Flixbus

Flixbus Reiseveranstalter

Kurzbeschreibung:Produkttyp: Fernbus / Anbieter: FlixBus / FlixBus ist ein deutschlandweiter Anbieter von Fernbuslinien / Schreiben Sie hier Erfahrungsberichte und Testberichte zu Fernbussen in Deutschland

Neuester Testbericht: ... Deutschland Servicewüste komme. Ein Foto von sich hat er verweigert, frage mich wohl warum, er hätte doch Chancen zum besten Mitarbeiter des Monats gekürt zu werden bei Flixbus, nun diese Chance hat er wohl besser wissend vertan, schade! Deutschland braucht mehr solche Mitarbeiter, damit die Firmen noch mehr Gewinn machen, nach der neuen deutschen Firmenphilosophie, lieber schlecht ... mehr

 ... ausgebildet und billige Arbeitskräfte einstellen, als kundenorientierte Mitarbeiter. Dies ist leider kein Einzelfall der Zuwachs an solchen leibeignen Mitarbeitern ist steigend, Firmenchefs lieben solche loyalen kostensparende Diener, die alle Probleme im Allei...mehr

Testberichte zu Flixbus

Schmidt
Beschwerde über Flixbus Fahrt am 06.02.2016 um 7:30 von Leve ... (1324 Wörter)
von Schmidt - geschrieben am 06.02.16
Bewertung:

Möchte mich stellvertretend für alle ausländischen Reisenden und auch für alle deutschen Reisende, die zum 1.mal den Fernbus von dem Unternehmen Flixbus benutzen, beschweren.
Kurzschilderung;
Wir - meine Frau, meine Stieftochter und ich - haben gerade vor 1,5 Stunden, das Enkelkind meiner Frau zu dem o.g. Busbahnhof gebracht.
Es hat sich folgende Situation ereignet, an der Bushaltestelle standen ca. 5 - 6 Fernbusse, so dicht hintereinander geparkt, dass man die Zielanzeiger erst sehen konnte, wenn man unmittelbar vor dem Bus stand.
Also mussten wir, mit 2 schweren Koffern bestückt, die ganze Busreihe abgehen, immer vor jeden Bus stehen bleibend, den Zieltext vom Ticket mit dem Text des Zielanzeiger des jeweiligen Busse abgleichend.
Nun das Problem war, das auf dem Ticket "Berlin ZOB" stand, das auf den Zielanzeigern der Busse, ebenfalls Berlin geschrieben stand, aber mit der Angabe über welche Haltestellen Berlin angefahren wurde. Nun Ziel Berlin stand auf 3 oder 4 Fernbussen, mit den jeweiligen Haltestellen z.B. Berlin über Wuppertal, Berlin über Köln-Bonn und oder Berlin über eine andere x-beliebige Stadt.
Auf dem Ticket waren die Haltestellen nicht vermerkt. Was die Suche sehr erschwerte und auch sehr irritiert. Dann endlich auf dem vorletzten Bus stand, dann auf dem Zielanzeiger "Berlin ZOB", endlich geschafft dachten wir.
Die Nervosität war zwischen zeitlich sehr angestiegen da die Abfahrtzeit 7.30 immer näher rückte.
Nun, standen wir mit dem Koffern vor der Einstieg und harrten aus, da der Busfahrer sehr beschäftigt war, mit den vor uns entstehenden Reisenden. Zwischendurch lief dann eine Person mit einer grünen Warnweste ganz hektisch umher, ging in den Bus, sprach mit dem Busfahrer, kam wieder raus lief am Bus entlang, zur anderen Busseite war dabei sehr mit sich selbst beschäftigt, bemerkt er uns gar nicht. Der dachte wohl Ist ja auch nicht wichtig, da stehen schon wieder Statisten zwar mit Koffern die einem auf die Nerven könnten. Bevor wir diese sehr diensteifrige "Aufsichtsperson" fragen konnten, war besagte Person mit grün bekleidet Warnweste aus unseren Augen entschwunden. Zwischen zeitlich war auch der Busfahrer entschwunden, obwohl wir unmittelbar vor Ihm standen, er hatte zeitgleich die vordere Einstiegstüre geschlossen.
Wir waren entsetzt und geschockt zugleich, sahen uns entgeistert an, da mittlerweile die Abfahrtszeit 7:30 erreicht war. Dann kam unser Retter der Busfahrer, wir nahmen allen Mut zusammen und fragten fast ängstlich, Ihm gleichzeitig das Ticket entgegen streckend, ob wir bei diesem Bus richtig seien, mit Ziel " Berlin ZOB".
Er beachtet uns nicht und schaut sich noch nicht mal das Ticket an, ging einfach an uns vorbei und stieg in den Bus, sprach uns abgewandt mit Reisenden im Bus.
Daraufhin habe ich mich immer lauter werdend bei Ihm beschwert, daraufhin ließ er sich herab mit uns zu sprechen in Kurzform, ob wir nicht die Nummer der Buslinie lesen könnten. Ich blickte auf die 1. Seite des Tickets, da stand keine Liniennummer, hielt dem Busfahrer das Ticket hin, damit er dies sehen konnte. Er weigerte sich heftig, nur einen Blick auf das Ticket zu werfen und meinte nur dies sei nicht unser Bus.
Auf meine Frage, wo steht denn der richtige Bus, zeigt er nur nach vorne auf die Busse, mittlerweile war die Abfahrtzeit 7:30 schon um einige Minuten überschritten.
Wir schritten erneut, die hintereinander stehende Bus-Parade ab und wussten immer noch nicht in welche Richtung wir gehen sollten, schauten dabei abwechselnd auf die Zielanzeiger der Busse und ratlos um, wer uns helfen könnte.
Dann endlich fast wieder vorne an der Bus-Spitze angelangt, sahen wir unseren Retter, die diensteifrige wieselflinke Aufsichtsperson mit der grünen Warnweste. Nahm mein Herz in die Hand und fragte Ihm das Ticket entgegen streckend "Wo steht der Bus nach Berlin ZOB", er sagte nur lapidar, auf das Ticket zeigend die Liniennummer würde auf dem Ticket stehen und schlug die 2.Seite des Ticket auf.
Ja, endlich da stand dann in ganz kleiner Schrift über dem Zielbahnhof eine Liniennummer, die man nur mit Lupe hätte lesen können.
Wir gingen dann ganz frustriert ans Ende der Busreihe, wieder die Zielanzeiger lesend auf der Suche nach Liniennummer des jeweiligen Busse. Die Abfahrtzeit war schon lange überschritten, wir sahen uns schon in Gedanken dem richtigen Fernbus zur nächsten Haltestelle nacheilend.
Mittlerweile waren der Puls am Rasen und der Blutdruck so stark angestiegen, dass die morgendliche Müdigkeit wie weg geblasen war, Adrenalin pur war angesagt.
Wir waren wieder unterwegs mit den beiden Koffern, dann plötzlich rief die Dienstaufsicht mit der grünen Warnweste, mit den Armen winkend uns zugewandt, stehend vor einem gerade an der Buss-Parade vorbei fahrenden Bus zu, wir sollten zu Ihm kommen.
Endlich, waren wir am Ziel, der richtige Bus stand vor uns, der Busfahrer stieg unwirsch aus, hatte schon die Kofferablage geöffnet, nahm mir einen Koffer ab und wuchte diesen in Kofferraum. Gleichzeitig sagte er die mitreisende Person solle schnell einsteigen. Nun die Enkeltochter meiner Frau war mittlerweile schon am Ende der Buss-parade angekommen und hatte von all dem nichts bekommen. Der Busfahrer wurde immer unfreundlicher, wir sollten uns beeilen, er wollte gerade das Kofferabteil schließen, als ich verlautet die mitreisende Person kommt noch mit einem Koffer.
Nachdem die Koffer verstaut waren, unser Enkelchen im Bus eingestiegen war, der Bus dann endlich losgefahren ist, habe mich sehr lautstark bei der Dienstaufsicht in der froschgrünen Warnweste beschwert.
Er meinte nur, er sei "nur für die Busse zuständige", daraufhin habe ich versucht Ihm klar zu machen, wer Kunde ist, wer sich wie, gegenüber den Kunden zu verhalten habe. Die Dienstaufsicht tunende Person mit der wunderschönen froschgrünen Warnweste, die wohl Sinnbild für "Hoffnung" ist, sah alle meine Aussage, Kommentare und Hinweise nicht ein. Habe mich dann verabschiedet wünschte noch einen schönen Tag mit dem Versprechen ich werde, eine Dienstaufsichtsbeschwerde über Ihn und das Verhalten der Busfahrer an der entsprechenden Stelle einreichen.
Auf die Frage nach seinem Namen, wollte er mir keine Antwort geben, eigenartig er glaubt sich doch im Recht, oder sehe ich das falsch, wenn ja armes Deutschland Servicewüste komme. Ein Foto von sich hat er verweigert, frage mich wohl warum, er hätte doch Chancen zum besten Mitarbeiter des Monats gekürt zu werden bei Flixbus, nun diese Chance hat er wohl besser wissend vertan, schade!
Deutschland braucht mehr solche Mitarbeiter, damit die Firmen noch mehr Gewinn machen, nach der neuen deutschen Firmenphilosophie, lieber schlecht ausgebildet und billige Arbeitskräfte einstellen, als kundenorientierte Mitarbeiter. Dies ist leider kein Einzelfall der Zuwachs an solchen leibeignen Mitarbeitern ist steigend, Firmenchefs lieben solche loyalen kostensparende Diener, die alle Probleme im Alleingang lösen, ohne die Zukunft der Firma zu bedenken.
Nun, zum Abschluss stellen Sie sich vor, Sie wären Ausländer und dem Deutschen nicht mächtig. Was würden als Tourist von Deutschland und den Deutschen halten und in Ihrem Heimatland erzählen!
Unser Enkelchen ist aus Weißrussland und kann noch kein Deutsch, Sie hätte garantiert nicht den richtigen Bus erwischt, Sie würde jetzt noch da stehen und wäre sehr enttäuscht von diesem eigenartigen Verhalten das den Deutschen nicht würdig ist. Sie liebt die Deutschen, unsere Kultur, unsere Lebensweise und vieles mehr, Sie spart ein ganze Jahr hart, um sich diese Busfahrt zu ermöglich, wenn Sie viel Glück hat, bekommt Sie als Aushilfe 50,00Euro im Monat, damit muss Sie ihr Studium in Weißrussland bezahlen und Geld für das Ticket zurück legen.
Ich hoffe, ich habe Sie nicht zu sehr gelangweilt, verzeihen Sie mir meine Rechtschreibfehler, dies ist Ausdruck einer fehlgeschlagen Schulreform aus den 60ziger Jahren, der sogenannten Deutschen Ganzheitsmethode.

Anmerkung: Gesamtbewertung ist sehr fragwürdig, da nicht angeben ist nach welchem System z.B. Schulnoten die Bewertung erfolgt!

blub
gute Alternative (162 Wörter)
von blub - geschrieben am 23.01.16
Bewertung:

Ich pendle regelmäßig zwischen Erlangen und München, habe kein eigenes Auto und nutze so viele alternative Fahrtmöglichkeiten. Seit es Flixbus gibt, nutze ich auch diese. Grundsätzlich bin ich sehr zufrieden, denn so günstig komme ich sonst nicht von A nach B und ich muss mir auch keine anderesn Mitfahrer suchen oder so. Von der Pünktlichkeit ist es auch in Ordnung, die Bahn hat ja viel mehr Verspätungen und der Bus steht ja wie die anderen auch nur im Stau. Und außerdem bekommt man ja eine SMS, sollte eine Verspätung vorkommen.
Nervig ist nur, wenn der Bus überbucht ist, die Passagiere 5 mal gebeten werden ihr Ticket zu zeigen oder dann nicht mitfahren dürfen und mit der Bahn zum Ziel fahren müssen. Man sollte doch vorher wissen, wie viele Plätze so ein Bus hat. Und wenn er voll ist, ist er voll und dann kann man halt keine weiteren mehr verkaufen.

Feline81
Flixbus: gut & günstig, kleine Einschränkungen bei Ersatzbussen (1094 Wörter)
von - geschrieben am 19.08.15, geändert am  20.08.15 (Sehr hilfreich, 54 Lesungen)
Bewertung:

Vor einiger Zeit wurde das Fernreisemonopol der Deutschen Bahn gekippt, seitdem dürfen auch Busunternehmen Fernstrecken bedienen. Nach meiner ersten Fernbus-Erfahrung mit city2city fuhr ich mittlerweile auch mehrfach mit dem Flixbus.

*****Über Flixbus*****

Flixbus bietet seit 2013 Jahr in Deutschland Verbindungen zwischen verschiedenen Städten an. Mittlerweile ist Flixbus mit Meinfernbus fusioniert und so wurde das Streckennetz nochmal ausgebaut. Aktuell sind es ca. 140 Städte von München bis Flensburg, davon etwa 30 Verbindungen ins Ausland wie z.B. nach Amsterdam, Kopenhagen oder Zürich.
Zum Service gehört kostenloses WLAN in allen Bussen, eine Klimaanlage, ein WC im Bus und die Möglichkeit Getränke und Snacks zu kaufen.
Gebucht wird kann im Internet, man zahlt per Paypal, Lastschrift oder Kreditkarte. Bis 24 Stunden vor Reisebeginn kann eine gebuchte Fahrt storniert werden, dabei fällt eine Gebühr von 3 Euro pro Ticket an, was noch im Rahmen ist. Dafür erhält man einen Gutschein, der 1 Jahr gültig ist. Die Tickets sind nicht personengebunden, es muss also nicht die Person, die das Ticket gebucht hat, auch die Fahrt antreten.
Im Preis enthalten sind immer schon 2 Gepäckstücke plus Handgepäck, weitere Gepäckstücke würden jeweils 3 Euro kosten, wobei ich 2 kostenlose Koffer / Taschen schon großzügig bemessen finde.

*****Die Website*****

Auf der Homepage findet man recht übersichtlich alle nötigen Informationen. Auf der Startseite findet man die Buchungsmaske für Verbindungen, einen Link zu den Verbindungen, also dem Streckennetz, Infos zum Service von Flixbus sowie Specials.
Im Bereich Service werden alle wichtigen Punkte und die FAQ übersichtlich dargestellt, unter Specials findet man Kooperationen beispielsweise mit Hotels. Im Log-In Bereich kann man seine bisherigen und gebuchten Fahrten ansehen, es ist aber auch möglich ohne Registrierung zu buchen.

********Meine Erfahrungen:********

*****Vor der Abfahrt / Preise:*****

Ich hatte auf der Website von Flixbus ein Ticket von Köln nach Frankfurt gekauft und ausgedruckt. Das Ticket sollte 15 Euro kosten, da ich einen 10 Euro Gutschein hatte, die in einem Geschäft in Köln auslagen, wurde tatsächlich nur 5 Euro berechnet.
Der reguläre Preis berechnet sich hier je nach Auslastung, liegt aber auf der Strecke Köln - Frankfurt bzw. umgekehrt bei max. 19 Euro und damit etwa 25 % unter dem reguären Preis von city2city und deutlich unter dem Preis der Deutschen Bahn.
Bucht man rechtzeitig und kommt noch in den Genuss der Superaktionspreise, zahlt man für Köln-Frankfurt und umgekehrt regulär nur 6 Euro und beispielsweise für Frankfurt - Karlsruhe 7,- Euro. Für meine Fahrt von München nach Frankfurt wurden 15,- Euro fällig.

*****Im Bus:*****

***Abfahrt / Fahrzeit:***
Der Flixbus hält am Frankfurter HBF auf der Südseite bzw. am Kölner Busbahnhof, dort fahren auch Busse anderer Fernbusunternehmen ab.
Die Fahrzeit von 2:50 h wurde recht genau eingehalten. Die Zeiten sind jedoch knapper kalkuliert als bei city2city, in meinem Fall (Montag Nachmittag / Montag Abend) waren wir jedesmal auf 5 Minuten genau pünktlich. Bei Stau / Unfällen unterwegs sind die Reserven in den angegebenen Zeiten aber schnell aufgebraucht.
In den Bussen gibt es an fast jedem Platz einen Info-Flyer mit Sicherheitshinweisen, und Hinweisen zum WLAN und Getränkeverkauf an Bord.
Nach jedem Halt gibt es eine Ansage auf Deutsch und Englisch, die ebenfalls die wichtigsten Dinge erläutert.
Der Busfahrer machte ca. 5 Minuten vor Ankunft eine Ansage, dass wir gleich da sind, und bedankte sich nochmal für die Fahrt mit Flixbus. Bei langen Strecken wird eine halbe Stunde Pause an einer Autobahnraststätte eingelegt, bei der auch alle Fahrgäste den Bus verlassen müssen.

***Ausstattung der Busse / Komfort***
Die Flixbusse sind auffällig in blau-orange oder grün-orange lackiert, vorn steht dran wohin die Reise geht. Der Sitzabstand ist nicht gigantisch aber noch angenehm, die Lehnen lassen sich verstellen und die Fenster lassen sich mit Gardinen verdunkeln. Angenehm waren die Fußrasten, an einigen Plätzen gibt es auch Steckdosen. Insgesamt sind die Flixbusse in sehr gutem und sauberen Zustand und man kann recht komfortabel reisen.

***Ersatzbusse:***
Bei einer meiner Fahrten ab Frankfurt wurde ein Bus der Partnerunternehmens "Bohr Reisen" eingesetzt. Der Ersatzbus war nicht neu, aber in gutem Zustand. Der Sitzabstand war deutich enger als bei den Flixbussen, und obwohl ich mit knapp über 1,70 nicht wirklich groß bin, fand ich dies störend. Wie ein 1,90 Mann dort bequem sitzen soll, ist mir rätselhaft. An den Sitzen gab es Anschnallgurte und runterklappbare Tischchen, hinter meinem Tisch klemmte noch Verpackungsmüll vom Vorgänger, ansonsten war der Bus aber sauber. Das versprochene WLAN gibt es in den Bohr-Bussen nicht, was ich nicht in Ordnung finde, da Flixbus mit WLAN unterwegs wirbt.
Ein anderer Ersatzbus ab Köln eines anderen Unternehmens hatte den gleichen Sitzabstand wie der Flixbus und auch WLAN, aber keine Steckdosen.

***die Fahrt***
Der Fahrstil des Busfahrers war ok, auf einer Rückfahrt mal etwas zügiger mit mehr Überholmanövern, was aber dem erhöhten LKW-Verkehr geschuldet sein dürfte.
Was mich aber ungemein genervt hat, war dass der Blinker im Flixbus relativ laut tutet, und man dies im Bus (ich saß etwa in der Mitte) deutlich wahrnimmt. Auf einer 2 1/2 stündigen Fahrt durchaus nervtötend. Sitzt man weiter hinten, hört man ihn zum Glück nicht mehr.

Angenehm finde ich, dass es in den Bussen (v.a. im Vergleich zum Zug) recht ruhig ist, es laufen keine Leute umher, und die meisten Reisenden lesen oder hören Musik, sodass man seine Ruhe hat. Man kann aber (wie auch in der Bahn) Pech haben, und es setzt sich ein etwas streng riechender, korpulenter Mitreisender auf den Sitz nebenan - dieses zweifelhafte Vergnügen hatte ich bisher bei über 10 Busfahrten glücklicherweise aber nur einmal, als die Bahn streikte und die Busse sehr voll waren.

*****Fazit:*****

Für 6 Euro von Köln nach Frankfurt ist natürlich unschlagbar, auch ohne WLAN.
Die Busse waren in gutem Zustand, aber der Punktabzug gibt es für die Ersatzbusse, die im Komfort schon deutich unterschiedlich zu den original Flixbussen sind. (Sitzabstand, fehlendes WLAN in den Bohr-Bussen, keine Steckdosen) und das nervtötende Blinker-Signal.

Da die regulären Tickets auch kurzfristig gebucht noch deutlich günstiger als bei der Bahn sind, würde ich jederzeit wieder mit dem Flixbus fahren und vergebe daher 4 Sterne und eine Empfehlung.

nanepuepp
Eine Busfahrt, die ist schön. Teil II (303 Wörter)
von - geschrieben am 13.05.15 (Sehr hilfreich, 30 Lesungen)
Bewertung:

Hallo Ihr Lieben,

nachdem ich Euch von meinen Erfahrungen mit dem Busunternehmen Berlin Linien Bus berichtet habe, darf eine Beurteilung von Flixbus bzw meinFernbus nicht fehlen.

Als ich meine Freundin in Hamburg besucht habe, habe ich einen kleinen Abstecher nach Bremen machen wollen. Auch hier habe ich zunächst die Preise von Bahn und Busverbindungen verglichen. Hier ist Flixbus mit Aktionspreisen ab 5 Euro absoluter Spitzenreiter. Die Preise sind natürlich nicht für jeden Fahrgast, sondern nur für die schnellsten. Trotzdem habe ich für Hin- und Rückfahrt gerade mal 14 Euro bezahlt.

Die Buchung habe ich Online getätigt, wo mir mehrere Tarife und Abfahrtszeiten zur Auswahl angeboten wurden. Hier gebe ich noch meine notwendigen Daten an, darunter die entsprechende Zahlungsmethode sowie Name und E-Mail-Adresse, und schließe den Buchungsprozess ab. Das Busticket wird Euch innerhalb der nächsten Minuten per E-Mail zugeschickt. Ein Ausdrucken der Bordkarte ist, ebenso wie bei Berlin Linien Bus, nicht notwendig, vorausgesetzt, ihr habt ein Smartphone, auf dem Ihr Eurer Ticket beim Fahrer vorzeigen könnt.

Die Hinfahrt von Hamburg nach Bremen erfolgte pünktlich, bei der Rückfahrt war das dann leider nicht mehr der Fall. Da der Bus bereits 10 Minuten verspätet in Bremen ankam, erfolgte die Ankunft in Hamburg entsprechende später. Aber nun gut, 10-15 Minuten lassen sich verkraften. Auch hier waren die Sitze sehr komfortabel und das Personal sehr freundlich. Auf der Fahrt steht Wlan zur Verfügung, Snacks und Getränke werden ebenfalls angeboten. Im Vergleich zu meinen Fahrten mit Berlin Linien Bus waren die Busse leider bis auf den letzten Platz gefüllt, sodass einem keine Chance auf einen Doppelplatz zur alleinigen Nutzung blieb.

Flixbus bzw mein Fernbus bietet täglich über 5000 Verbindungen deutschlandweit sowie ins angrenzende Ausland an.

grinseb%E4r
Flixbus: Sehr nachlassende Leistung (184 Wörter)
von grinsebär - geschrieben am 17.04.15
Bewertung:

Seit dem Zusammenschluss läuft in dem Laden alles schief. Es wird immer teurer und unstrukturierter. Die busse fahren dann an den falschen Bushaltestellen ab und die Fahrer verfahren sich. Fahre seit über einem Jahr mit Flixbus/ MeinFernbus und hatte bisher nie Grund zur Beschwerde aber bei den letzten 5 Fahrten hatte ich so Probleme dass ich in Zunfunft lieber wieder Zug fahre. Da sind die Kosten auch nicht viel höher mit einem Sparangebot nach der Preiserhöhung von Flixbus aber es gibt mehr Struktur und im Notfall genug Hilfe. Ich habe bei 3 Fahrten dringend Hilfe gebraucht von dem Support. Insgesamt habe ich da 17 mal angerufen und bin 17 mal in der Warteschlange gelandet bis es irgendwann von alleine auflegt. Die Kontaktaufnahme per Email wurde 6 Tage später halbherzig beantwortet und konnte mir auch keinen Aufschluss geben.

Auch angegebenes Internet und Strom nur selten. Laptop mitnehmen stelle sich häufig als Fehler raus. Es wird vorher nirgends angegeben genauso wie Umstiege

Es zeigt sich wieder einmal, dass eine Firma ernstzunehmende Konkurrenz brauch um sich um eine gute Leistung zu bemühen

dieanke
Klassenfahrt mit Fremden (713 Wörter)
von - geschrieben am 03.04.15 (Sehr hilfreich, 45 Lesungen)
Bewertung:

Hallo Leute!

Von Wien nach Frankfurt zu kommen, da gibt es viele Möglichkeiten - mit dem Flugzeug ist sicherlich die schnellste, aber auch die kostspieligste und umweltunfreundlichste Variante. Und da ich gelesen habe, dass man mit dem Bus noch umweltbewusster unterwegs ist wie mit der Bahn, musste das dann mal probiert werden.

FlixBus
^^^^^^^^^^^^^^^^

Buchung und Preise
^^^^^^^^^^
Man kann die Fahrkarte entweder über ausgewählte Reisebüros oder direkt auf der Homepage von Flixbus bzw. meinfernbus.de buchen. Beide Unternehmen sind nämlich zwischenzeitlich eins, das jeißt, egal bei wem man bucht, man landet schließlich und endlich im gleichen Bus.

Für die Buchung gibt man dann seine entsprechenden Daten an und kann dann seine Fahrkarte inklusive Kofferanhänger direkt ausdrucken.

Mein erster Versuch führte mich von Wien nach Graz und zurück (je Strecke 9Euro). Und weil das so gut lief, probierte ich dann gleich auch noch die Strecke nach Frankfurt (29Euro) aus.


Abfahrt
^^^^^^^^^^
Die Abfahrt in Wien ist in der Erdbergstraße (U3 Erdberg) beim Vienna International Bus Terminal. Das Gepäck wird nach Station geordnet eingeladen und dann kann man sich frei einen Platz suchen. Auf einigen Plätzen findet man sogar eine 220V Steckdose. Daher sollte man, wenn man mit dem Laptop arbeiten will, auf die kleinen Aufkleber am Gepäckfach achten.

Die Abfahrt war sowohl nach Graz als auch nach Frankfurt sehr pünklich und wer zu spät kommt, hat keine Chance. Bei Verspätungen bekommt man übrigens eine SMS auf die angegebene Handynummer geschickt, bei mir bisher allerdings nie passiert. Achtung, man ist auch bei den Zwischenstopps pünktlich, wer also kurz aufs Bahnhofsklo springen will, kann Pech haben und der Bus ist weg.


Komfort
^^^^^^^^^^
Ein bisschen fühlt man sich wie auf Klassenfahrt früher. Der Komfort der Sitze ist allerdings absolut okay. Mit 1,75 cm und Rucksack zwischen den Füßen hat man auch noch einigermaßen Beinfreiheit - in etwa so wie in einem Kurz- und Mittelstreckenflugzeug - es ist okay aber auch nicht mega viel Platz.

Super finde ich hingegen, dass es ein funktionsfähiges WLAN auf der gesamten Strecke gab - sogar mit LTE Geschwindigkeit, selbst die Benutzung der ZDF Mediathek war halbwegs flüssig möglich.

Eine Bordtoilette gab es auch, die sogar nach 10,5 Stunden Fahrt nicht extrem gestunken hat - wesentlich besser als ich das von Busreisen auf diversen Klassenfahrten in Erinnerung habe,

Snacks gibt es auch, man kann Softdrinks (2Euro), Gummibärchen, Snickers und Bifis (1Euro) beim Fahrer kaufen.


Sicherheit
^^^^^^^^^^
Bei den beiden Busfahrern habe ich mich gut aufgehoben gefühlt. Die beiden haben in etwa alle 3 Stunden gewechselt und ich habe nix von Zeitdruck oder riskanten Überholmanövern bemerkt und das obwohl wir bei Regensburg 1,5 Stunden im Stau gestanden haben. Es kann sein, dass dadurch die Pausen an den Bahnhöfen etwas kürzer ausfielen, das machte aber nix, da man die Pause eh größtenteils zu Fahrerwechseln nutzte.

Anschnallgurte gibt es an jedem Platz, ich habe ihn auch genutzt.


Fazit
^^^^^^^^^^
Unbestritten, mit dem Flieger ist man schneller in Frankfurt, wenn bei der Bahn alles glattgeht, ist man auch unwesentlich schneller, das hat sicherlich auch mit den diversen Zwischenstopps zu tun. Dafür zahlt man bei der Bahn auch wenn man Glück hat das doppelte, wenn man Pech hat noch wesentlich mehr.

Wenn man also die Zeit hat, spricht eigentlich nichts gegen eine Fahrt mit dem Flixbus. Man hat es bequem und mit dem WLAN kann man auf der Fahrt noch gemütlich Emails Checken oder - wie ich - die letzten Krimis aus der ZDF-Mediathek schauen. Da vergeht die Zeit schneller als im ICE, der kein grenzübergreifendes WLAN hat.

Ich bin hochgradig zufrieden mit meinen bisherigen Fahrten und habe absolut nichts auszusetzen. Klar ist man mit dem Flixbus etwas abhängiger von der Verkehrslage - dadurch hatten wir in Frankfurt 1,5 Stunden Verspätung. Aber das Risiko nehme ich für diesen Schnäppchenpreis gerne in Kauf.

In diesem Sinne

Eure Anke

Benjamin
Kurzbewertung zu Flixbus
von Benjamin - geschrieben am 21.03.15
Bewertung:

Der Hit solange Du zufrieden bist und Deine Fahrkarte hast. Rausschmiss vom Driver obwohl auf seinem Mobilphone Namen drinnen sind. Auf mehrere Nachrichten bezüglich STORNO Schweigen, nach Rückbelastung der Abbuchung nach sechs Wochen ein blauer Brief - jetzt ist der Kunde schuld, er zahlt ja nicht. Das Schweigen der Firma muss jetzt der Kunde bezahlen. Frist mißachten, Einzugslöschung mißachten. WOW. Und erst der Schadensersatz dafür, dass man draußen blieb und mit der Bahn fuhr..
Fleißig weiter Mahnungen schicken, Beschwerden werden ignoriert. So nicht Leute!

Danny
Kurzbewertung zu Flixbus
von Danny - geschrieben am 10.02.15
Bewertung:

Reine katastrophe, nie wieder.

Sobald es um Gepäck geht ist diese Art zu Reisen die Schwachsinnigste die es gibt. Sobald man mehr als eine Haltestelle mitfährt kann ich FlixBus auf jeden Fall nicht empfehlen.

Dann lieber paar Euros mehr ausgeben und alles kommt mit der Bahn sicher an,

Pünktlicher als die Bahn sind die Busse auch nicht wirklich und die Bahn ist komfortabler.

Viele Grüße

Bernhard+M.
Flixbus: Meckerei über Meckerei (221 Wörter)
von Bernhard M. - geschrieben am 07.01.15
Bewertung:

Sehr geehrte Flixbus User und die, die es noch werden wollen.

Meine Bewertung zu FlixBus ist 5 Sterne! Weil meine Erwartungen erfüllt worden sind..
Was waren meine Erwartungen?
Günstig von A - B zu kommen, und diese wurde erfüllt.

Flixbus einen Punkt abzuziehen weil der Fahrer unfreundlich war oder Weil der Fahrer nicht kulant genug war um einen Film abzuspielen finde ich dann doch etwas sehr kindisch.
Sollte der Fahrer nicht gut drauf sein, wen kümmerts? Brauch ich dadurch länger nach A zu B ? NEIN!
Wer sich von einen schlecht gelaunten Busfahrer in Mitleidenschaft ziehen lässt sollte mal an sich selber Arbeiten.

Die Busse sind perfekt Ausgestattet, ich hab mir in der ganzen Fahrt nen Film angesehen und alles war sehr gemütlich, kleine Verspätung gab es (15min) aber darüber kann ich hinweg sehen, da ich ja ans Ziel gekommen bin. Verpflegung gab es keine aber dafür 2 großzügige Rauchpausen (waren mit eingeplant) und dadurch auch kein Nahrungsmangel (Tankstelle).

Ich bin durchaus Zufrieden u. fahre mit Freunden gerne wieder.

Fahrt: Wien - München (Dauer 6:30std.)
Bus, Hinfahrt: Normalbus (W-Lan + Steckdose)
Bus, Rückfahrt: Doppeldecker (W-lan + Steckdose)

Preis isng. ca. 70Euro mit Co2 Steuer

Dennis+hilmert
Kurzbewertung zu Flixbus
von Dennis hilmert - geschrieben am 19.12.14
Bewertung:

In der nacht über ein fernbusvermittler eine fahrt von münchen nach freiburg gesucht, auf den link von flixbus gegangen, bus gebucht, nur um auf dem ticket zu sehen dass plötzlich eine fahrt von freiburg nach münchen gebucht wurde, umbuchen, selbst 2 mins nach abschluss der buchung nicht möglich, email geschrieben, bearbeitungszeit 2-3 tage...angerufen, fühlte mich nicht als kunde sondern als schmarotzer behandelt...dabei wollte ich nur umbuchen?!
Meine erfahrung: BLOSS NICHT BEI FLIXBUS BUCHEN!!!

Dominic+Lindner
Kurzbewertung zu Flixbus
von Dominic Lindner - geschrieben am 30.11.14
Bewertung:

Unverschämt und peinlich. Vor der Buchung des Tickets sagte man mir, dass der Bus bereits in Hamburg stehe und pünktlich abfahren wird. Vor Ort in Hamburg hieß es, der Bus sei noch lange nicht da. Was für eine fehlerhafte Aussage der Mitarbeiter. Ich musste pünktlich in Bremen sein und auf die Bahn umsteigen. Eine Stornierung wurde abgelehnt. Ich Respektiere Verspätungen, aber nicht dann, wenn es heißt, der Bus sei schon vor Ort. Viel schlimmer dienTatsache, dass es FlixBus nicht einsieht, für Ihre eigenen Fehler grade zu stehen. Deswegen der Rat an Alle: Fahrt mit der Konkurrenz, da versteht man zumindest, wie man mit Kunden umzugehen hat, und wird nicht laienhaft beraten.

aropa
Kurzbewertung zu Flixbus
von aropa - geschrieben am 27.11.14
Bewertung:

Berlin - Düsseldorf; Der Bus hatte 1.5 Stunden Verspätung. Da ich rechtzeitig vor Ort sein musste, nahm ich die Bahn. Das Busticket wurde auf Nachfrage weder erstattet, noch wurde der Code wieder freigegeben. Geld kassiert ohne Leistung erbracht zu haben: Ein Geschäftsmodell = mieser Service

Gregorius007
Flixbus: bus war leider überbucht, fahrgäste wurden nicht mitgenommen ... (393 Wörter)
von Gregorius007 - geschrieben am 04.10.14
Bewertung:

Wir sind am 3.10.14 von München nach Heidelberg mit Flixbus gefahren - geplante Abfahrt 10:15 Uhr. Der Bus kam erst um ca. 10:10 Uhr an, anschließend durften die Fahrgäste ihr Gepäck einladen. Vor dem Einsteigen wurden die Tickets kontrolliert, wodurch sich die Abfahrt auf ca. 10:30 Uhr verspätet hat.
Leider wurden mehr Tickets verkauft als Sitzplätze im Bus, daher konnten ca. 20 Gäste nicht mitfahren. Sie durften also ihr Gepäck wieder ausladen. Informationen dazu gab's keine, ob ein weiterer Bus kommt und wenn ja, wann. Der Busfahrer hatte NULL Kundenorientierung, keine Auskunft, keine Durchsagen. Anfragen hat er mit "ich weiß nicht" beantwortet!

Laut Auskunft anderer Fahrgäste im Bus passiert eine solche Überbuchung bei FlixBus öfters. Wo man sich dann hinwenden kann, sagt einem keiner! Es gibt zwar auf dem Ticket eine Service-Nummer, aber ich vermute, daß am Feiertag und am WE dort keiner zu erreichen ist.

Die Fahrt selbst war ruhig und angenehm. Im Bus war eine Lüftung defekt, ließ sich nicht zudrehen, daher hat es da gezogen (unangenehm).

Während der Fahrt ist das Klopapier in der Toilette ausgegangen - bereits in der ersten Etape (bis Stuttgart). Als ich den Fahrer (in der Pause) darauf angesprochen habe, sagte er nur "Problem?", hat blöd gegrinst und nichts unternommen: Service und Kundenorientierung ganz mies!

Während der Fahrt sind an jeder Zwischenstation Gäste mit gültigen Tickets wg. Überbuchung stehen geblieben (konnten nicht mitfahrfen), es gab keine Informationen. Die Fahrer selbst (sprechen kaum deutsch) haben auch nicht in der Zentrale angerufen, um zu klären, ob noch weiterer Bus kommt.

Auf der Rückreise (Heidelberg - München) am 4.10.14 ist der Bus zwar pünktlich angekommen, er war auch nur halb voll. Allerdings lagen überall im Gang und auf den Sitzen Müll von Vor-Gästen (Essen - Dortmund). Bei den Zwischenstopps geht die Bus-Crew nicht durch den Bus und sammelt den Müll auf, er blieb bis zum Ende liegen.

Fazit: wenn jemand mit dem sauberen Bus fahren möchte, dann würde ich einen anderen Anbieter wählen, bei FlixBus kann einem schon passieren, daß er ein Ticket kauft, aber nicht mitkommt und ohne Informationen am Busbahnhof stehen gelassen wird. Wir werden mit dieser Gesellschaft nicht mehr fahren.

Ulrich
Sardinenbüchse auf 4 Rädern - Rückenschmerzen inklusive (277 Wörter)
von Ulrich - geschrieben am 04.10.14
Bewertung:

Ich bin heute mit der Bahn von Berlin nach Düsseldorf gefahren. Eigentlich wollte ich gestern abend um 23.55 den Nachtbus von Flixbus nehmen (ich hatte günstige Lidl Gutscheine erworben) aber die Hinfahrt am 28.09. um 22:45 ab Düsseldorf hat mir gereicht.

Der Bus war zwar nicht überbucht, es gab wohl auch WLAN (was ich nicht brauchte, da ich schlafen wollte) aber das war auch schon das einzig positive.
Der Bus fuhr um 23:45 ab (aber auch nur weil unser Busfahrer auch auf den Bus gewartet hatte und so ein Bus einer anderen Linie "kurzfristig" genommen wurde.
Der Bus war nicht vollgetankt und so haben wir erstmal einen Abstecher zur Nordrhein GmbH in DUS-Benrath gemacht.

Von den versprochen 70cm Beinabstand war nicht viel zu merken. Ich bin recht schlank und fühlte mich wie in einer Sardinenbüchse. Wie mag es nur größeren oder dickeren Personen ergehen.
Mitten während der Fahrt gab es eine 45 Minütige Pause. Fahrerwechsel. Der Gegenbus kam und unser Fahrer nahm diesen zurück nach Düsseldorf. Der Berliner Fahrer aus dem Gegenbus brachte uns nach 30 minütiger Lenkzeitpause dann nach Berlin.

Mit einigen Rückenschmerzen kamen wir ca. 70 min zu spät in Berlin an. Und der Bus sollte direkt wieder nach Düsseldorf fahren. An der Anzeige am ZOB stand: +15 Minuten.

Ich bin wirklich viel gewohnt und nutze gerne den IC Bus der Bahn von Nürnberg nach Prag, aber so eine katastrophale Fahrt habe ich seit langen nicht mehr erlebt. Ist das bei Fixbus immer so und kann ich die anderen Gutscheine besser in die Tonne schmeissen ?

sicher+nicht
Kurzbewertung zu Flixbus
von sicher nicht - geschrieben am 03.10.14
Bewertung:

Wenn man eine Fahrt storniert bekommt man sein Geld nicht wieder, sondern einen Gutschein, wenn man diesen nun einlösen will und die fahrt weniger wert ist bekommt man den Restbetrag nie mehr wieder. Zudem hat die Webseite ständig Fehlercodes, was die Buchung unterbricht und unmöglich mach wodurch man jedoch oft mehrmals bucht, so machen die wohl ihr Geld...das ist schon mehrmals bei mir vorgekommen.

Jacobsen
Nie wieder Flixbus!!!!!!!!!!!! (194 Wörter)
von Jacobsen - geschrieben am 20.09.14
Bewertung:

Nie wieder Flixbus!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Habe das erste Mal versucht, mit dem Flixbus zu fahren. Nürnberg - Hannover. Bin überpünktlich 22.15 am ZOB am blauen Flixbusschild erschienen. Alles kam, vom polnischen Fernbus über diverse bekannte Fernbusunternehmen. Habe alle möglichen Leute gefragt, versucht die Hotline anzurufen - ständig abgewürgt oder besetzt - bin dann entnervt und auch nach offentsichtlichen Unkenntnissen von anderen Flixbusfahrerer gegen 24 Uhr von dannen gezogen um preisgünstiges Zimmer zu suchen. Unmöglich! Also Bahnhof und hoffen man wird nicht entfernt. Was sagt mir das - nie wieder mit so einem Chaotenverein Flixbus starten. Da ist der Gast nur schmückendes Beiwerk. Besser die Hände von Flixbus lassen!!!!! Und kommt mir nicht mit 120 min zulässige Verspätung - wenn man Zeiten nicht einhalten kann, dann soll man auch keine angeben. Da im Freien wie ein Idiot zu sitzen, ohne Ansprechpartner, ohne Info, was für eine Chaotenbetrieb. Also am Besten Hädne weg von Flixbus. Ach so auch der Fahrer, der mich garantiert über den Sachstand informieren wollte, kam a. nicht durch und b. natürlich hat er nicht geantwortet. Also auch hier auf der ganzen Linie geloost!!!!

Baldrian+die+Bit%2A%2A
Flixbus: Keine Beinfreiheit, stark eingeschränktes Inet (169 Wörter)
von Baldrian die Bit** - geschrieben am 19.09.14
Bewertung:

Sitze gerade Im "FlixBus". Wir haben bereits eine 25 min. Verzögerung durch FlixBus selber, da ein zweiter Bus benötigt wurde. Ich bin 1,93 m groß und kann mich nur Schräg hinsetzten, da meine Knie sonst mit der Sitz vor mir kämpfen müssten (und das, obwohl der Sitz aufrecht steht). Das WLAN ist nur stark eingeschränkt brauchbar. Viele Seiten sind blockiert. Dazu gehören u.a. auch Spotify und YouTube. Abgesehen von den bereits erwähnten Mankos, macht der Fahrer einen netten Eindruck, es ist halbwegs sauber und die Luft ist frisch und angenehm. Schade, dass mir nach einer Std. Fahrt der Rücken wehtut. Etwas mehr Beinfreiheit muss einfach sein. Ich werde in Zukunft lieber 4-5 Euro mehr bezahlen oder etwas früher Buchen und mit dem ADAC Postbus fahren. Hier habe ich bis jetzt nur gute Erfahrungen gemacht. Fazit: Nur für kleine Menschen brauchbar, die auf Internet verzichten wollen.

Fünf Wörter fehlen für einen Premiumbericht :-D

Kevin
Kurzbewertung zu Flixbus
von Kevin - geschrieben am 15.09.14
Bewertung:

NIE WIEDER FLIXBUS! Ich bin froh, dass ich heil angekommen bin. Fahrer war auf den letzten zwei Stunden sichtlich übermüdet (rieb sich regelmäßig die Augen etc.) und wollte etwa 70km vor Berlin auch noch eine halbe Stunde Pause einlegen. Das klappte nicht, da an drei aufeinanderfolgenden Raststätten kein Parkplatz frei war - er fuhr durch. Telefoniert auch ständig ohne Freisprechanlage. Angeblich "außerplanmäßig" kein zweiter Fahrer dabei, aber auf der anderen Richtung auf der gleichen Linie war der Fahrer auch allein! UNVERANTWORTLICH!

linguist
Nie wieder Flixbus! (341 Wörter)
von - geschrieben am 11.08.14 (Sehr hilfreich, 13 Lesungen)
Bewertung:

Das Angebot klang nicht schlecht, vier Tickets für den Flixbus für 10Euro pro Fahrt. Also ab zu Lidl und zuschlagen. Die erste Fahrt fand am Freitag vor Pfingsten statt. Es ging von Düsseldorf nach Bremen. Der Bus kam schon in Düsseldorf 60 Minuten zu spät an. In Bremen waren wir dann 90 Minuten zu spät. Der Rückweg lief reibungslos. Die nächste Fahrt fand am 24 Juli statt. Es sollte von Köln nach Leipzig gehen. Schon am Startpunkt kam der Bus 90 Minuten zu spät. Kurz vor Leipzig ging der Bus kaputt. Dort durften wir dann über zwei Stunden warten. Nach der Reparatur kamen wir dann mit mehr als drei Stunden Verspätung in Leipzig an. Der Rückweg sollte am 27 Juli stattfinden und wir standen pünktlich am Gleis. Nach 90 Minuten erfuhren wir von einem anderen Flixbusfahrer, dass die Busse heute anders als sonst aussehen. Schon in Dresden hätten einige Gästen diesen Bus nicht erkannt. Der Bus für uns wäre pünktlich an Ort und Stelle gewesen, nur leider haben weder meine vier Mitfahrer noch ich diesen erkannt. Da ich nach Hause musste, habe ich dann drei Stunden später einen doppelt so teuren Bus bei meinfernbus.de gebucht. Dieser kam pünktlich und die Fahrt lief reibungslos. Danach wollte ich wenigstens mein Geld zurückerstattet bekommen, denn wenn neben mir vier weitere Gäste den Bus nicht erkannt haben, kann es nicht an uns gelegen haben. Flixbus sieht dies anders. Ich bin es selber Schuld, da ich meine Handynummer nicht angegeben habe. Nur war dies keine Pflichtangabe und weil sie schon per E-Mail rumspammen, wollte ich meine Nummer nicht rausgeben. Eine E-Mail konnte Flixbus nicht schreiben und auf der Homepage unter Verspätungen etc. stand auch nichts dazu. Listen werden in den Bussen laut Flixbus nicht geführt und dem Busfahrer kam es auch nicht komisch vor, dass niemand in Leipzig einstieg. Am einzigen Fernbusbahnhof einmal zu rufen, dass hier der Flixbus kommt, wäre wohl auch zuviel verlangt gewesen.....

mk
Bus überbucht, Geld weg (trotz gegenteiliger Zusage) -> Fing ... (213 Wörter)
von mk - geschrieben am 15.06.14
Bewertung:

Guten Tag,
ich habe mit diesem Anbieter schlechte Erfahrungen gemacht - wie so manche, denn der Bus war überbucht (10 Leute zuviel!), ich musste auf die Bahn ausweichen.
Der Fahrer telefonierte mit der Zentrale und es wurde zugesichert, die Bahnfahrt würde erstattet - ich habe mir sogar ein Autogramm vom Busfahrer geholt.
Flixbus- und Bahnticket kopiert und eingeschickt.

Das war vor 6 Wochen. Seitdem 4x nachgefragt, per Mail und per Telefon, und immer gesagt bekommen "ist in Bearbeitung, Sie hören in 2-3 Tagen von uns".
Leute, veräppeln kann ich mich selber, ich bin mir sicher, dass diesen Fall bei Flixbus entweder bisher niemand bearbeitet hat oder es schlicht ignoriert wird.

Werde wohl den Anwalt bemühen müssen, gleichzeitig hoffe ich, dass der Wettbewerb dieses Unternehmen früher oder später dem zuführt, was es verdient hat, denn das ist kein Service, und auch kein Einzelfall.

Ich kann von einer einzigen Guten Sache berichten:
in den neueren Bussen (die auf Webseite gerne abgebildet werden) gibt es schnelles Internet überall (ja, wirklich schnell, LTE oder sowas wird das sein).

Das wars dann aber, bitte geht im Zweifel zu einem anderen Anbieter, dieser hat es definitiv nicht verdient.

werner
Busreisen mit Flixbus (188 Wörter)
von werner - geschrieben am 29.05.14
Bewertung:

Zuerst das Positive: Pünktliche Abreise, pünktliche Ankunft, nette Fahrer, saubere Busse.
Jetzt das Negative, die Preisgestaltung bei Fahrten nach Österreich: Wenn man von München nach Österreich fährt, muß man in Salzburg in die Westbahn umsteigen (Kooperation mit Flixbus). Buchen Sie unbedingt zwei getrennte Tickets, dann sparen Sie bis zu 10,50 Euro. Beispiel: München-Salzburg mit Flixbus im Internet gebucht 9,00 Euro. Salzburg-Attnang/Puchheim mit der Westbahn 7,50 Euro, macht zusammen 16,50 Euro, ein günstiger Preis. Wenn Sie aber bei Flixbus das Ticket durchgehend buchen, müssen Sie mindestens 27,00 Euro zahlen, also 10,50 Euro mehr und trotzdem in Salzburg in die Westbahn umsteigen.
Die Westbahn ist für diese Preisgestaltung nicht verantwortlich, sie berechnet in jedem Fall und zu jeder Zeit nur 7,50 Euro.
Reaktion auf schriftliche Anfrage kam erst nach 2 Wochen, aber keine Begründung für dieses Gebahren. Schriftliche Werbeaussage von Flixbus im E-Mail, dass diese Reise für 15 Euro angeboten wird: es gibt aber auf der Internetseite keine Möglichkeit und keinen Termin, zu dem die Fahrt gebucht werden kann.
Fazit: Technik und Organisation des Fahrbetriebes okay, Preisgestaltung und Kundenservice ein dickes MINUS.

clara_peach
Kurzbewertung zu Flixbus
von - geschrieben am 11.04.14
Bewertung:

Ich habe neulich meine erste Fahrt mit dem Flixbus gemacht und war rundum zufrieden. Die Fahrt von Berlin nach Dresden und auch wieder zurück war einwandfrei. Der Bus war überpünktlich, der Busfahrer sehr nett, jeder bekam einen Sitzplatz und über den Zustand des Busses gab es auch nichts zu beanstanden. Das beste war natürlich der Preis! So günstig reist man mit keinem Verkehrsmittel, außer mit anderen ähnlichen Busreiseveranstalern wie MeinFernbus, die zum Teil sogar eine gute Verpflegung anbieten.

Fazit: Der Flixbus ist eine super und vor allem günstige Alternative zu Bahn und Mitfahrgelegenheit. Kein lästiges Umsteigen, keine ungeklärten Verspätungen oder andere Unzuverlässigkeiten. Man steigt in den Bus und wird bequem von A nach B gebracht. Weil ich aber auch schon mit Busgesellschaften gefahren bin, die zum Beispiel frischen Kaffee anboten, ziehe ich einen Punkt für die fehlende Verpflegung ab.

Stein
Kurzbewertung zu Flixbus
von Stein - geschrieben am 18.03.14
Bewertung:

Meine erste Erfahrung mit Flixbus (Erfurt)

1. Super Verbindungsangebot (Thüringen)

2. Preise: wie bei anderen Busanbietern

3. Service: Der Busfahrer war unfreundlich und rassistisch.

Axel+Apel
Eine unglaubliche Geschichte... (807 Wörter)
von Axel Apel - geschrieben am 22.02.14
Bewertung:

Hiermit rate ich jedem ernsthaft von FlixBus ab. Unser unglaubliches Erlebnis möchte ich als abschreckendes Beispiel schildern.
Ende Oktober buchte ich zwei Tickets online von Frankfurt nach Berlin am 02.01.14 hin und am 04.01. zurück. Wir waren um 7.50 an der Abfahrtstelle Flixbus in Frankfurt. Der Bus sollte um 8.15 starten. Es kamen zwei FlixBusse, aber unserer nicht. Gegen 7.30 versuchte ich die Servicenummer anzurufen und erreichte nur einen Anrufbeantworter. Das blieb bei vielen weiteren Versuchen genauso. Es warteten noch weitere Fahrgäste vergeblich. Irgendwann sahen wir, dass auf der gegenüberliegenden Seite des großen Parkplatzes neben anderen Bussen einer stand, der FlixBus glich.Als wir überlegten mal hinzugehen kam zufällig gerade ein Ordner, der auf Frage bestätigte, dass jeder FlixBus hier abfahren würde, auch wenn er, warum auch immer, vorübergehend sonstwo parken würde. Genau hier war ja die FlixBus Haltestelle. Gegen 8.50 entschlossen wir uns die Reise mit unserem PKW zu machen. An der Abfahrt Leipzig überholten wir dann einen Flixbus mit der Aufschrift "Mainz Frankfurt Berlin", also offensichtlich unser Bus. Kurz darauf erreichte ich dann beim gefühlten 25ten Anrufversuch einen sehr freundlichen und hilfsbereiten Mitarbeiter bei FlixBus. Nach Prüfung und Rückruf stellte er dann fest, dass der Bus doch dagewesen sei und vielleicht sonstwo geparkt habe wenn vielleicht viel Betrieb an der angegebenen Abfahrtstelle gewesen sei, was temporär auch so war. Unter anderem wendete ich ein, dass er gerne auch am Flughafen parken kann wenns denn bequemer ist, allerdings muss jemand die Wartenden informieren. Um es kurz zu fassen: Die Rückreise sei problemlos stornierbar, was er auch tun wolle und beim nächsten Rückruf war die Geschäftsleitung wohl einverstanden mir die Hinfahrt "aus Kulanzgründen" zu ersetzen. Damit war ich einverstanden. Aber jetzt geht es erst richig los.
Bis zum 07.02. geschah nicht. Auf meinen Anruf hin fand man meine Buchungsnummern und meinen Namen nicht mehr im System und bat mich alles per Email einzureichen was ich am gleichen Tag tat. Die Antwort am 08. war:

Guten Tag Herr Apel,

leider können wir Ihre Buchung nicht in unserem System finden. Bitte senden
Sie uns daher Ihre Auftragsnummer.

Nachdem der Kollege bereits am Telefon feststelle, das der Bus an der richtigen Haltestelle
abfuhr, ist es für uns nicht ganz nachvollziehbar warum er Ihnen eine Erstattung des Bustickets zugesagt haben soll. Bitte nennen Sie und daher zusätzlich den Name des Kollegen.

Wir werden nach Erhalt dieser Informationen den Vorgang genau prüfen und
uns In Kürze bei Ihnen melden.

Viele Grüße

Thomas von FlixBus
Ach ja, die Auftragsnummern standen im Betreff:-)
Darauf wies ich in meiner Antwort am selben Tag hin und sagte, das ich natürlich keinen Namen wusste und es doch sicher Dienstpläne gebe, die Auskunft darüber geben könnten.
Das verschaffte mir dann die folgende Antwort:

Guten Tag Herr Apel,
wir haben den Vorgang nochmals geprüft.
Gemäß unseren AGB's können wir Beschwerden und Reklamationen aufgrund
von Verspätungen nur innerhalb von 14 Tagen nach Abfahrt berücksichtigen und
bearbeiten.
Nachdem Ihre Fahrt bereits am 02.01.2014 stattfand können wir Ihre Beschwerde
daher leider nicht mehr entsprechend bearbeiten und bitten um Ihr Verständnis.
Viele Grüße
Thomas von FlixBus
Immerhin wusste man jetzt dass ich tatsächlich am 02.02. fahren wollte:-)

Ich rief an und wollte einen Verantwortlichen sprechen. Den gab man mir nicht und der gewünschte Rückruf fand nicht statt. Alles was kam war diesmal eine Mail von Linda am 14.02.:

Sehr geehrter Herr Apel,

wir können Ihren Unmut über die entstandenen Unannehmlichkeiten durchaus verstehen. Allerdings gab es in Frankfurt sehr viele Zustiege, unser Mitarbeiter hat Ihnen ebenfalls mitgeteilt, dass der Bus an der Haltestelle war und Sie haben einen FlixBus Richtung Berlin gesehen.

Daher können wir Ihnen nur aus Kulanz anbieten, Ihnen einen Gutschein in Höhe Ihrer FlixBus Fahrt auszustellen damit Sie unseren regulär guten Service einmal kennenlernen können und um uns für die missglückte Kommunikation nach Ihrer Fahrt zu entschuldigen.

Wir bitten um Ihr Verständnis und wünschen Ihnen ein angenehmes Wochenende.

Mit besten Grüßen

Linda von FlixBus

Damit unterstellte man mir also, dass wir und andere Wartende zu dämlich waren in einen Bus einzusteigen. Wirklich unglaublich.
Ich habe nur noch geantwortet, dass ich den "regulär guten Service" ausreichend genossen habe und mir die Mühe machen werde diese Unverschämtheit publik zu machen.
Also meinen Aufruf an alle : VvF, Vorsicht vor Flixbus!!!
Viele Grüße
Axel

Momo
Kurzbewertung zu Flixbus
von Momo - geschrieben am 15.12.13
Bewertung:

Ich bin jetzt 2 mal mit FlixBus gefahren, das Personal war meist nicht so Freundlich, beim erstmal war der Busfahrer aber nett und hat sogar ein Film angemacht. Was wiederum entspannend fand und auch gut. Der Bus ist Modern und Komfortabel und die Sitze sind bequem. Heute bin ich von Köln nach Hamburg gefahren, es viel zu warm im Bus, es gab Kein Toilettenpapier auf der Toilette und man durfte es auch nicht verwenden,außer wenn man es im Mülleimer schmeißt.
dadurch ist die Busfahrt nicht der Hit gewesen.
Aber für den Preis kann man auch nicht all zu viel erwarten, ich fahre lieber bei City2City, da war es bis jetzt immer Klasse.

L.
Günstige Alternative zum Bahnfahren (235 Wörter)
von L. - geschrieben am 02.11.13
Bewertung:

Flixbus habe ich durch die 5-Euro Gutscheine entdeckt. Diese waren leicht anzuwenden und haben funktioniert.
Seit dem bin ich regelmäßiger Flixbus-Benutzer.

Generell ist die Buchung bei Flixbus über die Internetseite einfach und übersichtlich. Man sieht zu welchen Zeitpunkten die Busse fahren und wie lange sie brauchen. Das Ticket kann bekommt man dann noch mal per E-mail zugeschickt oder kann es direkt ausdrucken. Es reicht auch auch lediglich sein Ticket über Handy oder Laptopbildschirms auszudrucken, bei wem es mal schnell gehen muss oder wer die Tinte sparen möchte.

Es ist sehr empfehlenswert 1-3 Wochen vor Abfahrt zu buchen, da hier die Preise wirklich unschlagbar günstig sind!

Besonders bei kürzeren Strecken ziehe ich Flixbus gerne der Bahn vor, da es hierbei keinen sehr großen zeitlichen Unterschied gibt, jedoch preislich sehr.
Das kostenloses WLAN ist meiner Meinung nach eine super Idee, da viele Studenten oder Berufstätige so ihre Busfahrt sinnvoller nutzen können und die Zeit schneller vergeht. Leider ist das Internet aber sehr langsam, wäre das schneller wäre das wirklich ideal.
Die Steckdosen bei jedem Sitz sind ein super Pluspunkt, gerade bei längeren Strecken.

Da es das ganze Fernbussystem noch nicht so lange gibt, sind noch nicht alle Busse mit allen Extras ausgestattet, aber darüber kann man hinwegsehen. In der Regel gibt es da keine Probleme :)

Mary
Kurzbewertung zu Flixbus
von Mary - geschrieben am 25.10.13
Bewertung:

Ich habe FlixBus am Wochenende das erste Mal für die Hin- und Rückfahrt auf der Strecke Nürnberg-Frankfurt getestet. Es gab zum Glück keinen Stau, womit wir wie angegeben in 3,5 Stunden die Strecke absolviert hatten. Anfangs war ich mir unsicher, ob mir das nicht zu lange dauert, aber die Zeit verging "wie im Flug" und man kommt genauso wie auch mit der Bahn zentral am Hauptbahnhof an - und zahlt dafür aber nur die Hälfte! Auch der Busfahrer hatte einen netten Humor ;) FlixBus sieht mich wieder!

Lina
Besser und entspannter als Mitfahrgelegenheit (und teilweise ... (178 Wörter)
von Lina - geschrieben am 10.10.13
Bewertung:

Nachdem ich früher recht häufig die Mitfahrgelegenheit oder in Ausnahmefällen die Bahn genutzt habe, habe ich jetzt den Flixbus für mich entdeckt. Die Busse sind komplett neu, ich hab wesentlich mehr Platz als im Auto und muss mir keine Sorgen machen, ob meine Mitfahrgelegenheit überhaupt einen Führerschein besitzt, bzw. noch Restalkohol vom Vorabend intus hat.
Teilweise zahle ich nicht mal ein Drittel vom Preis für den Zug und manchmal ist sogar die MfG teurer.
Die Buchung in Internet ist total schnell und ich kann mir mein Ticket überall ausdrucken bzw. kann es auch einfach nur auf's Handy laden.
Weiteres Plus am Flixbus ist, dass ich immer zentral ankomme und nicht irgendwo an einer Autobahnraststätte rausgeworfen werde. Das ist es mir auch wert, dass ich manchmal länger unterwegs bin (und im Stau steht auch mein Auto).
Mein einziger Kritikpunkt ist die schlechte Erreichbarkeit der Kunden-Hotline.
Habe mittlerweile "Flixbus-Jubiläum" und bin nun schon zum zehnten Mal mitgefahren. Empfehle den Flixbus auch guten Gewissens weiter.

Hikikomori
Kurzbewertung zu Flixbus
von Hikikomori - geschrieben am 09.10.13
Bewertung:

Das gute zuerst: Flixbus ist wahnsinnig preiswert. Da kann die Bahn nicht mithalten. Was ich aber unmöglich finde, ist das Kundenverhalten gegenüber Leuten die Kinder unter 3 Jahren mitnehmen wollen, aber keinen Kindersitz haben, der mit einem 2-Punkt-Gurt zu sichern ist. Die Aussage der Kundenbetreuung, man könne sich ja einen solchen kaufen, finde ich mehr als dreist. Wenn man die 300 Euro für einen neuen Sitz übrig hätte, würde man 1. Klasse mit der Bahn fahren. In Zukunft greife ich dann doch lieber auf andere Anbieter zurück, die eine Lösung für solche Probleme bieten. Zum Glück ist die Konkurrenz ja groß genug und vielleicht kommt dann irgendwann auch bei Flixbus die Einsicht, dass man seine potenziellen Kunden nicht verprellt.

F%F6erd
Kurzbewertung zu Flixbus
von Föerd - geschrieben am 29.09.13
Bewertung:

Alles top da bei Flixbus. Nette Fahrer, sauber, super halt. beste.

Dimitris
Flixbus die Buslinie (162 Wörter)
von Dimitris - geschrieben am 01.09.13
Bewertung:

Flixbus ist eine gute Alternative zum Zug-fahren und zur Mitfahrgelegenheit. Ich schreibe hier einen kleinen Bericht, wie ich als Student über Flixbus und im Vergleich zu anderen öffentlichen Verkehrsmitteln denke.
Ich fahre seit der ersten Woche schon Flixbus, hatte meine Privatfahrt mit 3 Leuten in dem Reisebus mit Steckdosen und WLAN. Letzte Woche war ich überrascht zu sehen, dass man allein gar nicht mehr sitzen kann, weil Flixbus nun etabliert und voll besetzt ist :-) Das bequeme hin und her Reisen ohne lästiges umsteigen (wie beim Zugfahren) und ohne die Unsicherheit, ob die Mitfahrgelegenheit jetzt auftaucht und ob sie Unfallverdächtig fährt, ist es mir wert. Preisgünstig ist Flixbusfahren auch. Insbesondere ist Flixbus (9Euro) günstiger als die Bahn (22Euro) zum Beispiel von Nürnberg nach Stuttgart.
Mit Aktionen wie dieser hier, einen Bericht zu schreiben und einen 3Euro Gutschein zu gewinnen, macht sich Flixbus bei uns Studenten sehr beliebt! Eine gute Geschäftsidee, gut umgesetzt. Weiter so!

KaSofferl
Bin echt begeistert von den Flixbussen (197 Wörter)
von KaSofferl - geschrieben am 28.08.13
Bewertung:

Wir sind zum ersten Mal mit Flixbus gefahren, von Stuttgart nach Nürnberg. war vorher kritisch und von anderen Unternehmen etwas "Fernbus geschädigt", aber von den Flixbussen war ich wirklich begeistert! der Bus war nicht nur pünktlich in Stuttgart, sondern wir waren auf die Minute genau in Nürnberg, sehr viel zuverlässiger als mit der Bahn. um ehrlich zu sein, war ich bei der Buchung auch etwas verunsichert wegen des günstigen Reisepreises (haben jeweils 9 Euro für die Hinfahrt gezahlt), aber der Bus war nagelneu und die Reise war sehr viel entspannter als mit dem Zug und mit der Mitfahrgelegenheit (die ich sonst meistens für die Strecke nutze, weil mir die Bahn zu teuer ist). Unser Busfahrer war extrem nett und hat die Klimaanlage noch auf wunsch angepasst und uns erklärt wie wir vom ZOB Nürnberg am besten weiterkommen. was ich aber am besten fand waren die Sitze: Habe prinzipiell die ganze Zeit geschlafen und mein Freund hat währenddessen das Internet über seinen Laptop genutzt. Wie gesagt, bin begeistert von den Flixbussen, ab jetzt fahre ich immer mit euch von stuttgart nach München oder umgekehrt! Top!

XY
Kurzbewertung zu Flixbus
von XY - geschrieben am 25.08.13
Bewertung:

Fahre seit Feb mit Flixbus. Schnelle Fahrt, gute Fahrer. In Summe: zuverlässige Dienstleistung und günstiger als die Bahn!
Und für Staus kann der Bus ja auch nix.

Zwei Tipps für die Zukunft:
1. kostenlose Servicenummer anbieten.
2. mehr Ziele die über Nürnberg gehen auch in Erlangen anbieten. Das zahlt sich bei Studentenstädten aus!

alex
Kurzbewertung zu Flixbus
von alex - geschrieben am 25.08.13
Bewertung:

Im Allgemeinen ist Flixbus sehr zu empfehlen. Die Busse sind immer sauber und pünktlich. Das Internet funktioniert leider nicht immer und Steckdosen sind auch nicht immer vorhanden. Dafür ist der Preis unschlagbar und sehr viel billiger als die Bahn.

Pia
Freie Fahrt mit Flixbus (183 Wörter)
von Pia - geschrieben am 23.08.13
Bewertung:

Ich kann die Flixbusse nur sehr empfehlen. Die Busse sind sauber, neu und komfortabel. Bisher hat immer alles funktioniert, sowohl die Klimaanlage wie auch das W-Lan. Die Busfahrer waren bisher auch alle freundlich und hilfsbereit. Die Toiletten sind sauber und gepflegt.
Auch im Preisvergleich schneidet das Unternehmen mit seinen Angeboten sehr gut ab. Ich fahre meistens die Strecke von München nach Erlangen und zurück und im Vergleich mit der Bahn ist es ruhiger, weniger überfüllt und deutlich billiger.
Ich finde auch, dass das Unternehmen freundlich mit seinen Kunden umgeht, was mich etwa bei deinbus etwas stört, sind die Smileys oder dass man geduzt wird. Bei flixbus habe ich das Gefühl ernst genommen zu werden.
Ich bin das Semester über häufig gefahren und wir waren stets pünktlich, mitunter waren wir sogar früher da, was mich natürlich sehr gefreut hat.
Auch die Buchung der Tickets ging schnell und umkompliziert, besonders gut gefällt mir, dass man die Auswahl hat zwischen verschiedenen Formen der Bezahlung.
Alles in allem bin ich sehr zufrieden!

Alex+Fischer
Kurzbewertung zu Flixbus
von Alex Fischer - geschrieben am 22.08.13
Bewertung:

Zuverlässig, zumindest soweit es die Verkehsbedingungen zulassen. Aber das liegt nicht in der Hand von Flixbus. Einziger Kritikpunkt. Ab und zu fehlen die Tücher zum Händeabtrocknen und auch Toilettenpapier im Klo. Aber naja, alles in einem lohnenswert.

Pete
Kurzbewertung zu Flixbus
von Pete - geschrieben am 20.08.13
Bewertung:

Die Busse sind modern, sauber und komfortabel. Im Vergleich zu Regionalbahnen und deren Konkurrenten reise ich lieber mit dem Bus. Diese sind leiser und man spart sich wiederholte Ansagen und Stopps an Bahnhöfen. Das WLan ist kostenfrei und dank T-Mobile oder Vodafone auch häufig ausreichend hinsichtlich Geschwindigkeit und Verfügbarkeit.
Einziger Nachteil der Busreise: Die Straßen können durch Staus überlastet sein, weshalb es zu Verzögerungen kommt. Gleiches kann jedoch auch in der Bahn mit den zahllosen Baustellen etc. passieren.

Parisa
Kurzbewertung zu Flixbus
von Parisa - geschrieben am 16.08.13
Bewertung:

zuverlässig und sicher

Ariane
Kurzbewertung zu Flixbus
von Ariane - geschrieben am 15.08.13
Bewertung:

Bis jetzt bin ich mit dem Transport des FlixBusses recht zufrieden. Die Busse sind neu, klimatisiert und die Sitze sind bequem. Die Toilette ist auch stets in einem annehmbaren Zustand. Zu argen Verspätungen kam es bis jetzt auch noch nie (Strecke Berlin-Hamburg und vice versa). Wobei dies ja nicht immer in der Hand des Fahrers liegen kann. Wenn Stau ist, dann ist eben Stau. Die Sache mit dem Gepäck ist allerdings so eine Sache. Dass die Türen des Stauraums die ganze Zeit, bis zur Abfahrt, offen stehen und nicht recht bewacht sind, ist schon ein Manko. Schnell kann jemand einfach vorbeigehen und Koffer entwenden.

Ella
Nürnberg-München (173 Wörter)
von Ella - geschrieben am 14.08.13
Bewertung:

Ich bin jetzt schon einige Male mit dem flixbus die Strecke Nürnberg - München gefahren und muss sagen, es ist viel besser als mit der Bahn. Die Busse sind sehr sauber, es ist sehr komfortabel und ich kann dort immer in Ruhe während der Fahrt für meine Prüfungen lernen. Da mit der Bahn die Strecke Nürnberg - München mit dem RE nur alle zwei Stunden gefahren wird, sind die Züge egal welcher Tag oder welche Uhrzeit man fährt, immer überfüllt. Mit dem Bayern-Ticket kostet die Fahrt 22,- Euro, der ICE kostet 54,- Euro, also auch vom Preis her ist der flixbus mit den 8 bis 15 Euro für die Strecke Nürnberg - München deutlich günstiger. Die Busse sind immer pünktlich nur im Berufsverkehr kann es vorkommen, dass der Zeitplan nicht eingehalten werden kann. Also insgesamt bin ich mit dem flixbus sehr zufrieden. Im Herbst plane ich mal Nürnberg - Berlin. Bin gespannt wie alles bei so einer Entfernung funktioniert.

Ivana
Flixbus Stuttgart-Nürnberg (191 Wörter)
von Ivana - geschrieben am 11.08.13
Bewertung:

Seit ein paar Monaten fahre ich regelmäßig die Strecke Stuttgart-Nürnberg und zurück. Für mich ist eine tolle Alternative zur Bahn, da es einfach wesentlich günstiger und mindestens genauso zuverlässig ist. Im Vergleich zur Mitfahrgelegenheit weiß ich vor allem zu schätzen, dass ich im Bus trotzdem noch meine Ruhe habe und nicht erzwungene Gespräche führen muss. Man ist einfach unabhängiger und hat ein besseres Gefühl, sowie mehr Platz als zu viert in einem kleinen Auto.
Auch einen Daumen hoch für das kostenlose WLAN und die netten Busfahrer!

Der einzige Nachteil war bisher die schon öfter eingetretene Verzögerung um eine Stunde, da der Busfahrer nach der vorherigen (verspäteten) Fahrt zunächst eine Pause machen musste. Kann man vielleicht anders timen...
Außerdem würde ich mich freuen, wenn der letzte Bus aus Erlangen nach Stuttgart statt um 20 Uhr lieber etwas später (20 Minuten) losfährt, da ich oft bis 19.45 Uni am Audimax habe und es nicht rechtzeitig zum Busbahnhof schaffe. Somit kann ich manche Fahrten nicht wahrnehmen und steige eben doch auf die MFG um...

Servus123
Testfahrt (157 Wörter)
von Servus123 - geschrieben am 11.08.13
Bewertung:

Letztens bin ich mit Flixbus von München nach Nürnberg gefahren. Die Fahrt war super, es gab zwar viel Stau aber dafür kann ja der Fahrer nichts dafür. Der Bus war sauber, die Toilette war wirklich auch sauber. Die Fahrt ging dann noch weiter bis Dresden. Auch mit dem Gepäck war der 2. Fahrer sehr sehr freundlich. Er half mir beim einladen des Gepäcks, ich musste also nichts dafür tun.
Zu den Toiletten allgemein kann man noch sagen dass diese doch recht oft stinken, und einfach viele Leute dort wirklich die Sau rauslassen.
Das Wlan ging auch einwandfrei. Man sollte sich sehr schnell einmelden bevor dies 30 andere tun, denn wer wohl als 1. drin ist hat wohl auch die Beste Verbindung. Das mit dem Gratis W-Lan ist wirklich eine super Sache und auch die 1 Euro Tickets sind im Vergleich zur Konkurrenz unschlagbar, wenn auch die Fahrer wenig Deutsch reden aber egal.

Oleksiy
Kurzbewertung zu Flixbus
von Oleksiy - geschrieben am 11.08.13
Bewertung:

Sehr preisgünstiger und zuverlässiger Service.
Seit März fahre ich zweimal wöchentlich die Strecke Frankfurt - Würzburg und bin sehr zufrieden.

joschi_oO
Super!! (176 Wörter)
von joschi_oO - geschrieben am 10.08.13
Bewertung:

Ich fahre seit April regelmäßig die Strecke Nürtingen - Nürnberg und bin begeistert. Der Bus ist immer pünktlich und die Fahrtzeiten sind sehr gut.

Über den Bus selbst kann ich ebenfalls nur positives sagen, immer sehr sauber, mit Klimaanlage, viel Beinfreiheit und offenes Wlan - alles was was das herz begehrt!

Auch waren die Busfahrer stets freundlich und so wurde es auf der Busfahrt auch nicht langweilig.

Über den Serive im Bezug auf Fragen/Extrawünsche kann ich sagen, dass Flixbus da sehr flexibel ist (z.B. kann ich schon vor Nürtingen einsteigen und erspar mit somit nen ordentlichen Aufwand).

Auch preistechnisch überragend, meistens zahle ich 11Euro für meine Strecke (Bahn mind 30Euro) bei selber Fahrtzeit! Bisher immer bei Mitfahrgelegenheit.de gefahren, seit April nur noch Flixbus!

Too cut a long story short, kann Flixbus jedem weiterempfehlen ;))

Mfg Joschi

Ich muss noch 14 Wörter schreiben, um die Bedingungen für den Premiumbericht zu erfüllen xDD

HirokiT
Kurzbewertung zu Flixbus
von - geschrieben am 09.08.13
Bewertung:

-Preis und Fahrtzeit bei der Deutschen Bahn
Meine Strecke Düsseldorf - Frankfurt braucht man mit dem ICE zwar nur 90 Min., aber das kostet schon 80 EUR (Standardpreis). Ich brauche aber nicht immer so schnell zu fahren. Eine billigere Möglichkeit ist, mit dem RE etwa 4 Stunden sogar mit Umstieg.
Dazu muß man doch etwa 40 Euro bezahlen. (Das habe ich 2 mal gemacht, mit kalter Wartezeit, weil ich damals von dem Flixbus nicht kannte.)

-Preis und Fahrtzeit beim Flixbus
Jetzt kann ich schon mit halbem Preis (Max. etwa 20 EUR) fahren, und zwar direkt, sogar schneller als mit dem RE (3 Stunden 10 Min.). Außerdem habe ich persönlich noch keine Verspätung beim Flixbus erlebt.

-Sonstiges
Mir gefällt, daß es dazwischen nur eine Haltestelle (Köln) gibt, damit kann ich ruhig einschlafen bis zum Ziel (allerdings benutze ich Ohrenstopfen).

Noel
Bequem ans Ziel (164 Wörter)
von Noel - geschrieben am 08.08.13
Bewertung:

Sonst habe ich immer die Mitfahrgelgenheit genutzt um zwischen meinem Freund und mir zu pendeln. Dann habe ich Flixbus entdeckt und bin begeistert. Oft habe ich unzuverlässige Fahrer bei Mitfahrgelgenheit erwischt, die kurzfristig abgesagt haben. Bei Flixbus passiert das nicht mehr. Zudem ist das Reisen wesentlich bequemer, als zu 5 in einem kleinen Auto zusammengequetsch zu fahren :)
Bei rechtzeitiger Buchung kann man auch noch ordentlich sparen, wobei ich selbst 8 Euro für eine Strecke von 140KM nicht viel finde.
Die Fahrer sind sehr nett und der bus ist super komfortabel ausgestattet mit Toilette und Klimaanlage :) (Bei den Temperaturen ist das auch dringend nötig)

Zudem ist es 100 mal billiger als Bahnfahren, und bei der DB kann man grundsätzlich noch mal 30minuten Verspätung einplanen, was sehr sehr ärgerlich ist, vorallem bei den Preisen!
Über's Wochenende mal in eine andere Stadt fahren, ist also nicht mehr so unmöglich und so teuer :)

Ich kann es nur weiterempfehlen!

Anna
Kurzbewertung zu Flixbus
von Anna - geschrieben am 08.08.13
Bewertung:

Bin letzte Woche von München nach Stuttgart gefahren und es hat einfach alles perfekt geklappt. Netter Fahrer, sauberer Bus, kühle Getränke und sogar paar Minuten eher am Ziel. Gerne wieder!

Lisbeth+Salander
Von Berlin nach Hamburg und wieder zurück (153 Wörter)
von Lisbeth Salander - geschrieben am 08.08.13
Bewertung:

Ich pendele zum studieren zwischen Berlin und Hamburg und habe deshalb so ziemlich alle Reisemittel auf dieser Strecke ausprobiert, von der Mitfahrgelegenheit im Auto über den Berliner Linienbus bis hin zu Regionalzug (4 Stunden) und ICE (1 Std 40 Minuten, 78 Euro (!!!). Seit es Flixbus gibt, habe ich für diese Strecke endlich in Fortbewegungsmittel gefunden, dass nicht nur preisgünstig ist - deutlich billiger als alles, was von der DB angeboten wird - , sondern auch sehr angenehm. Ich kann es mir für die gut drei Stunden lange Reise bequem machen und in Ruhe arbeiten oder Lesen (was ich zum Beispiel bei einer Autofahrt nicht könnte) Die Fahrer sind freundlich und rücksichtsvoll. Von Vorteil ist auch, dass der Ticketkauf im Internet sehr einfach ist. Fahrplanmäßig liegen die drei Abfahrtstermine nach Hamburg bzw. von HH nach Berlin sehr sinnvoll über den Tag verteilt. Ich werde weiterhin viel und regelmäßig mit Flixbus unterwegs sein.

Oliver+Dinges
Kurzbewertung zu Flixbus
von Oliver Dinges - geschrieben am 08.08.13
Bewertung:

Bin nicht zum Ersten mal mit flixbus die Strecke Frankfurt nach Hannover gereist. Die Fahrten sind jedes mal sehr sehr angenehm, die Fahrer lassen einem genug Pausen für Toilette und auch die ein oder andere Zigarette. Jje nach Wochentag oder Ferien in Bundesländern kommt man zügig zum Ziel.

Daniel
Kurzbewertung zu Flixbus
von Daniel - geschrieben am 08.08.13
Bewertung:

Endlich gibt's auch eine grüne uns bezahlbare alternative zur Bahn! Besonders für kurz und Mittelstrecken finde ich flixbus super!

Wihan
Kurzbewertung zu Flixbus
von Wihan - geschrieben am 07.08.13
Bewertung:

Ziemlich gut, manchmal gibt es Probleme aber überall gut :)

Sarah
Kurzbewertung zu Flixbus
von Sarah - geschrieben am 07.08.13
Bewertung:

Ich fahre seit März regelmäßige mit dem Flixbus von Frankfurt nach Köln und war bis jetzt jedes Mal vollkommen zufrieden. Der Fahrplan zwischen Köln und Frankfurt ist super und auch, die Lage der Haltestellen ist gut.
Der Bus war immer pünktlich (+/- 10 Minuten) und die Fahrer stets freundlich und hilfsbereit.
Die Busse sind neu, sicher und vor allem sauber, mit Toilette und Klimaanalge ausgestattet und meistens auch mit W-Lan. Auch mit langen Beinen hat man genügend Platz zum Vordersitz oder setzt sich eben an den Gang.
Die Preise sind unschlagbar (auch bei kurzfristigen Buchungen) und somit sind die Bahn und andere Busunternehmen auf dieser Strecke keine alternative für mich.
Fragen an Flixbus werden vom Service Team schnell und freundlich beantwortet.

DasHiHoBu
Kurzbewertung zu Flixbus
von DasHiHoBu - geschrieben am 07.08.13
Bewertung:

Die Busfahrt ist eine willkommene Abwechslung zur mitterweilen teueren Bahn.
Ich hatte es satt, die völlig überfüllte Regionalbahn stehen (!) zu müssen oder den völlig überteuerten ICE (50 Euro einfach) nutzen zu müssen und wollte mich nach einer Alternative umsehen. Da bin ich im Internet auf die Flix Bus Seite gestoßen.

Die Vorteile sind:
- Die Busse sind fast nagelneu
- Es gibt eine W-LAN Verbindung
- Die Buchung ist einfach und
- das Online Ticket muss nicht ausgedruckt werden, sondern kann dem Busfahrer per Handy vorgezeigt werden, das reicht.

Nachteile:

- Busfahrt dauert logischerweise länger als Bahn
- Auch den allgemeinen Wochenendverkehr kann man nicht beeinflussen.

Thuy+Linh
Kurzbewertung zu Flixbus
von Thuy Linh - geschrieben am 06.08.13
Bewertung:

Ich pendelt zwischen Köln und Frankfurt und bin so oft mit Flixbus gefahren. Ich muss sagen, es ist viel besser als Mitfahrgelegenheit hinsichtlich der Angenehmlichkeit. Es dauert zwar bisschen länger als die Bahn und Mitfahrzentral, aber günstig und angenehm.
Es gab nur einmal dass ich mit Flixbus nicht so zufrieden bin. Dass der Busfahrer so unfreundlich und stur zu Fahrgäste war. Es war an dem Tag so warm, trotzdem hat der Busfahrer absichtlich Heizung aufgedreht. Als wir alle ihm Bescheid gegeben, dass es unerträglich ist, hat er uns einfach ignoriert, was ich total unmöglich fand. Ansonsten immer tip, top!

me
Kurzbewertung zu Flixbus
von me - geschrieben am 06.08.13
Bewertung:

Bin bisher schon mehmals mit dem Flixbus gefahren, v.a. Linie Stuttgart-Nürnberg. Ich finde die Preise super, man reist sehr bequem und komfortabel. Kann ich nur weiterempfehlen!

Bernd
Flixbus die Ryanair unter den Fernbussen (325 Wörter)
von Bernd - geschrieben am 06.08.13
Bewertung:

Preis:
Flixbus ist meist der günstigste unter den Fernbusanbietern. Früh buchen lohnt sich, nur dann gibt es den besten Preis. Auf kürzeren Strecken gibt es bei frühzeitiger Buchung vereinzelt sogar Tickets für 1 Euro. Zudem gibt es jede Menge Gutscheine und Sonderaktionen (z.B. für Rock im Park, für eine Bewertung, für Weiterempfehlungen etc. oder manchmal auch Wertgutscheine auf Gutscheinportalen zum Halben Preis). Diese Gutscheine können sogar auf den Strecken, die von Partnerunternehmen bedient werden (z.B. Bohr nach Hahn) eingelöst werden, äusserst faire Sache.

Stecken:
Das Streckennetz wächst schnell, zudem werden einige Strecken von Parnerunterehmen mit über die Homepage verkauft (die sind nicht ganz so günstig und Wlan gibt es dort auch nicht, darauf wird aber klar hingewiesen). Dennoch werden einige Strecken noch nicht oder nicht zu einer passenden Uhrzeit bedient, so das sich auch ein Blick auf die Konkurrenz (meinFernbus, city2city, Eurolines), lohnt.

Ausstattung der Busse:
Die Busse sind nagelneu und mit wassergespülter Toilette, Wlan und ausreichendem Sitzabstand ausgestattet (ausser die Busse der Partnerunternehmen, siehe oben).

Pünktlichkeit
An der ersten Haltestelle fuhren die Busse immer pünktlich ab, wenn an einer auf dem Weg liegenden Haltestelle eine Verspätung eintritt (z.B. in Münster auf der Strecke von Hamburg nach Köln) wird man per SMS informiert.

Vergleich mit der Konkurrenz:
Flixbus ist günstiger als meinFernbus und pünktlicher als city2city. Gespart wird allerdings an der Ausstattung mit Fahrern (während bei meinFernbus 2 Fahrer an Bord sind, wird bei Flixbus unterwegs ausgewechselt; i.d.R. geht das Konzept auf, wenn allerdings mal ein Megastau kommt, dann ist die Lenkzeit verbraucht und es kommt noch eine zusätzliche Zwangspause on top).

Zusammenfassend bietet Flixbus das z.Zt. beste Preisleistungsverhältnis der Fernbusanbieter in Deutschland, während meinFernbus sich als Qualitätsanbieter positioniert.

Flixbusmeisteryodaundseinlaserschwert
Kurzbewertung zu Flixbus
von Flixbusmeisteryodaundseinlaserschwert - geschrieben am 06.08.13
Bewertung:

Der Flixbus ist das beste, was einem je passieren konnte!

Felix+Theis
Kurzbewertung zu Flixbus
von Felix Theis - geschrieben am 06.08.13
Bewertung:

Bin sehr zufrieden mit Preis und Leistung.

Bronko
Flixbus: Fahren mit Komfort (181 Wörter)
von Bronko - geschrieben am 06.08.13
Bewertung:

Seitdem es Flixbus gibt (seit Anfang des Jahres) fahre ich praktisch nur noch mit dem komfortablen Busunternehmen. Durch Zufall bin ich auf der Internetseite mitfahrgelegenheit.de auf das Unternehmen aufmerksam geworden. Sofort fielen mir die günstigen Preise auf die aber, bedauerlicherweise, im nachhinein wieder gestiegen sind. Anfangs gab es noch recht viele Platzmöglichkeiten doch diese wurden im Laufe der Zeit rar. Solange man aber einen PLatz gebucht hat, sollte diesbezüglich nichts schief gehen (hoffe ich zumindest). Die Busse an sich sind sehr bequem, groß, klimatisiert und besitzen sogar ihr eigenes W-Lan. Der Internetzugang ist jedoch umständlich und zudem ist die Verbindung auch ziemlich schlecht. Das ist aber halb so wild. Nette Busfahrer versorgen den Mitfahrer mit Informationen und dem ein oder anderen Getränk/Snack gegen eine Zahlungsebühr. Verbesserungsvorschläge wären z. B. das Streckennetz zu erweitern (Fahrten von Frankfurt nach München oder Würzburg nach Köln beispielsweise) oder mehrere Busse anzubieten sodass man an mehr Uhrzeiten fahren und flexibler planen kann. Im großen und ganzen aber, ist Flixbus nur zu empfehlen!

Evelyn+Arzich
Sehr gut (177 Wörter)
von Evelyn Arzich - geschrieben am 06.08.13
Bewertung:

Ich finde das Unternhemen klasse, endlich mal jemand der mit der Deutschen Bahn konkurieren kann. Die Preise sind für einzelne Personen billig und wenn man früh genug bucht, kann es sein, dass man an niedrigere Preise gerät als Normalpreise. Die Normalpreise sind aber trotzdem billiger al Deutsche Bahn.
Für Komfort ist ausreichlich gesorgt, für Koffer ist auch genug platz, falls jemand für länger verreisen möchte. Das es überall Steckdosen gibt und W-Lan find ich persönlich auch toll, mann kann sein Lap-top, etc. anschließen und die Fahrt genießen. Eine Toillete gibt es natürlich auch. Der Bus ist auch vollständig klimatisiert, somit keine Angst vor der Hitze =).
Für die Probleme der Verspätung, die nicht allzu viel vorkommt, sind weder Fahrer noch das Unternehmen schuld. Stau kann immer passieren. Man kann die Tickets auch natürlich zurückgeben, wobei Euro 3 für die Rückbuchung gebucht werden. Natürlich schade aber kann man wohl nichts machen als besser die Reise vorher zu überdenken.

Gogoli
Flixbus: Entspannte Fahrt mit FlixBus (164 Wörter)
von Gogoli - geschrieben am 06.08.13
Bewertung:

Meine FlixBus- Fahrt vom Mannheimer Busbahnhof nach München war entspannt und einfach. Der Busbahnhof in Mannheim war einfach zu finden. Dort war an der Tafel auch bereits der FlixBus angeschlagen, mitsamt der Ankunftszeit. Man wusste also gleich gut Bescheid. Der blau-orangene Bus kam mit nur zwei Minuten Verspätung in Mannheim an und brachte uns von dort problemlos zum ZOB in München. Der Bus war bequem und der Busfahrer gut gelaunt und informierte die Busgäste bei Fragen. Es war eine angenehme Fahrt ohne Vorfälle. Es war ein sehr entspannter und günstiger Weg zu reisen, ich habe kurz vorher gebucht und hätte bei der Bahn viel mehr bezahlt und bei der Mitfahrgelegenheit niemanden mehr gefunden. Daher werde ich bestimmt auch in Zukunft nochmal mit dem FlixBus fahren, hat mich überzeugt. Super für spontane Fahrten aber auch für vorher geplante Reisen. Da kann man noch super Sparpreise ergattern, wie ich hinterher sah, also für jeden was dabei.

Flixer
Kurzbewertung zu Flixbus
von Flixer - geschrieben am 06.08.13
Bewertung:

Einfach genial

mary
Kurzbewertung zu Flixbus
von mary - geschrieben am 06.08.13
Bewertung:

Der Flixbus ist die günstigste Alternative zur Bahn. Leider.
Da ich es einfach scheisse finde, dass ein so cooles Fortbewegungsmittel
wie die Bahn so ausgebootet wird, indem die Preise einfach zu hoch sind.

Die Flixbusse fahren halt auf der Strasse, was scheisse ist und obendrein
aber auch immer ein Gefahrenrisiko mit sich bringt. Muss ja nicht unbedingt
mal am Fahrer liegen.
Außerdem ist gerade auf der von mir benutzten Strecke oft Stau.

Makla
Billige Variante zu Bahn (208 Wörter)
von Makla - geschrieben am 06.08.13
Bewertung:

Der FlixBus hat mich jetzt schon öfter von Würzburg nach Frankfurt und umgekehrt gebracht. Das Ticket ist mit maximal 9Euro auch vergleichsweise günstig, da die selbe Strecke mit der Bahn weit mehr als das doppelte kostet (ICE). Die Fahrten an sich sind immer sehr komfortabel. Es gibt Strom und der Bus ist gut Klimatisiert. Auch für Snacks ist gesorgt, welche man einfach beim Fahrer kaufen kann. Es kann vorkommen, dass der Bus sich verspätet. Dies ist in der Regel aber auch nicht sehr verwunderlich, da die A3 ja bekannt für Staus ist. Länger als eine halbe Stunde Wartezeit musste ich nie aufbringen.
Was mich jedoch daran stört ist der Mangel an Informationen. Man kann zwar seine Telefonnummer angeben um bei Verspätungen informiert werden zu können, jedoch war dies bis jetzt noch nie der Fall. Wenn man nicht komplett ratlos dastehen will muss schon die FlixBus Zentrale kontaktiert werden.

Letztendlich würde ich jedem den Flixbus empfehlen, da er ein günstige und komfortable Variante darstell um weite Strecken zurückzulegen. Das Busnetz weitet sich auch immer weiter aus so dass immer mehr Stadte angefahren werden können.
Ein prima Trend der gerade in Deutschland ankommt!!

H%FC+Mi
Kurzbewertung zu Flixbus
von Hü Mi - geschrieben am 06.08.13
Bewertung:

Flixbus ist eine super Alternative zur Deutschen Bahn. Durch die Verkehrslage kann es zwar teilweise bis zu einer Stunde Zeitverzögerung kommen, jedoch ist der Höchstpreis für einen Platz in Flixbus auf der Strecke Stuttgart-Nürnberg (17Euro) immer noch günstiger als der Sparpreis der Bahn (19EuroEuro für Sitzplatz). Außerdem ist ein Sitzplatz bei Flixbus garantiert und im Kaufpreis enthalten. Bei der Bahn kann man zwar auch einen Sitzplatz buchen, jedoch kostet dies pro Zug 4Euro und die Anzeigen der Bahn funktionieren meist nicht richtig, sodass meist schon jemand auf dem reservierten Platz sitzt und man diese Person verscheuchen muss (sehr unangenehm!).
Daher kann ich Flixbus nur empfehlen, eine gute Alternative, wenn man zeitlich etwas flexibel ist!

Nora
bequemes reisen mit flixbus (169 Wörter)
von Nora - geschrieben am 06.08.13
Bewertung:

Hallo, ich bin Studentin an der Uni Mainz und komme ürsprünglich aus Würzburg. Seit einigen Monaten nutze ich regelmäßig die Flixbusverbindung zwischen Frankfurt Flughafen und Würzburg. Insgesamt bin ich mit dem Reisen mit dem Bus sehr zufrieden, mir gefällt die Ausstattung der moderen Fernreisebusse, die Toiletten sind sauber und die Fahrer geben immer ihr Bestes, um alle Passagiere pünktlich am Zielort abzusetzen. Auch bin ich der Meinung, dass pro Tag genügend Fahrten angeboten werden. Da ich aus Mainz komme würde ich mir natürlich wünschen, dass auch Mainz in absehbarer Zeit direkt angeschlossen wird. Oft muss ich längere Zeit am Dauerparkplatz des Flughafens P 36 warten, im Sommer ist es oft sehr heiß dort, auch dauert es eine Weile, diesen Parkplatz vom Regionalbahnhof des Flughafens zu erreichen. Manchmal stört mich im Bus das etwas zu laute Radio des Busfahrers, meistens schlafe ich im Bus und hätte lieber meine Ruhe. Trotzdem bin ich sehr froh, dass es Flixbus gibt.

Mady
Flixbus: Sehr Gut (163 Wörter)
von Mady - geschrieben am 06.08.13
Bewertung:

Ich fahre regelmäßig von Berlin nach Hamburg und umgekehrt, ich bin sehr zufrieden mit den Bussen, sie sind sauber und haben wirklich sehr bequeme Sitze wie ich finde ,so das die Zeit immer wie im Flug vergeht :)
Der Bus ist immer pünktlich und immer zur angesagten Zeit am Zielort, zudem sind die Busfahrer immer sehr freundlich.
Bei den Preisen kann man auch nicht meckern, ich habe noch keine andere Gesellschaft gefunden wo man für nur 8Euro von Hamburg nach Berlin kommt, somit ist das für Studenten die optimale Lösung.
Auch wenn man einmal Stornieren muss, erfolgt dies auch sehr schnell, schon am selben Tag oder spätestens ein Tag drauf, bekommt man die Bestätigungs-Email mit dem Gutscheincode und kann sofort einen anderen Bus buchen.

Alles in Allem empfinde ich die Fahrt bei Flixbus immer als sehr angenehm und man kann sich darauf einstellen das man Pünktlich am gewünschten Ort ist :)

Alex
Kurzbewertung zu Flixbus
von Alex - geschrieben am 05.08.13
Bewertung:

Flixbus hat mich bisher immer sicher und schnell ans Ziel gebracht, ich kann wirklich nichts negatives berichten.
Die Preise sind bei rechtzeitiger Buchung angenehm niedrig und im Gegensatz zu anderen Buslinien werden keine unnötigen Stopps eingelegt.

Maja
gemütliche Fahrt mit Flixbus (176 Wörter)
von Maja - geschrieben am 05.08.13
Bewertung:

mit Flixbus bin ich in letzter Zeit sehr oft zwischen Dresden und München gependelt. Der Vorteil ist, man muss nicht umsteigen, kann nebenher im Internet surfen, etwas für die Arbeit machen oder einfach nur schlafen. Auch schweres Gepäck wird ohne Aufpreis transportiert.
Verbesserungswürdig erscheint mir ein up date der Tomtoms, denn zum einen wurde der Fahrer schon mal in die falsche Richtung gelenkt und eigentlich sollte der Tomtom Staus erkennen um diesen auch zu entgehen. Manchmal ist die Internetverbindung zu langsam, sodass die Seiten zu langsam aufgebaut werden und ein Blick in das E-Mail Fach schon mal 30 Minuten betragen kann.
Auf Jeden Fall kann eine Fahrt mit dem Flix sehr amüsant, von Kindern die Unterhaltung suchen und den gesamten Bus sieben Stunden unterhalten bis hin zu Passagieren, die während der Fahrt erst feststellen, dass sie im verkehrten Bus sitzen und doch gar nicht nach München wollen. Leider hatte der Fahrer die Fahrkarten nicht richtig kontrolliert, aber auf Kosten von Flixbus wurde natürlich eine 5 Sterne Übernachtung organisiert.

Gretchen
1000 mal lieber als mit der Bahn! (166 Wörter)
von Gretchen - geschrieben am 05.08.13
Bewertung:

Ich nutze den Flixbus regelmäßig auf der Strecke Frankfurt Flughafen - Würzburg und habe bis jetzt ausschließlich positive Erfahrungen gemacht. Das einzige mal, dass der Bus Verspätung hatte, war bei heftigem Schneefall - und das auf der A3, auf der es vor Baustellen nur so wimmelt. Also in punkto Pünktlichkeit: Top! Der Abfahrtspunkt am Frankfurter Flughafen (Parkplatz 36) ist etwas schwer zu finden, da er ein bisschen ab vom Schuß liegt, sobald man aber einmal dort war funktioniert das gut. Mit dem Komfort bin ich auch überaus zufrieden: bequeme Sitze, viel Platz - die Toiletten sind auch sehr sauber und schön (hätte ich bei einem Reisebus gar nicht erwartet!). Auch die Busfahrer waren bis jetzt immer freundlich und zuvorkommend. Klimatisiert sind die Busse natürlich auch, bei heißem Wetter ist das eine Wonne. Fazit: 1000 mal lieber als mit der Bahn! Und wenn man rechtzeitig bucht spart man auch jede Menge als wenn man mit dem Zug fahren würde.

1x+pro+Woche+Fahrerin
Kurzbewertung zu Flixbus
von 1x pro Woche Fahrerin - geschrieben am 05.08.13
Bewertung:

Die Fahrt ist immer stressfrei. Man hat einen gemütlichen Sitzplatz, meist nette Busfahrer, Bus mit Toilette, Snacks zu kaufen, Musik und Inet an Board.
Kann ich nur empfehlen.

Benne
sehr guenstige Mobilitaetsalternative (157 Wörter)
von Benne - geschrieben am 05.08.13
Bewertung:

Flixbus ist eine der guenstigen Anbieter fuer innerdeutsche Busreisen, sowie einiger angrenzender Laender (e.g. Prag in Tschechien). Die Fahrten werden dabei von Partnerunternehmen durchgefuehrt. Die Busse die auf der Strecke Muenchen -Frankfurt zum Einsatz kommen (fahre diese Strecke regelmaessig), sind dabei sehr modern und sind mit Wifi ausgestattet. Die Busse sind Blau-organge lakiert und sehr gut zu erkennen. Die Preise fuer die Fahrten sind sehr guenstig, beispieslweise von 1 EUR zu den Nebenzeiten und bei sehr frueher Buchung, bis zu 19 Eur bei Stosszeiten und kurzfristiger Buchung fuer die Strecke Muenchen-Karlsruhe.

Wie beim Auto, kann man natuerlich auch mit dem Bus in einen Stau kommen. Deshalb kommt es bei den Fahrten zuregelmaessig Verspaetung wenn man zu Stosszeiten faehrt.

Fuer mich ist deshalb Flixbus die perfekte Alternative wenn ich keinen wichtigen Termine im Anschluss habe. Der Preis ist unschlagbar, und die Busse machen einen sicheren und sauberen Eindruck. Man kommt sicher und entspannt ans Ziel.

Mareike-W
Kurzbewertung zu Flixbus
von Mareike-W - geschrieben am 05.08.13
Bewertung:

Meine erste Fahrt mit Flixbus von Stuttgart nach München war top! Wie oft hat mich die Bahn schon enttäuscht. Jetzt gibt's endlich eine Alternative. Und eine mega billige noch dazu! Ich hoffe es werden immer mehr Linien und auch noch einige ins Ausland. Meine nächsten Tickets sind schon gekauft. Auch meine Oma hab ich schon eingebucht. Ich bin sicher, dass es auch für sie das richtige ist.

pipoca123
Fahrt Flixbus (160 Wörter)
von - geschrieben am 05.08.13 (Hilfreich, 9 Lesungen)
Bewertung:

Hallo zusammen, das Reisen mit dem Flixbus ist wirklich zu empfehlen! Günstige Preise, entspanntes Reisen und nette Mitfahrer bzw. Busfahrer. Eine echte Alternative zur total überteuerten deutschen Bahn, die zwar mit Sparangeboten lockt, aber man dann doch viel zu oft nicht das passende findet. Mit dem Flixbus ist das ganz anders. Also Leute probiert es aus! Da man jedoch immer mit Staus rechnen muss, immer genügend Zeit einplanen, vor allem wenn bspw. seinen Flieger bekommen muss. Lieber einen Bus zu früh nehmen! Ich würde ich freuen, wenn das Streckennetz noch weiter ausgebaut werden würde und bspw. eine Fahrt von Köln von München direkt angeboten werden würde, vor allem in Konkurrenz zur teuren ICE-Strecke. Auch die Erweiterung des Snackangebots würde ich super finden, vor allem um ein paar salzige Snacks. Zudem wäre es toll, wenn es eine Pipipause nach 2 Stunden Fahrt geben würde, auch wenn ein WC an Bord ist.

glugg+glugg
Flixbus (175 Wörter)
von glugg glugg - geschrieben am 05.08.13
Bewertung:

Der Flixbus ist einfach perfekt. Mit WLan und sämtlichen Angeboten begeistert es immer mehr Menschen.
Ich fahre mittlerweile seit 6Monaten von Heilbronn - Nürnberg, Nürnberg - Heilbronn. Es gibt kaum Verspätungen und bei Verspätung wird dies auf der Homepage vermerkt.
Gelegentlich gibt es 1Euro Tickets. Bei der Buchung von diesen Superspartickets kommt es manchmal zu Hängern auf der Homepage aufgrund der hohen Belastung, dennoch ist die Buchung möglich.
Ich habe den Bus vielen Freunden empfohlen, die sehr vom Flixbus begeistert sind und es wiederrum weiterempfohlen haben.

Im Vergleich zu der Bahn muss ich nicht umsteigen und bin innerhalb von 2 Stunden in Nürnberg bzw. Heilbronn.

Man spart daher sehr viel Geld im Vergleich zur Bahn oder zum Auto.

Der Service mit Knabberzeug, Trinken und der sauberen Toilette ist ebenfalls ein Argument mit dem Flixbus zu fahren.

Daher empfehle ich jedem in Zukunft erst auf flixbus.de nachzuschauen ob man zum Wunschziel nicht auch mit dem Flixbus hinkommt.

Nicole+Voburger
Kurzbewertung zu Flixbus
von Nicole Voburger - geschrieben am 05.08.13
Bewertung:

Einfach super. Ich fahre des öfteren mit meinen beiden kleinen Kindern von München nach Dresden. Da habe ich keinen Streß mit den beiden im Auto und kann sie super beschäftigen. Außerdem kann man auch mal selber abschalten, wenn die beiden mal schlafen.

Anja
Flixbus: FlixBus Bewertung (190 Wörter)
von Anja - geschrieben am 05.08.13
Bewertung:

Ich finde die FlixBus-Reisen klasse!

Fahre schon seit Monaten die gleiche Strecke von Düsseldorf/Münster und wieder zurück.
Kann es jedem nur weiterempfehlen. Falls das Internet mal ausfallen sollte, kann man zu den vorgegebenen Uhrzeiten der jeweiligen Fahrt direkt beim Busfahrer das Ticket kaufen. Getränke sind auch immer vorrätig. Wenn jemand die Zeit gut nutzen möchte, besteht die Möglichkeit seinen Laptop etc. anzuschließen, somit kann man auch unterwegs online sein und alle notwendigen privaten Dinge erledigen.

Eine kleine Anmerkung habe ich aber noch: Liebes FlixbusTeam, bitte berechnet die Strecke von Münster nach Düsseldorf neu. Denn der Bus ist seit Monaten noch kein einziges Mal pünktlich gekommen. Der Bus kommt "nach Plan" immer 40 bis 50 Minuten zu spät. Diese Strecke sollte bitte nochmal um mindestens eine halbe Stunde verschoben werden: Anstelle von 19:30 bitte 20:00 Uhr angeben. Sonst wartet man echt lange und zum Hinsetzen hat man auch keine Möglichkeit, da dort aktuell eine große Baustelle ist. Bei der Strecke von Düsseldorf nach Münster ist der Bus immer pünktlich!!! :-D

Dani
Guter Service zum guten Preis (167 Wörter)
von Dani - geschrieben am 05.08.13
Bewertung:

Der FlixBus ist die beste und günstigste Alternative zur Bahn. Ich fahre immer zwischen Hamburg und Bremen. Die Fahrer sind immer freundlich und nett. Man kann Snacks und Getränke direkt an Bord erwerben.
Das WLAN hakt manchmal, da wäre vielleicht noch etwas Verbesserung möglich, gerne bezahle ich dann auch etwas mehr für die Fahrt!
Die Fahrt selbst ist echt entspannt und man kann dort gut bei Abschalten, ab und zu läuft auch das Radio etwas lauter, sodass man auf seine eigene musik verzichten kann.

Der größte Nachteil: Auf dem Weg nach Hamburg ist der Bus manchmal bis zu eineinhalb Stunden verspätet, da er ja ganz aus Köln kommt und die Autobahnen an Wochenenden noch voller als sonst sind.
Der größte Vorteil: Man kann mit mobilem Internet immer noch kurz vor Abfahrt ein Ticket buchen!

Ich fahre gerne mit dem Flixbus, gerade wegen der Einfachheit des Buchens und wegen dem Preis!

tim712
Kurzbewertung zu Flixbus
von tim712 - geschrieben am 05.08.13
Bewertung:

Super! Beste Alternative zur Bahn !

Sven+Weber
Kurzbewertung zu Flixbus
von Sven Weber - geschrieben am 05.08.13
Bewertung:

Flixbus ist klasse
besonders die Verbindung von Nürnberg nach München Flughafen .
optimal für die Nürnberger , dass es eine Direktverbindung gibt.
guter Busservice Freundliche und informative Fahrer , bequeme Busse
ein SUPER SERVICE der Flixbusse

Tom75
Kurzbewertung zu Flixbus
von Tom75 - geschrieben am 05.08.13
Bewertung:

wesentlich besser als die bahn, bin seit 3 Monaten kunde und bisher noch keinerlei schlechte Erfahrungen gemacht.

Sana
Kurzbewertung zu Flixbus
von Sana - geschrieben am 05.08.13
Bewertung:

Sonst fahre ich mit der Bahn aber bei flixbus konnte ich nicht umhin, ohne es ausprobiert zu haben. Dafür ist der Preis unschlagbar. Außerdem ist die Möglichkeit online das Ticket zu buchen und auszudrucken sehr positiv und die vielfältige Möglichkeit der Bezahlung des Tickets.
Die Busse fahren von zentralen Orten wie HBF ab. Die Busse fahren pünktlich ab und sind sehr neuwertig. Die Fahrer sind sehr nett und man kann sehr komfortabel reisen. Möglichkeiten zum Getränkekauf gibt es im Bus. Auch das kostenlose WLan ist sehr hilfreich.

Susanne
Kurzbewertung zu Flixbus
von Susanne - geschrieben am 05.08.13
Bewertung:

Ich habe durch Zufall Flixbus entdeckt und bin begeistert!
Die Busse sind sehr bequem und komfortabel eingerichtet (inkl WLAN). Die Radiomusik ist meist in einer Lautstärke, dass sie eine angenehme Untermalung darstellt. Bei Verspätungen wird man meist per SMS verständigt, ebenso bei Zwangspausen (durch Busfahrer-Pausen wegen Überschreitung der Lenkzeit).
Die Fahrpreise sind adäquat und ein Jackpot, wenn man ein Angebots-Sparticket buchen kann :)
Alles in Allem: sehr empfehlenswert.

Lara
Kurzbewertung zu Flixbus
von Lara - geschrieben am 05.08.13
Bewertung:

Ich pendle öfters zwischen Münster und Düsseldorf und fahre für diese Strecke mit dem flixbus. Auch wenn es auf der Strecke öfters zu Verspätungen kommt, wird es durch den Komfort und den günstigen Preis wieder gerechtfertigt. Insgesamt fahre ich gerne mit dem Flixbus, weil ich zufrieden bin.:)

Quibie
Kurzbewertung zu Flixbus
von Quibie - geschrieben am 05.08.13
Bewertung:

Günstiges Ticket einfach online buchen, ausgedrucken oder per QR-Code aufs Smartphone laden, in den Bus steigen und bequem ans Ziel kommen! So einfach gehts und es geht kaum günstiger!Nach langem suchen im Netz ist Flixbus für mich die Nr. 1 wenn ich spontan Freunde oder Famile besuchen möchte.
An Board gibts auch eine kleine Auswahl an Snacks und Getränken was sehr komfortabel ist, man hat viel Beinfreiheit, kann sein Handy aufladen und das größte Plus: W-Lan for free!

Roman
Kurzbewertung zu Flixbus
von Roman - geschrieben am 05.08.13
Bewertung:

Als ich das erste Mal in den Flixbus stieg, erwartete ich nicht viel,da ich als Bahnreisender schon vieles gewohnt war. Jedoch war ich fast auf ganzer Linie positiv überrascht. Der Bus kommt fast immer pünktlich und das online buchen und einchecken läuft fast immer reibungslos ab. Es existiert für jeden ein Sitzplatz (DB lässt grüssen) und man hat auch noch kostenloses meist sogar recht schnelles Wlan. Bis jetzt habe ich nur freundliche Busfahrer kennengelernt.Alles in allem bin ich sehr zufrieden.

Tanja
Flixbus: Toll - toller - am tollsten! (243 Wörter)
von Tanja - geschrieben am 05.08.13
Bewertung:

Ich bin regelmäßig auf der Strecke Berlin-Hamburg unterwegs und kann nur positives berichten. Ich bin auch schon mit einem Konkurrenzunternehmen gefahren, aber empfehlen kann ich auf jeden fall nur FlixBus. Sehr nette Fahrer, super bequem, Internet läuft, kostenlose Gepäckaufnahme. Alles was man braucht um arbeiten, schlafen oder quatschen zu können! Manchmal brauche ich absolute Ruhe und Dank meiner ständigen Begleiter "Ohropax" ist auch das möglich, wenn die Mitfahrer mal etwas lauter quatschen.
Manchmal fahre ich auch die Strecke Hamburg-Göttingen. Die Fahrer sind noch netter! Allerdings konnte jedes Mal bei der Fahrt nach Hamburg, das WC irgendwann nicht mehr benutzt werden. Vermutlich durch die lange Strecke ab Frankfurt?! Dennoch finden die Fahrer immer eine Lösung und halten z.B. an einen Rastplatz an, leider dauert die Fahrt dadurch etwas länger. In Göttingen muss der Fahrer immer eine Pause von, ich glaube, min. 30 Minuten machen. Da man ja 15 Minuten eher da sein soll und wenn der Bus dann noch Verspätung hat, steht man schon mal eine Stunde rum bevor es wirklich los geht. Leider hab ich noch nie eine SMS über Verspätungen bekommen. Das könnte vielleicht noch optimiert werden, ansonsten muss man halt immer etwas mehr Zeit einplanen... Gegen viel Verkehr kann man ja nichts machen!
Eins noch zum Service. Ich hatte ein paar Mal Probleme (Gutschein, Ticketstorno etc.) und es wurde immer prompt per Email geholfen, top!

Die+M%E4dels
Kurzbewertung zu Flixbus
von Die Mädels - geschrieben am 05.08.13
Bewertung:

Ich war jetzt am super Ferienwochenende von Würzburg nach Köln unterwegs. Gab zwar eine Verspätung von 30 min, aber man wurde schon 40 min vor geplanter Abfahrt über eine Verspätung von 25 min informiert, also alles top :) Der Fahrer war super freundlich, auch nachdem er den vierten schweren Koffer von uns Mädels in den Bus gewuchtet hat. Dann gabs noch eine nette Durchsage und schon gings los. Klo war klein, aber sauber und vollkommen ausreichend. Klima lief zum Glück auch reibungslos. Günstige Getränke gabs auch und natürlich Süßes ;)
Einziger Kritikpunkt ist die Haltestelle in Köln, aber der nette Busfahrer versicherte uns, dass das schon bearbeitet wird und anscheinend da die Stadt dran Schuld ist...
Alles in allem, können wirs nur empfehlen! Gerne wieder! Günstig, freundlich und zuverlässig!

lenz+petrov
Flixbus: Testbericht (173 Wörter)
von lenz petrov - geschrieben am 05.08.13
Bewertung:

Bin schon öfter mal nach Berlin, Dresden und Dortmund gefahren und kann sagen, dass, wenn man rechtzeitig bucht, kommt man sehr günstig weg (besonders wenn auch ein Gutschein irgendwo bekommen hat).

Im Vergleich zum Meinfernbus, der deutlich mehr Anbindungen zu unterschiedlichen Tageszeiten anbietet, schneidet der FlixBus schlechter ab.

Wäre auch nicht schlecht, wenn man von Leipzig noch mehr Verbindungen zu den weiteren östlichen Städten wie z. B. Erfurt, Jena, Chemnitz hätte als auch noch zusätzliche Verbindungen nach Berlin!

Die Vorteile vom FlixBus-Unternehmen sind:

- Preis ist unschlagbar, besonders, wenn man rechtzeitig bucht.
- ein gute alternative zur Bahn, aber leider in den meisten Destinationen nur 2 mal am Tag.

Die Nachteile sind:

- Es gibt öfter mal Verspätungen von 10-20 Minuten.
- Man kriegt keinen Anruf, wie lange man noch warten muss oder ob der Bus komplett ausgefallen ist!
- Auf den langen Strecken funktionieren öfter mal die Toiletten nicht (besonders im Winter)

Martin+Helmb
Kurzbewertung zu Flixbus
von Martin Helmb - geschrieben am 05.08.13
Bewertung:

Regelmäßig auf der Strecke München-Nürnberg unterwegs. .Man muss manchmal guggen obs nicht ein grüner oder grauer Bus ist.
Als vielfahrer kennt man sich aus, für Neulinge einfach andere Leute fragen. .das hilft! !
Auch der Ausflug nach Köln mit umsteigen hat perfekt geklappt
WLAN geht. ..wenn nicht 50leute drin sind aber davon 40 es nicht nutzen
Der Kunden Service brauch manchmal länger aber man kann auch keine Wunder erwarten

Für Köln Fahrer und alle anderen
Schaut genau auf die Haltestellen wechselt manchmal und ist nicht immer auf Anhieb findbar

Martin
Kurzbewertung zu Flixbus
von Martin - geschrieben am 05.08.13
Bewertung:

Ich bin mit FlixBus von Nürnberg nach Berlin gefahren und ich muss sagen der Fernbus ist eine gute Alternative zur Bahn.
Am besten fand ich natürlich das Internet und den Komfort.

M.R.
Kurzbewertung zu Flixbus
von M.R. - geschrieben am 04.08.13
Bewertung:

Ich bin jetzt schon einige male mit Flixbus gefahren und kann nur sagen, dass die Busfahrer allesamt äußerst freundlich , (fast) immer pünktlich waren und die Busse sehr gut ausgestattet und klimatisiert sind. Ich kann Flixbus damit nur jedem weiterempfehlen!

Susanne+Goldbeck
Flixbus: Sehr günstig - sehr gut! (161 Wörter)
von Susanne Goldbeck - geschrieben am 04.08.13
Bewertung:

Mein Freund und ich haben Flixbus am 29.03.13 das erste Mal genutzt und sind seitdem jedes Wochenende mit diesem Unternehmen unterwegs. Bisher gab es nicht eine Fahrt, die uns nicht gefallen hat. Es ist grundsätzlich immer ein sehr entspanntes Klima im Bus, die Busfahrer sind freundlich, wir hatten bisher nie sehr große Verspätungen und sind immer an unserem Zielort angekommen - was natürlich das Wichtigste ist. Und auch die Preise sind unschlagbar. Wer rechtzeitig bucht, kann mit etwas Glück Tickets für 1Euro ergattern. Wir haben zu diesem Preis bereits über 10 Tickets gebucht. Aber auch der Normalpreis ist fantastisch. Im Gegensatz zu der Bahn eine sehr günstige, schnelle und bequeme Variante! Wir werden Flixbus weiterhin jedes Wochenende nutzen, da wir eine Fernbeziehung führen. Diese würde es ohne Flixbus nicht geben.
Als Fazit: Flixbus ist ein sehr tolles, modernes Unternehmen. Super Preise, tolle Streckenangebote & regelmäßige Abfahrtzeiten. Weiter so! Wir sind sehr zufrieden.

Thomas+W.
Kurzbewertung zu Flixbus
von Thomas W. - geschrieben am 04.08.13
Bewertung:

Habe kürzlich FlixBus getestet und war extrem positiv überrascht. Morderne Busse (meiner sah quasi neu aus), bequeme Sitze, WLAN funktioniert gut und ist kostenlos und Preise unschlagbar günstig. Bin auf der Strecke Frankfurt-München mit dem Fernbus unterwegs gewesen und es hat alles bestens geklappt.

Ein Pluspunkt ausserdem: viele junge, nette Leute an Bord. Man kommt einfach ins Gespräch und kann sich so gut die Zeit vertreiben.
Der Fahrer könnte zwar noch bessere Ansagen machen und erklären, wo man gerade ist und vielleicht etwas freundlicher sein aber sonst war ich sehr zufrieden.
Gerne wieder.

ocker
Flixbus: Gute Alternative zur Bahn (161 Wörter)
von ocker - geschrieben am 04.08.13
Bewertung:

Ich verwenden Flixbus fast jede Woche um zu meiner Freundin zu fahren. Am Anfang haben wir noch das Bayern Ticket genutzt doch 22Euro hin und 22Euro zurück sind viel zu teuer als Schüler. So sind wir irgendwann auf die fernbus alternative gekommen und da hat sich flixbus mit den günstigen preisen einfach angeboten. Zudem ist das kostenlose Internet ein gutes Feature. So kann man während der Busfahrt noch schnell mal die e-mails checken oder kurz was nach schauen. Die schneller und einfache Buchung sollte auch mal hervorgehoben werden. Einfach mit PayPal bezahlen und das Geld wird bequem abgebucht. Der einzige Nachteil sind die Verspätungen die der Bus leider öfter hat. Aber für den Verkehr auf der Autobahn kann ja die Firma nichts. Also alles in allem eine wirklich gute alternative zur Bahn, für Leute die busfahren vertragen, Verspätungen in kauf nehmen und vor allem für die Leute, die richtig Geld sparen wollen.

Anonym
Kurzbewertung zu Flixbus
von Anonym - geschrieben am 04.08.13
Bewertung:

Ich bin sehr zufrieden mit dem Busunternehmen. Bei den zu hohen Bahnpreisen kommt mir der Bus ganz gut gelegen.
Ich hoffe die Preise bleiben in dem Rahmen.

Morey
Kurzbewertung zu Flixbus
von Morey - geschrieben am 03.08.13
Bewertung:

Was den Komfort angeht bekommt man alles was man sich zu diesen Preisen wünscht: immer genügend Platz, bequeme Sitze, Toilette.
Leider funktioniert das Wlan eher mäßig gut und die Steckdosen sind nur an bestimmten Plätzen aber das ist eher nachrangig.
Hoffentlich werden bald noch mehr Städte verbunden :)

Fahrgast
Testbericht zu Flixbus Reisen (195 Wörter)
von Fahrgast - geschrieben am 03.08.13
Bewertung:

Flixbus habe ich schon mehrere Male genutzt und ich bin mit dem Service sehr zufrieden. Wenn es heiß war, wurde die Klimaanlage eingeschaltet, die Fahrer sind freundlich und erklären den Ablauf, und die Preise sind auch erschwinglich. Wer möchte kann sich auch Snacks und Getränke beim Fahrer kaufen, es gibt eine Toilette im Bus und W-LAN sowie Steckdosen für den Laptop an manchen Sitzen.

Ich würde mir wünschen, das das Angebot noch weiter ausgebaut wird, damit noch mehr Fahrten am Tag stattfinden. Wenn es plötzlich Stau gab, hatte der Bus natürlich Verspätung, aber das würde einem als Autofahrer genauso passieren. Die Busfahrer achten so gut sie können auf aktuelle Meldungen und versuchen dann auch Staustrecken zu umfahren.
Es wäre allerdings schön etwas mehr Puffer für die Fahrer einzurichten, denn wenn es an einer Haltestelle viele Fahrgäste mit schwerem Gepäck gibt, das eingeladen werden muss, kann der Bus schon nicht pünktlich abfahren, was sich dann im Lauf des Tages natürlich summiert.

Insgesamt finde ich den Service und die Preise von Flixbus sehr empfehlenswert.

Marie
Flixbus ist eine super Alternative (144 Wörter)
von Marie - geschrieben am 03.08.13
Bewertung:

Ich habe Flixbus übers Internet kennengelernt und habe es nach der Gutscheinaktion kostenlos getestet . Der Bus ist klimatisiert und hat viel Beinfreiheit ( nicht wie die vielen "alten" Busse ) . Die Fahrt ist sehr angenehmen. Die Busfahrer sind sehr nett und begrüßen die Fahrgäste vor jeder Reise . Außerdem gibt es kostenloses WLAN, sodass man auch vom Bus aus arbeiten kann. Die Busse fahren auch mehrmals täglich, sodass es mehrere Möglichkeiten gibt . . . .

Als Alternative zum ( meist teureren ) Bahnfahrten empfiehlt sich Flixbus auf jeden Fall ! ! ! ! Ich werde zukünfitg auf Flixbus umsteigen , da mein Zielort so besser und günstiger erreichert werden kann als zum Beispiel mit der Bahn.

Zudem spart man oft nochmals , denn es gibt oft Gutscheine ( 5 Euro, ohne Mindestbestellwert ) . So kann man auch wieder spontan sehr günstig verreisen , auch ohne "Sparpreis".

joviy
Es lohnt sich einfach (180 Wörter)
von joviy - geschrieben am 03.08.13
Bewertung:

Fahr seit paar Monaten mit dem Flixbus und bin immer zufrieden damit.

Als ich am Anfang von einer Freundin erfahren habe, dass es den Flixbus für 1 Euro gab, konnt ich einfach nicht glauben. Dann habe ich mich gleich vor meinem PC gesetzt und auf Google gesucht. Bald taucht die Website von Flixbus auf und es ist wahr, was sie mir erzählt hat. Für die Strecke, die ich immer fahre, sehe ich halt 1 euro für die einfache Fahrt! wow, das ist aber der Hammer!

Es ist fast zu gut und günstig, so dass man noch daran glauben kann. Ohne Zögerung habe ich die Strecke ausgewählt and mich anschließend angemeldet und gleich ein mal hin und zurück ticket gebucht.

Das Ticket kann man sogar selber ausdrucken, ich finde es echt sehr praktisch. Seit der ersten Fahrt fahrt ich schon immer mit dem Flixbus.

niedriger Preis, komfortable Ausstattung, Free Wifi, da kann man echt nichts klagen.
Würde in der Zukunft auch mit Flixbus fahren!

RauRo
Kurzbewertung zu Flixbus
von RauRo - geschrieben am 03.08.13
Bewertung:

Ich bin mittlerweile Flixbus-Stammgast. Die Busse sind bequem, die Fahrer unheimlich nett und das Streckennetz ist - für meinen Bedarf - inzwischen so gut ausgebaut, dass ich beinahe von Tür zu Tür fahren kann! Aufgrund der günstigen Preise fahre ich tatsächlich viel häufiger auch für Kurztrips zu Mama, Oma und Co. - fast so, wie Flixbus tatsächlich wirbt. Außerdem habe ich festgestellt dass ich beim Busfahren (Natürlich im Reise und nicht im Linienbus) viel besser Arbeiten kann als in der Bahn. So geht auch die im Vergleich geringfügig längere Fahrtzeit schnell rum. Und schlafen kann man bei dem sanften Geschaukel auch hervorragend ;-) Einzig das On-Board-Wlan macht manchmal schlapp, aber dafür gibts im Notfall "smarte" Alternativen. Verpasst man den Bus einmal, besteht die Möglichkeit, ganz unkompliziert über die Zentrale Bescheid zu geben und mit dem nächsten Bus zu fahren - sprich, auf Flixbus ist wirklich Verlass! Weiter so!

Pamina+Hickel
Kurzbewertung zu Flixbus
von Pamina Hickel - geschrieben am 02.08.13
Bewertung:

Ich nutze den Flixbus schon seit Monaten- vor allem für die Strecke Nürnberg - Würzburg und bin rundum zufrieden! Supernette Fahrer und ein hammer Preis- WLAN auch dabei- was will man mehr?! :)

Anna+K%FCffner
Kurzbewertung zu Flixbus
von Anna Küffner - geschrieben am 02.08.13
Bewertung:

Ich fahre regelmäßig mit Flixbus. Ich empfinde die Fahrt immer wieder angenehm und sicher. Der Service lässt keine Wünsche offen. Auch wenn es manchmal aufgrund der Verkehrslage zu Verzögerungen kommt bin ich trotzdem mit der Zuverlässigkeit zufrieden. Die Bahn ist ja auch nicht immer pünktlich.

Nutzer
Insgesamt eher besser als schlechter (189 Wörter)
von Nutzer - geschrieben am 02.08.13
Bewertung:

Ich habe Flix Bus nun schon einige Male genutzt und bin insgesamt recht zufrieden. Die Busse machen einen sicheren Eindruck und die Pünktlichkeit am Tagesanfang (bei frühen Fahrten) ist wirklich sehr gut. Die Preise sind niedrig, wenn auch schon wieder so niedrig, dass man sich manchmal schon fragt, ob dabei alles mit der Sicherheit, den Arbeitsbedingungen der Fahrer etc. gewährleistet werden kann.

Gegen Abend wird es mit der Pünktlichkeit zunehmend schlechter, der Fahrplan scheint hier keine ausreichenden Puffer zu haben. Die Fahrer sind meist freundlich, Ausnahmen gibt es natürlich immer. Die Lüftungen ließen sich das eine oder andere Mal nicht regulieren, sodass es auch schonmal unngewollt zu kalt wurde. Der Fahrplan kommt mir grundsätzlich entgegen, trotzdem wäre er etwas dichter natürlich besser. Bei der Auslastung, die ich bisher erlebt habe, scheint es aber eher darauf hinauszulaufen, dass sich "meine" Strecke (bisher?) nicht so recht lohnt und wohl (erstmal) eher nicht ausgebaut werden dürfte

Insgesamt ist alles soweit ok, aber nicht so gut, dass man nicht auch mal die Konkurrenz probieren könnte.

karola
Kurzbewertung zu Flixbus
von karola - geschrieben am 02.08.13
Bewertung:

Letztens haben sie auch einen FIlm gezeigt. Habe mich wie im Flugzeug gefühlt.
Fand es total toll, auch wenn etwas leise, obwohl ich das natürlich auf Grund der Mitfahrer verstehe!
Weiter so!