprechen.
Innerhalb von max. 1,5h hatten wir ein neues Hotel in einer besseren Preisklasse (4 statt 3 Sterne) mit einem minimalen Aufschlag der sich aus dem Katalogpreis ergab.
Mit dem alten sowie dem neuem Hotel war alles geregelt, wir brauchten nur noch umzuziehen, was für uns kein Problem war da wie ein Auto vor Ort hatten.
Diesen Servis halten wir für perfekt und Schauinsland bleibt auch bei den nächsten Reisen der 1. Ansprechpartner bei einer Buchung.
mfG
Klaus Hackenberg

Christoph+%26+Stefan
Tolle Beratung - Tolle Reisen (170 Wörter)
von Christoph & Stefan - geschrieben am 18.09.12
Bewertung:

Mein Freund und ich Reisen jedes Jahr mehrmals in den Urlaub und mindestens einmal davon mit Schauinsland. Unsere Erste Anlaufstelle ist immer der Berater Mike Stechert am Flughafen im Reisezentrum Hamburg. Er kennt sich genau aus und weiß welche Hotels, welche Gegenden und Ziele für uns perfekt abgestimmt sind. Dadurch erleben wir immer einen besonderen Urlaub ohne negativen Ereignisse. Auch ein Stammkundenrabatt erhalten wir bei Ihm immer. Besonders in der Homosexuellen Welt kennt er sich genau aus und kann immer gute Tipps, Hotels, Ziele etc anbieten. Wir würden uns sehr wünschen, wenn Schauinsland noch mehr auf die Homosexuelle Welt eingeht und mehr Hotels an mehreren verschiedenen Reisezielen anbietet. Interessant wäre auch eine eigenständige GayWebsite genau wie Tui das jetzt anbietet. Das Gay Nayra auf Gran Canaria hat uns sehr gefallen. Leider hat Schauinsland dieses Hotel wieder abgegeben. Es war besonders schön und eins der beliebtesten Gayanlagen auf Gran Canaria.

Wir hoffen auf weitere Tolle Reisen mit Schauinsland

Viele Grüße

Zeisig
Schauinsland-Reisen: Eine der besten Reisegellschaften überhaupt!!!! (201 Wörter)
von Zeisig - geschrieben am 12.09.12
Bewertung:

Bisher haben wir noch nie unsere Meinung in Meinungsportalen wie diesem hier kundgetan.

Aber die durchweg guten Erfahrungen, die wir bisher mit Schauinsland-Reisen gemacht haben, haben uns veranlasst, unsere Empfehlung hier kundzutun.

Wir verreisen durchweg 2 - 3 Mal im Jahr und haben dabei auch schon häufig negative Erfahrungen mit anderen Anbietern machen müssen. Sei es durch schlechte Unterbringung oder schlechten Service, der die Urlaubsfreuden doch minderte.

Wir fahren in diesem Jahr bereits zum fünften Mal mit Schauinsland-Reisen in Urlaub und sind voller Vorfreude ohne Angst haben zu müssen, dass etwas schiefgehen könnte.

Wir buchen häufig, nach vorhergehender Information auf den Seiten von Schauinsland-Reisen, stets telefonisch. Auch hier sind wir bisher immer durch freundliche, natürliche, hilfsbereite und kompetente Ansprechpartner bedient worden. Eigentlich fing der Urlaub hier bereits an!

Übrigens, und das ist auch nicht durchweg selbstverständlich, hatten wir bei allen Reisen noch nie die Unterkunft bemängeln müssen!!! Und wir glauben auch, dass selbst im unwahrscheinlichen Fall, dass dieses mal aufteten könnte (hierzu muss nicht unbedingt der Reiseveranstalter etwas können), Schauinsland-Reisen bestimmt kompetent zur Seite stehen würde.

Fazit: 1A

J.+Gruchot
NIE WIEDER SCHAUINSLAND (266 Wörter)
von J. Gruchot - geschrieben am 29.08.12
Bewertung:

WIR SIND IM AUGUST 2012 ÜBER SCHAUINSLAND NACH KO-SAMUI IN DEN URLAUB GEFLOGEN. DER REISEVERANSTALTER HAT BEWUßT EINEN AUFENTHALT IN BANKOG VERSCHWIEGEN. DER UNGEPLANTE AUFENTHALT WAR VÖLLIG ÜBERFLÜSSIG, DA WIR DIE MASCHINE NACH KO-SAMUI NOCH LOCKER ERREICHT HÄTTEN. ALS WIR IN BANKOG ANKAMEN WURDEN WIR VON EINER VÖLLIG UNFREUNDLICHEN REISELEITUNG, DIE UNS ZUM HOTEL BRINGEN SOLLTE, ERWARTET. WIR WURDEN ERST EINMAL GEFRAGT, WARUM WIR ERST NACH FAST 1,5 STUNDEN NACH DER LANDUNG AM AUSGANG ERSCHIENEN, SIE HÄTTE AUCH NOCH MEHR ZU TUN. (DIE KOFFERANNAHME UND DIE PASSKONTROLLE HATTE NUN EINMAL DIE 1,5 STUNDEN BENÖTIGT) NUN WURDE UNS UNFREUNDLICH DER AUFENTHALT IN BANKOG MITGETEILT. ALS WIR DIES ABLEHNTEN, DA WIR NOCH DEN FLUG NACH KO-SAMUI BEKOMMEN WÜRDEN, WURDE UNS GESAGT: DA HABEN SIE ABER KEIN ZIMMER, DA WIR ERST AM NÄCHSTEN TAG GEBUCHT SEIEN. ( LAUT REISEBESTÄTIGUNG ABER NICHT) IN BANKOG ANGEKOMMEN , SOLLTEN WIR NUN IM HOTEL EINE SICHERHEITSLEISTUNG HINTERLEGEN, WAS WIR ABLEHNTEN, DA WIR GAR NICHT IN BANKOG SEIN WOLLTEN UND DIES AUCH NICHT IM GEBUCHTEN HOTEL AUF KO-SAMUI ÜBLICH IST. DIESE AUSSAGE WAR DER REISELEITUNG ZU VIEL UND DIE JUNGE DAME GING NUN EINFACH OHNE EINEN TON ZU SAGEN. ALS WIR NUN ENDLICH IN KO-SAMUI MIT DER REISELEITUNG IM HOTEL DEN VORFALL ANSPRACHEN UND UM EINE GESTE BATEN, Z.B. EINEN KOSTENLOSEN AUSFLUG AUF Ko-SAMUI, SOLLTE DIE SACHE WOHLWOLLEND GEPRÜFT WERDEN. NACH EIN PAAR TAGEN FOLGENDE ANTWORT: SCHAUINSLAND HÄTTE KEINEN FEHLER GEMACHT, ES SEI DIE REISELEITUNG VOR ORT SCHULD. WIR SOLLTEN UNS DOCH IN DEUTSCHLAND, NACH UNSEREM URLAUB BESCHWEREN.
FÜR UNS: NIE WIEDER MIT SCHAUINSLAND!!!!!

Stefan
Schauinsland-Reisen: Meine letzte Reise mit Schauinsland (366 Wörter)
von Stefan - geschrieben am 17.08.12
Bewertung:

22.7-5.8 Fuerteventura, Lobos Bahia Club

Unsere Begrüßung erschien in Form einer Türklinke, die sich beim Öffnen löste. Zugang unmöglich - Handwerker mußten kommen. Vielleicht wollte das Appartement nicht, dass ich die Löcher in der Decke, die Verschimmelungen im Bad, die verrostete Badewanne, den verrosteten Kühlschrank, den abbröckelten Putz sah ? (Dies nur ein kleiner Auszug)
Die Rezeption darauf angesprochen, zeigte man uns ein anderes Zimmer mit erheblichen Schimmelbefall im Bad. Wir lehnten ab.
Nach nur 17 !!!!! Telefonaten mit Schauinsland in Deutschland u vor Ort bot man uns ein anderes Hotel an - wir müßten jedoch die Differenz zahlen !! Wir lehnten ab.
Übrigens war das Frühstück im Keller ohne Fenster, wo es aus der Klima in den Kaffee tropfte, bei allen Mauerwerken der Anlage bröckelte der Putz ab und der Pool war in weiten Teilen ohne Bodenfliesen !

Nachdem ich durch Zufall entdeckte, dass ich tagelang auf einer vollurinierten Matratze geschlafen habe (Originalton Schauinsland"..aber die wurde doch dann ausgewechselt..") hat ein massiver Wassereinbruch aus der Baddecke zu einer Überschwemmung und einen fluchtartigen Zimmerwechsel geführt:
Die Reiseleitung versicherte mir vor Ort, dass ich eine sog. BEANSTANDUNGSNIEDERSCHRIFT ausfüllen müßte und sie diese unterschreibt (hat sie auch), weil ich in Allem Recht habe und Schauinsland dann die Dokumentation hat.
In Deutschland angekommen forderte mich Schauinsland auf, alles nochmals detailiiert zu beschreiben und die Fotos zu senden. Das tat ich.
Extrem unprofessionelles und unfreundliches Personal bei Schauinsland hat mir dann mitgeteilt, dass sie mir doch ein anderes Zimmer angeboten hätte und das eine urinierte Matratze doch ausgetauscht wurde und dafür kein Anspruch auf Entschädigung besteht.
Abgesehen davon , dass Schauinsland (Googlen Sie gern Bewertungen über die Anlage) so eine verrottete Anlage für Geld vermarktet - was schon eine Unverschämtheit darstellt und für mich an Skrubellosigkeit nicht zu toppen ist , ist das Verhalten von Schauinsland eine Unverschämtheit gewesen.
Ich würde mit Schauinsland NIE wieder reisen und rate dringend von Buchungen ab. Es gibt genug soligde Veranstalter (TUI etc) deren die wichtigsten Tage im Jahr Ihrer Kunden etwas bedeuten !

Schaub
Kurzbewertung zu Schauinsland-Reisen
von Schaub - geschrieben am 16.08.12
Bewertung:

Wir sind schon ein paar mal mit Schauinslandreisen geflogen und egal wo hin, Preis-Leistung immer Bestens.
Diesmal wurden wir krank, Reiseleitung angerufen, keine 30 Minuten später war der Arzt im Hotel, die Versicherung hat auch alles bezahlt. Wir können Schauinslandreisen nur empfehlen.
Doch lasst Eure wünsche bei der Buchung immer schriftlich geben, wir hatten diesmal Last Minit gebucht, da wurds nicht schriftlich festgehalten.....doch vor Ort gabs am nächsten Tag gleich die gewünschten Zimmer.
So könnt Ihr mit schauinsland in erholsame ferien fliegen. Familie schaub

Thomas+Spring
Kurzbewertung zu Schauinsland-Reisen
von Thomas Spring - geschrieben am 22.06.12
Bewertung:

Weil es aus unserer Erfahrung alles andere als selbstverständlich ist, fühlen wir uns veranlasst, unsere positiven Erlebnisse mitzuteilen.
Wir haben schon sehr viele Pauschalreisen bei unterschiedlichen Reiseanbietern gebucht.
Um es auf einen ganz einfachen Nenner zu bringen: wie auch immer der Urlaub aussehen mag. Er muss vor allem unkompliziert, sorgenfrei und ohne Ärger ablaufen. Denn davon hat man ja bereits im Alltag mehr als genug!
Wenn ein großer Teil der Erholung hierbei schon wieder abraucht, war es immer ein schlechter Deal, egal wie billig die Reise war.
Wir sind jetzt bereits zum 3. Mal mit Schauinsland verreist und haben uns jedesmal bestens erholt, weil es einfach unkompliziert, sorglos und ohne Ärger ablief. Für unsere gestressten Seelen unbezahlbar. Und das bei den Preisen!
Wir werden auf weitere Experimente mit anderen Anbietern verzichten, denn Schauinsland hat unser vollstes Vertrauen verdient.

Maria+B.
Super Urlaub! Jederzeit wieder :) (205 Wörter)
von Maria B. - geschrieben am 21.05.12
Bewertung:

Unsere erste Reise nach Ägypten Ende März 2012 (2 Pers; 10 Tage; All Inclusive; Coral Sun Beach Safaga) haben wir über ein lokales Reisebüro gebucht. Die Buchung hat einwandfrei geklappt, nach einer halben Woche kamen die entsprechenden Unterlagen von Schauinsland.

Das Zugticket zum Flughafen war inklusive und der Flug kam auch pünktlich ;) Vorort angekommen wurden wir gleich von der deutschsprachigen Transfer-Reiseleitung abgeholt und zum Hotel gebracht.

Das Hotel war super und kann ich nur jedem weiterempfehlen.

Wie erwähnt, war es unser erster Urlaub in Ägypten, und daher möchten wir großes Lob für die kompetente Reiseleitung vor Ort, Herrn Saed, aussprechen. Eine solche Reise steht und fällt mit dem Reiseleiter vor Ort. Er war stets höflich und freundlich und konnte sämtliche Fragen in perfekter deutscher Aussprache beantworten. Die Organisation der Ausflüge (als auch seine Kenntnisse hierüber) war sehr gut. Wir haben uns mit der Betreuung Vorort sehr wohl gefühlt und Schnorchelausflüge sowie einen Ausflug nach Luxor gebucht. Alle Ausflüge wurden von deutschsprachigen Kollegen/Reiseleitern begleitet.

Wir waren (und sind) mit Schauinsland vollumfänglich zufrieden und würden jederzeit wieder über Schauinsland buchen.

Vielen Dank!

Isabella%2C+48+J.
Schauinsland-Reisen: Jederzeit wieder! (183 Wörter)
von Isabella, 48 J. - geschrieben am 17.04.12
Bewertung:

Wir haben unseren Urlaub Ende März 2012 in Ägypten/Hurghada Makady Bay verbracht und waren von der Betreuung durch die Mitarbeiter von Schauinsland vor Ort begeistert! Wir kamen gegen Mitternacht am Flughafen an und wurden von einem sehr freundlichen Betreuer empfangen, der uns bei den Einreiseformalitäten unterstützte. Für unsere Familie war ein eigener Kleinbus da, der uns sicher ins Hotel brachte. Das Informationsgespräch am nächsten Tag war sehr ausführlich, sehr viele Tipps bezüglich Land und Leute wurden gegeben.
Außerdem war unsere Fahrt nach Luxor fantastisch! Die Agentur turtess mit ihrem Reiseleiter Reda bekommt ein Extra-Lob!! Von der Abholung über das Mittagessen bis hin zu den super-Ägypten-Kenntnissen von Reda war alles supertoll! Er konnte alle Fragen zur Geschichte genauso beantworten wie Fragen zur momentan Situation im Land.
Wir würden sofort wieder bei Schauinsland buchen. Unsere Destination war das Paradise Makady Beach-Hotel in der Makady Bucht. Das Hotel war sehr gut, das Personal ausnehmend freundlich und zuvorkommend, das Essen abwechslungsreich und frisch.
Gut organisiert, wir haben uns sehr gut aufgehoben gefühlt!

martina
Kurzbewertung zu Schauinsland-Reisen
von martina - geschrieben am 04.03.12
Bewertung:

Wir haben zum erstenmal bei Schauinsland gebucht nach Aegypten ins Dana Beach.
Die Reiseleitung vor Ort war soetwas von Freundlich und zuvor kommend, habe ich noch nicht erlebt.
Habe schon mehrere Reiseveranstalter kennen gelernt aber soetwas wie es dort war noch nicht. Dafür ein ganz grosses Lob.Werde auch die nächste Reise wieder bei Schauinsland Buchen.Ich kann immer nur wieder sagen das ich damit nicht gerechnet hätte vor allen dem weil es ja auch in Aegypten war.Die Reiseleitung hat uns am Flughafen die Koffer abgenommen und zum Bus gebracht. Wenn man Fragen hatte die Herren waren immer vor Ort zu erreichen und auch sofort zustelle. Mit einer Hilfsbereitschaft und Freundlichkeit.

waschi2
Schauinsland-Reisen: ignorante mitarbeiterin (284 Wörter)
von - geschrieben am 01.02.12, geändert am  22.05.12 (Hilfreich, 422 Lesungen)
Bewertung:

dieses ist ein vorab-rating, weil gereist sind wir noch nicht. aber hallo, es geht schon richtig gut los. auf der rechnung standen 2 positionen, die ich gerne storniert haben wollte. das eine war der transfer zum hotel ( wir haben einen mietwagen gebucht ). der 2. punkt war die reiseleitung. wir benötigen keine reiseleitung, weil wir uns auf mallorca und in dem hotel sehr gut auskennen. den transfer zu stornieren sei kein problem, teilte mir eine dame mit russischem namen mit. die reiseleitung könne allerdings nicht storniert werden. mehr kam nicht. nun fragte ich nach - per email - warum denn die reiseleitung nicht storniert werden könne. es kam keine antwort. ich fragte eine woche später noch einmal nach. hätte ich mir schenken können, weil wieder keine antwort kam. nun werde ich mich ans telefon begeben und dort anrufen. mal sehen, was passiert. über eine solch arrogante ignoranz ärgere ich mich ein bisschen. ich werde berichten, was weiter passieren wird.

nach einem sehr freundlichen gespräch mit einem kompetenten mitarbeiter will ich meine meinung nun revidieren. die mitarbeiterin, welche mich da ein wenig geärgert bzw. ignoriert hat, ist wohl ganz neu in dem reisebüro. kann ich verstehen - da weiß die linke hand noch nicht so genau , was die rechte tut. nun ist jedenfalls alles gut. mein gefühl sagt mir, dass es auch so bleibt. nach der reise gebe ich mein engültiges statement ab.

nun, nach dem urlaub, gibt es absolut nichts mehr zu bemängeln. es hat alles wunderbar geklappt. die unterlagen waren sehr pünktlich bei uns. übrigens ganz toll sortiert. prima. eindeutig daumen nach oben. nächstes jahr sehr gerne wieder.

MLUrlauber
Reklamationsmanagement ungenügend, Fehler werden auf den Kun ... (1618 Wörter)
von - geschrieben am 26.01.12, geändert am  26.01.12 (Sehr hilfreich, 799 Lesungen)
Bewertung:

Vorweg eine Bemerkung:

Dieser Bericht war in fast identischer Form bereits am 31.12.2011 eingestellt, aber nach einer Beschwerde des Unternehmens von dooyoo temporär wieder gelöscht worden. Interessanterweise hat das Unternehmen an dooyoo eine detaillierte Stellungnahme zu meinen Ausführungen gesendet, während ich selbst nie in den 4 Monaten, in denen ich mit dem Unternehmen im Kontakt war, außer einigen Standardschreiben mit dem Tenor "wie Leid es dem Unternehmen tut", keine einzige inhaltliche Stellungnahme bekommen habe. Das Unternehmen verwendet offensichtlich mehr Zeit und Kraft dafür, schlechte Bewertungen zu verhindern, als Kunden zufrieden zu stellen.

Nun zur Sache:

Im Sommer 2011 buchten wir erstmals seit Jahren wieder einen Pauschalurlaub, bei Schauinslandreisen GmbH. Ziel war Gran Canaria, Kosten über 3200 Euro für 18 Tage. Ziel war eine kleine Villensiedlung direkt am Strand, mit Meerblick. Danach hatten wir ausdrücklich gesucht: Selbstversorgung, Kinder können auch alleine zum Strand und vor allem zurück, mindestens 2 Schlafzimmer, Küche, Waschmaschine und genügend Platz.

Folgender Hergang ist von mir sehr genau noch während des Urlaubs dokumentiert worden:

Mittwoch, 17.8., Ankunft ca. 15 Uhr:
An der Rezeption erklärte man uns, dass die Villa wegen eines Wasserschadens nicht bezogen werden kann, und gab uns ohne weitere Erklärung Schlüssel zu einem Ersatzobjekt, einem Bungalow in einer heruntergekommen 1-Sterne Anlage: düstere, schmutzige, kleine Bungalows, Entfernung zum Meer ca. 10 Gehminuten durch mehrere Straßen, keine komplette Küche, keine Waschmaschine.

Nachdem wir den ersten Schock verdaut hatten, gaben wir die Schlüssel umgehend zurück und beschweren uns um 16:30 bei der Reiseleitung vor Ort, die uns sagt, dass sie von der ganzen Sache nichts wüssten und sich um Ersatz kümmern würden. Ein brisantes Detail: die Frau an der Rezeption erklärt uns, dass man mit der Behebung des Schadens nicht so schnell vorangekommen sei wegen des Feiertags am Montag, den 15.8. (man wusste also wohl schon seit Tagen über den Schaden Bescheid!?). Selbst wenn SLR nichts davon gewusst hat, ist das Unternehmen dem Kunden gegenüber trotzdem dafür verantwortlich und muss selbstverständlich die Sache beheben.

17:50 Uhr: Erste Rückmeldung der Reiseleitung. Man könne leider nichts tun, aber erwarte, dass wir morgen (also Donnerstag) einziehen können. Zunächst wurde keine weitere Alternative vorgeschlagen.

Ca. 18:15: Telefonat mit der Reiseleitung. Man beklagt sich über die schwierige Buchungssituation und verspricht Ersatz zu beschaffen (Anmerkung: August ist keine Hochsaison auf den Kanaren). Man bietet uns als Familie mit Kindern (9 und 11) 2 Räume, die in 2 verschiedenen Gebäuden lagen (!).

Ca. 19:30 Uhr: Auf eigene Faust benötige ich lediglich 15 Minuten, um ein geeignetes Übergangsdomizil zu finden (direkt am Strand, 2 Zimmer nebeneinander; wir müssen 2 Zimmer nehmen, da die Belegung eines Zimmers auf 3 Personen begrenzt war). Wir müssen die teurere Rate direkt an der Hotel Rezeption bezahlen. Angesichts der Situation bleibt uns an diesem Abend aber keine andere Wahl.

Allgemein ist der Ton am Telefon bereits am Mittwoch unfreundlich; es wird betont, dass uns ein solches Hotel nicht zusteht (das wurde auch später immer wieder betont). Für uns ist die Situation schwierig, die Nerven liegen blank, auch bei den Kindern. Die Reiseleitung erweckt nicht den Eindruck, dass man mit Hochdruck nach einer adäquaten Ersatzunterkunft sucht, es wird eher versucht, alles zu vermeiden, was Mehrkosten verursachen könnte. Dass ein solcher Urlaubsbeginn für eine Familie eine Katastrophe ist, wird völlig ignoriert, es geht nur um Kosten.

Donnerstag, 18.8.:
Unser Reisebüro schaltet sich morgens auf unsere Bitte ein, und es beginnt sich etwas zu bewegen. Der Schauinslandreisen Manager für die Kanaren behauptet später, man hätte mich mehrfach versucht zu erreichen. Seltsamerweise habe ich keine Nummer angezeigt bekommen, und auch keinen verpassten Anruf, obwohl mein iPhone ständig angeschaltet war. Die Reiseleitung meldet sich erstmals um 13:30 um mitzuteilen, dass man noch keine Lösung hat.

18:50 Die Reiseleitung vor Ort meldet sich und teilte mit, dass das Haus immer noch nicht fertig sei. Ab Freitag bietet man 2 Ersatzobjekte an, die ebenfalls in keiner Weise der gebuchten Unterkunft entsprachen (ein Objekt über 25km entfernt (!), das andere 2km vom Strand, und sehr klein).
Am Donnerstag Abend wissen wir immer noch nicht wann, und ob überhaupt, wir in die ursprünglich gebuchte Villa ziehen können.

Freitag, 19.8.:
Auf eigene Faust suche ich nach geeigneten Bungalows / Ferienhäusern und finde innerhalb kurzer Zeit mehrere verfügbare, akzeptable und auch bezahlbare Objekte. Ich kontaktiere die Vermieter und wir besichtigen 2 der Objekte.

13:00 Ich erfahre in einem Telefonat mit der Reiseleitung zum ersten Mal, dass wir wohl erst am Sonntag definitiv in die gebuchte Villa einziehen könnten, wobei von der lokalen Reiseleitung bemerkt wird, dass die Vormieter erst gegen 12 Uhr ausziehen. Zu diesem Zeitpunkt (13:00 Uhr) mussten wir das Hotelzimmer bereits einen dritten Tag buchen. In Anbetracht der Zeit, die man zum Reinigen benötigen würde, hätten wir also erst Sonntag gegen 15:00 Uhr einziehen können, demnach also 2 weitere Tage in einem Hotel verbringen müssen. Ich frage mich, warum nun plötzlich ein Vormieter in der Villa ist, die uns wegen eines Wasserschadens nicht zur Verfügung stand?

Im Telefonat wird erwähnt, dass man uns 300 Euro Kompensation für die gesamten 4 Tage ohne Unterkunft anbietet, mehr würde in keinem Fall gehen. Dieser Betrag entspricht nicht einmal den Kosten für die ursprünglich gebuchte Unterkunft, die nicht zur Verfügung stand. Kompromissvorschläge meinerseits, wenigstens einen Teil der mir entstandenen Mehrkosten für das Ersatzhotel zu übernehmen, um die Sache pragmatisch zu lösen, werden kategorisch ausgeschlagen.

Ich habe zu diesem Zeitpunkt das Vertrauen in den Veranstalter komplett verloren und will verhindern, noch einmal mehrere Nächte in einem teuren Hotel wohnen zu müssen (zur Erinnerung: wir wollten überhaupt kein Hotel). Nach dem ganzen Verwirrspiel sind wir auch nicht mehr überzeugt, dass wir am Sonntag das gebuchte Objekt wirklich bekommen. Wir teilen daher am Freitag gegen 16:00 Uhr definitiv mit, dass wir vom Vertrag wegen Nichterfüllung zurücktreten und mieten das Ersatzobjekt, welches ich selbst am morgen ausgesucht hatte (angekündigt hatte ich dies bereits am morgen).

Fazit:
Ein Verstoß gegen die Schadensminderungspflicht, wie in den Gesprächen immer mitklang, gab es hier sicherlich nicht, da zu keinem Zeitpunkt eine vergleichbare oder höherwertige Ersatzunterkunft angeboten wurde. Zudem wurde erst am Freitag gegen 13 Uhr zum ersten Mal ein definitiver Einzugstermin in das ursprünglich Objekt mitgeteilt, es waren also bereits 48 Stunden seit Ankunft verstrichen.

Das Unternehmen versuchte vehement, Mehrkosten zu vermeiden, und die Misere auf den Kunden abzuwälzen. Kulanz und Kompromissbereitschaft waren absolute Fehlanzeigen. Im Gegenteil; es wurde mehrfach der Eindruck erweckt, ich würde versuchen, hier aus der Situation Kapital zu schlagen, indem wir ein teureres Objekt als Übergangslösung suchen würden. Dabei wurde auch erwähnt, ich hätte ja im Hotel "Halbpension gebucht", obwohl ich ursprünglich ja Selbstversorger gebucht hatte; eine sehr zynische Bemerkung, nachdem man im Ersatzobjekt, dem Hotel, keine Küche hat.

Angesichts des katastrophalen Urlaubsbeginns mehr als eine Zumutung für die ganze Familie. Die ersten 4 Tage des Urlaubs waren für uns faktisch kein Urlaub, und wenn wir nicht selbst agiert hätten, wäre es noch mindestens ein Tag länger so gewesen.
Entgegen der Aussage des Veranstalters, man würde "nichts freies finden", benötigte ich nur wenige Minuten, um mit einem einfachen mobilen Internet Zugang mehrere verfügbare, adäquate Ersatzunterkünfte zu finden.

Unsere Mehrkosten betrugen insgesamt mindestens 3500 Euro (1200 Euro für das Hotel, und zusätzlich mehr als 2000 Euro für die Ersatzunterkunft, ein Apartment, für die folgenden 2 Wochen, einen Mietwagen, den wir sonst auch nicht die ganze Zeit benötigt hätten).

Nach Rückkehr hatte ich dem Management einen freundlichen Brief geschrieben, mit der Bitte um Erstattung des Reisepreises für die Villa und zumindest eines Teils der zusätzlichen Kosten. Das Unternehmen weigerte sich vehement; man erstattete 1220 Euro, was nicht einmal der Preis für die nicht in Anspruch genommene Villa war (diese Teilleistung betrug 1366 Euro), absolut absurd! Selbst wenn man nur die ursprünglich angebotenen 300 Euro erstattet hätte plus die nicht in Anspruch genommene Leistung wären es nach jedem gesunden Menschenverstand zumindest 1666 Euro gewesen.

Selbst nach Einschalten eines Anwalts wurde keinerlei Kompromissfähigkeit gezeigt, es wurden lediglich mit der Bemerkung, man würde auch eigene Kosten nicht geltend machen, 100 Euro mehr bezahlt (was nicht einmal die Kosten des eingeschalteten Anwalts deckte). Bei SLR stellte man sich nicht die Frage, wie man einen zurecht unzufriedenen Kunden zumindest einigermaßen entschädigen und zufriedenstellen kann, sondern ausschließlich, was rechtlich gerade noch vertretbar ist. Wem diese Geschäftspolitik zusagt, kann sicher hier problemlos buchen, andere sollten es lassen.

Man würde das notfalls wohl auf einen Prozess ankommen lassen, wohl wissend, dass die meisten Kunden diesen langwierigen und kostspieligen Weg wegen einigen hundert Euro nicht gehen werden....

Fazit:

Die wahre Stärke eine Pauschalveranstalters zeigt sich erst dann, wenn etwas nicht wie geplant läuft, denn ansonsten könnte man auch individuell buchen (die Preise machen heute kaum mehr einen Unterschied). Genau hier hapert es gewaltig bei SLR. Ein ähnliches Vorgehen wie bei uns scheint bei SLR eine klare Systematik zu haben, siehe andere Berichte (wann immer etwas schief geht, bekommt das Unternehmen extrem schlechte Bewertungen).

Abschließend kann ich nur abraten, hier zu buchen, unabhängig vom Land, Objekt und Budget, denn das Reklamationsmanagement betrifft alle Reisenden.

Schneider%2C+Rolf-J%FCrgen
Kurzbewertung zu Schauinsland-Reisen
von Schneider, Rolf-Jürgen - geschrieben am 18.01.12
Bewertung:

Wir haben über das Reisebüro Stening in Gelsenkirchen Resse bei dem Veranstalter Schauinsland Reisen eine Türkeiurlaub gebucht.(01.11.-15.11.11). Sowohl dem Reisebüro als auch dem Veranstalter spreche ich hohe Kompetenz zu. Sowohl Planung als auch Dürchführung und die Betreung vor Ort durch Vertreter des Reiseveranstalters waren sehr gut.
Ein weiteres Plus für Schauinsland: Beim Hinflug gab es einige Probleme mit der Fluggesellschaft.
Schauinsland hat aufgrund eines Anschreibens von mir sich sehr entgegenkommend und hilfreich gezeigt. Unsere Eingabe wurde umgehend zur weiteren Bearbeitung an die Zuständige Airline weitergereicht
Wir werden auch in Zukunft Schauinsland Reisen positiv berücksichtigen.

Moritz
Kurzbewertung zu Schauinsland-Reisen
von Moritz - geschrieben am 07.01.12
Bewertung:

Habe im Oktober eine Reise nach Fuerteventura im Hotel Villas Dunas Paradise Stella gebucht. Von Schauinsland mit 4 Sternen bewertet! Das Essen war billiges Kantinenniveau und teilweise kalt. Die Reisebegleiterin stimmte mir zu und sagte, sie werde es so bestätigen. Das tat sie dann aber NICHT. Schauinsland schrieb als Antwort u.a., dass es normal wäre, wenn man das Essen in südlichen Ländern kalt serviert bekommt.

Manni+S.
Kurzbewertung zu Schauinsland-Reisen
von Manni S. - geschrieben am 01.12.11
Bewertung:

Unser Urlaub im November 2011 verlief so wie wir es uns gewünscht haben.
Das Hotel entsprach unseren Vorstellungen mehr als wir dachten.
Die erste Information erfolgte über das Büro am Hamburger Flughafen,
gebucht haben wir dann aber telefonisch.
Der Kontakt mit der Mitarbeiterin dort im Büro war mehr als nur freundlich und zuvorkommend.
Nochmals ein großes Dankeschön.........
Wir können nur gutes berichten und empfehlen Schauinsland als Reiseveranstalter weiter.

Didi
Kurzbewertung zu Schauinsland-Reisen
von Didi - geschrieben am 24.11.11
Bewertung:

2 Wochen Mallorca Urlaub in Hamburg am Flughafen gebucht .Beratung und Infos über Hotel und Ort waren genau so Spitze wie das 5 Sterne Hotel ( Hypocampo Palace).Betreuung vor Ort Vorbildlich.
Leihwagen auch gleich am Flughafen mitgebucht ,klappte wunderbar.
Der Preis für die 14 Tage und für den Leihwagen waren nicht zu topen,würde immer wieder dort buchen,macht weiter so,ein 100 % zufriedener Kunde.

C.+Schrick+und+U+.Karolat
Schauinsland-Reisen: Filiale am Flughafen Hamburg (180 Wörter)
von C. Schrick und U .Karolat - geschrieben am 10.11.11
Bewertung:

Wir buchen seit Jahren unseren Urlaub bei Schauinsland am Flughafen HH.
Dort bedient uns Mike Stechert und seit er das tut, wurden wir reisemäßig
nie mehr enttäuscht!
Er nimmt sich viel Zeit und kennt sich überall aus. Wir haben auch andere
Bekannte zu ihm geschickt, die er genauso gut beraten hat.
Als Stammkunden bekommen wir großzügige Rabatte.
Jede Menge Extrawünsche werden erfüllt.
Wir haben noch nie bereut, auf seine Vorschläge einzugehen und lassen uns gern
von ihm beraten.
Nachdem wir wegen der Aschewolke drei Tage auf Fiertventura festsaßen,
bekamen wir einige Kosten erstattet.
Wir gehen gern am Wochenende zum Flughafen, um zu buchen,
denn dort ist auch Sonntags geöffnet. Wie entspannt.
Dann gibt es einen Kaffee umsonst und die Parkplatzgebühren
werden auch ermäßigt.
Wir waren auf Gran Canaria, Fuerte Ventura, Thassos, Kreta, Rhodos,
Mallorca, an der Algarve und
in der Türkei, alles Volltreffer!! Danke Mike!!
C. Schrick und U. Karolat

Sammy2503
Super Urlaub (162 Wörter)
von Sammy2503 - geschrieben am 03.11.11
Bewertung:

Im September habe ich über Schauinslandreisen eine Reise nach Ägypten gebucht. Es hat wirklich ALLES super geklappt. Nach der Buchung hatte ich noch einige Fragen, wie z.B. Ausflugsmöglichkeiten, Restaurants in der Umgebung, Privattransfer...Ich habe im Callcenter angerufen und wurde mit einem Sachbearbeiter verbunden. Dieser hat mir zu allen Fragen Antworten geben können und hat sogar einen Privattransfer organisiert. Im Zielgebiet angekommen hat alles wunderbar funktioniert. Der Reiseleiter hat uns empfangen und gleich einen Transferbus zugeteilt. Im Hotel angekommen war ein weiterer Reiseleiter welcher uns beim Check In geholfen hat. Der Service der Reiseleitung war einfach nur Top.
Zwei Tage vor unserer Abreise haben wir uns überlegt das wir den Urlaub verlängern wollen. Wir haben bei Schauinsland angerufen und erfahren, dass es kein Problem ist. Flug und Hotelpreis haben wir direkt am Telefon bekommen. Den Rest haben wir mit der Reiseleitung geklärt.
Schauinsland kann definitiv mit den großen Veranstaltern mithalten. Einmal Schauinsland, immer Schauinsland.

Rosemarie+Schirrmacher
Schauinsland-Reisen: Bei SCHAUINSLAND_Reisen buchen macht Spass (174 Wörter)
von Rosemarie Schirrmacher - geschrieben am 02.11.11
Bewertung:

Habe in diesem Jahr wieder meine beiden Reisen bei Schauinsland gebucht. Die Kundendienstmitarbeiterinnen sind hilfsbereit, auskunftsfreudig und buchen den Urlaub, damit der Kunde zufrieden ist. Meine Beraterin hat mir für eine Reise durch eine Verschiebung des Reisebeginns ordentlich Geld erspart. Herzlichen Dank.

Auch kann ich über das Personal vor Ort nur Gutes berichten. So wurde ich am Flughafen freundlich empfangen und auf meine Nachfrage hin hat der Reisebetreuer vor Ort mir ein günstiges Taxi besorgt.

Ganz besonders aufmerksam fand ich, dass bei meiner Rückkehr eine Postkarte von Schauinsland ankam, in der ich nach meinen Reiseeindrücken gefragt wurde.

Auch die Hotline der Firma ist zu empfehlen. Das Kundenresonanzteam kümmert sich um jede Nachfrage. So konnte ich im nachhinein noch Sitzplätze fest buchen. Es machte ihnen nichts aus, für mich beim Flugunternehmen anzurufen. Mindestens drei Mal war ich im Kundencenter in Duisburg-Stadtmitte. Den Mitarbeitern war nichts zu viel und keine Frage blieb offen.

Gern buche ich weiterhin meine Reise bei SCHAUINSLAND.

ullu1
Kurzbewertung zu Schauinsland-Reisen
von - geschrieben am 16.10.11
Bewertung:

Wir hatten für September 2011 über Reisebüro bei SLR eine Pauschalreise in die Türkei gebucht. Wir können nichts negatives berichten. Die Reiseunterlagen kamen pünktlich und vollständig. Auch beim Flug sowie beim Empfang und Einweisung nach der Ankunft in Antalya sowie im Hotel hat alles bestens geklappt. Auch die Abreise hat ebenso funktioniert. Andere Urlauber haben über späte Rückreiseinfo geklagt, das war bei uns nicht der Fall (war alles rechtzeitig), könnte man aber vielleicht doch noch verbessern. Das Preis-Leistungsverhältnis fanden wir vollkommen in Ordnung. Würden jederzeit wieder mit SLR fahren!

TJ1980
Kurzbewertung zu Schauinsland-Reisen
von - geschrieben am 10.10.11
Bewertung:

Meine Freundin und ich sind im September zum ersten Mal mit Schauinsland Reisen nach Andalusien verreist. Wir hatten über diesen Veranstalter eine Pauschalreise inklusive Mietwagen gebucht. Am Flughafen Malaga wurden wir freundlich empfangen. Die Mietwagenübergabe klappte reibungslos. In unserem Urlaubshotel Blue Bay Banus haben wir uns ebenfalls sehr wohl gefühlt. Die Reiseleitung hatte zweimal wöchentlich Sprechstunden im Hotel. Wir haben während unseres Urlaubs einmal die Sprechstunde der Reiseleitung besucht. Dort haben wir nützliche Tipps für unsere geplanten Ausflüge erhalten. Fazit: wir waren rundum zufrieden und würden jederzeit wieder mit Schauinsland verreisen.

Cbrumsel
Kurzbewertung zu Schauinsland-Reisen
von - geschrieben am 08.10.11
Bewertung:

Wir, meine Frau und ich, sind mit Schauinslandreisen im September nach Mallorca geflogen und wir sind und waren rundum zufrieden.

Gebucht haben wir über die Website von Schauinsland und was wir dort gebucht haben haben wir auch erhalten. Super war auch, dass auf Anfragen per Email oder Telefon sofort kompetent geantwortet worden ist. Einzig merkwürdig ist, dass trotz Internetbuchung alle Unterlagen per Post kamen.

Das Hotel, Ivory Playa in Alcudia, und die Flüge waren exakt wie beschrieben, der gebuchte Transfer lief reibungslos.

C.Sonnabend
Schauinsland-Reisen: Sehr gute Beratung (162 Wörter)
von C.Sonnabend - geschrieben am 25.09.11
Bewertung:

Wir ( zwei Erwachsene und ein dreijähriges Kind ) sind im August mit Schauinslandreisen ( B.nummer : 503886 ) auf die Kanarischen Inseln geflogen. Schon die Beratung lief hervorragend, der Mitarbeiter vom Reisebüro war nett und zuvorkommend. Man ist sehr gut auf unsere Bedürfnisse eingegangen und schnell haben wir ein Hotel gefunden, dass zu unseren Ansprüchen passte und auch preislich stimmte. Bei der Abwicklung gab es keine Probleme, die Reiseunterlagen waren komplett, übersichtlich und es gab keinerlei Probleme am Flughafen oder im Hotel. Der Urlaub war ein voller Erfolg. Das Hotel ( Fuerteventura Princess ) übertraf sogar unsere Erwartungen, daher ist das Preis- / Leistungs- Verhältnis bei dieser Reise von Schauinsland super. Man hat uns im Reisebüro nicht zu viel versprochen, daher werden wir für den nächsten Urlaub wieder zuerst zu Schauinslandreisen gehen, und wir werden auch bestimmt wieder dort buchen. Bekannte, die bei Schauinsland gebucht haben, machten ähnlich gute Erfahrungen mit dem Unternehmen.

Absolut empfehlenswert!!!

Familie Sonnabend

Exil-Schwabe
Kurzbewertung zu Schauinsland-Reisen
von Exil-Schwabe - geschrieben am 02.07.11
Bewertung:

Wir haben zum ersten Mal bei Schauinsland gebucht und sicher auch zum letzten Mal:
gebucht haben wir im April und wie üblich wird im voraus abgebucht. Fünf Tage vor dem Abflug in die Pfingstferien hat uns Schauinsland über das Reisebüro informieren lassen, dass das Hotel überbucht sei. D.h. noch mal die ganze Suche nach Hotels von vorne verbunden mit dem ganzen Stress, wo man eigentlich genau das Gegenteil haben wollte: Urlaub.
Die gemachten "gleichwertigen" Alternativvorschläge bezogen sich rein auf die Hotelkategorie, die Bearbeiterin im Reisebüro musste Schauinsland dreimal erklären, dass es wohl nicht vergleichbar ist, wenn das Alternativhotel 1,5 km statt 200 m vom Strand entfernt ist. Für andere Hotels wollte Schauinsland zunächst bis zu 1800 Euro (!) zusätzlich, bis Sie am Ende gnädigerweise immerhin zusicherten, Mehrkosten zu übernehmen.

J.+Schmidt
Schauinsland-Reisen: Kein Flugticket bekommen (167 Wörter)
von J. Schmidt - geschrieben am 18.06.11
Bewertung:

Wir haben im Internet ein Flugticket nach La Palma gebucht, nichts weiter. Mir wurde die Tage darauf eine Bestätigung der Buchung für meinen Flug per Post zugeschickt. Am Flugtag in DUS wurde ich nach dem Flugticket gefragt und mir mitgeteilt die vorliegenden Unterlagen kein Ticket sind und ich ein Papierticket für diesen Flug benötige. Die Angestellten von Airberlin telefonierten mit Schauinslandvertretung am Flughafen und wir konnten abfliegen.
PROBLEM: In La Palma gibt es genau eine Angestellte von Sauinsland, die uns dann am Flughafen kein Rückflugticket ausstellen konnte. Es folgten nervige / teure (aus und in Spanien) Telefonate und wir mussten zur der Dame hinfahren um unsere Tickets zu bekommen. Zum glück hatten wir einen Mietswagen sonst hätte das ganze noch mehr Geld und Zeitgekostet.
Ich werde nicht mehr dort flüge buchen die paar Euro ist die sache nicht wert. Um meine Tickets schließlich zu bekommen habe ich viel Geld und Zeit investieren müssen IN MEINEM URLAUB!

Christina+Brehmer
Kurzbewertung zu Schauinsland-Reisen
von Christina Brehmer - geschrieben am 04.02.11
Bewertung:

Bereits mehrere Male diese Variante ueber Schauinsland-Reisen gebucht, war immer zufrieden! Selbst dieses Mal unter den kritischen Umstaenden vor Ort, war Schauinsland-Reisen der einzige Anbieter bei dem alles - dank dem Tunesischem Reiseleiter von Schauinsland- sehr gut geklappt hatte! Leider in Frankfurt nicht, aber man war froh ordentlich rausgeholt zu werden!
Selbst die Verguetung der Resturlaubstage sowie den Transf. nach Hause wurde innerhalb einer Woche abgewickelt!
Kann nur weiter empfehlen und werde auch wieder buchen!
Nochmals danke!

Linda+Matz
Kurzbewertung zu Schauinsland-Reisen
von Linda Matz - geschrieben am 03.02.11
Bewertung:

Was den Service des Reiseveransallters angeht kann ich nur lobend erwähnen: wir hatten einen Urlaub nach Ägypten gebucht, doch die Unruhen dort haben uns ein Strich durch die Rechnung gemacht!!!
Der Reiseveranstallter hat sofort reagiert und die Reise von sich aus storniert.
2 Tagen später war unser Geld auf dem Konto!!!
Besten Dank!
Linda Matz

Willi+Strasse-Langhorst
Kurzbewertung zu Schauinsland-Reisen
von Willi Strasse-Langhorst - geschrieben am 23.01.11
Bewertung:

Ich war immer gegen eine Reise in die Türkei, meine Frau hat mich aber überredet und so haben
wir einen Kurzurlaub (eine Woche) gebucht.
Ich wurde wirklich angenehm überrascht, das Hotel war absolute Spitze, die Mitarbeiter immer
freundlich und die Reiseleitung für jedes Gespräch bereit. Es war bestimmt nicht die letzte
Reise in die Türkei und auch nicht die letzte Buchung bei Viva Dór.
Willi Strasse-Langhorst

menschmeyer
Schauinsland-Reisen: Inaktive Reiseleitung vor Ort, kundenverhöhnender Umgang mit ... (427 Wörter)
von - geschrieben am 21.01.11 (Sehr hilfreich, 835 Lesungen)
Bewertung:

ich kann mich meinem vor-bericht nur anschließen: Dieses Unternehmen pflegt keinen seriösen Umgang mit seinen Kunden, Reklamationsfälle werden katastrophal unsachgemäß behandelt und der ganze Ärger, den man mit seiner Reise in diesem Fall ja schon hatte, potenziert sich noch.

Wir haben Ende letzten Jahres den Reisveranstalter Schauinsland zum ersten Mal gebucht. Leider wurde mit unserem Reklamationsfall so frech umgegangen, dass wir nur abraten können, mit diesem Unternehmen eine Reise zu machen.

Wir haben aufgrund einer miserablen weil nicht aktiven Reiseleitung unseren Urlaub nach einer von zwei Wochen auf der zweiten Station abbrechen müssen. Hintergrund: Zimmer wurde reklamiert (blutbefleckte Tagesdecke, nicht zu schließende Balkontüren, Einrichtung unterster Standard in 5Sterne Landeskat., Schimmel und Dreck im Bad etc.), Hotel überbucht bessere Zimmerkategorie nicht zu haben, nach 2 tage nervtötendem warten auf den Reise"leiter" ein Anruf, dass als Alternative ein 450 Euro Aufpreis Hotel - vor Buchung nicht zu besichtigen, keine Fotos, nichts! - zur Verfügung stehe sowie ein Rückflug, jetzt und in diesem Moment zu buchen! Mein Anruf in der Duisburger Zentrale blieb ebenfalls erfolglos. Wir fanden uns dann 3 Stunden zu früh am Flughafen wieder, 5 Urlaubstage umsonst genommen.

Schauinsland lehnte zunächst die Rückzahlung der nicht angefallenen Hotelkosten für eine Woche ab und weigert sich immer noch, auch nur die uns entstandenen Rückreise- und Telefonkosten zu übernehmen, ganz zu schweigen eine Entschädigung zu leisten immensen Schaden, der ensteht, wenn man anstatt erholt völlig mit den Nerven fertig zuhause in Deutschland sitzt und seine genommene Urlaubszeit nicht nutzen kann.

Auch der Ton von Schauinsland seinen Kunden gegenüber ist äußerst bedenklich. Da werden Blutflecken auf dem Bett als "kleinere Abnutzungserscheinungen, die von dem Reisenden zu tolerieren sind" abgetan, auf den Ablauf und die schlechte Reiseleitung nicht eingegangen, und auf den reklamierten katastrophalen Zustand der Zimmer im 5-Sterne Hotel Bezug genommen, man habe "noch einmal Ruecksprache mit unserer örtlichen Reiseleitung (...). Diese teilt uns mit, dass das Ihnen zugewiesene Zimmer keine Mängel aufgewiesen habe."

Man versucht unsere berechtigte Beschwerde als Nichtigkeit darzustellen, z.B. habe man doch die "staubigen Vorhänge" austauschen lassen - dabei war von "staubige Vorhänge" nie die Rede, wie man die fotografieren kann, ist uns auch schleierhaft, man hat den eindruck dass unsere Foto-CD noch nicht einmal angesehen wurde von den Mitarbeitern im "Qualitätsmanagement" (!).

Ein unmöglicher Umgang mit den Kunden, wir können nur abraten!!

aenna2011
kurzbewertung schauinsland reisen - finger von! (193 Wörter)
von - geschrieben am 18.01.11 (Hilfreich, 281 Lesungen)
Bewertung:

ich kann mich meinem vor-bericht nur anschließen: Dieses Unternehmen pflegt keinen seriösen Umgang mit seinen Kunden, Reklamationsfälle werden katastrophal unsachgemäß behandelt und der ganze Ärger, den man mit seiner Reise in diesem Fall ja schon hatte, potenziert sich noch.

Wir haben aufgrund einer miserablen weil nicht aktiven Reiseleitung unseren Urlaub nach einer von zwei Wochen auf der zweiten Station abbrechen müssen. Hintergrund: Zimmer wurde reklamiert (blutbefleckte Tagesdecke, nicht zu schließende Balkontüren, Einrichtung unterster Standard in 5Sterne Landeskat., Schimmel und Dreck im Bad etc.), Hotel überbucht bessere Zimmerkategorie nicht zu haben, nach 2 tage nervtötendem warten auf den Reise"leiter" ein Anruf, dass als Alternative ein 450 Euro Aufpreis Hotel - vor Buchung nicht zu besichtigen, keine Fotos, nichts! - zur Verfügung stehe sowie ein Rückflug, jetzt und in diesem Moment zu buchen! Mein Anruf in der Duisburger Zentrale blieb ebenfalls erfolglos. Wir fanden uns dann 3 Stunden zu früh am Flughafen wieder, 5 Urlaubstage umsonst genommen mit den Nerven runter zuhause gesessen und die Entschädigung von Schauinsland: Null!

Ein unmöglicher Umgang mit den Kunden, wir können nur abraten!!

Reisende
Kurzbewertung zu Schauinsland-Reisen
von Reisende - geschrieben am 16.01.11, geändert am  16.01.11
Bewertung:

Ende Oktober Anfang November 2010 machte ich Urlaub auf Koh Samui. Während dieser Zeit wurde ich von einem Taifun heimgesucht. Das bedeutete für mich: ein paar Tage ohne Strom und Wasser und demzufolge einUmzug in ein anderes Hotel (auf eigene Kosten!)das 1km entfernt war, über den Strandweg, da die Straßen komplett geflutet waren. Ein Reiseleiter war zu keiner Zeit für mich erreichbar. Mein Anruf in der Duisburger Zentrale blieb leider für meine Belange erfolglos.
Schauinsland windet sich jetzt mit folg. Begründung aus meiner Reklamation heraus:
Sie suchen ihre Reiseleiter sehr gut aus. Ein Mangel ist aus ihrer Sicht nicht erkennbar.

Bin schon unzählige Male verreist: mit JahnReisen, FTI, Bucher, Diamir, Meiers, L´tur, AIDA und, und, und...

So ein unfähiger Umgang mit Reklamationen ist für mich völlig neu.

Aus meiner persönlichen Erfahrung heraus kann ich von SCHAUINSLAND NUR ABRATEN!

Jutta+und+Fiede
Kurzbewertung zu Schauinsland-Reisen
von Jutta und Fiede - geschrieben am 07.01.11
Bewertung:

anfang September buchte ich über's Internet bei Schauinsland vom 12.12.-22.12.2010 eine Reise (direkt Flug und Transfer) nach La Gomera. Der Flug mit Condor ging von Hamburg nach Tenerifer Süd dann mit dem Transfer zur Fähre nach La Gomera von dort mit dem Transfer ins Hotel Jardin Tecina. Flug und Transfer bei An- / Abreise war durch Schauinsland gut organisiert. Es gab nichts zu beanstanden. Auch das Hotel und das Zimmer das wir bekamen war super. Das Personal war sehr freundlich, die Zimmer immer sauber und das Essen sehr schmackhaft und abwechslungsreich. Die Reiseleiterin ,,Christina'' die uns betreute war sehr nett, hilfsbereit und engagiert. Wir waren mit Schauinsland sehr zufrieden und werden dort bestimmt mal wieder buchen.

Anette+Senner
Kurzbewertung zu Schauinsland-Reisen
von Anette Senner - geschrieben am 05.01.11
Bewertung:

Ich war bisher 6 mal mit Schauinsland auf Fuerteventura. Immer im Fuerteventura Princess in Esquinzo.
Es gab jedes Mal absolut gar kein Problem mit dem Transfer zum Hotel und wieder zurück zum Flughafen.
Reiseleitung benötige ich nicht, da ich alles auf eigene Faust unternehme.
Noch eine Anmerkung zur Problematik Sprachkenntnisse.... Wir Deutschen fordern immer lautstark, dass die Ausländer, wenn sie hier in Deutschland sind, gefälligst die Sprache lernen sollen. Selbst bei einem Urlaub. Woher nehmen wir uns also das Recht, zu verlangen, dass z.B. in Spanien Deutsch oder Englisch gesprochen wird? Ich habe schon vor vielen Jahren wenigstens so viel Spanisch gelernt, dass ich mich problemlos durchfragen kann und würde das auch all Jenen empfehlen, die ständig nur am Meckern sind!

Marion+B.
Unser Jahresurlaub mit Schauinsland (176 Wörter)
von Marion B. - geschrieben am 19.11.10, geändert am  22.11.10
Bewertung:

Ich möchte noch etwas zu meinem Artikel vom 19.11.2010 hinzu fügen. Es geht um die Bahnfahrkarte. Wir haben 1. Klasse gebucht ( bin zu 90 % schwerbehindert) und die Fa. Schauinsland hat uns eine Fahrkarte 2. Klasse erstattet. Die zweite Fahrkarte mußten wir aus eigener Tasche bezahlen. Wir fragen uns nur warum wir nicht beide Fahrkarten erstattet bekamen da wir ja den Hin- und Rückflug gebucht und bezahlt haben.
Wir haben auch von anderen Reiseveranstaltern gehört, das sie die Mehrkosten übernommen haben. Hätten wir über die Fa. TUI gebucht, wäre auch eine Nachbuchung von einer Woche kein Problem gewesen. Das haben uns Gäste erzählt, die zur gleichen Zeit in der Türkei und in dem Hotel Urlaub gemacht haben. Man fragt sich ja wirklich: Warum klappt es mit dem einen Reiseveranstalter und mit dem anderen Reiseveranstalter nicht!!!!!!!!!!!!!! Wir haben auf alle Fälle etwas daraus gelernt. Nie wieder buchen wir eine Reise bei SCHAUINSLAND!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Und jetzt noch zu den Sternen. Leider gibt es keine Minussterne, die die Fa. Schauinsland wirklich verdient.

Peter
Schauinsland-Reisen: Service Oase (224 Wörter)
von Peter - geschrieben am 24.10.10
Bewertung:

Urlaub wie jedes Jahr zum 7. mal Türkei, Side - gleiches Hotel nur diesmal mit Schauinsland. Alles klappte prima. Nur statt den Rückflug wie gebucht nach Baden Baden wurden wir nach Basel umgebucht. Urlauber in Basel und Auto in Baden Baden! Vor Ort wurde uns nach telefonischer Rücksprache mit der Reiseleitung gesagt, dass wir in Basel empfangen werden und ein Tranfer nach Baden Baden organisiert sei. Doch dort war niemand anzutreffen. Nach telefonischer Rücksprache mit Schauinsland wurde uns sehr barsch gesagt wir bekämen pro Person 40 Euro Rückerstattung, da kein zusätzlicher Transfer möglich sei und sollten uns gefälligst selbst um den Transfer kümmern. Direkter Bahnverkehr nach Baden Baden geht nicht. Also Bus- Bahn- Bus usw. ist für Rückengeschädigte mit schweren Koffern und 40 Euro nicht zu bewältigen. Die alternative mit einem Mietwagen die 170 Km zurück zu fahren haben wir aus Kostengründen, da länderübergreifend,
nicht in betracht gezogen. Kosten hier für ca. 350 Euro . Also mit dem Taxi für 250Euro zurück nach Baden Baden.
Wenn schon anderer Rückflugflughafen dann sorgt auch für die weiteren Schritte, denn unser Reisevertrag lautete: Flug Baden Baden - Antalya und zurück! Die Taxikosten stellen wir selbstverständlich Schauinsland in Rechnung.
Weitere Reisen mit Schauinsland sind eher unwahrscheinlich.

just+me
völlig gewissenlos (221 Wörter)
von just me - geschrieben am 29.09.10
Bewertung:

Meine Eltern, beide über 70 Jahre alt, buchten eine Reise mit Schauinsland nach Mallorca. Am Abflugtag war ein Streik an sämtlichen spanischen Flughäfen angekündigt worden. Meine Eltern sollten um 14.30 Uhr nach Hause fliegen, Schauinsland Mitarbeiter brachten sie jedoch bereits um 5 Uhr früh zum Flughafen, mit der Begründung.........."wir wollen alle unsere Kunden zusammenhaben"........Viehtransport????
Vom Veranstalter gab es pro Person eine Flasche Wasser, allerdings sagte man den Fluggästen, sie sollen sofort einchecken.....Wasser wieder abgeben. Danach saßen die Leute dort, kein Wasser, nichts zu essen. Ich habe dann die Fluggesellschaft angerufen, airberlin. Dort war man selbst entsetzt, niemand hatte Schauinsland gesagt sie sollen die Passagiere dermassen früh am Flughafen abliefern, das wäre nichts ausser Mehrarbeit für die Flughafenmitarbeiter, noch dazu war man darauf natürlich nicht vorbereitet und konnte die Fluggäste während der Wartezeit nicht verpflegen.
Schauinsland hat diese Menschen dort also geschlagene 9 1/2 Stunden sitzen lassen, ohne jegliche Verpflegung, das ist UNMENSCHLICH, eine Klage wird selbstverständlich folgen.
Gott sei Dank haben meine Eltern dann ein offenes Hamburger Restaurant gefunden und konnten sich selbst etwas kaufen, aber das ist ja wohl nicht Sinn der Übung. Schauinsland hat auf ganzer Strecke versagt und hat ohne jedes Gewissen ihre Kunden im Stich gelassen. Pfui Teufel, nie wieder!!

Anne
Kurzbewertung zu Schauinsland-Reisen
von Anne - geschrieben am 28.09.10
Bewertung:

Wir haben das erste Mal über Schauinsland Reisen gebucht und waren sehr zufrieden. Die Reiseunterlagen kamen schon nach zwei Tagen. Der Transfer klappte vorzüglich, wir wurden mit dem Taxi abgeholt.Das Hotel war gut. Wir bekamen ein schönes Zimmer mit Meerblick. Die Reiseleitung war sehr nett. Das Meer war sehr sauber und wir hatten Glück mit dem Wetter.

Der Rückflug mit Aegean Airlines war top. Das Einchecken ging ganz schnell. Wir hatten ein Neues , sehr sauberes Flugzeug mit gutem ,warmen Essen und nettem Personal. Vor allem die Beinfreiheit im Flugzeug muss ich loben.

Das war nicht das letzte Mal das wir über Schauinsland Reisen gebucht haben.

Wilhelm
Die "Blaue Reise" blieb hinter den Erwartungen (390 Wörter)
von Wilhelm - geschrieben am 24.09.10
Bewertung:

Meine Frau und ich buchten vom 12. bis 19. September 2010 eine "Blaue Reise" in der Türkei. In KEMER gingen wir an Bord des Schiffes "NOVAN BARIS Antalya". Der erste Eindruck des Schiffes war: es ist schon "in die Jahre gekommen". Ein mit Klebeband befestigte Dreifachsteckdose war ein erstes Zeichen dafür. Wir fuhren am ersten Tag bis ca. 22 Uhr und ankerten am Eingang zu einem Hafen, wahrscheinlich um nicht die Hafengebühren entrichten zu müssen. Das Schiff schaukelte in dieser ungeschützten Position die ganze Nacht beträchtlich, es knarrte wie auf einem Geisterschiff und bei besonders starken Schwingungen flogen die Kabinentüren und Kastentüren auf. Fast alle Kabinentüren schlossen nicht richtig und man konnte sie auch nicht versperren. Darüber hinaus roch es in der ohnehin schon stickigen Kabine zeitweise nach Kloake und Diesel. An ein Schlafen in der Nacht war kaum zu denken. Das war "Das alte Schiff von Rocky Docky". Meine Frau mußte am Morgen erbrechen.
Die Mannschaft an Bord versuchte trotz der Mängel am Schiff uns einen angenehmen Aufenthalt zu bereiten. Dem Koch gebührt besonderes Lob. Er mußte sogar, wann immer wir an Land gingen, das Beiboot an Land rudern, weil der Außenbordmotor kaputt war und außerdem der Benzintank leer war.
Auch bei der Rückkehr nach KEMER vewrmied man es, im Hafen anzulegen, um wieder einmal die Hafengebühren einzusparen. Für einen Landgang am Nachmittag mußten wir über zwei im Hafen anliegende Schiffe klettern, was besonders für die älteren Reiseteilnehmer beschwerlich und nicht ungefährlich war. Bei der Rückkehr vom Landausflug wurden wir vom Beiboot abgeholt, weil das Schiff bereits wieder außerhalb des Hafens vor Anker gegangen war. Abenteurlich auch unsere endgültige Ausschiffungen in finsterer Nacht um ein Uhr früh. Zuerst wurde unser Gepäck mit dem Beiboot an Land gebracht, wobei, wie sich später herausstellte, das Bordgepäck meiner Frau ins Wasser gefallen sein dürfte, denn beim Öffnen zu Hause war alles im Bordgepäck naß. Auch wir Reiseteilnehmer mußten über die Badeleiter ins Beiboot steigen und wurden so an Land gebracht.
Meine Empfehlung für SCHAUINSLANDREISEN: Schauen sie sich die Schiffe an, die für ihre Kunden vorgesehen sind. Ziehen sie Konsequenzen aus Reiseberichten !

Ausgelistet
Kurzbewertung zu Schauinsland-Reisen
von - geschrieben am 17.09.10
Bewertung:

Buchung Online direkt bei Schauinsland nicht mal eine Woche vor Abflug. Flug mit Air Berlin ohne Probleme. Transfer zum Hotel ohne Probleme. Das Melia Gorriones war auch nicht zu beanstanden. Gerne wieder.

Jana
Lief alles glatt! (268 Wörter)
von Jana - geschrieben am 14.09.10
Bewertung:

Wir hatten unseren Mallorca-Urlaub über Schauinsland, im Vergleich zu den anderen Reiseanbietern, sehr günstig buchen können, bekamen jedoch schon ein bisschen Bammel als wir hier die Testberichte hier gelesen hatten. Auf der anderen Seite habe ich mir denn aber gedacht "Mallorca? Was kann da schon schief gehen?" Jeder kann deutsch, dementsprechend die Ansprüche, ärztliche Versorgung über Deutsche an jeder Ecke, etc etc. Und wir behielten Rest: Es ging nichts schief!
Wir hatten last minute nicht mal eine Woche vor Reiseantritt gebucht, bekamen sofort per E-Mail eine Bestätigung und 2Tage später sogar nochmal per Post. Bezahlt haben wir die Reise denn in bar (wahlweise wäre auch EC-cash möglich gewesen) direkt am Flughafen und konnten uns danach sofort zum check in Schalter begeben.
Am Flughafen in Palma gibt es einen Schauinsland-Schalter mit (ich glaub) l'tur zusammen, der Mann hat uns denn gleich zu unserem Transferbus eingeteilt, wo ein schicker Bus und ein freundlicher Fahrer uns empfingen. Leider mussten wir denn noch knapp eine Stunde warten bis die Fahrt los ging, da die restlichen Urlauber noch nicht da waren. Bisschen ärgerlich, wenn man überlegt wie nah unser Hotel war... Naja, dafür wurden alle Reisenden penibel auf einer Strichliste abgehakt und auf Anwesenheit kontrolliert. Ist ja irgendwie auch ganz gut zu wissen...
Hotel war klasse. Die Reisebetreuung war 3 mal die Woche im Hotel. Wir haben sie jedoch nicht an Anspruch genommen (kann sie also auch nicht bewerten). Es gab einen Order mit Infos über die Insel, Ausflugstipps etc...
Rücktransport und Rückflug lief auch alles problemlos ab.

petra+grebeldinger
Schauinsland-Reisen: Schauinsland-reisen immer wieder gerne !!!!! (390 Wörter)
von petra grebeldinger - geschrieben am 02.09.10
Bewertung:

Wir fliegen nun schon das 4 mal mit Schauinsland-reisen und sind absolut begeistert.
Was den Service des Reiseveranstalters angeht kann ich nur lobend erwähnen:

wir hatten einen 2 Wochen all in Urlaub nach Hurgada gebucht, haben ein super Schnäppchen für 470,00 Euro pro Person erhalten und sind im Juni geflogen.

Nachdem wir in Hurgada gelandet sind hatten wir sofort unserern Reiseveranstalter gesehen der mit einem Schild schon am Ausgang stand. Wir wurden mit weiteren Personen in einem super schönen(neuen) Reisebus zu unseren Hotels gefahren.
Als wir in unserem Hotel ankamen stiegen außer wir auch noch weitere 4 Pärchen aus da sie offensichtlich das gleiche Hotel gebucht hatten.
Wir waren die einzigen Gäste die mit Schauinsland-reisen gebucht hatten und so wurden wir auch behandelt. Der Reiseveranstalter kümmerte sich darum, dass wir beim einchecken alles so bekamen wie wir das gebucht hatten, ein Zimmer im Haupthaus und ein Balkon (Sparzimmer hatten wir gebucht, andere Gäste allerdings auch) Erst als alles erledigt war fuhr der Bus mit den anderen wartenden Gästen weiter.
Zwischenzeitlich war es 12:30, wir hatten unser Zimmer, waren umgezogen und schauten uns im Hotel um. Als wir um 15:00 am Pool vorbei liefen, saßen da doch tatsächlich immer noch andere Gäste die mit uns zusammen ankamen und warteten auf Ihr Zimmer. Das bekamen Sie dann innerhalb der nächsten Stunde auch, Nebenhaus, kleines Fenster, kein Balkon also eine echte Absteige (Russenhaus nannten die Hotelgäste dieses Gebäude)

Also wir können nur sagen, immer wieder gerne mit Schauinsland reisen buchen und verreisen, die Mitarbeiter sind bemüht einem alles so recht wie möglich zu machen und wenn man als Urlauber was sucht um negatives zu beschreiben, dann hat man immer die Möglichkeit was zu finden.

Aktuell fliegen wir in 2 Wochen nach Mexiko, auch wieder mit Schauinsland-reisen. Wir fliegen mit KLM von Frankfurt nach Amsterdam und von dort aus mit Martinair nach Mexiko. Wir haben nicht die Möglichkeit eines Vorabendeinchecks und somit auch nicht die Möglichkeit einer Sitzplatzreservierung. Dies alles hat Schauinsland-reisen für uns erledigt. Sogar in Mexiko die Zimmer nebeneinander, unserem Wunsch entsprechend haben die Mitarbeiter möglich gemacht indem Sie sich mit unserem gebuchten Hotel in Verbindung gesetzt haben. Was will man mehr ?????

Diver44
August 2010 Flamenco Beach Resort El Quseir **** Sterne Hote ... (390 Wörter)
von - geschrieben am 25.08.10 (Sehr hilfreich, 394 Lesungen)
Bewertung:

Wir waren gerade 11 Tage, in besagtem Hotel mit SLR. Flug und Transfer klappte alles wunderbar.
Das Hotel ist zwar in die Jahre gekommen, kämpft teilweise mit Stromausfällen, was heißt keine Klima, Kühlschrank, TV, also überhaupt kein Strom am Zimmer bzw im Wohntrackt, außer Notbeleuchtung. Wenn dann wieder alles klappt, alles soweit in Ordnung. Garten und Pool wird alles gereinigt, Wasser nach heftigem Badebetrieb sehr trüb, Meer und Riff zum Schnorcheln ein Traum. Badebereich auf dem Riff sehr klein , vor dem Riff super.
Was mich stört ist das es als SLR Reisender bei der Buchung von Vollpension, k e i n e Getränke zum Essen dazu gibt, und das auf der deutschen Katalogwebseite von SLR auch nicht betont wird, sondern nur steht:
Verpflegung: Halb.- oder Vollpension buchbar.
Sieht man dann beim Hotel nach, was dort Vollpension ist, sind jeweils 2 Softdrinks oder Wasser Mittags bzw 3 Flaschen Bier oder etwas Wein abends dabei, Bei SLR ist alles selber zu bezahlen.
Weiter bekamen wir keine Armbänder vom Hotel, sodaß wir immer wieder gefragt wurden, was wir gebucht haben, ob wir überhaupt berechtigt wären, Mittags zu essen. Nach einiger Zeit legte sich das, wir waren aber schon sauer genug, wie ein Mensch zweiter Klasse bedient zu werden. Bei einem Einzelpreis pro 1,5 l Wasser ohne Kohlensäure aber dafür von Nestle, die ja von sich behaupten das Wasser ruhig etwas kosten kann, von 2 Euro wird die Rechnung fürs Trinken interessant.
Bei der Frage an die Reiseleitung, warum wir alle Getränke selber bezahlen mußten, kam die Antwort, wir hätten uns vorher besser erkundigen sollen. Ich habe ihm die Katalogseite der Reise von SLR gezeigt und gefragt, warum da nichts davon steht, wenn sie international Werbung damit machen und diese Reise anbieten mit HP u VP als Verpflegung. Wir hätten direkt in der BRD anrufen sollen, dann hätten wir das schon erfahren. Die Reiseleiter vor Ort können auch nichts tun wenn die in der BRD nicht wollen.
Naja alles in allem sind wir wegen dem Riff und der Entspannung hingefahren, was ja klappte.
Wir haben uns dann selber organisiert, punkto Getränke.
Im Großen und Ganzen werden wir wohl nicht mehr über diese Firma buchen, wenn sich nichts ändert.

Eva
Schauinsland-Reisen: Unterlassene Hilfeleistung? (350 Wörter)
von Eva - geschrieben am 24.08.10
Bewertung:

Zusammen mit meinem Mann und meiner kleinen Tochter verbrachten wir zwei Wochen in Marsa Alam (Juli 2010). Leider hatte das Hotel sehr rutschige abgerundete Marmorstufen. So zog ich mir bei einem Sturtz eine Steißbeinprellung zu. Vor Schmerzen wollte ich um 4:00 morgens leise ins Badezimmer. Viel vor Schmerzen aber in Ohnmacht und brach mir die Nase. Sie blutete außen durch eine großen Riss und innen. Ich sah sehr sehr übel aus. Der herbeigerufene Arzt (ca. 45 min) sagte direkt ich müsse ins Krankenhaus. Nun kam das große ABER. Vom Krankenhaus in Marsa Alam riet mir der Arzt ab. Ich müsse nach Hurghada. Aber die Abulanz begann erst in 3 Stunden ihren Dienst. So rief der Arzt persönlich!!! den VOR ORT VERANTWORTLICHEN VON SCHAUINSLAND AN. DIESER LEHNTE JEDE HILFE AB, WURDE UNVERSCHÄMT UND LEGTE DEN HÖRER AUF. Der Arzt ist bereit dies jederzeit zu bezeugen.
So begann für mich eine Tortur mit warten, dann 3h Fahrt Ambulanz in ein unfähiges Krankenhaus nach Hurghada und 3h wieder zurück. Leider lehnte auch das Hotel ab, mir jemanden mitzuschicken (gerne Putzkraft, ich hätte auch bezahlt), der zwischen Englisch und Arabisch hätte vermitteln können. In der Ambulanz konnte niemand mich verstehen. So hielt ich 9h ohne Kühlung und fast ohne Flüssigkeit; nur mit einer kleinen Flasche Wasser durch, die ich mir im Krankenhaus besorgen konnte. Die Folgen sind eine immer noch vorhandene Gehirnerschütterung und ein Schleudertrauma. Beides konnte sich durch diesen Tag so richtig gut entfalten. Die Nase war bei Ankunft im Krankenhaus entzündet und mega geschwollen. Die Nase muss hier in Deutschland noch einmal neu gebrochen werden und dann neu zusammengesetzt werden. Das Krankenhaus in Hurghada hatte nur gesagt, dass sie nichts machen können, dafür aber 1500 Euro berechnet (inkl. Ambulanz). Obwohl alle von meinem Unfall wussten, kümmerte sich weder Hotel noch Reiseunternehmen. Nur der Arzt im Hotel war wirklich nett. Der Repräsentant von Schauinsland meldete sich kurz vor Rückflug und wollte eine Unterschrift von mir, dass wörtlich "alles Zufall" sei.

Brauni2
Schauinsland-Reisen: Ich kann nur davon abraten (164 Wörter)
von - geschrieben am 16.08.10 (Hilfreich, 990 Lesungen)
Bewertung:

Wir haben zum ersten Mal mit Schauinsland - Reisen gebucht. Bisher haben wir immer andere Anbieter genommen ( u.a. TUI, Neckermann, ITS - Reisen, Kreutzer, Öger - Tours) und hatten nie nennenswerte Probleme damit. Aber Schauinsland-Reisen hat wirklich den Vogel abgeschossen. Es fing mit unfreundlichem Personal in deren Callcenter bei der Buchung an.
Unser Transfer vom Flughafen zum Urlaubsort klappte nicht. Wir standen 3 Stunden am Flughafen, hatten inzwischen unzählige Anrufe mit der örtlichen Schauinsland-Niederlassung geführt, bis sich endlich jemand um uns kümmerte.
Beim Rücktransport wurden wir am falschen Terminal abgesetzt. Die Terminals untereinander sind wegen der großen Entfernung nur mit dem Bus zu erreichen.
Von Betreuung der Gäste im Hotel kann keine Rede sein, es lässt sich kein Reiseleiter dort blicken. Ein Ordner mit Telefonnummer und ein paar Ausflugtips- das war's schon.
Das einzig Gute war das Hotel und der Urlaubsort, das hätten wir doch besser über einen anderen Veranstalter buchen sollen.

Burri
Schauinsland-Reisen: 1 Doppelzimmer für 4 erwachsene Personen! (194 Wörter)
von Burri - geschrieben am 11.08.10
Bewertung:

Schauinsland hat uns mit einem günstigen Angebot auf Mallorca reingelegt. Wir (2 ältere Ehepaare) buchten für 14 Tage Ferien und klickten bei Zimmertyp auf Doppelzimmer. Im Hotel vor Ort stellten wir fest, dass SLR für uns nur EIN Zimmer reserviert hatte. Da das Hotel über keine Mehrbettzimmer verfügte, (was SLR wissen musste), wurde improvisiert: Das in allen Doppelzimmern vorhandene Sofa sollte als Bett dienen, zudem stand vor der Zimmertüre ein Klappbett bereit! Der Reisebegleiter schämte sich nicht, uns weis zu machen, dass diese Art von Zimmerbelegung bei Schauinsland-Reisen üblich sei...! Nach langem Hin und Her konnten wir gegen einen stolzen Aufpreis ein zweites Doppelzimmer beziehen.
Für ein Fachunternehmen der Reisebranche ist diese Auftragserfüllung entweder fahrlässig und unprofessionell oder sogar hinterlistig und absichltich (Lockvogel).
Die Polizei vor Ort erklärte uns, dass die Zimmer nur mit der vorgesehenen und bewilligten Gästezahl belegt werden dürfen. Eine maximale Belegung ergibt sich aus feuerpolizeilichen Gründen: Anzahl Notausgänge und Grösse der Fluchtwege etc.
Für uns war's ein Flop, ins Land zu schauen - für weitere "Blicke" fehlt uns das Vertrauen!

Peter
Naja, gibt besseres (228 Wörter)
von Peter - geschrieben am 07.08.10
Bewertung:

Wir flogen mit Schauinsland im Juli 2010 nach Mallorca.
Bereits bei der Buchung klappte nichts. Zuerst wurde uns entgegen der Online Buchung ein anderes Hotel als Alternative vorgeschlagen. Auf Intervention wurde dies Anschliessend wieder Rückgängig gemacht und das gewünschte Hotel bestätigt. Dieser Umstang hatte dann wohl zur Folge, dass wir für den Transfer in Palma über eine Stunde sitzen gelassen wurden ehe wir mehr oder weniger willkürlich und spürbar nicht zur Freude des Busfahrers in ein Fahrzeug eingeteilt wurden.
Bei Abflug wiederum falsche Angaben. Wir hatten die Tickets für den Rückflug mit XL Airways mit Abflug 08'30 und auf der Abholliste wurde ein Rückflug am Abend mit Air Berlin angegeben. Auf Nachfrage hin wurde der Transfer wiederum improvisiert "hergestellt" mit der Folge, dass wir bereits um 04'00!!!! das Vergnügen hatten in den Bus einzusteigen. Aussage der unfreundlichen lokalen Reiseleiterin "wir hatten Sie nicht auf der Liste und haben Sie nun eingeschoben". Auf den Umstand, dass auch bei Ankunft der Transfer nicht klappte reagierte die Reiseleitung nicht - keine Entschuldigung - nichts!! Klar war der Preis im Vergleich günstiger, dennoch denke ich, hat man Anspruch auf die versprochenen Leistungen. Wir werden nach Möglichkeit und bei ähnlichen Preislagen auf jeden Fall einen anderen Reiseveranstalter wählen für unseren nächsten Urlaub.

Wolfgang
Schauinsland-Reisen: Nie wieder Schauinsland Reisen (628 Wörter)
von Wolfgang - geschrieben am 16.07.10
Bewertung:

Nachdem sich zu Beginn unseres Urlaubes bereits herausstellte, dass das gebuchte 5 Sterne Hotel (El Rompido Golf in El Rompido; Andalusien) von umgeleiteten Cluburlaubern des nebenangelegenen Clubhotels bevölkert war, versuchten wir uns die Zustände im Hotel vom Hotelmanagement bestätigen zu lassen. Dies wurde uns im Rahmen der sofort erfolgten Beschwerde auch zugesichert. Nach einigen Tagen wurde uns dann mitgeteilt, man sähe sich nicht in der Lage, dies zu bestätigen. Also haben wir versucht, die Reiseleitung von Schauinsland Reisen zu verständigen. Wie sich herausstellte, befand sich diese mehr als 300 km entfernt; ein telefonisches Erreichen war trotz mehrmaliger Versuche nicht möglich.

Die Zustände im Hotel waren unerträglich; bei einer gebuchten 5 Sterne Unterkunft (Golf Hotel) erwartet man nicht unbedingt sich um das Frühstück keilende Clubbändchenträger mit einer Kleidung knapp oberhalb des Schlafanzuges. Das Hotel war lärmig von morgens bis abends, die Liegen bereits um 8 Uhr morgens vollständig reserviert. Das Hotel wurde speziell ohne nervige Animation ausgesucht, da wir uns erholen wollten und einen entspannten Urlaub verbringen wollten. Selbstverständlich sorgte ein eigens bestelltes Animationsteam dafür, dass die umgebuchten Cluburlauber auf ihre Kosten kamen.

Das Hotel hatte schon bessere Zeiten gesehen, die Farbe bröckelte von den Wänden und der Decke, die Türen schlossen teilweise nur mit Gewalt, durch die verrosteten Terrassentüren drangen Ameisen ins Zimmer, also alles so, wie man sich einen 5 Sterne Urlaub nicht vorstellt.

Die Buchung übers Internet verlief problemlos, die Reiseunterlagen wurden pünktlich zugeschickt. Bis dahin alles ok.
Aber bereits am Flughafen war zu bemerken, dass Schauinsland dann doch eher billigste Kategorie Reiseveranstalter ist. Der zugesagte Mietwagen entpuppte sich als Kleinstwagen (Fiat Panda), in dem wir noch nicht mal unsere Koffer verstauen konnten. Die Anfahrt zum Hotel belief sich immerhin auf fast 400 km. Gesagt getan, Aufpreis bezahlt,anderen Wagen gemietet. Dies ist bei anderen Reisenveranstaltern noch nie passiert, selbst wenn nur die kleinste Kategorie Mietwagen gebucht wurde, gab es ein Auto, mit dem die Entfernung menschenwürdig zurückgelegt werden konnte.

Nachdem die Reiseleitung nicht erreichbar war (kein Wunder, wer will schon 300 km wegen eines unzufriedenen Gastes fahren, nächte reiseleitung in Torreolinos) haben wir den Vorgang nach Rückreise gemeldet. Hierbei ging es noch nicht einmal darum einen Schadenersatz zu beanspruchen, sondern wir haben in sachlicher Form mitgeteilt, welche Zustände im Hotel herrschten und um eine Stellungnahme gebeten. Diese erfolgte umgehend: das übliche BlaBla: es tut uns leid, wir werden uns bemühen, wir benötigen natürlich Zeit, bitte haben sie Verständnis...... also wie immer. Nach Wochen dann die Mittelung: Tut uns leid, sie haben unsere Reiseleitung nicht verständigt, gemäß der AGB´s sind wir nicht verpflichtet.... eben BlaBla. Obwohl im Internet ( Reiseportale unter Bewertungen) eben genau für dieses Hotel mehrere ungenügende Bewertungen für eben genau diese Zeit verfaßt sind, ist unsere Beschwerde natürlich nicht nachvollziehbar.
Dies spricht nicht wirklich dafür, dass der Kunde König ist. Eher legt es den Schluss nahe: selbst schuld, dass sie bei uns gebucht haben.

Das war wohl meine letzte Reise mit diesem Veranstalter; das Qualitätsmanagement dient eher der Abwehr als dem Abstellen von Problemen.

Abschließend ist anzumerken.: Obwohl SIR Reisen eher unter den Billigveranstaltern einzuordnen ist, war die Reise nicht preiswerter als anderswo; auch die geplante mörderische Anfahrt von fast 400 km in einem Fiat Panda spricht nicht unbedingt dafür, dass man an der Zufriedenheit des Kunden interessiert ist.
Solange es genügend Leute gibt, die aufgrund eines, wenn auch nur vermeintlichen Preisvorteils dort buchen, braucht man sich um den Kunden wohl nicht zu kümmern.

Fazit: Setzen - ungenügend

NieWiederSLR
Nie wieder Schauinsland! (2675 Wörter)
von - geschrieben am 09.07.10, geändert am  09.07.10 (Sehr hilfreich, 1598 Lesungen)
Bewertung:

ich möchte hier einmal meine Erfahrungen mit SLR im Rahmen der Aschewolke Flugsausfälle im April sowie der Reaktion seitens SLR auf meine Beschwerde schildern.

Hier zunächst mein Schreiben an SLR, welches ein vollständige Beschreibung der Ereignisse enthält ...




Betr: Beschwerde zur Kundenbetreuung während unseres Türkei Urlaubs (Aschewolke-Chaos) / meine E-Mail vom 22. April 2010
Buchungsnummer xxx


Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte Frau Ö.,

da sie bislang nicht auf meine E-Mail vom 22 April geantwortet haben (nicht einmal mit einer einfachen Eingangsbestätigung) sehe ich mich gezwungen, ihnen mein Anliegen nochmals schriftlich per Einschreiben zukommen zu lassen.
Der folgende Text ist identisch mit der versendetetn E-Mail:

Sie sind mir von Ihrer Kunden-Hotline als verantwortliche Qualitätsmanagerin für das
Zielgebiet Türkei genannt worden und ich möchte Ihnen berichten,
was mir und meiner Familie während der Rückreise aus der Türkei in den letzten Tagen zugemutet wurde.

Mein Name ist Jörg L (wohnhaft xxx) und zusammen mit meiner Familie (Frau A., Tochter A. 11 Jahre, Sohn M. 8 Jahre)
hatten wir für die Osterferien bei Schauinsland eine 10-tägige Türkeireise gebucht.
(Buchungsnummer xxx vom 06.04. bis 16.04 von Bremen, gebucht wurde das Hotel Yetkin aufgrund der
phänomenalen Bewertungen (99% Weiterempfehlung! + Top99 Weltweit) beim HolidayCheck.de Urlaubsportal)

Bis zur Rückreise gibt es nicht zu beanstanden, insbesondere das Hotel Yetkin
wurde unseren hohen Erwartungen mehr als gerecht und wird auch von uns positiv bewertet werden.

Was dann allerdings am Freitag, den 16.04 morgens begann und seinen Abschluss 4 Tage später erst gestern Nachmittag fand, war allerdings wirklich grausam.

Freitagfrüh um 02:30 Uhr wurden wir vom Hotel abgeholt, um zu unserem Flug um 06:20 (SHY519 AYT-BRE) gebracht zu werden, obwohl unser Zielflughafen Bremen bereits am Do.15.04 wegen der Aschewolke geschlossen wurde.
Am Flughafen in Antalya angekommen, stellten wir uns zunächst in die Schlange bis das CheckIn gegen 05:30 abgebrochen wurde.
Die Fluggesellschaft begann, alle Passagiere der Frühflüge (egal ob Bremen, Düsseldorf, Paderborn,...)
zum Ausgang zu schicken und in Busse zu verfrachten.
Verzweifelt suchten wir und andere Schauinsland Gäste nach einem zuständigen Ansprechpartner. Dieser war aber nicht auffindbar, während die Gäste anderer Veranstalter von Betreuern informiert wurden, wie es weiterging. Wir wurden dann wie alle Gäste der Sky Frühflüge gegen 06:00h in Busse verfrachtet und an umliegenden Hotels in Antalya abgesetzt.

Wir wurden mit einigen Hundert anderen Fluggästen zu einem Hotel namens "Hotel Club Falcon" gebracht und mussten dort einchecken, was etwa 2 Stunden beanspruchte (die Fluggesellschaft sollte für eine Nacht die Kosten tragen). Währenddessen versuchte ich die von Schauinsland in den Reiseunterlagen benannte zuständige lokale Agentur TanTur in Antalya zu kontaktieren, die aber anscheinend erst gegen 09:00Uhr besetzt war.

Mittlerweile hatten wir unsere Zimmer bekommen und mussten mit Erschrecken festhellen, WO wir einquartiert worden waren:
Das Hotel spottet jeder Beschreibung und bevor ich mich weiter auslasse möchte ich Sie einfach bitten, einmal kurz die HolidayCheck Kommentare und Bewertungen des Etablisments zu überfliegen, hier der entsprechende Link

http://www.holidaycheck.de/
hotel-Reiseinformationen_Hotel+Club+Falcon-hid_131005.html

Weiterempfehlungsrate 25%!!!
Hier einige Kommentar-"Highlights":

"einfach nur lebensgefährlich in jeder Hinsicht!" "Dieses Hotel ist das dreckigste was ich je erlebt habe über all Schimmel ...""Nıe wıeder dıeses Hotel""Keine Empfehlung - Nicht mal für eine Nacht""Sauberkeıt ıst eın Fremdwort.""Um Gottes Willen, nicht mal umsonst""Falcon nicht 4 Sterne sondern 2""... stinkt ist dreckig das Essen Katastrophe"

Ich denke es bedarf nicht viel Phantasie sich vorzuzstellen, was in diesem Hotel abging, welches schon im Normalbetrieb
drei von vier Gästen nie wieder betreten würden, wenn es auf einmal mit einigen Hundert zusätzlichen Gästen in der Vorsaison fertig werden muss.

Wir wurden entsprechend in Zimmer im Nebengebäude des Hotels untergebracht, welche noch gar nicht auf Gäste vorbereitet bzw. vorgesehen waren.
Die Zimmer waren nicht gereinigt und wurden auch in den Folgetagen nicht sauber gemacht. Unser Sohn litt zu der Zeit an einer schweren Sonnenallergie mit starkem Hautausschlag an Körper und Gesicht, die mangelnde Hygiene in der Unterbringung zusammen mit dem Stress ließen diese in den Folgentagen noch stärker ausbrechen.

Aber am Freitag gab es ja zunächst noch für uns die Hoffnung, dass wir entweder bald wieder fliegen konnten oder sich zumindest der Reiseveranstalter sich um eine bessere Unterbringung bemühen würde. Gegen 09:00 Uhr erreichte ich dann endlich die Agentur TanTur in Antalya und konnte einer
SLR Vertreterin unsere Lage schildern. Wir sollten demnach zunächst weiter im Hotel warten und wir würden informiert, wie es weitergehen wird.

So warteten wir den gesamten Freitag in der Hotellobby. Im Laufe des Vormittags kamen von allen möglichen Reisegesellschaften Vertreter, informierten Ihre Gäste über den Stand der Dinge und das weitere Vorgehen, Gäste wurden bereits wieder abgeholt oder umquartiert bei einigen Gesellschaften blieb eine Reiseleitung den ganzen Tag Vor-Ort.
Nur von SLR/TanTur war niemand vor Ort, obwohl auch andere SLR Gäste bereits die lokale Agentur informiert hatten und auch wir riefen am frühen Nachmittag nochmals TanTur, Antalya an. "Es werde jemand komme und sich kümmern, seien sie froh irgendwo untergekommen zu sein" war die einzige Antwort. Wir waren ja bereits seit mitten in der Nacht gegen 01:30Uhr auf den Beinen, und die Kinder am Ende ihrer Kräfte.

Wir hatten schon die Hoffnung aufgegeben, dass noch jemand kommt als gegen 19:00Uhr am Freitagabend ein Herr Osmür Ö. als Vertreter der TanTur Agentur in der Lobby stand und offensichtlich wartete, angesprochen zu werden (kein SLR Schild o.ä. zu erkennen). Er machte keinerlei Anstalten aktiv andere SLR Gäste zu finden, wer zufällig noch in der Lobby war hatte Glück.
Andererseits hatte er ohnehin keinerlei positive Nachrichten, wusste auch nicht wie es weitergeht und machte keinerlei Anstrengungen, die SLR Gäste irgendwo anders unterzubringen, trotz wiederholter eindringlicher Bitten. Es gäbe nirgendwo anders etwas und wir sollten froh sein, dort
untergekommen zu sein (kam mir irgendwie bekannt vor). Offensichtlich war SLR froh, dass die Fluggesellschaft die Unterkunft organisiert und auch eine Nacht bezahlt hat. Auf die Frage, warum es anderen Reisegesellschaften möglich war, Ihre Gäste zeitnah zu informieren und sogar umzuquartieren erhielten wir keine Antwort.
Herr Ö. war auch sichtlich bemüht, das Falcon schnellstmöglich wieder zu verlassen, was man ihm persönlich angesichts der dreckigen Lobby des drittklassigen Hotels gar nicht einmal verübeln kann.

TanTur in Person von Herrn Ö. ließ sich auch in der Folge nur noch ein einziges Mal im Falcon blicken, und zwar am folgenden Samstag gegen Mittag und dies auch einzig in der "Mission" den SLR Gästen die Kündigung des Reisevertrages wegen höherer Gewalt zu überreichen.
Wiederum machte er dabei keine Anstalten, SLR Gäste zu finden. Wer ihn zufällig in der Lobby saß, hatte Glück. Er machte sogar die zynische Bemerkung, dass es den Abwesenden anscheinend wichtiger sei, zum Mittagessen zu gehen (als den ganzen Tag auf ihn zu warten).
Nach überreichter Kündigung machte er uns klar, dass von der Reiseleitung/Agentur nur noch der Rücktransport organisiert werde und ansonsten keine Hilfe mehr erwartet werden könne. Ach ja und natürlich: "Seien sie froh, dass sie hier untergekommen sind ... gehen sie hier nicht weg, weil wir sie sonst nicht erreichen, wenn es kurzfristig losgeht"
Wiederum hatte er es sehr eilig das Hotel zu verlassen, sogar so eilig, dass er glatt "vergaß" die Rezeption der Falcon zu informieren, dass SLR (über TanTur) für ihre Gäste gnädigerweise die folgende Übernachtung übernimmt.
Die Nichtinformation des Hotels hatte zur Folge, dass ich mehrere Stunden am Samstagnachmittag hinter TanTur und Heran Ö. hertelefonieren musste, weil die Rezeption keinerlei Bestätigung für die Kostenübernahme hatte. Mittlerweile waren die Tage bereits ca. 50 EUR auf meiner Handyrechnung aufgelaufen.


Am Sonntag passierte dann überhaupt nichts außer Warten und Hoffen. Da die Kostenübernahme durch SLR nur für eine Nacht galt mussten wir die Übernachtung nun auch noch selbst tragen.

Am Montagmorgen, wir hatten die dritte Nacht in dem Dreckshotel verbracht, rief ich die SLR Vertreterin bei TanTur Antalya an, welche freundlich aufnahm,
wo ich und meine Familie sich befanden und was unser Rückreiseziel war und meine Handynummer notierte. Gegen 12:00 Mittag mussten wir dann unser Zimmer erneut verlängern und stellten uns bereits auf die vierte Nacht ein. Die ganze Familie war am Ende ihrer Kräfte und Nerven, der Hautausschlag meines Sohnes wurde trotz Meidung der Sonne schlimmer statt besser.

Aber es kam dann doch anderes und ich möchte Sie bitten, auch noch die Ereignisse auf unserer Rückreise (eigentlich sollte ich besser von Flucht reden) noch aufmerksam zu lesen, auch wenn das Schreiben sicherlich schon lang ist.
Aber Sie können sich vorstellen, dass es mir im Moment des Schreibens auch schwer fällt, mich die Ereignisse wieder ins Gedächtnis rufen zu müssen und diese so nochmals im Kopf durchleben zu müssen.


Unsers Rückreise:

Am Montagabend gegen 18:15 erhielt ich plötzlich einen Anruf von TanTur das alternative Maschine geht 19:00 vom Flughafen Antalya nach Salzburg ginge und wir mitfliegen könnten. Also schnell ein Taxi klargemacht, in 5 Min alles eingepackt und im Hotel ausgecheckt
(Zimmer war für die Nacht bezahlt und wurde nicht erstattet :-( ) - dann zu Flughafen mit dem Taxi.
Dort zunächst auch noch am falschen Terminal, weil die Agentur Terminal 1 satt 2 nannte, was folgte war die totale Hektik, um noch am anderen Terminal die Maschine zu erreichen. Gegen 20:15 sind wir dann tatsächlich in Antalya abgehoben nach flogen Richtung Salzburg.
Im Flugzeug sah ich dann bei anderen Gästen ein Schreiben von SLR, in welchen den SLR Kunden auch noch Mehrkosten von 145 EUR/Person (=580 EUR für die Familie !!!???!!!) in Aussicht gestellt wurde, was ich nicht glauben wollte, denn bei der Benachrichtigung durch die Agentur war davon keinerlei Rede. Aber ich gehe davon aus, dass hier sicherlich noch eine Verrechnung des nicht erbrachten ursprünglichen Rückfluges nach Bremen erfolgen muss.

In Salzburg war es gegen 23:00Uhr als wir unser Gepäck hatten und durch alle Kontrollen gingen. Anschließend stellten wir uns eine weitere Stunde an, um den Rail&Fly Bahnticket-Voucher für die Weiterreise zu erhalten. Als wir gegen 24:00 Uhr unser Tickets hatten, mussten wir erschreckt feststellen, dass die Reise"planung" aber gar nicht berücksichtigt hatte, dass so spät gar keine Züge mehr Richtung von Salzburg Richtung Deutschland gingen.
Die erste Verbindung nach München ging um 04:28 Uhr morgens von Salzburg, allerdings sein es fraglich, ob es überhaupt noch Plätze gäbe.

Gerade als wir uns überlegen wollten, ob wir die vier Stunden Wartezeit besser am Flughafen oder am Hauptbahnhof verbringen hatten wir erstmals seit vier Tagen ein wenig "Glück im Unglück". Andere Reisegesellschaften -namentlich "Thomas Cook" und "Neckermann"- hatten anscheinend weiter gedacht und erkannt, dass die in Salzburg spät gelandeten Gäste keinerlei Weiterfahrtsmöglichkeit mit der Bahn hatten und stellten direkt am Flughafen Reisebusse Richtung Berlin, München und Frankfurt bereit. Da glücklicherweise noch wenige Plätze nicht von deren Kunden belegt waren durften wir freundlicherweise und unentgeltlich in den Bus Richtung Frankfurt Airport einsteigen.

So blieb uns eine Nacht auf dem Flughafen oder Bahnhof Salzburg erspart und wir fuhren die Nacht im Bus nach Frankfurt. An Schlafen war in dem vollbesetzten kaum zu denken aber wir waren wenigsten warm und trocken untergebracht und wir ereichten gegen 06:15 Frankfurt Airport.
Von dort sind wir dann mit dem Zug über Hanover nach Bremen, wo wir den Flughafen gegen 12:00 Uhr erreichten. Obwohl mittlerweile bereits knapp 30 Stunden ohne Schlaf entschied ich mich, nach dem Genuss zweier Tassen starken Kaffees, noch die 2,5 stündige Autofahrt Richtung unserer Heimat Kiel anzutreten.
Wir erreichten Kiel völlig erschöpft und übermüdet gegen 15:00 Uhr am Dienstagnachmittag.


Zusammenfassung und Erwartungen:

Ich hoffe Ihnen als Qualitätssicherungsmanagerin und Vertretering von SLR nicht lange erläutern zu müssen, warum ich mir mehrere Stunden die Mühe gemacht habe, alles so detailiert aufzuschreiben, sicher fehlt sogar noch das eine oder andere Detail.

Mir ist völlig klar, das Sie als Reiseveranstalter nicht für Naturkatastrophen verantwortlich gemacht werden können.
Die Frage ist aber, wie in einem derartigen Fall mit den Reisekunden umgegangen wird und diese betreut (oder eben auch nicht bertreut) werden.
Von dem gesamten Krisenmanagement und der Vor-Ort Betreuung der SLR Gästen bin ich masslos enttäuscht.
Insbesondere wenn man im Hotel, wo mehrere Hundert Gäste anderer Veranstalter waren, mitbekommen hat, wie diese reisenden von ihrer Reiseleitung informiert und betreut wurde.

Zusammenfassung und Erwartungen:

Ich hoffe Ihnen als Qualitätssicherungsmanagerin und Vertreterin von SLR nicht lange erläutern zu müssen, warum ich mir mehrere Stunden die Mühe gemacht habe, alles so detailliert aufzuschreiben, sicher fehlt sogar noch das eine oder andere Detail.

Mir ist völlig klar, dass Sie als Reiseveranstalter nicht für Naturkatastrophen verantwortlich gemacht werden können.
Die Frage ist aber, wie in einem derartigen Fall mit den Reisekunden umgegangen wird und diese betreut (oder eben auch nicht betreut) werden.
Von dem gesamten Krisenmanagement und der Vor-Ort Betreuung der SLR Gästen bin ich maßlos enttäuscht.
Insbesondere wenn man im Hotel, wo mehrere Hundert Gäste anderer Veranstalter waren, mitbekommen hat, wie diese Reisenden/Kunden von ihrer Reiseleitung informiert und betreut wurden.

Was erwarte ich jetzt konkret von Ihnen bzw SLR ?

Nun zunächst einmal möchte ich selbstverständlich um eine ausführliche Stellungnahme bitten,
aber auf keinen Fall ein aus Standard-Textblöcken zusammengefassten allgemeinen Formbrief.

Zum zweiten ist es wohl nach den Ereignissen mehr als offensichtlich, dass der unter normalen Umständen erwartete Erholungswert, weshalb man ja in den Urlaub gefahren ist, in keinster Weise mehr gegeben ist. Im Gegenteil, die nervenaufreibenden und intensiven vier Tage unseres Horrortrips haben uns die letzten Reserven gekostetes (denken sie an die Kinder!), so dass wir mehr urlaubsreif sind, als vor Urlaubsbeginn.

Sollte ich also in den kommenden Tagen etwas anderes als eine -wie auch immer geartete- Entschuldigung von ihnen bekommen, oder sie gar die Unverfrorenheit besitzen uns noch irgendetwas in Rechnung stellen zu wollen kann ich ihnen versichern, dagegen durch alle Instanzen anzugeben und für eine größtmögliche Verbreitung der "Story" zu sorgen.

Aber davon gehe ich natürlich zunächst einmal nicht aus. Mir ist klar, dass ich sicher nicht der einzige mit einer problematischen Reise bin und ihr Schreibtisch (bzw. Ihre Mailbox) sicher überquillt, weshalb ich keine postwendende Antwort erwarte.
Ich denke dabei auch an insbesondere noch andere Zurückgebliebene, deren Rückführung sie alle ihre personellen Ressourcen zur Verfügung stellen sollten.

Ich bitte um eine kurze Eingangsbestätigung.


Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne unter der Nummer xxxx oder auch gerne per E-Mail zur Verfügung.


MfG
Jörg L.

Hier noch die Antwort von SLR nach 2,5 Monaten:

http://www.rsen.de/Public/SLR_Antwort.JPG

Beträchtliche NACHFORDERUNG, RECHNUNG UND SONST NICHTS !!

hrklaboe
Schauinsland-Reisen: Ein riesen Dank an Schauinsland Reisen! (187 Wörter)
von - geschrieben am 05.07.10 (Hilfreich, 314 Lesungen)
Bewertung:

Gerade nach 4 Wochen Teneriffa zurück in Deutschland, muss ich mich endlich einmal bei Schauinsland Reisen dafür bedanken, dass alles wieder sooooooo reibungslos verlief.
Das Hotel Luabay Tenerife in Puerto de la Cruz entsprach unseren Ansprüchen und strahlt trotz der relativen Größe eine überaus familiäre Atmosphäre aus. Sehr nah zur Altstadt, zum Playa Jardin sowie zum Busbahnhof gelegen, war es ein idealer Ausgangspunkt für unsere Unternehmungen.
Gut betreut und ernst genommen fühlt man sich stets bei Schauinsland Reisen. Im Vorfeld wurden wir toll beraten und unsere Anssprüche an Hotel und dessen Lage erfüllten sich zu 100%; sich ergebende Fragen vor Reiseantritt wurden freundlich und kompetent beantwortet. Auch die Reiseleitung vor Ort - vom Empfang am Flughafen, über die Betreuung im Hotel bis hin zur Verabschiedung in Tenerifffa-Süd - war, wie in den vielen zurückliegenden Jahren, in denen wir mit Schauinsland Reisen unsere Teneriffaurlaube buchen, eine angenehme Unterstützung.
Die nächste Reise ist schon in Planung; natürlich mit Schauinsland Reisen auf 'unsere' taumhafte Wanderinsel Teneriffa. Nochmals vielen lieben Dank an das gesamte Schauinsland-Team!

DORN
Kurzbewertung zu Schauinsland-Reisen
von DORN - geschrieben am 19.06.10
Bewertung:

Wir waren aufgrund der Aschewolke im April 2010 in Madeira gestrandet (hatten NUR-Flug gebucht). Schausinslandreisen hat uns nur hingehalten, dann einfach unseren Vertrag (via Hompage!) gekündigt, die örtliche Reiseleitung wurde von Schauinslandreisen angewiesen, uns nicht zu helfen, wir konnten auch den kostenlosen Umbuchungsservice von Airberlin nicht in Anspruch nehmen, da wir ja Schauinslandreisen-"Kunden" und nicht Airberlin-Kunden waren.
Fazit: nach langwierigen schriftlichen und telefonischen Kontaktaufnahmen (allein in Madeira haben wir 130 Euro Telefonkosten produziert, um uns selbst einen Rückflug zu besorgen), haben wir - ZWEI MONATE NACH DEM ANNULLIERTEN FLUG - noch immer keinen Cent gesehen, nicht einmal das Geld für den annullierten Flug, geschweige denn eine zusätzliche Entschädigung für den teureren Rückflug, Telefonkosten etc.
Daher: NIE WIEDER SCHAUINSLANDREISEN!

Marion
Schauinsland-Reisen: Absolut misslungener Urlaub,dank Schauinslandreiesn (359 Wörter)
von Marion - geschrieben am 04.06.10
Bewertung:

wir waren im Januar/februar in Thailand mit der Reisegesellschaft siehe oben.Wir sind um die 60/70 Jahre alt,sind schon auf der Welt sehr viel gereist,sei es Südsee oder Australien,aber diese Reise war recht schlecht,Hotel hieß LOMA,bitte nicht hinfahren,es liegt in Pattaya,das Hotel selbst hatte eine schöne Poolanlage,wenn sie denn sauber wäre,die Zimmer sind so dreckig das man erstmal saubermachen müsste,im Bad die Fugen waren schimmelig,der Flur drausssen wie in einer Jugendherberge,und die Wäsche die da fast bis abends lag,machte das Bild vom dreckigen Flur nicht besser.Das Hotel sebst kann man als Prostituitions Hotel betrachten,die Männer und die teils sehr jungen Thai Mädchen gingen da ein und aus,Condome lagen auf dem Kühlschrank(neu)am Tage belegten die Mädchen von den Männern,die Liegen,das wars denn auch noch....
wir haben versucht da weg zu kommen,die Reiseleitung war bemüht,aber wir hätten für sehr viel Aufpreis was anderes bekommem können,also nicht,sind dann immer woanders frühstücken gegangen.
Zu Hause angekommen haben wir uns bei Schau-ins-Land beschwert,unsere Bitte das mal aufzuklären ,istz man entgegen gekommen,der Schriftverkehr war schnell,aber die Antwort war,das wir mit anderen Worten nicht die Wahrheit sagen,die Reiseleiterin hätte uns angeboten das Zimmer umsonst zu wechseln in ein anderes Hotel,und andere verschiedene Angebote hätten wir auch von ihr bekommen,was wahrhaftig so nicht stimmte,wir haben angeblich ABGELEHNT umzu ziehen,was doch total unlogisch ist,hätten wir bei dem Dreck doch wohl SOFORT gemacht,nur um da rauszu kommen,hatten uns auch selbst bemüht auf eigene Kosten umzu ziehen aber es war Hauptsaison,und somit konnte uns die R-Leitung auch nichts anbieten,

Schau-ins Land hat es abgelehnt weiter mit uns zu korrespondieren,denn wir hätten,weil wir v.d.R-Leitung Angebote bekommen hätten ,keinerlei Anspruch auf irgendwas.
Das Fazit ist,alles was man mit der R-Leitung bespricht muß festgehalten werden und gegengezeichnet werden,sonst hat man keine Chance

Ein+Reisender
Kurzbewertung zu Schauinsland-Reisen
von Ein Reisender - geschrieben am 31.05.10
Bewertung:

Wir waren in einem 6qm Zimmer mit Luken als Fenster untergebracht, obwohl im Katalog große Zimmer mit Terasse abgebildet waren. Auch gab es kein Telefon, obwohl das in der Beschreibung aufgelistet war. Auf unsere Kritik bei Schauinsland reagierte man desinteressiert und wimmelte und mit lapidaren Schreiben ab. Die Zuzahlung für das größere Zimmer, die wir vor Ort leistete, um nicht 10 Tage in dem kleinen Loch zu sitzen, bekamen wir nicht erstattet. Der Kontakt zu Schauinsland war absolut kundenunfreundlich und ich sage nur NIE WIEDER SCHAUINSLAND!

Michael
Kurzbewertung zu Schauinsland-Reisen
von Michael - geschrieben am 27.05.10
Bewertung:

Nie wieder SchauinslandReisen !

Bettwanzen in der Unterkunft in Scarinou/Zypern - höllisches Jucken mehr als eine Woche lang - kann passieren. Dann Reklamation bei Schauinsland-Reisen, wochenlanges Prüfen , Beweise (Photos) hingeschickt, dann die zynische Mitteilung von SchauinslandReisen : Wir bedauern zutiefst, Ihnen mitteilen zu müssen .... Keinen Cent Schadenersatz.

Michael

Karin55
Preiswert, aber einfach (166 Wörter)
von - geschrieben am 27.05.10 (Sehr hilfreich, 530 Lesungen)
Bewertung:

Im letzten Jahr war ich mit Schauinsland 14 Tage in Tunesien. Das Angebot war gut, wir hatten fast 200 Euro weniger bezahlen müssen als bei anderen Veranstaltern im gleichen Hotel.

Allerdings wurden wir mit einem Kleinbus vom Flughafen abgeholt und sollten unser Gepäck über das Fenster selbst in diesen Bus hieven. Als wir dann im hinteren Teil Platz nahmen, war der Bus bis zu unserem Kopf mit Gepäck vollgestellt und auch auf den Gängen standen noch Koffer. Endlich angekommen, bekamen wir nicht das gebuchte Zimmer mit Meerblick. Als wir reklamierten, bekamen wir ein anderes Zimmer mit einem Blick zum Meer, wenn man auf Zehenspitzen stand. Der Balkon war zum Swimmingpool, wo auch laute Anitmationen stattfanden.

Ich denke, dass Schauinsland so billig ist, weil sie auch die billigsten Zimmer buchen. Wir haben uns zwar hinterher nochmal schriftlich beschwert und haben 5 Prozent zurückerstattet bekommen, aber ein Urlaub ohne gefährlichen Kleinbus und Ärger mit dem Zimmer wäre uns lieber gewesen.

olli67
Schauinsland-Reisen: Reisetage sind keine Erholungstage! (318 Wörter)
von - geschrieben am 23.05.10, geändert am  23.05.10 (Hilfreich, 716 Lesungen)
Bewertung:

Dieser mahnende Hinweis, den wir nach unserer Flugumbuchung mit auf den Weg bekamen, sollte für unsere "Reise" mit Schauinsland ein Versprechen werden. Kurz nach dem wir die Reise gebucht hatten (Mai 2010) informierte uns unser Reisebüro, dass es eine "kleine" Flugänderung gegeben hätte. Erst auf den zweiten Blick viel uns auf, dass wir statt 2.5 Stunden nun 6 Stunden Flugzeit nach Antalya hatten, da der Flug nun über Izmir ging (ein Umstand der laut Fluggesellschaft Pegasus Airlines, schon länger so ist). Da wir mit einem 1 jährigen Kleinkind reisten, hatten wir alle Flüge und Transferzeiten optimal gewählt, leider umsonst. Nach meinem Einspruch wurde uns Gnade gewährt und wird durften für 40 EUR Umbuchen, auf einen Direktflug mit SunExpress.
Nach dem Flug kommt der Transfer, wo ist nur der Schauinsland Schalter? Während sich Öger und TUI fast schon aufdringlich um ihre Gäste kümmerten hielt sich Schauinsland dezent zurück. Nachdem es mir trotz dieser dezenten Zurückhaltung gelungen war die Schauinsland-Repräsentantin zu finden, wurden wir zu Bus Nr.95 geschickt..."ganz hinten". Also dann schnell über den gesamten Busparkplatz bis nach ganz hinten ..71...65...92, aber weit und breit kein Bus Nr. 95. Da standen wir nun bei 33 Grad auf dem Busparkplatz mit schreiendem Baby. Um den Rest kurz zu machen...nach 45 Minuten hatte ich den "Chef" der Schauinsland-Repräsentantin wohl so genervt, dass er seine Liegeposition auf seinem Stuhl aufgab, das Handy weglegte und uns in einen Kleinbus aus der zweiten Reihe gesetzt hat. "Reisetage sind keine Erholungstage"...Schauinsland hält was es verspricht! Das Hotelzimmer war wohl auch ein Schauinsland-Special. Es war wohl das billigste, was das Hotel hergab, Aircondition und Abzug in Bad/Toilette waren defekt, das Zimmer roch muffig und war abgewohnt (4,5 Sterne und obwohl wir extra kein Economy-Zimmer gebucht hatten), eine Reiseleitung vor Ort war nicht präsent.

Anett
Schauinsland Reisen und Iberia - NIE WIEDER !!!! (502 Wörter)
von Anett - geschrieben am 05.05.10
Bewertung:

Wir hatten für Oktober 2009 2 Wochen Dominikanische Republik gebucht. Die Insel ist ein Traum und mit dem Hotel waren wir im großen und Ganzen auch zufrieden. ich möchte euch lieber über unsere Horroranreise erzählen auf Grund welcher wir uns von Schauinsland Reisen und der Airline Iberia sehr verarscht fühlen.

Geplanter Abflug ca. 8.00 Uhr morgens in München
Zwischenlandung gegen 13.00 Uhr in Madrid mit Anschlußflug um ca.13.30 Uhr nach Santa Domingo
geplante Ankunft ca. 18.30 Ortszeit danach Bustransfer nach Punta Cana (ca.2,5 Stunden)

Aber es kam ganz anders........

Gegen 9.00 uhr morgens lies die Iberia nach mehrmaliger Abflugszeitverschiebung unser Gepäck aus dem Flieger wegen technischer Probleme wieder ausladen, da der flieger nicht starten konnte. Also begaben sich alle Passagiere an den einzigsten geöffnetten Infoschalter der Airline um zu erfahren wie es weiter geht. Wir befanden uns auf Grund der Tatsache das wie unser Gepäck mit als letztes bekamen ganz am Ende der Schlange. Nach ca. 9 stunden Wartezeit, in einer Schlange auf dem Fußboden sitzend, ohne zusäzliche Infos erreichten wir gegen 18 Uhr den Infoschalter! ANSCHLUSSFLUG VERPASST!!! Unsere Flüge wurden umgebucht. Jetzt flogen wie am gleichen Abend noch nach Frankfurt danach gleich weiter nach Madrid ,wo wir gegen Mitternacht den Flughafen erreichten. Ohne weiter Ansprechpartner mußten wir selbständig den Infoschalter der Iberia ausfindig machen, welcher sich in einem anderen Terminal befand, das wir erst duch einen 5 Minütigen Bustransfer erreichten. Da bekamen wir übernachtungsgutscheine für ein in der Nähe des Flughafen gelegenes Hotel in welches wir zusammen mit anderen Passagieren gebracht wurden.

Bei Ankunft Schock: ungepflegtes abgewohntes Hotel, Schimmel an der Decke

Nochmal 2 Stunden warten in der Schlange vor der Rezeption bevor wir einchecken konnten. Da waren Hunderte die hatten genau das gleiche Problem...

Am nächsten morgen Transfer zum Flughafen und Weiterflug nach Santa Domingo mit einer ANDERER AIRLINE

Planmässige Ankunft aber kein Abholservice von Schauinsland Reisen, trotz telefonischer Absprache schon in Deutschland vom Flughafen aus. Aber da Schauinslandreisen sich nicht über unsere genaue Ankunft bzw. unseren Verbleib erkundigte, welche sich durch den Flug mit einer anderen Airline verschob, mußten wir uns darauf verlassen das ein Taxifahrer, welcher uns wahllos am Flughafen angesprochen hatte uns für 150 Euro die wir sofort bar zahlen mußten sicher zu unserem Hotel bringt.

Nach 3 Stunden Fahrt in der Dunkelheit und bei stömenden Regen erreichten wir gegen 21.30 uhr unser Hotel.
Diese Anreise Kostete Wahnsinnig viele Nerven und Energie weil wir zwischenzeitlich mehr als 24 stunden nicht schlafen konnten dal einfach alles schief gelaufen ist. Mir war mehr als einmal zum heulen zumute ... .

letztendlich haben wir mit ca. 27 Stunden verspätung unser Hotel erreicht und es wurde ein schöner Urlaub!

Schauinsland Reisen sowie auch die Iberia schieben sich gegenseitig die Schuld zu
Trotz in Anspruchnahme eines Anwaltes haben wie ledeglich die 150 Euro Taxikosten und 75Euro pro Person erstattet bekommen.

keg
Schauinsland-Reisen: Nie mehr mit Schauinsland in den Urlaub!!!! (632 Wörter)
von keg - geschrieben am 02.05.10, geändert am  02.05.10
Bewertung:

Wegen der Vulkanasche-Wolke musste der Aufenthalt auf Gran Canaria verlängert werden. Dabei fehlte es an einer professionellen Unterstützung durch Schauinsland-Reisen, die schliesslich in Falschangaben und offenbar betrügerischen Forderungen endete, wie der nachfolgende zeitliche Ablauf zeigen wird.

1. Die erste Verlängerung des Aufenthaltes vom 19. - 21.4.2010 war nötig, da in dieser Zeit kein Rückflug möglich war (höhere Gewalt). Hier funktionierte die Unterstützung von Schauinsland-Reisen noch insofern, dass sie uns eine Verlängerung des Aufenthaltes im Hotel Las Gondolas gegen Vorauszahlung vermittelte.

2. Geplanter Rückflug am 21. April 2010 mit Hamburg International. Der für Sonntag 18.4.2010 vorgesehene Flug Nr. 3079 wird nachgeholt. Dies gemäss Angaben im Internet, wo auch steht, dass man sich an den Reiseveranstalter halten solle.
Auskunft Schauinsland-Reisen: Eure Namen sind nicht auf der Passagierliste, dies obwohl die Tickets durch uns für diese Flug-Nummer gekauft und bezahlt worden sind.
Gleichentags fliegt eine zweite Maschine der Hamburg-International von Gran Canaria nach Friedrichshafen. Auf unser Begehren uns auf diese Maschine zu buchen, lautet die Auskunft der Schauinsland-Reisen: Es können keine Sitzplätze reserviert werden, da kein Kontingent bestehe.
Kurz vor dem Start von Flug Nr. 3079 ruft uns ein Vertreter von Schauinsland-Reisen an und offeriert uns 4 Plätze in dieser Maschine zu Euro 145.00 pro Ticket. Wir lehnen das Angebot ab, da wir bezahlte Tickets für diesen Rückflug besitzen und die Zeit zu knapp bemessen ist, um weitere Abklärungen und Reisevorbereitungen zu treffen. Wir weisen Schauinsland-Reisen darauf hin, dass gemäss deren Angaben in der Info-Dokumentation noch eine Maschine gleichentags nach Zürich fliegen wird und bitten um Umbuchung. Dieser Wunsch wird von Schauinsland-Reisen abgewiesen, da auf dieser Maschine keine freien Plätze mehr zur Verfügung stehen würden.

3. Am 21. April 2010 folgen weitere Rückflugangebote von Schauinsland-Reisen nach Düsseldorf und Hamburg, gegen Bezahlung. Zudem müssten wir dann die Weiterfahrt im Zug nach Friedrichshafen selber organisieren. Wir verzichten auf diese Angebote, weil das eine Reise von ca. 2 Tagen bedeutet hätte und in diesem Zeitpunkt bereits im Internet freie Plätze auf dem Flug der Hamburg-International von Sonntag, 25. April 2010 nach Friedrichshafen angeboten wurden. Wir ersuchten um entsprechende Buchung. Schauinsland-Reisen behauptete, dass Plätze auf dem Flug vom Sonntag nicht angeboten werden können, was wir im Nachhinein als mutwillige und vorsätzliche Falschauskunft bezeichnen müssen. Es kommt zu grossen Diskussionen mit Schauinsland-Reisen. Unser Reiseveranstalter verzichtet auf weitere Unterstützung. Wir werden aufgefordert, den Rückflug selber zu organisieren. Wir verlangen eine schriftliche Bestätigung, die uns am 22. April (siehe Faxzeile am obern Rand) mit einem auf den 20. April zurückdatierten Fax mit ausweichenden Formulierungen zugestellt wird (Beilage B).

4. Darauf haben wir den Hotelaufenthalt und den Rückflug selber organisiert (siehe beiliegende Kostenaufstellung, Beilage C). Beim Rückflug zeigte sich, dass das Flugzeug nur zu ca 2/3 besetzt war. Die Angaben von Schauinsland-Reisen, sie könnten uns auf diesem Flug keine Plätze reservieren war demnach eindeutig falsch.

Das Vorgehen von Schauinsland-Reisen (insb. die vorsätzlichen Falschauskünfte und die Weigerung Umbuchungen auf freie Plätze im Flugzeug nach Friedrichshafen vorzunehmen) erachten wir als völlig inakzeptabel, unprofessionell und für ein Reisebüro unwürdig. Wir verlangen deshalb die Uebernahme der zusätzlich entstandenen Kosten sowie Schadenersatz.

Gemäss Merkblatt vom Referat Presse- und Oefentlichkeitsarbeit des Bundesministerium der Justiz (Beilage D), ist der Reiseveranstalter verpflichtet, den Vertrag vollumfänglich zu erfüllen. Das heisst, er muss Pauschalreisende so bald als möglich zurückbefördern und die Mehrkosten für den längeren Aufenthalt übernehmen. Verschiebt sich die Rückreise erheblich, liegt ein Reisemangel vor, der den Reisenden berechtigen kann, eine anteilige Rückerstattung des Reisepreises zu verlangen. Damit sind die Forderungen gemäss Beilage C vollumfänglich berechtigt.

wita911
Schauinsland? lieber nicht!!! (229 Wörter)
von wita911 - geschrieben am 30.04.10
Bewertung:

am 16.04.2010 konnte auch meine Familie unseren Rückflug auf Grund der Aschewolke über Europa nicht antreten. Wir sollten dennoch auschecken und verbrachten den ganzen Nachmittag in der Lobby des Hotels. Da seitens Reiseleiters vor Ort keine weiteren Infos kamen, haben wir uns telefonisch mit dem SLR-Büro in Hurhgada gesetzt. Uns wurde mitgeteilt, dass wir uns um die Hotelunterbringung für die kommende Nacht selbst kümmern sollten. Am 17. April 2010 hat uns der Reiseleiter vor Ort ein Fax ausgehändigt in dem uns mitgeteilt wurde, dass SLR ohne vorherige Ankündigung und Einspruchsmöglichkeit unsererseits angeblich den Vertrag gekündigt hatte, aber übernimmt kulanter weise die Kosten für die Übernachtungen von 16. zum 17. April und vom 17. zum 18. April 2010.
Unseren Rückfug mußten wir nach 5 Tagen ebeso selbst bezahlen.
Alle anderen Reiseveranstalter haben Ihre Reisegäste ohne Mehrkosten im Hotel untergebracht und aus dem Land gebracht. Nur SLR ließ sich nicht über den 1 oder 2 Tag Hotelübernahme bewegen.
Die Informationshaltung und Betreuung seitens deren Vertretung Flash Tour- Hurghada war Irreführend und in höchstem Masse auf Ausnutzung der Notlage der Reisenden ausgelegt.
Die Reiseleitung vor Ort war nicht bereit sich auszuweisen und darüber hinaus wurden Beschwerdeschreiben und ähnliche Einwände seitens der nicht unerheblichen Zahl der in dem Hotel untergebrachten Reisenden von SLR rigoros von dem Reiseleiter in schroffster Art und Weise abgelehnt.

maja
Schauinsland-Reisen: Mit schau ins Land,schauen wir nie wieder ins Land (254 Wörter)
von maja - geschrieben am 29.04.10
Bewertung:

Wir hatten eine reise vom 7.4.10 bis zum 17.4.10 nach Teneriffa gebucht!Auf dem flughafen angekommen kamen wir uns vor wie bei der bundeswehr,der fahrer der uns zum hotel bringen sollte pfiff einfach nach uns!wir wurden auch nicht vor dem hotelhaupteingang abgesetzt....wir wussten garnicht wo wir hin sollten!Die hotelanlage war sehr schön,dass essen recht bescheiden!Am nächsten tag lernten wir dann unsere reiseleiterin kennen......die dame ging garnicht,unfreundlich also ohne worte!Wir sollten am Samstag 17.04.10 um 12:20 Uhr zurück fliegen leider hatte der Vulkan ausbruch auf Island (kann keiner was dafür wie ein sechser im Lotto)etwas da gegen. Wir wussten schon am Freitag das sämtliche Flüge Anulliert wurden nur unser Schauinsland hatte keine Info!!!!
an der Info Tafel der Rezeption nichts zu lesen, nur bei allen anderen Reisegesellschaften wurden die Hotelgäste Informiert. Nun wollten wir, wie andere Schauinsland reisende am Samstag wissen wie es nun weiter gehen soll also haben wir versucht unsere unfreundliche reiseleiterin Telefonisch zu erreichen aber nicht über ihre sogenante SOS Nr oder normale Nr war die Gute Frau nicht zu erreichen. Wir haben unser Reisebüro in Deutschland angerufen die haben uns dann eine Hotlinenr. gegeben...da wurden wir dann angeschnauzt,wir müssten zum flugplatz!naja,wie auch immer wir landeten über umwege in einem anderen hotel;kategorie unterste schublade,aber der reiseleiter jürgen war sehr nett,wenigstens dass!am montag konnten wir dann dank ihm die insel endlich verlassen,mit bitteren nachgeschmack,und etliche sonderausgaben!

Helmut
Kurzbewertung zu Schauinsland-Reisen
von Helmut - geschrieben am 29.04.10
Bewertung:

Was sich diese Firma in der Ferienregion Hurghada geleistet anlässlich der Flugverbote ist unter aller *** .
Keine andere Reiseunternehmung hat Ihre Feriengäste ( Kunden ) so im stich gelassen wie diese Firma.
- Als erstes wurde uns Gästen der Vertrag gekündigt
- Das Hotel musste bar nachbezahlt werden ( ab offizellem Ferienende )
- Rückflüge an oder in die Nähe des Abflughafens gab es nicht bei Schauinsland !
- zb. Abfughafen Friedrichshafen ! >angeboten Wien oder Düsseldorf ( obwohl es Flüge gab nach
Basel ,oder Stuttgart).
- Die Rückflüge mussten zur Hälfte ebenfalls in bar an die örtliche Reiseleitung bez. werden
es gab Gäste, die hatten wirklich Geldprobleme.

Helmut

hucky2010
Schauinsland-Reisen: Schau ins Land! schlimmer geht es nicht !!! (298 Wörter)
von - geschrieben am 28.04.10 (Hilfreich, 236 Lesungen)
Bewertung:

Auch wir saßen während der Aschewolke fest, auf den Kanaren. Es gab keinen Ansprechpartner für uns, als die ersten Meldungen über das Flugverbot eintrafen. Auch sonst interessierte es niemanden von den Reiseleitern, was mit uns passierte. In einer Nacht und Nebelaktion wurde dann auf das Abreisebrett ein Schreiben veröffentlicht, welches uns darüber in Kenntnis setzte, dass die Verträge mit uns aufgelöst waren. Man stelle sich das mal vor, der Luftraum ist über Deutschland gesperrt (wie auch in anderen Ländern) und die Ansprechpartner vor Ort sind nicht bereit sich mit den Kunden zu unterhalten. Nur die Auflösung der Verträge wird bekannt gegeben. Die einzige Tätigkeit, zu der sich herabgelassen wurde, was das kassieren der Gelder für die zusätzlichen Übernachtungen die man hatte. Wiederholte Anrufe bei der Reiseleitung liefen ins Leere. Man versprach immer wieder uns zurück zu rufen, was nach 5 Tagen der Ungewissheit sehr unfreundlich passierte als man die Flugzeuge voll machen wollte und uns nach Frankfurt anstatt Hannover fliegen wollte. Erst als sich der Manager der Hotelanlage mit einem höher gestellten Mitarbeiter in Verbindung setzte, bekamen wir vernünftige Informationen und einen Rückflug. Es folgten noch diverse Anrufe der o.a. Reiseunternehmung wo man uns versuchte nach Hamburg auszufliegen, ein völliges Chaos. Uns als Kunden hat man nie Sicherheit oder Unterstützung gewährt, noch mal ein beruhigendes Wort und echte Informationen vermittelt. Die kompletten Zusatzkosten für Unterkunft und Rückflug (wir hatten zwar eine Pauschalreise mit Hin und Rückflug gebucht, der wurde aber als verfallen deklariert) mußte von uns getragen werden, wer sich da die Taschen voll gemacht hat, kann ich nicht sagen. Leider muß man hier einen Stern vergeben, verdient hat dieses Unternehmen eher die Minusvariante.

christiane
Kurzbewertung zu Schauinsland-Reisen
von christiane - geschrieben am 25.04.10
Bewertung:

Meine Freundin und ich saßen nach der Aschewolke in der Türkei fest.
Schauinsland hat uns regelrecht hängen lassen. Andere Reisegesellschaften holten
ihre Gäste - was ja auch Kunden sind - innerhalb von 3 bzw. 4 Tagen nach Flugraumsperrung zurück. Wir saßen ganze 7 Tage dort fest und mussten zuschauen wie das Hotel immer leerer wurde. Doch leider waren wir nie dabei, obwohl wir die ersten waren, die nicht mehr zurück kamen. Wir hatten nämlich bereits den Heimflug für Freitag gebucht, nämlich der erste Tag, an dem kein Flug mehr stattfand. Zurückfliegen konnten aber nach und nach nur die, die erst am Montag oder Dienstag hätten zurückfliegen konnten. Zu den anfallenden Hotelkosten für die Übernachtungen kamen nun seit Mittwoch auch noch die Hälfte für einen neuen Rückflug.
Abzocke sondern gleichen.
Im Grunde kein Stern Wert - bei dieser Behandlung.

Martina
Kurzbewertung zu Schauinsland-Reisen
von Martina - geschrieben am 17.04.10
Bewertung:

Schauinslandreisen storniert einfach Reisen, ohne, dass man eine e-mail Nachricht erhält.


Kümmert sich nicht um Flugumbuchungen. Man muss selber einen neuen Flug buchen.


Bietet keine Möglichkeit auf Alternativreisen.

reisende2
Kurzbewertung zu Schauinsland-Reisen
von - geschrieben am 05.04.10
Bewertung:

Wir sind schon mehrmals mit Schauinsland vereist und waren immer sehr zufrieden. Unsere letzte Reise im März 2010 nach Lanzarote, wo wir nur Hotel und Transfer gebucht hatten, klappte hervorragend. Reiseleitung sehr nett.
Ich finde es ganz toll das Schauinsland diesen Service " Transfer zubuchen" anbietet.
Da wir mit Ryanair geflogen sind, haben wir durch diese seperaten Buchungen ca. 500 Euro gespart gegenüber einer Pauschal-Reise.

Ich kann Menschen nicht verstehen, die bei 1 Std früheren Abholung oder paar Stunden späteren Abflug so ein Gedös machen. Hat man sonst keine Probleme, dann wunderbar.....
man macht sich nur selber das Leben schwer und will anscheinend immer Rabatt, Rabatt, TOLL!

Martin+%2826%29+und+Nina+%2822%29
Kurzbewertung zu Schauinsland-Reisen
von Martin (26) und Nina (22) - geschrieben am 23.01.10
Bewertung:

Wir buchten vom 19.11.09 bis zum 03.12.09 eine Nilkreuzfahrt mit anschließendem Badeurlaub in Ägypten.

1. Wir bekamen nicht das gebuchte Schiff, da dieses in so schlechtem Zustand sei, das es nicht auslaufen könne.

2. Das Ersatzschiff, war auch ein Ersatzschiff. Es war nichts vorbereitet und vieles defekt. Lampen defekt, Pool defekt, Klima defekt, Mobiliar im Zimmer defekt, u.v.m.. Ständig liefen Monteure herum die irgendetwas reparierten. Motor viel zu laut und dreckig.

3. Kein Reiseleiter am Flughafen trotz Zusage, das reinste Chaos.

Wir rügten die Mängel bereits an Bord und postalisch 2 Wochen nachdem wir zuhause waren.
Im Januar dann die Nachricht, ohne auf die gerügten Mängel einzugehen die Mitteilung, dass die Frist zur Minderung des Reisepreises abgelaufen ist und aus unseren Rügen nicht hervorging, dass wir eine Minderung wünschen würden. Das war's. Auf eine weitere Nachricht selbige Antwort. Unabhängig vom Rechtsstand gesehen auch keinerlei Kulanz oder Bedauern.

Nie wieder!

Klara
Doppelzimmer gab es gar nicht. (194 Wörter)
von Klara - geschrieben am 02.12.09
Bewertung:

Im Oktober buchten wir zu 4. über Reisepreisvergleich eine Reise nach Portugal. Der Veranstalter war Schauinslandreisen. 2 Doppelzimmer und Flug mit Condor. Durch einen Rückruf erfuhren wir, dass die Doppelzimmer ausgebucht seien und der Condorflug nur noch für 2 Personen zur Verfügung stehe. Umbuchung auf TAP und Mietung eines Studios sei möglich, aber der Preis erhöhe sich von 487E auf 562.50E. Wir stimmten zu, da wir lange genug für die Entscheidung dieses Hotels schon verbracht hatten. In Portugal mussten wir allerdings feststellen, dass es in diesem Hotel gar keine Doppelzimmer gibt. Nach unserer Rückkehr meldeten wir uns bei Reisepreisvergleich und erfuhren dort, dass sie nur weitergeben was ihnen vom Reiseveranstalter mitgeteilt
wird. Und jetzt kommt eigentlich der größte Ärger. Bei Schauinsland teilte man uns mit, dass wir bekommen hätten was wir gebucht hatten und sie verstünden unseren Frust nicht. Außerdem hätten wir ja nicht bei ihnen zu buchen brauchen.Und sie bräuchten auch nicht jeden Kunden. Auf jeden Fall ist dieses Angebot verzerrter Wettbewerb oder Täuschung.
Am schlimmsten fand ich bei allem eigentlich das Verhalten von Schauinsland. Also: Nie mehr Schauinsland!

Sunshine
Kurzbewertung zu Schauinsland-Reisen
von Sunshine - geschrieben am 08.11.09
Bewertung:

Erstes und LETZTES Mal mit SchauInsLand gebucht!
Hatten 1 Woche Nilkreuzfahrt Ägpyten - katastrophale Kabinen (u.a. Motorlärm), ganze Woche kein Reiseleiter vor Ort, keiner an Bort konnte Deutsch - waren immer auf Reiseführer angewiesen -angeblich keine andren Kabinen frei - 2 Tage später kamen Engländer in die FREIEN Kabinen - FRECHHEIT! Waren auch nur 7 Deutsche an Bort - hatten keine Info darüber bekommen!
Auch beim Abflug kein Reiseleiter vorhanden - Chaos am Flughafen!
Eigentlich haben sie KEINEN STERN VERDIENT !!!
NIE WIEDER SLR!

Bernd+H.
Nie mehr buchen über Schauinsland (1804 Wörter)
von Bernd H. - geschrieben am 04.11.09
Bewertung:

Ich habe im August 2009 mit meiner Frau und zwei Kindern in dem Hotel Mirada Del Mar in dem kleinen Ort Göynük in der Nähe von Kemer an der türkischen Riviera einen Badeurlaub verbracht, der sicherlich als ein schönes Urlaubserlebnis einzustufen ist.

Das *****Hotel war in einem sehr ordentlichen Zustand, das Personal äußerst freundlich und hilfsbereit und die gesamte Anlage stets gepflegt. Auch der Zimmerservice und das Essen waren von gehobener Klasse. Das Hotel können wir nur weiterempfehlen.

Auf das Hotel wäre ich selbst wohl nicht gekommen, wenn mir das Reisebüro SUNSHINE TRAVEL in Schweinfurt dieses nicht als Insidertipp empfohlen hätte. Der Inhaber ist nämlich selbst Türke und besucht in regelmäßigen Abständen die Hotels, die er seinen Kunden empfiehlt. Auch das ist Service und zur Nachahmung empfohlen. Der Inhaber des Reisebüros hat uns deshalb auch schon im Vorfeld darüber informiert, dass man in dieser Ferienregion vermehrt auch auf osteuropäische Gäste stoßen wird, die jedoch in diesem Hotel weniger stark auffallen. Und auch das war zutreffend und ein Pluspunkt für das Hotel, da es nämlich zum Teil sehr kritische Fernsehberichte über andere Hotels des Ortes gibt, wo die unterschiedlichen Mentalitäten deutlich zum Vorschein kommen. Als einzig negatives Erlebnis bleibt zu erwähnen, dass leider zu viele dieser Gäste das All-Inklusive beim Essen etwas missverstehen und daher viele Speisen von den Tischen in den Abfällen landen, was auch für das stets engagierte Dienstpersonal sicher sehr schwer zu verstehen ist. Daran kann das Hotel jedoch leider wenig ändern.

Das Resümee für das Hotel und das Reisebüro lautet deshalb: "Absolut empfehlenswert und sicher ein Tipp für alle, die gerne Hotelurlaub machen!".

Für uns aber mit dem Zusatz: "Nie wieder über SCHAUINSLAND REISEN !"

Der Grund dafür liegt in dem schon bedenklichen Fehlverhalten der örtlichen Vertreter des Veranstalters und die Art und Weise der Behandlung von Reisegästen, die von den Vertretern - wie in unserem Fall - schnell daran erinnert werden, dass man eine Pauschalreise gebucht und deshalb auch mit Unannehmlichkeiten zu rechnen hat.

Die örtlichen Vertreter von SCHAUINSLAND sind wirklich sehr "hilfsbereit", wenn sie einem Gast eine Tour verkaufen oder bei der Vermittlung eines Mietwagens eine gute Provision kassieren können.

Ansonsten scheint das Personal der türkischen Vertretung wenig Ahnung zu haben, wie man mit den Gästen (auch Auftraggeber genannt) umgehen sollte. Die Ansprechzeit im Hotel ist sehr dürftig und der Termin des Vertreters ist dann auch noch für mehrere Reiseveranstalter gleichzeitig. Natürlich betreut so ein Vertreter auch gleich mehrere Hotels in der Region. Dadurch scheinen die örtlichen Vertreter aber sehr schnell die Übersicht zu verlieren und versäumen es dann sogar, die Gäste bei einer Verschiebung der Rückflugzeit direkt zu informieren.

Obwohl der Vertreter von SCHAUINSLAND die Rückflugzeit und die Abholzeit auf der Infotafel im Hotel eingetragen hat (die Infotafeln hängen in einem offenen Nebenraum in dem Hotel) und sich die Rückflugzeit geändert hat, fand er es nicht für notwendig, eine entsprechende Nachricht an der Hotelrezeption für die bekannten Zimmernummern (nur ein paar wenige) zu hinterlassen.

Erst als wir am Samstag vor dem Rückflugtermin (planmäßig am Montag um 08:05 Uhr) die Infotafel gelesen haben, stellten wir fest, dass es scheinbar eine Verschiebung des Rückfluges auf 08:50 Uhr gegeben hat. Nur war damit die Abholzeit nicht erklärbar, die mit 04:50 angegeben war und somit von allen anderen Abholzeiten über eine Stunde (normal 3 Stunden vor der Rückflugzeit) abwich.

Da auch keinerlei zusätzliche Hinweise auf der Infotafel vermerkt waren, steht man als Gast im fremden Land ganz schön allein gelassen da.

Wenn man dann so ein Problem hat, kann man zwar eine 24-Stunden "Hotline" anrufen, wo einen aber leider nur ein sehr unwilliger und unfreundlicher Gesprächspartner erwartet, vor allem wenn es Samstag abends ist und man mit unangenehmen Fragen kommt.

Nach den unsicheren Rückfluginformationen habe ich mit einer Frau Esther B. von der SCHAUINSLAND-Hotline gesprochen und wollte den Grund wissen, warum sich die Transferzeit zum Flughafen plötzlich verlängert hat.

Die Dame konnte mir nicht sagen, ob sich der Flug tatsächlich verschoben hat und man am Flughafen dann eine Stunde länger warten muss oder ob lediglich mehr Hotels abgefahren werden oder was sonst der Grund für die verlängerte Transferzeit war. Ihr einziger Kommentar war nur, dass die Route so von der Planungsabteilung festgelegt sei und ich dieses auch ohne jede weitere Begründung oder Erklärung so hinnehmen muss, da wir ja schließlich keinen Einzeltransfer gebucht haben, sondern von einem Sammeltransfer abgeholt werden. Ob es sich beim Rückflugtermin um einen Zahlendreher handeln könnte (08:50 und 08:05) blieb weiter offen.

Als ich dann mein Reisebüro in Deutschland angerufen hatte, sagte mir der Inhaber dieses Büros zu, dass er sich um eine Klärung bemühen wird und ich ihn am Sonntag noch einmal anrufen kann! So etwas nennt man Service!

Doch trotz allen Bemühungen konnte er uns leider auch nicht weiterhelfen. Das einzige was er mir empfehlen konnte, wäre eventuell ein Taxi zum Flughafen zu nehmen (ca. 50 Euro), falls wir mit der verlängerten Transferzeit nicht einverstanden sein sollten. Er sagte mir auch zu, mich bei den Bemühungen um eine eventuelle Rückerstattung soweit zu unterstützen, dass er eine schriftliche Reklamation von mir an die zuständige Stelle bei SCHAUINSLAND weiterleiten wird.

Nachdem wir weiter gerätselt haben, ob es sich tatsächlich um einen Zahlendreher handeln könnte, haben wir dann am Sonntag die Gästebetreuung im Hotel nochmals um Hilfe gebeten. Die Dame hat sich sehr viel Mühe gemacht, weitere Informationen zu bekommen und hat über eine Stunde mit uns zusammen versucht, die genauen Abflugdaten am Flughafen heraus zubekommen, da diese nicht im Internet zu finden waren. Schließlich hat sie dann über Anrufe bei dem Flughafen und der Fluglinie herausgefunden, dass der Flug von 08:05 auf 08:50 verschoben wurde.

Daraufhin hat die Dame noch einmal bei SCHAUINSLAND angerufen und mit Herrn Haluk D. gesprochen (der, der uns so hilfsbereit eine Rundreise verkauft und einen Mietwagen vermittelt hat) und gab mir den Herrn auch persönlich. Als ich ihn fragte, weshalb wir keine Information wegen der Flugverschiebung bekommen haben und ob der Flug auch direkt nach Düsseldorf gehen wird und warum sich die Abholzeit nicht auch entsprechend verschoben hat, bekam ich wieder nur die Antwort, dass die Route so geplant sei und ich das so hinnehmen müsste, da ich ja keinen Einzeltransfer gebucht habe. Dass man dann um 4:50 ohne Frühstück abgeholt wird und man eine Stunde länger am Flughafen warten muss oder eine Stunde zusätzliche Türkeirundfahrt erleben darf, könne er auch nicht ändern.

Für mich klang das Ganze aber lediglich danach, dass man es von SCHAUINSLAND gar nicht ändern wollte, was in meinen Augen einfach fehlender Wille war.

Wenn man schon einem Kunden auch abwendbare Unannehmlichkeiten zumutet (meist ja zum eigenen wirtschaftlichen Vorteil) wäre allerdings sicherlich eine kleine Geste des Entgegenkommens angebracht. Wenn man als Entschädigung für eine eventuell zusätzliche Stunde Warten am Flughafen oder einer erweiterten Rundreise des Sammeltransfers den betroffenen Gästen zumindest eine Tasse Kaffee und ein Brötchen angeboten hätte, wäre man sicher auch auf deren Verständnis gestoßen, dass der Veranstalter die für ihn günstigste Lösung wählt, auch wenn diese dann zu Lasten der Kunden gehen wird.

Wenn man jedoch lediglich auf sämtliche Fragen die Antwort bekommt, man müsse das Alles so hinnehmen, da man ja keinen Privattransfer sonder einen Sammeltransfer gebucht hat, so zeigt dieses deutlich das mangelnde Bewusstsein für Kundenservice.

Ich habe Herrn Haluk D. daraufhin erklärt, dass ich eine derartig patzige Behandlung von Gästen (die ja zu dem Zeitpunkt nichts mehr kaufen sondern nur noch aus dem Land geschafft werden müssen) nicht akzeptieren kann und ich mir deshalb ein Taxi nehmen und dann zurück in Deutschland die Sache mit SCHAUINSLAND in Duisburg klären werde.

Meine Beschwerde an SCHAUINSLAND wurde vom Reisebüro auch umgehend an den Veranstalter weitergeleitet. Als sich jedoch auch vier Wochen später immer noch keine Reaktion zeigte und mir das Reisebüro lediglich mitteilen konnte, dass der Fall "in Bearbeitung" ist, empfahl mir das Reisebüro den nochmaligen direkten Kontakt zur zuständigen Stelle von SCHAUINSLAND, der ich die Beschwerde auch sofort noch einmal zukommen lies. Nach einer weitern Woche warten und einer telefonischen Anfrage wurde mir dann mitgeteilt, dass die Sache in Bearbeitung sei. Ich müsse mich aber noch etwas gedulden, da nach der Urlaubszeit die zuständige Abteilung sehr ausgelastet sei. Vier bis sechs Wochen Reaktionszeit seien deshalb normal (mein Kommentar: bei so vielen Beschwerden sollte man vielleicht einmal das Qualitätsmanagement durchleuchten!).

Der Anruf hat jedoch zumindest bewirkt, dass ich bereits am nächsten Tag eine schriftliche Stellungnahme von SCHAUINSLAND erhielt, worin die Sachbearbeiterin noch einmal wiederholte, dass vor Ort ja alles richtig gewesen wäre und die frühe Abholzeit damit begründet sei, dass sie stets auf einen reibungslosen und für den Kunden vorteilhaften Ablauf bedacht seien. Um alle möglichen Eventualitäten, wie Pannen oder Verkehrslage (früh um 4:50 Uhr!?) abzudecken, plante die örtliche Vertretung eine großzügige Fahrtzeit ein!

Warum in unserem Fall jedoch die Transferzeit um eine Stunde gegenüber allen anderen Transfers - auch den anderen Transfers von SCHAUINSLAND - verlängert wurde, war natürlich nicht ersichtlich.

Bei einem letzten Versuch einer telefonischen Klärung wiederholte die Dame vom Qualitätsmanagement lediglich, dass eine Erstattungspflicht nicht bestehe und deshalb alles seinen ordnungsgemäßen Verlauf gehabt hat. Sehr richtig erkannt! Einen Rechtsanspruch gibt es in so einem Fall nicht.

Als selbständiger Geschäftsmann kenne ich jedoch die Weisheit: "Es ist viel leichter einen guten Kunden zu halten als einen neuen Kunden zu gewinnen". So etwas ist der Dame vom Qualitätsmanagement auf ihrem Lehrgang aber anscheinend nicht vermittelt worden.

Und ich weis auch wie ich mit Erfüllungsgehilfen oder eventuellen Subunternehmern umgehen würde, die nicht wissen, wie meine Kunden zu behandeln sind.

Nachdem aber genug andere Reiseveranstalter dieses Hotel und diese Ferienregion auch in ihrem Angebot haben, lautet mein Urteil: "Hotelanlage sehr schön und absolut weiter zu empfehlen, aber nie mehr buchen über SCHAUINSLAND!"

Mathilde+B.
Schauinsland-Reisen: Schauinsland - schau in die Röhre! (170 Wörter)
von Mathilde B. - geschrieben am 06.10.09
Bewertung:

Wir haben im Dezember 2008 als Frühbucher einen All-inclusiv Urlaub in die Türkei gebucht. Als Abflugdatum buchten wir den 11.10.2009, die - damals natürlich vorläufige - Abflugzeit lag um die Mittagszeit. Auf den Reiseunterlagen, die wir ca. 3 Wochen vor Reiseantritt erhielten, hatte sich unsere Abflugzeit plötzlich auf 21:10 Uhr verschoben. Das ist bei einer Reise von 11 Tagen natürlich sehr ärgerlich, da man ja den ersten bezahlten Urlaubstag im Grunde schon verloren hat. Das ganze wurde aber eine Woche vor Abflug noch getoppt: wir bekamen einen Anruf vom Reisebüro mit der Mitteilung, dass sich unser Flug nochmal verschoben hat. Neue Abflugzeit 23:50 Uhr. Da ergibt sich doch nun ernsthaft die Frage, wofür wir am 11.10. eigentlich bezahlen? Dafür, dass wir 10 Minuten vor Mitternacht den Flieger besteigen? Schauinsland-Reisen war nicht bereit, sich auf eine Reisepreisminderung einzulassen - was sie vielleicht rechtlich auch nicht müssen. Kundenfreundlich oder kulant finde ich eine solche Haltung jedenfalls nicht und habe beschlossen, mit dieser Firma nie wieder zu buchen oder zu reisen.

Mr.+Sunshine
...positiv überrascht... (278 Wörter)
von Mr. Sunshine - geschrieben am 18.09.09
Bewertung:

Wir sind kürzlich aus unserem Türkei-Urlaub, die wir über SLR gebucht hatten, zurückgekehrt. Trotz des relativ kurzfristigen Zeithorizonts zwischen Buchung und Abreise ist alles reibungslos abgelaufen; ca. drei Tage nach der Buchung im Reisebüro erhielten wir die Auftragsbestätigung sowie Rechnung, und kurze Zeit nach der Zahlung die Flugtickets sowie den Hotelgutschein.

Nach Ankunft am Zielflughafen wurden wir direkt am Ausgang des Terminals von der Partner-Vertretung empfangen für den Transfer zum Hotel.

Vor Ort (im Hotel) haben wir den zuständigen Ansprechpartner nicht beansprucht, da wir uns "so" zurecht gefunden haben.

Bei der Rückreise kamen wir kurz ins Schwitzen, da die Partner-Vertretung für den Rück-Transfer vom Hotel zum Flughafen zunächst nicht erschien. Am Aushang gab es jedoch denn Hinweis, dass man den lokalen Ansprechpartner kontaktieren soll, falls die Partner-Vertretung bis ca. 30 min nach Abhol-Termin nicht erscheint. Wir baten die Hotel-Rezeption, sich bei dem Ansprechpartner zu melden, um die Verzögerung zu klären. Die Kontakt-Daten waren ebenfalls am Aushang hinterlegt.

Ca. 5 min später bekamen wir die Info, dass jemand unterwegs sei, um uns abzuholen. Und tatsächlich wurden wir dann auch abgeholt. Aufgrund des großzügigen Zeitfensters sind wir rechtzeitig am Flughafen angekommen. Am Ende war die kurze Aufregung umsonst, da unser Flieger eine Verspätung von ca. 40 min hatte.

Fazit: Trotz anfänglicher Skepsis (wir hatten vor unserer Reise die zum Teil negativen Kritiken gelesen) sind wir positiv von SLR überrascht worden. Falls es in Zukunft wieder ein Angebot von SLR geben sollte, das uns anspricht, würden wir auch wieder bei SLR buchen.

Didi
Kurzbewertung zu Schauinsland-Reisen
von Didi - geschrieben am 24.08.09
Bewertung:

Jederzeit wieder mit Schauinsland Reisen,
Wir haben über Internet 5 wochen vorher gebucht , alles ist
ordentlich und Zeitgerecht abgelaufen. Transfers waren Superpünktlich,
Beim Abflug 3 Stunden vor Start abgeholt, Reiseleitung war jederzeit erreichbar.
Nichts dran auszusetzen

canariosh
Gerne wieder mit Schauinsland (240 Wörter)
von - geschrieben am 18.08.09 (Sehr hilfreich, 462 Lesungen)
Bewertung:

WIr sind im Mai und im Juli mit Schauinsland in die Türkei geflogen.

Buchung fand jeweils im Reisebüro statt, den restlichen ABlauf übernimmt wie bei jedem anderen Veranstalter auch der Postweg.

Es lief alles Reibungslos. Abbuchungen erfolgten zum bekannt gegebenen Termin, die Zusendung der Unterlagen erfolgte bei beiden Reisen pünktlich.

Die vorraussichtlichen Flugzeiten entsprachen auch den tatsächlich stattgefundenen Flügen.

Beide Male bei Ankunft in Antalya sofort Verantwortliche Mitarbeiter vor Ort.
Problemloser Transfer zum Hotel und pünktlicher Transfer zurück zum Flughafen.
Es wird im übrigen von SLR darauf hingewiesen sich zu melden wenn der Bus nach 20 minütiger Wartezeit nicht da ist!!!

Wenn hier jemand den reinen Veranstalter schlecht bewertet wegen einem Transfer am Urlaubsort, so ist das ein großer Fehler, denn ALLE Veranstalter arbeiten mit Agenturen vor Ort und haben KEINEN direkten Einfluss auf einen verspäteten Bus.

Über Reiseleiter kann man streiten, unserer war ebenfalls von der türkischen Agentur und nicht von SLR, stand aber für Fragen immer parat und schaffte bei kleineren Dingen sofort Abhilfe.

Wir werden den nächsten Urlaub wieder mit SLR buchen, denn ich bin nicht bereit mehr Geld fürs gleiche Hotel und den gleichen Sitzplatz im Flieger zu bezahlen als nötig. Und wie erwähnt haben wir in keinem von beiden Aufenthalten irgendeine schlechte Erfahrung gemacht.

Dieter
Kurzbewertung zu Schauinsland-Reisen
von Dieter - geschrieben am 16.08.09
Bewertung:

Mit Schauinsland-Reisen nie wieder.
Wir wurden vom Hotel abgeholt ( zu spät ) Der Flieger war weg.Dann wurden wir nach Frankfurt geflogen, und konnten sehen wie wir nach Düsseldorf kommen. Wer nicht genügend Geld hatte steht heute noch in Frankfurt. Unser Hotel war eine Baustelle es war im Hotel, sowie in den Zimmern kalt. Die Hotelgäste waren zum großen teil erkältet . Der Reiseleiter war abweisend. Das Gehalt hätte Schauinsland sich SPAREN
können. Das Hotel war Febeach in Kumköy.( Türkei )

jensrahr
schauinsland ist top (182 Wörter)
von - geschrieben am 06.08.09 (Hilfreich, 279 Lesungen)
Bewertung:

ich bin schon mehrmals mit schauinsland reisen unterwegs gewesen.habe mehrmals eine pauschalreise bzw.flug gebucht und bin mit dem service absolut zufrieden.preislich findet man kaum günstigere anbieter.auch von der beratung her ist SLR sehr kompetent.bei meiner letzten istanbul reise habe ich nicht nur eine tolle reise gebucht,sondern auch noch tolle tips dazu bekommen,was man in istanbul alles unternehmen kann und worauf man achten sollte.es war im übrigen wunderschön dort.außerdem war ich mehrfach schon in thailand und habe mich in den gebuchten hotels immer sehr wohl gefühlt.wenn es flugänderungen gab,bin ich stets zuverlässig darüber vorher informiert worden,so daß kein stress entstand.die reiseleitung vor ort war stets hilfsbereit und kompetent.sie war jederzeit bei fragen für uns da.ich habe bei meinen bisherigen buchungen das gefühl,daß die mitarbeiter von schauinsland nicht nur verkaufen wollen,sondern sich ernsthaft um meine wünsche und bedürfnisse kümmern wollen.auch bei meinen nächsten reisen werde ich mich zuerst einmal an schau insland wenden.

Kaeptn-Blaubaer
Schauinsland-Reisen: Schauinsland kann ich nur empfehlen! (353 Wörter)
von - geschrieben am 05.08.09, geändert am  05.08.09 (Sehr hilfreich, 676 Lesungen)
Bewertung:

Also - wir reisen schon seit Jahren regelmäßig mit Schauinsland und haben noch nie Probleme gehabt. Nicht nur das Preis/Leistungsverhältnis ist OK., sondern auch der Service. Bis jetzt hat bei uns immer alles super geklappt.
Erst dieses Jahr waren wir im Juli wieder 8 Tage auf Mallorca - Playa de Muro - und es gab nichts zu meckern - Doch,..... ab und zu war´s etwas bewölkt aber ich glaube, daran kann SLR auch nichts ändern :-))

Aufgrund des flexiblen Preissystems sind auch tageweise bzw. nur Hotelbuchungen möglich,
sodass der Flug auch selbst organisiert werden kann (z.B. mit "Never come back Airlines"). Tolle Sache.
Wir haben aber wie immer die Reise bei SLR mit Flug gebucht. Aufgrund unseres eingeschränkten Urlaubs, wollten wir Samstags hin und eine Woche später Sonntags zurück. Schauinsland machte das möglich und es wurden tatsächlich auch die Wunschzeiten gebucht. Soviel mal zum Service.
Die Unterlagen wurden dann pünktlich zugesendet und es waren auch die Codes zum "Online-Check-In" dabei, sodass Wartezeiten am Flughafen entfielen. Super Sache.

Auf Mallorca angekommen, wurden wir von einem Mitarbeiter von Schauinsland (hatte zumindest ein SLR-Schild sichtbar dabei) in Empfang genommen und zum Minibus geführt. Dieser brachte uns dann umgehend zum Hotel.
Das Hotel selbst war so wie im Katalog beschrieben und abgebildet und selbst das Essen war mehr als super. Insgesamt ein "runde" Woche, die wir gerne in Erinnerung behalten.
Auch die Abholung beim Rücktransfer vom Hotel hat prima geklappt. Überpünktlich holte uns wieder ein Minibus ab, der uns direkt zum Flughafen brachte.

Insgesamt mal wieder eine Reise mit SLR bei der alles stimmte.

Natürlich kann man auch mal Pech haben, aber ich finde, hier werden teilweise "Kleinigkeiten" absolut übertrieben negativ und unsachlich bewertet.

Bisher haben wir mit SLR noch keine negativen Erfahrungen gemacht, bleiben deshalb auch dabei und werden uns zukünftig nicht auf ein Risiko mit anderen Veranstaltern (wie z.B. ALLTOURS, TUI usw.....) einlassen.

et-germany
der deutsche NÖRGLER (392 Wörter)
von et-germany - geschrieben am 31.07.09
Bewertung:

Antwort zu dem Bericht u.a. von: elisabeth rohde - geschrieben am 01.06.09

Sorry mir fällt dazu nichts ein. Wenn man nicht fähig ist, sich irgend wo alleine zurecht zu finden, sollte man zu hause bleiben. Es kann doch nicht angehen, daß man verlangt, auf jeden Schritt und Tritt wie im Kindergarten geführt zu werden. Ein bischen Selbstständigkeit gehört schon zur Erziehung und zur Lebenserfahrung. Sicherlich wird auch noch verlangt, daß der Reiseveranstalter sich auch um die WC Angelegenheiten kümmern soll. Das schreit zum Himmel. Ich selber war jetzt mit Schauinsland 3 Mal verreist und im großen und ganzen zufrieden. Auch der Service vor Ort ist i.O.. Sicherlich gibt es Menschen welchen man mit Sicherheit NICHTS richtig machen kann. Fehler, ja diese gibt es überall. Aber auch ich als Kunde bin gefragt mich an der Lösung dieser zu beteiligen. Der Kunde sollte auch einmal darann denken ob er nicht selber auch Fehler zur Situation beigesteuert hat. *** Nur daß jetzt nichts aufkommt. Ich habe nichts mit einem Reisebüro oder speziell mit Schauinsland Reisen zu tun. Mich kotzen nur immer die Schuldzuweisungen auf andere an. Da dieser Bericht anonym bleibt, habe ich auch keine Provision o.ä. von irgend jemand zu erwarten.

Sicherlich sind auch die fehlenden sanitären Einrichtungen in der Sahara ein Fehler der Reiseveranstalter. Ganz zu schweigen von dem rauhen Kloopapier auf den WC´s in Afrika. Leute wenn Ihr nicht fähig seid EUCH ein wenig anzupassen so bleibt doch einfach zu hause in euren 4 Wänden -wenn Sie euch schon gehören-.

Wenn es wirklich FEHLER gibt so wendet Euch konkret an den Reiseveranstalter und klärt dies sachlich als hier hinterher zu weinen.
Wenn dies nichts hilf gibt es zuhause Gerichte welche die Sache klären wenn sie berechtigt sind. Es ist schon richtig wenn die DEUTSCHEN als Nörgler und arogant bezeichnet werden.

Zum Abschluss:

Andre Länder andre Sitten.

Sicherlich fühlen sich jetzt einige auf den Schlipps getreten aber dies war auch Sinn des Beitrags.

Wenn ich dürfte würde ich gere eine emailadresse hier posten. Ich vermute, daß diese gelöscht wird. Ein Versuch ist es allemal wert.

zipfeline@web.de

Tschüß bis zur nächsten Stellungnahme.

Artkoenig
Kurzbewertung zu Schauinsland-Reisen
von - geschrieben am 07.05.09
Bewertung:

Auch ich würde Schauinsland-Reisen nicht weiterempfehlen.
Die zwei Sterne hat sich der Veranstalter für den Preis verdient, die Reise war wirklich günstig. Leider wurden wir (meine Frau und ich) am Zielflughafen (Malaga, Spanien) nicht empfangen und erst nach einer hecktischen Suche bin ich auf einen Sammelstand von (Billig?)-Reiseveranstaltern gestoßen, wo ich endlich die Papiere für den Mietwagen abholen konnte... zusammen mit einer handgemalten Karte und der Wegbeschreibung zum Hotel (Casa Grande in El Burgo). Ohne das mitgenommene Navigationsgerät wären wir total aufgeschmissen. Und die Irrfahrt zu dem Flughafen in Malaga am Rückflugtag wird mir lange in Erinnerung bleiben (Riesenbaustelle).
Der Urlaub an sich war sehr schön, das Hotel kann ich weiterempfehlen, auch wenn das Personal weder Deutsch noch Englisch versteht :)

Bazi
Null Probleme (260 Wörter)
von - geschrieben am 13.04.09, geändert am  20.09.09 (Sehr hilfreich, 912 Lesungen)
Bewertung:

Üpdate vom 20.09.09:
**********************************************************
wieder habe Ich eine Reise mit Hilfe des Veranstalters Schauinsland gebucht.Sie findet Anfang Oktober statt.
Auch dieses Mal gibt es bis jetzt keine Klagen.Die Unterlagen war 3 Wochen vorher da.Es gibt also kein Zittern ob alles klappt.
Die weitere Beurteilung folgt nach der Rückkehr.

Das ich im letzten Oktober mit Schauinslandreisen in der Türkei war reiner Zufall!Ich hatte eine Angebotsseite besucht,auf der verschiedene Veranstalter angeboten und mich dann für diesen entschieden!
Ich war mit der Abwicklung zufrieden.Die Unterlagen kamen rechtzeitig vor der Abreise(10Tage).
Der Transfer am Flughafen zum Hotel war etwas zeitaufwendig.
Dies lag aber nicht an Schauinsland ,sondern an der Agentur vor Ort ,die für mehrere Anbieter arbeitete.Ein Gast war in einen falschen Bus gestiegen!

Die Betreuung vor Ort,fand dezent statt.Sie war kurz und bündig.Der Vertreter sprach sehr gut deutsch(Türke),und war nicht aufdringlich!
Auf Fragen antwortete er kompetent.Ich hatte nicht das Gefühl schlechter behandelt worden zu sein ,als Gäste anderer Veranstalter.
Das Zimmer war super,war auch ein klein wenig teurer.
Der Abflugtermin wurde ebenfalls rechtzeitig rausgehängt und dieser Transfer klappte mit eine kleinen Schwierigkeit!
Der Busfahrer kannte sich vor Ort nicht aus und fand der Reiseleiter erst
spät.Aber wir hatten genug Zeit bis zum Abflug.

Fazit: es lief fast alles planmässig .Es gibt nichts aussergewöhnliches zu berichten.

@Bazi akutalisiert am 20.09.09

zufriedene+Kunden
Kurzbewertung zu Schauinsland-Reisen
von zufriedene Kunden - geschrieben am 17.09.08
Bewertung:

Hallo,
Wir waren mit Schauinslandreisen auf Fuerteventura im selben Hotel, das wir letzes Jahr über Tui gebucht haben. Dieses Jahr haben wir bei SLR gebucht, da sie die flexibleren Flugzeiten und Tage hatten. Nachdem ich hier diverese negative Berichte über SLR gelesen habe, war ich mir doch sehr unsicher, ob das die richtige Entscheidung war. Trotz meiner anfänglichen Bedenken lief alles super und problemlos, selbst mein Zimmerwunsch wurde respektiert. Der Transfer lief reibungslos, die freundliche Reiseleitung war fast täglich im Hotel und wollte auch nicht teure Ausflüge verkaufen. Auch der Bus für den Rücktransfer war superpünktlich. Man wird auch genauso freundlich wie die anderen Gäste behandelt und bekommt auch nicht die schlechteren Zimmer. FAZIT: ich würde sofort wieder mit SLR verreisen!

Robby+J.
nein danke - vergageiern kann ich mich auch selbst - und ohn ... (593 Wörter)
von Robby J. - geschrieben am 15.09.08
Bewertung:

Schauinslandreisen....NIE WIEDER!!!!

Das Hotel....so lala, aber zum Schlafen reichts
Vor Ort war, am Wochenende vor unserer Ankunft ein Unwetter niedergegangen und hatte alles verwüstet. Schon genug Pech für die Einheimischen (wir waren in Spanien in Almunecar, ca. 80 km von Malaga). Doch wir hatten Gott Lob einen Leihwagen und konnten uns so zumindest im Landesinneren umsehen, denn die Strände waren fast nicht nutzbar (Müll und Geröll überall am Strand).
Pech gehabt - aber es kann keiner was dafür.
Doch der Oberhammer kam zum Schluß.
2 Tage vor dem Rückflug bekamen wir abends im Hotel ein Fax, welches uns den Rückflug (wie geplant) bestätigte. Am Rückreisetag, wir hatten noch Stunden zum Verbummeln, waren wir dann rechtzeitig am Flughafen und hier gings dann los - unser Flugtermin war vorverlegt worden ! warum ? wieso ? ohne uns zu informieren ?
Nun Rückruf bei der örtlichen Reiseleitung, die beruhgten uns nur und wir sollten auf einen Rückruf warten. Nach über 1 Stunde, ich hatte die Dame vom Flugschalter noch aufgehalten, ihren Schalter zuzusperren, buchte ich dann einen Rückflug für den nächsten Tag. Es gab für Flüge nach München (da muste ich hin, da stand unser Fahrzeug) nur noch 8 Plätze für den kompletten nächsten Tag. 2 weitere Interessenten (zwei ältere Damen) wollten auch dort hin - also 50 % der Möglichkeiten schon weg - und ich mußte nach Haus, denn unsere Tochter mußte wegen Studienbeginn umziehen.
Kurzum Rückflüge gebucht, natürlich nur mit sofortiger Zahlung - die kriegen sie eh wieder zurück (lt. Fluggesellschaft).
Eine weitere halbe Stunde später kam der Rückruf der örtlichen Reiseleitung, wegen Übernachtung. Den Rückflug wollten die erst am nächsten Tag organisieren - ich sagte lediglich: schon geschehen.
Danach habe ich von denen nie mehr was gehört.
Doch das war so toll, das man mich vor Gericht zwang, um meine Kohle wieder zu bekommen. Doch die, die sind ja schon größer wie ich, bekamen es fertig, das das Hotel vor Ort bestätigte, das uns sogar 2 Faxe nachmittags ausgehändigt wurden (wir waren gar nicht im Hotel - erst abends wieder) in denen uns geänderte Flugdaten mitgeteilt wurden. ???
Diese Faxe bekam ich erst 3 Monate später zu sehen, nachdem ich einen Anwalt eingeschaltet hatte.
Und das Gericht zog auch noch mit, da den Aussagen des Hotelpersonals (ist vom Reiseveranstalter abhängig) mehr zu glauben ist wie unsereins. Auf unser Fax, das habe ich heute noch im Orginal in Händen, ging man gar nicht ein.
(merke: 2 Faxe - auch wenn man sie nicht bekam - sind mehr als eins - egal was drinsteht)
Im Endeffekt sitze ich nun auf den Kosten für die Rückflüge plus Gerichts- und Anwaltkosten. - und aus welchem Grund hätte ich meinen Flieger sausen lassen sollen, wenn man eh so schnell als möglich heim möchte ?
Meine Freunde und Bekannten haben auch alle gelacht - es hört sich ja auch kurios an - aber das Lachen (und auch die Kohle) verging mir

somit gilt für mich ab sofort: Nie wieder!!! es scheint schon System zu sein - zu erwähnen lohnt sich evtl. noch: ich hatte es im Vorfeld auch mit einer höflichen Anfrage bei SiLR versucht - Betonung versucht !

lieber bleib ich zuhause - als Reise-"veranstaltern" das Geld hinterher zu werfen.

A.+Schulze
Kurzbewertung zu Schauinsland-Reisen
von A. Schulze - geschrieben am 11.06.08
Bewertung:

Ich war im Herbst 2006 mit SLR in Fuerte. Wir hatten jedoch nur das Hotel gebucht, Flug und Mietwagen extra. Der Mietwagen kostete die Woche 165 Euro der Transfer für 2 Personen zum Flughafen 180 Euro. Unser Hotel war zwar überbucht und wir mussten vor Ort ausweichen, aber alles war problemlos. Das Hotel war für Preis in Ordnung. Das Essen gut, naja die Tische waren nicht immer astrein sauber, es war ein bisschen laut und manchmal musste man selber abräumen aber für mich war es okay.
Wer billig bucht sollte vorher einfach mal die Testberichte der Hotels im Internet lesen, egal bei welchem Reiseveranstalter.

Wieland+Heike
Kurzbewertung zu Schauinsland-Reisen
von Wieland Heike - geschrieben am 02.03.08
Bewertung:

Wir waren mit SLR auf Teneriffa. Alles war so, wie gebucht und im Kataolg vorgestellt. Die gebuchten Leistungen haben wir alle erhalten und es gab auch keine Unstimmigkeiten. Hotel war super, Essen sehr gut und abwechslungsreich, alle Transfers funktionierten. Wir würden wieder mit SLR fliegen!

+Peter+Sodmann
Schauinsland-Reisen: Schauinsland, preiswert und mit gutem Service! (237 Wörter)
von Peter Sodmann - geschrieben am 17.01.08, geändert am  06.07.08
Bewertung:

Ich habe meine erste Reise mit Schauinsland vom 28.12.2007 bis zum 06.01.2008 in der Türkei verbracht.

Ich habe wirklich nur gute Erfahrungen gemacht.

Angefangen mit der Buchung im Juli 2007, sowie ein Flugumbuchung im September 2007, wurde ich von den Mitarbeitern dieses Reiseveranstalters stets kompetent, schnell und höflich behandelt.

Der Preis für die Reise 9 Tage All-Inclusive im Hotel Lara Limak de Luxe, Antalya, lag um Euro 150,00 bis Euro 350,00 niedriger als bei den anderen Reiseanbietern (GTI-Reisen, FTI, Öger, ITS). Dieses war für mich der hauptsächliche Grund, mit Schauinsland zu reisen.

Der Hinflug mit der SUN Express (Beoing 757) war in Ordnung.

Der Transfer mit einem TUI Bus (Kooperation zwischen TUI und Schauinsland) vom Flughafen zum Hotel war schnell und problemlos.
Der Reiseleiter im Hotel war sehr freundlich und hilfsbereit. Ich kann diesen Reiseveranstalter auf jeden Fall weiterempfehlen.

Die einzige Beanstandung war der Rückflug mit der Sky Airlines. Diese uralte Maschine mit defekten Sitzen und viel zu geringem Sitzabstand, war eine Katastrophe.

Diese Fluglinie sollte kein Veranstalter in seinem Programm haben. Hierüber werde ich noch einen gesonderten Bericht schreiben!
Aber das war auch wirklich das einzige Manko an der sonst hervorragend organisierten Reise.

Was ich mir von Schauinsland noch wünschen würde, wäre eine Akzeptanz der Kreditkarte bei der Bezahlung der Reise.

© Peter Sodmann - 17.01.2008

Elena+Kollmann
Schauinsland-Reisen (77 Wörter)
von Elena Kollmann - geschrieben am 27.11.07
Bewertung:

Als ich eine Reise nach Mallorca bei Schauinsland-Reisen mit einem Transfer gebucht und was war gewesen? Das Transfer kam erstmal 1 Std. zu spät, dann hat er uns noch nicht einmal mitgenommen, mit der Begründung, wir seien nicht auf seiner Liste. Wir haben ein Taxi bestellt und die Fahrt aus unserer eigenen Tasche bezahlt. Wir wollten das Geld von Schauinsland zurückerstatett bekommen und die haben die ganze Geschichte total umgedreht, sagten, dass wir SChuld seien.

Stefan+Bruett
Schauinsland-Reisen: Am besten die Reise zusammen mit dem Anwalt antreten... (568 Wörter)
von Stefan Bruett - geschrieben am 06.11.07
Bewertung:

Schauinsland - am besten von vorneherein die Reise zusammen mit dem Anwalt antreten. Ich wuesste nicht womit sich diese Firma einen Stern verdient haben sollte. Leider kann ich keine negativen Sterne vergeben. Habe im Juli 07 ueber "AIDU.de" eine woche "All Inclusive" im Hotel Boccaccio in Alcudia (Mallorca) gebucht. Hotel wurde als 3 1/2 Sterne Hotel mit Fitnessstudio fuer "sportlich ambitionierte Gaeste" beschrieben. Zimmer war so klein, dass es noch nicht einmal Platz fuer einen Nachttisch oder eine Moeglichkeit den Koffer irgendwo abzustellen gab. Kanalisation war defekt, Wasser lief nicht ab und neben Geruechen kamen merkwuerdige Geraeusche nachts aus dem Abfluss. Klimaanlage funktionierte nicht, Essen war der reinste Frass.

Das sogenannte Fitnessstudio erwies sich als Schrottplatz fuer rostige, defekte Geraete aus den 70er jahren. Fussbodenbelag war verdreckt und hatte sich ueberall geloest. Als ich den Hotelmanager "Esteban" daraufhin ansprach und ihn fragte, wo ich denn das supermoderne Studio finden koenne, dass im Prospekt abgebildet war, antwortete er pampig "wo steht denn im Prospekt dass sich das Foto auch tatsaechlich auf den Fitnessraum in diesem Hotel bezieht ?" bezeichnenderweise kam er dann auch nicht mit mir um sich die Sache mal anzusehen.

Da dieses meine erste Pauschalreise war, wusste ich nicht, dass man sich an einen sogenannten "Reiseleiter" wenden muss. Statt dessen habe ich meine Beschwerden immer wieder an das Hotelpersonal gerichtet, erst am letzten Tag wurde ich rein zufaellig von einem anderen Hotelgast darauf aufmerksam gemacht, dass es irgendwo einen Order der Firma Schauinsland gibt mit der Kontaktinformation des "Reiseleiters" als ich dann gezielt danach fragte, wurde danach gesucht und nach ca. 5 minuten hiess es "Ahh, da ist er ja....." Er befand sich unter dem Tresen. Im grossen und ganzen wurde man nicht als "Gast" sondern wie ein Gefaengnisinsasse behandelt, angefangen mit einem "Erkennungsband" dass ich eine woche lang tag und nacht an meinem arm tragen musste, ueber einen zugewiesenen Sitzplatz im Speisesaal in irgendeeiner Ecke bis zum Gefaengnisaufseherton mit dem ich angeschnautzt wurde, weil ich 3 minuten zu frueh den Speisesaal betrat.... abgerundet wurde dieses feeling dann durch das "Zimmer" von den Ausmassen einer Besenkammer. (wohlgemerkt, dass sollte ein 3 1/2 sterne hotel sein...)

Laut Frankfurter Tabelle haette ich den Reisepreis um mindestens 65% mindern koennen - wie zu erwarten, ging Schauinsland jedoch in keiner Weise auf meine Beschwerde ein. Argument: "Sie haben die Reiseleitung zu spaet informiert. Haetten Sie die Reiseleitung am ersten Tag informiert, waere sofort Abhilfe geschaffen worden"

Mein Anwalt riet mir von einer Klage ab - auf diese einfache Weise haelt sich Schauinsland also Klagen und Regressansprueche vom Hals. Es waere ein leichtes gewesen, mich ueber die Existens einer Reiseleitung zu informieren, ist aber offenbar nicht im Interesse dieser Firma... Das Hotelpersonal ist offenbar angewiesen worden, die Kontaktinformation fuer die Schauinsland Reiseleitung nur dann herauszuruecken, wenn ganz gezielt danach gefragt wird. Weder die Kontaktpersonen fuer Schauinsland am Flughafen Palma haben mir irgendwelche Informationen gegeben, noch war irgendetwas was Schauinsland betraf sichtbar im Hotel ausgehaengt. Lediglich der Ordner, den selbst das Hotelpersonal nach laengerem Suchen finden konnte, enthielt die Information von der im Endeffekt der Erfolg einer Klage abhaengt. Da draengt sich foermlich die Vermutung auf, dass die Juristen von Schauinsland in der Hinsicht mit System vorgehen. Bezeichnend auch dass weder Schauinsland noch AIDU.de irgendeiner Schlichtungsstelle angeschlossen sind.

M.+Schuster
Kurzbewertung zu Schauinsland-Reisen
von M. Schuster - geschrieben am 08.09.07
Bewertung:

nicht noch einmal: SCHAUINSLAND-REISEN:

Aufgrund überhöhten Flugaufkommen und äußerst träger Sicherheitskontrollen in FRA hatten wie in der Vorweihnachtszeit unseren Flieger nach La Palma nicht mehr bekommen. SLR war das anscheinend vollkommen egal und ging in keister Weise auf unsere Beschwerden ein. Vorgang ist nun bei Amtsgericht Duisburg und wir hoffen über das Gericht unser gutes Geld zurück zu bekommen. Lt. unserem Anwalt ist SLR dort kein Unbekannter!!!

Ziolkowski%2C+Petra
Schauinsland-Reisen: Nie wieder SCHAUINSLAND Reisen (214 Wörter)
von Ziolkowski, Petra - geschrieben am 08.08.07
Bewertung:

Nie wieder SCHAUSINSLAND Reisen.... Mein Partner und ich waren 2007 auf Fuerteventura. Das Hotel war erste Klasse. Die Koordination und Reiseleitung von Schauinsland war nicht erste Klasse. Wir buchten im Hotel bei Schauinsland (einmal die Woche vor Ort) einen Mietswagen. Der Jeep war schon lebensgefährlich. Die Bremsen funktionierten nicht wie Bremsen, die Anschnallgurte funktionierten auch nicht und bei 80 Kmh fing das Lenkrad und die Schalltung an zu schlackern.

Der Veranstalter hat uns 9 Stunden vor Abflug am Flughafen abgesetzt. Wir brauchten den Veranstalter am Flughafen auch nicht lange suchen, denn er war dort schon bekannt. Der Herr (SILR) endschuldigte sich rutinemäßig, dass Ihnen ein Fehler unterlaufen sei. Als wir von den Herr eine Bestätigung haben wollten, dass wir 9 Stunden vor Abflug am Flughafen waren, war er gar nicht mehr so nett, er wurde ziemlich unfreundlich.
Nach 9 Stunden saßen wir dann entlich im Flugzeug(AIR Berlin). Eine nette Dame von Air Berlin sagte uns, dass Air Berlin noch nie um diese Zeit, die uns von Schauinsland Reisen genannt wurde, geflogen seinen. Wir waren die einzigsten aus unserem Hotel die Nachmittags nach Berlin flogen. SCHAUINSLAND hat uns einfach zusammen mit den anderen Gästen zum Flughafen gefahren.
SCHAUINSLAND wollte sich den Trasnfer sparen.
Einmal und nie wieder SCHAUINSLAND Reisen.

morgenrot
Kurzbewertung zu Schauinsland-Reisen
von morgenrot - geschrieben am 17.07.07
Bewertung:

SCHAUINSLAND-REISE: Gerne wieder!!

Habe am 12.07.07 nachmittags eine Kurzeise nach Mallorca gebucht, Abreise am 13.07. vormittags. Reiseunterlagen gabs am Reisetag auf dem Flughafen gegen Barzahlung. Hat alles von Anfang bis Ende, inklusive Transfer zum Hotel und zurück prima geklappt. Ich war total positiv überrascht! Kann nur sagen GERNE WIEDER!

Hilmar
Schauinsland-Reisen: SchauinsLand ...... eine saumäßig unhöfliche Telefonauskunft ... (223 Wörter)
von Hilmar - geschrieben am 13.07.07
Bewertung:

SchauinsLand - Reisen .... saumäßig unhöfliche Telefon-Auskunft.

Am 13. Juli 2007 wollte ich für meinen Sohn eine Sitzplatzreservierung bei Condor durchführen und benötigte hierfür eine Buchungsnummer des Reiseveranstalters.
Auf Nachfrage bei SLR geriet ich telefonisch an eine sehr unhöfliche, scheinbar arbeitsunwillige Mitarbeiterin, die sich in keinster Weise bemühte mir behilflich zu sein. Äußerst wortkarg wies sie mich darauf hin, dass sie an fremde Dritte keine Auskünfte geben dürfe und sich mein Sohn selbst darum zu kümmern hätte.
Was mich sehr ärgerte war nicht, dass sie mir angeblich nicht helfen durfte, sondern die Art, wie sie wortfaul und sehr patzig mir zu verstehen gab, dass ich hier keine Chance habe meinen Sohn eine Sitzplatzreservierung von Deutschland aus zu organisieren.
Und plötzlich waren sie wieder da die Erinnerungen, wie wenn es gestern gewesen wäre .... !!!
Hatten wir nicht vor ca. 4 Jahren eine Reise nach Tunesien gebucht mit SLR in ein angebliches 5 Sterne-Hotel, aus dem wir nach 3 Tagen abgereist waren und uns dafür sogar 4 Flüge auf eigene Kosten gebucht hatten?!
Ja auch da waren wir mit SLR reingefallen und werden uns deshalb für immer diesen Namen einprägen.
Leider galt auch für uns: Schau erst ins Land und dann in die Röhre!

Lenz+Sandra
Nie wieder! (131 Wörter)
von Lenz Sandra - geschrieben am 17.04.07
Bewertung:

Mein Freund und ich haben im Juni 2005 eine Reise nach Kuba/Varadero ins Hotel Villa Cuba über SchauinsLand gebucht.
Das Hotel war unsauber, alt und Renovierungsbedürftig. Vom Essen will ich gar nicht reden. Das einzig genießbare waren die Pizzas. Das Personal war unhöflich, meine Postkarten, die ich an der Rezeption abgab, sind nie angekommen. Jetzt kommt aber der Hammer! Vor einer Woche, also im April 2007! kam eine Mahnung von Airport 2000 wir hätten angeblich unseren Flug nicht bezahlt! Wir befinden uns momentan noch bei der Klärung der Sache, aber für uns steht fest - einmal und nie wieder!
Der Betrag wurde nämlich von SchauinsLand selbst von unserem Konto abgebucht. Wahrscheinlich wird es in diesem Fall ebenfalls zu einer Anzeige gegen den Reiseveranstalter kommen.

Martina
Schauinsland-Reisen: SLR - wir fanden es sehr gut (185 Wörter)
von Martina - geschrieben am 07.03.07
Bewertung:

Hallo,

also wir waren im September 2006 in Fuerteventura, gebucht über SLR.
Ich kann nur sagen es war ein super Urlaub.
Das Hotel war super, die Reiseleiterin war sehr nett.
Wir haben im Hotel auch eine ältere Dame erlebt die sich wirklich unmöglich aufgeführt hat, weil irgendwas nicht so war wie sie es wollte.
Dazu kann ich nur sagen, der Ton macht die Musik.

Wir haben jetzt wieder gebucht mti SLR nach Teneriffa.
Gleich Hotelkette wie auf Fuerte.
Wir lassen uns überraschen.

PS: Natürlich ist SLR billiger als einige andere Anbieter aber das heißt noch lange nicht das SLR schlechter ist.
Aldi ist auch billiger als REWE und hat auch keine schlechtere Ware, im Gegenteil. Und sind wir doch mal ehrlich warum soll man über TUI buchen und viel Geld bezahlen wenn man es auch günstiger bekommt.
Außerdem hat es nichts mit SLR zu tun wenn vor Ort die Hotels oder die Reiseleitung schlecht ist. Sind auch alles nur Menschen.

Schönen Urlaub allen.

frioff
Kurzbewertung zu Schauinsland-Reisen
von frioff - geschrieben am 17.01.07
Bewertung:

Schauinsland - schlechtere Qualität für gutes Geld hatte ich bisher nicht gehabt. Nach Reklamation mit Fotots dokumentiert, wurde ich belehrt, daß Griechenland anderer Kulturkreis, somit auch anderer Maßstäbe anzulegen sind. Wenn dies mein erster Urlaub im Leben gewesen wäre, hätte ich es vielleit geglaubt. Vor Ort Service war überfordert, trotz sofortiger Reklamation keine Ausweichmöglichkeit geschaffen - statt 4+ ****, mieser 1*. Für Schauinsland ist das alles bestens, völlig i.O. Nie wieder !!

Sunshine
Kurzbewertung zu Schauinsland-Reisen
von Sunshine - geschrieben am 09.08.06
Bewertung:

NIE wieder ! Die grausamsten 10 Tage welche ich je erleben musste. Das war kein Urlaub sondern ein Folter. Einen Dank an Schauinsland Reisen. NIE wieder. Schreiben mit schlimmen Erlebnissen wird belächelnd abgetan, man wird nicht ernst genommen, hauptsache man zahlt viel Geld, danach interessiert es die kein Stück mehr. Ich vergebe Minus 5 Sterne. Werde jedem nur noch von diesem Veranstalter abraten !!!

Brigitte
Kurzbewertung zu Schauinsland-Reisen
von Brigitte - geschrieben am 13.07.06, geändert am  13.07.06
Bewertung:

Der Bericht sagt alles, wer billig bucht, kann keinen Luxus erwarten. Aber wer will schon billig. Ich setze lieber auf Qualität - für die schönsten Tage des Jahres.

popkorn136
Schauinsland-Reisen: Unzufrieden mit Schauinslandreisen (175 Wörter)
von - geschrieben am 08.06.06 (Hilfreich, 1309 Lesungen)
Bewertung:

Die Reisegesellschaft ist unehrlich in der Angebotsbeschreibug .
Ich war jetzt zu 2. Mal mit Schauinsland in Tunesien und wurde beim 1. Mal in Djerba durch einen überhaupt nicht zu benutzenden Strand, verdreckt und felsig, anstatt wie im Angebot als Sandstrand beschrieben --- total enttäuscht !!!
Das Hotel war unsauber.
Meine Reklamation( aber hallo) wurde unbeachtet abgetan!!

Eine neue Buchung letzte Woche ergab zwar ein gutes Hotel - - unter AI allerdings wurde dem Gast zugemutet im Restaurant Bier, Wein oder einen Schnaps sowie billige Fruchtsaftcocktails an die Liegeplätze zu holen. An der Poolbar oder in der Bar oder durch Bedienung gab es Bier, Wein usw.... allerdings nur gegen cash ! Einen vernünftigen Cocktail wie Cola cognac oder Campari Orange habe ich nie bekommen können.
Sowas kann man nicht als AI bezeichnen.
In der Minibar gabs nur 4 süsse Kunstfruchtsäfte.
Die Animation spielte oft Streiche wie im Kindergarten und beschallte die Gäste teils 50-60J.alt mit Tecno beim Kaffeetrinken.??
Sowas kann man auch weglassen !

european
wollten am Urlaubsort noch mal 85% vom Reisepreis abkassiere ... (660 Wörter)
von - geschrieben am 24.02.06 (Sehr hilfreich, 1976 Lesungen)
Bewertung:

Wir hatten bei Schauinsland Reisen beim Abflug
Tickethinterlegung und haben dort beim Abholen der Tickets
den Restbetrag -85% vom Reisepreis-bezahlt,
dann ging es ins Flugzeug.
Der Urlaub sollte vier Tage dauern, unsere Hochzeitsreise sein
und auch der Jahresurlaub.

Es war der erste Weihnachtstag vergangenen Jahres.
Zwei Tage lang wunderschöner Urlaub auf Mallorca, alles normal.
Nach den 2 Tagen, als wir auf's Zimmer kamen, lag dort ein
Fax von Schauinsland Reisen mit der Überschrift
"Zahlungsaufforderung". Dort stand wir hätten beim Abholen
unserer Reiseunterlagen die Restsumme (über 700 Euro) nicht bezahlt, wir haben 24 Stunden Zeit das zu bezahlen, sonst müssen wir unsere Unterkunft verlassen.

Wir haben sofort den Reiseleiter angerufen und gesagt,
wir haben bezahlt, sonst wären wir wohl kaum im besitz
unserer Reiseunterlagen (wir hatten zwar keine Quittung,
aber unsere Flugtickets, Hotelgutschein und Kofferanhänger
können wir uns ja nicht selbst gemacht haben).

Der Reiseleiter wollte sich in Deutschland bei SLR erkundigen
ob das Geld vielleicht doch mittlerweile ankam.
Er wollte dann am Folgetag ins Hotel kommen um 10:00Uhr
(wo er eh' seine Sprechstunde hatte!).

Solange wollten wir nicht warten, und riefen selbst
von der Rezeption aus Schauinsland in Duisburg an.
Dort war eine Frau, die sagte, wir hätten unsere Reiseunterlagen nicht abgeholt und auch nciht bezahlt.
Wir fragten, wie wir denn bitte ohne Unterlagen nach Mallorca
gekommen sein sollen, mit Abgabe der Flight Coupons und Check IN im Hotel.

Sie sagte allen ernstes: "da haben Sie sich ins Flugzeug geschlichen, es gibt immer Wege, in ein Flugzeug zu kommen".

Wir wollten dann wissen, wie die Lösung ausshieht, und doppelt
bezahlen werden wir auf keinen Fall.
Sie sagte, das müssen wir aber, denn sonst verlieren wir unser Hotel und die RÜCKFLÜGE werden GESTRICHEN.
Sollte sich später rausstellen, dass wir doch bezahlt haben,
können wir das Geld ja erstattet kriegen.

Wir haben nicht eingesehen, dem Veranstalter über 700 Euro zu "leihen" und uns erpressen zu lassen, und haben auf eigene Faust am selben Abend Rückflüge nach Hause bekommen, waren 200 Euro, aber besser als 700 jemandem geben, dem man schon bezahlt hat.

Am nächsten Tag von zu Hause aus telefonierte mein Mann mit Schauinsland Reisen, ihm wurde gesagt, wir haben nicht bezahlt, und sie können nichts mehr für uns tun.

Also fuhren wir zur Polizei und erstatteten Anzeige,
wir dachten, der Mann vom Schalter hätte unser Geld nicht
an Schauinsland weitergeleitet.
Die Kripo hat dann herausgefunden, dass Schauinsland doch das
Geld bekommen hat, und es hätte sich lt. Schauinsland am 28.12. geklärt.
Somit hat sich das mit der Anzeige erledigt.

Uns hat Schauinsland nicht persönlich informiert,
sondern man muss von der Kripo erfahren, dass das Geld doch da ist;sie lügen jetzt von wegen man hatte uns Hilfe zugesagt, und wir hätten nicht abreisen müssen.
Sie wollen sich aus dieser Sache rauslügen.

Das ist der Horror, wenn man im Ausland ist, ehrlich bezahlt hat, und der Veranstalter noch mal fast den ganzen Reisepreis will und damit droht, dass man anderenfalls am Strand schlafen
muss und zusehen muss wie man von einer Insel nac Hause kommt.
Und jetzt noch rumlügen.
Wegen Schauinsland haben wir außerdem den unschuldigen Mann
vom Schalter angezeigt!
Und das nur, weil sie nicht richtig geguckt haben, ob das Geld vielleicht doch da ist!

Und das fatale ist, dass das Hotel, Airline und alles andere
super war! Hätten wir die Leistungen direkt bei Airline und Hotel gebucht, wäre das nicht passiert.
Aber wir waren leider dem Veranstalter ausgeliefert.

maximuss38
Schauinsland-Reisen: Jetzt entscheidet das Gericht! (145 Wörter)
von - geschrieben am 24.07.05 (Hilfreich, 3352 Lesungen)
Bewertung:

Gerne wollte ich letztes Jahr mit meinem Partner über Weihnachten in ein Luxusklassehotel reisen und es uns gutgehen lassen. Bei Schau ins Land reisen, fanden wir ein bezahlbares Angebot in Tunesien mit Vollpension und Extragala am 24.12. .
Das Hotel entsprach unseren Vorstellungen, das Essen insgesamt war eine Katastrophe, andere Leistungen, wie Transfer und Informationdienst konnten keinen guten Standart bieten. Die Busse waren alt und verdreckt, die Reiseleitung nicht in der Lage, unsere Beschwerden zu beheben. Nach dem sagenhaft schlechten Heiligabendmenü, das wir komplett stehen ließen, gab es keinen Ersatz. Auch hier half uns der zuständige Ansprechpartner nicht.
In Deutschland zurück war klar, nie wieder Tunesien und wirt wollten unser Kostgeld zurück.
Dazu sei man bei 'Schau ins Land reisen' nicht in der Lage.
Jetzt streiten wir darüber vor Gericht.
Diesen Reiseveranstalter kann ich daher nicht empfehlen!

Porter3
Mit Schauinslandreisen nach Lanzarote (989 Wörter)
von - geschrieben am 07.09.04, geändert am  21.03.05 (Sehr hilfreich, 2544 Lesungen)
Bewertung:

Nach dem langen Winter habe ich mich relativ kurzfristig entschieden, Lastminute für eine Woche in die Sonne zu fliegen. Nach einigen Recherchen im Internet hatte ich mir ein Hotel auf Lanzarote ausgesucht (Occidental Allegro Oasis) und mich auf die Suche gemacht, bei welchem Veranstalter die Reise am günstigsten ist.

Unter www.expedia.de habe ich dann herausgefunden, daß dieses Hotel nur über NUR und Schauinslandreisen buchbar ist. Nachdem Schauinslandreisen (SLR) um rund 100 Euro für die gleiche Leistung billiger war, fiel die Entscheidung nicht sonderlich schwer. Also, unter expedia gebucht und darauf gewartet was da so kommt (ca. 3 Wochen vor Abflug).

Zwei Tage nach der Buchung hatte ich in meinem Briefkasten eine Bestätigung von expedia, daß die Buchung vorgenommen worden sei und alles weitere von SLR veranlaßt würde. Einen Tag später kam dann auch schon die schriftliche Reisebestätigung samt Rechnung. Dann hieß es zahlen.

Etwa drei Tage nach Überweisung kam die nächste Post von SLR, diesmal war es das Ticket sowie der Hotel-Voucher. Alles sehr unpersönlich, lediglich die reinen EDV-Ausdrucke. Keinerlei Begleitschreiben oder Reiseinformationen (bei anderen Gesellschaften bekommt man ja auch schon einmal einen Reiseführer).

So, jetzt konnte es also losgehen. Einchecken am Flughafen und der Flug selbst erfolgten problemlos. Nach der Landung stieg etwas die Spannung, wie es weitergeht.

Im Flughafenbereich versammelten sich dann die Vertreter der verschiedensten Reiseveranstalter, auch von SLR war tatsächlich einer vorhanden. Nachdem er mich auf seiner umfangreichen Liste (so wie ich gesehen habe, standen da tatsächlich nur rund 5 Namen drauf) gefunden hatte, erhielt ich ein Kuvert mit ein paar Informationen sowie die Auskunft, daß ich mit dem Bus auf Parkplatz Nr. XY zu meinem Hotel gefahren werde. Außerdem gab er noch allen Reisenden den Tip, mit der Sonne besonders vorsichtig zu sein und sich entsprechen einzucremen.

Auf dem vorgedruckten Umschlag war auch vorgsehen, Zeitpunkt und Treffpunkt für den Begrüßungsempfang einzutragen, jedoch war dieses Feld bei mir leer. Ich habe mir nichts weiter dabei gedacht, vielleicht bekomme ich diese Information ja dann im Hotel.

Also, auf zum Bus. Wie sich herausgestellt hat, war dies ein Kleinbus, vor dem noch 2 Pärchen auf den Busfahrer gewartet haben, der nach ein paar Minuten eintrudelte. Kurz nach dem Einsteigen tauchte dann auch nochmals der Reiseleiter auf und gab dem Busfahrer zu verstehen, daß er abfahren könne. Demnach waren wir scheinbar tatsächlich nur 5 Gäste, die bei SLR gebucht hatten. Der Transfer zu meinem Hotel war kurz (ca. 20 Minuten) und wie sich dann herausgestellt hat, war ich der einzige Gast für dieses Hotel. Die vier anderen fuhren weiter zu einem anderen Hotel.

Der Check-In erfolgte absolut problemlos, mein Zimmer war bezugsfertig und der Urlaub konnte beginnen. Anläßlich eines Hotelrundganges habe ich dann den Bereich für die Reiseleiter entdeckt. Dort gab es auch eine Mappe von SLR. Aus dieser konnte man entnehmen, daß es eigentlich in meinem Hotel keine Sprechstunden gibt, lediglich im Nachbarhotel (auf der gegenüberliegenden Straßenseite). Bezüglich des Begrüßungsempfanges stand zu lesen, daß man sich hierzu am InfoBrett informieren könne. Dieses war jedoch in meinem Hotel nicht vorhanden. Außerdem fand ich in der Mappe noch ein paar Infos zur Abholung für die Rückreise sowie die üblichen Informationen über die Insel.

Dies war während meines einwöchigen Urlaubes das einzige Mal, daß ich mit SLR in Kontakt kam. Reiseleitung war schlicht und ergreifend nicht vorhanden. In dem Informations-kuvert waren allerdings Telefonnummern angegeben, unter denen man ggf. einen Vertreter erreichen könne - ich habs nicht gebraucht.

Ein paar Tage vor meinem Abflug war dann auch die Info für meinen Rückflug eingeheftet - es muß also mal jemand da gewesen sein. Die Abholung sollte um 12.15 Uhr erfolgen, der Abflug dann um 14.30 Uhr. Ich war ja mal gespannt - aber umsonst.

Sogar noch vor der vereinbarten Zeit kam wieder ein Kleinbus und die Busfahrerin suchte dann in der Lobby nach Gästen. Den Namen Schauinslandreisen konnte sie zwar nicht aussprechen, aber nachdem sie einen Namensanhänger an meinem Koffer entdeckte, deutete sie darauf und gab mir zu verstehen, daß sie für diese Firma unterwegs sei. Sie wußte auch nur, daß die Gäste nach Deutschland fliegen, aber nicht wohin dort und daß sie drei Personen abholen müßte. Namen sind ihr wohl keine mitgeteilt worden. Nachdem sich dann noch ein Pärchen gefunden hat, das auch nach München wollte, ging es los und nach kurzer Fahrt waren wir am Flughafen. Wir waren rund 2 Stunden vor Abflug dort und die Abfertigungsschalter für unseren Flug waren noch garnicht geöffnet.

Ein paar Minuten später öffneten sie dann und die Warterei ging los (drei Schalter für und 170 Gäste). Die Abfertigung selbst war wieder absolut problemlos, von der Reservierungsseite hatte also alles geklappt. Während des gesamten Rücktransports war wiederum kein Vertreter von SLR zu sehen, von anderen Veranstaltern waren auch am Abfertigungsschalter welche präsent, um bei Problemen ggf. einzuschreiten.

Fazit:

Wer an schneller Abwicklung und günstigen Preisen interessiert ist, andererseits aber auf aktive Reiseleitung verzichten kann, ist bei SLR sicherlich gut aufgehoben.

Wer jedoch gut und umfangreich betreut werden möchte (und evtl. auch an über den Veranstalter organisierten Rundfahrten teilnehmen möchte), der sollte sich einen anderen, etablierten Veranstalter (wie z.B. NUR, TUI o.ä.) aussuchen. Ich hatte so das Gefühl, daß SLR zumindest auf Lanzarote nicht zu den großen Veranstaltern zählt.

Sicherlich kann dies auch an den jeweiligen Vertretern vor Ort liegen und meine Erfahrungen können nicht für den Veranstalter allgemein gelten, wenn ich jedoch die anderen Berichte so lese, scheinen wohl mehrere Gäste diese Erfahrung gemacht haben.



bavarese24
Schauinsland-Reisen: Billig verreisen mit gutem Service (146 Wörter)
von - geschrieben am 02.04.03, geändert am  02.04.03 (Hilfreich, 891 Lesungen)
Bewertung:

Bei unserer Suche nach einem Lastminute-Angebot im März fiel uns der Anbieter Schauinslandreisen auf. Zahlreiche Hotels waren mit gleichen Leistungen um einiges günstiger im Angebot.
Die Buchung erfolgte online. Umgehend meldete sich eine nette Dame und weitere Details der Reise mit mir abzusprechen. Nach einem Email - welches bestätigt returniert werden mußte, kam per Post die Rechnung. Nach unserer Zahlung erhielten wir drei Tage später unsere Tickets.
Am Urlaubsort wurde eine Infoveranstaltung angeboten, welche wir mitmachten.
Dabei wurden alle (sehr viele Urlauber!) mit Bussen zusammengesammelt, eine Stadtführung gemacht und dann erhielten wir in einem schönen Hotel weitere Infos über
Urlaubsinsel und Ausflugsangebote.

Es wurden einige Ausflüge angeboten - aber wir hatte einen ruhigen Strandurlaub geplant.

Fazit: Für die gleichen Leistungen erhält man einen günstigeren Urlaub! Empfehlenswert!!

rittersportxxl
POSITIVE ERFAHRUNG (127 Wörter)
von - geschrieben am 29.08.02, geändert am  29.08.02 (Wenig hilfreich, 741 Lesungen)
Bewertung:

Hallo dooyoo-Mitglieder,

zu meiner Verwunderung habe ich die ganzen negativen Kommentare zu dem Reiseanbieter "Schauinslandreisen" gelesen. Ich bin vor ca. 1 Monat mit diesem Veranstalter nach Fuerteventura geflogen und hatte einen wirklich tollen Urlaub.

Sowohl das Hotel, als auch der Service vor Ort war mehr als durchschnittlich.

Im Verlauf des einwöchigen Aufenthalts gab es keinerlei Probleme.

Auch beim Thema Erreichbarkeit kann ich den anderen Meinungen nicht zustimmen. In meinem Fall war auch die Erreichbarkeit des Services bestens. Ich habe so kurzfristig gebucht, dass die Tickets nicht mehr via Postweg versendet werden konnten. Die Servicedame bei Schauinslandreisen hat dementsprechend freundlicherweise alle Unterlagen am Flughafen hinterlegt. Alles lief reibungslos zur meiner Zufriedenheit.

FAZIT: Gerne wieder mit Schauinslandreisen

schlotti99
Schauinsland-Reisen: SLR was ist das? (488 Wörter)
von - geschrieben am 14.05.02, geändert am  07.06.04 (Sehr hilfreich, 2113 Lesungen)
Bewertung:

Ich möchte mit diesem Bericht den Mitgliedern und Besuchern versuchen zu vermitteln, was wir bei unserem Urlaub, den wir über Schauinsland Reisen gebucht hatten erlebten.
Wir haben über Schauinsland (online) gebucht, das Ausschlusskriterium von Neckermann und Kreutzer war, diese hatten nur Doppelzimmer und keinen Bungalow im Angebot. Da wir gerne einen Bugalow haben wollten nahmen wir die Mehrkosten in Kauf, wir wollten den Urlaub schliesslich geniessen!
Check in im Flughafen, die Mitarbeiterin arbeitet seit 5 Jahren am Flughafen und kannte dieses Reiseunternehmen nicht, na ja das machte uns eigentlich nichts, Hauptsache weg vom kalten, regnerischen Deutschland.
Als wir dann am Zielort angekommen sind war eines unserer Packstücke verloren - na ja was solls, die Dame von SLR tröstet uns, sie kommt am nächsten Tag zur Informationsveranstaltung ins Hotel und wenn der Koffer da ist, bringt sie ihn mit.
Super, das hatte geklappt, der Koffer war da ( wofür SLR natürlich nichts konnte).
Die Infoveranstaltung liefer folgendermassen ab: Sie sind die einzigen Gäste, setzen Sie sich bitte kurz hin.
" Auf der Insel gibt es diese und diese Sehenswürdigkeiten, ich würde Ihnen ein PKW für 3 Tage empfehlen zum Preis von 175 ?. Ausflüge können wir Ihnen nicht anbieten.
Möchten Sie den PKW sofort buchen?" Natürlich haben wir das nicht gemacht. Wir wollten uns erst informieren und evtl. das Auto gemeinsam mit anderen buchen.
Natürlich hat sich herausgestellt, dass der Preis von SLR trotz 25% wesentlich teurer war, als eine Autovermietung vor Ort!
Der nächste Punkt, wie oben schon erwähnt hatten wir den Mehrpreis bezahlt, um einen Bungalow zu erhalten, wie wir dann vom Hotel erfahren hatten, hat SLR keinen Vertrag über Bungalows, sondern nur über Doppelzimmer im Haupthaus ( diese sind sehr laut durch die Animation und einer Bar in diesem Gebäude) die Augen vor 01:30 Uhr zu schliessen war fast unmöglich.
Na ja, man ist müde und möchte in s Wasser - wir haben die Doppelzimmer im Haupthaus in Kauf genommen, man ist eh nicht viel auf dem Zimmer, als dann aber nach der dritten Nacht jeden Morgen um 08:05 Uhr eine Sirene losging haben wir nochmals mit der Hotelleitung gesprochen und diese haben uns dann einen Bungalow zur Verfügung gestellt.
FAKT: man bucht teurer über SLR um einen Bugalow zu bekommen und dies ist eigentlich überhaupt nicht möglich!!
Die Dame haben wir dann die nächsten 2 Wochen nicht mehr gesehen, geschweige denn, dass wir Informationen über die Abholzeiten im Hotel bekommen haben. Wir mussten bei SLR anrufen, um zu erfahren, wann der Transfer zum Flughafen stattfindet ( so ging es allen Gästen, die wir dann noch aus den anderen Hotels eingesammelt haben !!!!!! )
Eine Stellungnahme von SLR gab es natürlich auch nicht!
Zusammenfassend kann ich nur sagen, dass wir nie nie wieder über SLR buchen werden.

JSchwammi
Nie wieder ! (813 Wörter)
von - geschrieben am 09.05.02, geändert am  07.06.04 (Sehr hilfreich, 4916 Lesungen)
Bewertung:

Zunächst wollten wir über unser Reisebüro eine Woche Djerba buchen. Wir erhielten ein günstiges Angebot über "Schau ins Land-Reisen". Als unser Reisebüro jedoch diese Reise buchen wollte kam online die Info: Buchungsvorgang nicht möglich. Ein nachfragen bei SchauinsLand ergab dann, das man leider aus Versehen einen falschen Preis angegeben hätte und es die Reise zu dem Preis gar nicht gab. Einen Tag später passierte dann der Anschlag auf die Synagoge in Djerba und wir entschieden die eine Woche dann lieber in der Türkei zu verbringen. Wir buchten über SchauinsLand ein super Hotel - MiramareBeach in Side. Wir flogen mit LTU nach Antalya (sie sollten wenn Sie dort noch nicht waren die Infos zu diesem Flughafen in dooyoo nachlesen - es könnte Ihnen Frust ersparen wenn Sie vorab wissen womit Sie rechnen sollten). Das Hotel war so super das wir uns entschieden noch einige Tage zu verlängern. Die Entscheidung trafen wir Donnerstags, die Reiseleitung für SchauinsLand hatte aber nur 2x wöchentlich Sprechstunde. Die nächste war für uns Samstags abends gegen 18.00 Uhr. Da wir regulär bereits Dienstags darauf zurückfliegen sollten fragten wir nach der Handynummer der Dame um einen früheren Gesprächstermin zu vereinbaren. Die hatte aber niemand im Hotel. Also sprachen wir Samstags abends dann mit der Reiseleitung. Vorab muß man sagen hatten wir per Handy mit unserem deutschen Reisebüro das SchauinsLand Kontingent prüfen lassen. Unser Reisebüro sprach also persönlich mit dem Veranstalter und hatte Kontingente für Donnerstag der Folgewoche um mit Condor zurückzufliegen oder Freitags mit LTU. Wir entschieden uns für den Donnerstags Rückflug mit Condor. SchauinsLand bestätigte unserem Reisebüro das freie Kontingent und das sagte auch das eine Umbuchung kein Problem sei.
Als wir also dann Samstags im Hotel der Dame unsere Informationen gaben, maulte die uns erst einmal an, wieso wir denn nicht früher damit gekommen wären - tolle Idee, aber wie?!
Die Büros in Alanya seien übers Wochenende geschlossen, sie kann erst Montag für uns tätig werden. Das tat Sie dann auch. Wir riefen um 11:00, 13:00 und 15:00 Uhr an. Ein Rückruf von Ihr auf unserem Handy sei nicht möglich, denn die Teelfone im Büro in Alanya sind gesperrt und von dort aus können nur innerörtliche Telefonate geführt werden. Um 15:00 Uhr hatte Sie dann eine Info für uns. Kontingente für einen Condorrückflug gab es, aber dann würden unsere Tickets (LTU) verfallen und wir könnten für 135,- EURO pro Person neue Tickets bei Condor kaufen ?!
Da ich eine andere Auskunft über mein deutsches Reisebüro in Deutschland hatte fragte ich nach der deutschen Telefonnummer von SchauinsLand. Denn das wurde alles von Deutschland aus geregelt. Ich wurde daraufhin mehrfach verbunden und eine pampige Frau fragte mich mehrfach warum ich denn die Nummer haben will. Nach Androhen rechtlicher Konsequenzen bekam ich dann endlich die deutsche Telefonnummer und rief dort an. Ich hatte einen netten Herren dran der das alles gar nicht verstehen konnte und mir bestätigte was mir mein Reisebüro sagte. Das könnte man problemlos umbuchen, denn Flug und Hotelkontingent waren vorhanden um zu verlängern. Er wollte aber vorsichtshalber bei seiner Kollegin noch einmal nachfragen und bot sofort an mich auf meinen Handy zurück zu rufen.
Der Rückruf erfolgte leider nicht. Stattdessen rief ich noch einmal an und hatte wieder so eine pampige Frau dran die mir sagte, das die Kollegin in Alanya mir doch bereits alles in der Sache korrekt gesagt habe. Ich könnte verlängern müsste aber neue Tickets kaufen. Mein Reisebüro erzähle Blödsinn!
Ich rief also wieder mein Reisebüro an und bat darum das die sich doch noch einmal mit SchauinsLand in Verbindung setzen sollten. Das taten sie auch und erhielten die Aussage das man da offensichtlich von einem Kollegen von SchauinsLand eine falsche Aussage erhalten habe, ein Umbuchen sei nicht möglich!
Fakt ist das die ganze Art und Weise dieses Veranstalters sehr unseriös ist. Es passieren mir dort auch zu viele Fehler (Reisen die es gar nicht gibt, oder nicht zu den ausgewiesenen Preisen) von Leuten die offensichtlich Aussagen treffen die sich nachher als unwahr herausstellen. Es scheint ja auch andere zu geben die mit dieser Firma so ihre Erfahrungen gemacht haben.
Auch der Kommentar von DrNett zeigt ja das dieses rüpelhafte Verhalten offensichtlich kein Einzelfall ist. Meine Erfahrung reicht mir jedenfalls um mit diesem Veranstalter nie mehr zu verreisen.
Ach ja, hatte ich schon erwähnt das wir den ältesten aller Busse am Flughafen zum Transfer hatten der 5 km nach dem Flughafen mit Getriebeschaden liegen geblieben ist. Und wir hatten eine reguläre Reise gebucht, kein Super Billig Wundertüten Ding.

DrNett
Schauinsland-Reisen: Was für ein Nepp ! (218 Wörter)
von - geschrieben am 08.04.00, geändert am  13.09.04 (Hilfreich, 1441 Lesungen)
Bewertung:

Da spart man sich nun durch fleißige Arbeit einen Urlaub zusammen und ....trifft auf einen Reise-veranstalter namens "Schauinsland-Reisen" !
Ich sehe es ein , nicht immer kann ein Veranstalter das versprochene auch einhalten, dafür gibt es zuviele Faktoren, aber was zuviel ist, ist zuviel. Fuerteventura mit kilometerlangem Sandstrand in 2. Lage, Appartment mit Küche, Annimation und gepflegter 3 Sterne-Anlage hieß es beim Buchen. Nichts davon im Hotel PuertaDelSol, das Essen = mieserabel, die gepflegte Anlage war voller defekter Siele mit gefählichen Zuständen im Pool. Unsere Appartments... 5 meter von einer täglich mit Baggern befahrenen Schutthalde entfern. Die Annimation bestand aus betrunkenem Bar-Personal.
Der Strand.... 1 Stunde Busfahrt entfernt. Beim Versuch sich bei der Reiseleitung zu beschweren (in einem ordentlichen Ton) kam zur Antwort :
"verschwinde aus meinem Büro, sonst lasse ich dich aus der Anlage schmeißen, oder: das ewige gejammer der Gäste ist mir sch...egal" Und das alles vor Zeugen. Nach der Rückkehr hat der Veranstalter es nicht nötig auf die Vorwürfe einzugehen und alle Schreiben blieben unbeantwortet. Geld einklagen ist fast sinnlos, der Prozess verschlingt dabei die Hälfte der Rückerstattungskosten.
Wenn wenigsten eine Entschuldigung von der Firma Schauinsland-Reisen gekommen wäre, wäre alles halb so schlimm, ab so!
Nein DANKE