Yamaha RX-V565
Nicht nur Tonwunder, sondern auch Bildverbesserer - Yamaha RX-V565 Receiver

Erhältlich in: 2 Shops

Produkttyp: Yamaha AV Receiver

Neuester Testbericht: ... kann, wird es Probleme geben, wenn man ein 3D Film sehen will, bei dem das Bild durch den Yamaha Receiver durchgeschliffen wird. Dieses ... mehr

Nicht nur Tonwunder, sondern auch Bildverbesserer
Yamaha RX-V565

georg1980

Name des Mitglieds: georg1980

Produkt:

Yamaha RX-V565

Datum: 16.10.10

Bewertung:

Vorteile: Viele Anschlüsse, Autoeinstellung dank Mikrofon, 7.1 System

Nachteile: Kein 3D Support

Einleitung:

Der Yamaha Receiver RX-V565 ist das Vorgängermodell vom RX-V567. Dabei sind nur kleine Neuerungen vorgenommen worden, wie die der Support von 3D Filmen über HDMI Anschluss. Da nicht jeder 3D Filme in den nächsten Jahren gucken wird, ist es such keine notwendige Funktion. Der Preis von 330 Euro hat mich schnell überzeugt, da er an sich deutlich mehr wert ist, wenn man sich seine Daten anguckt. Dieser niedrige Preis kann nur zustande kommen, da es schon seit langem das Nachfolgermodell gibt. Neben den Funktionen für Soundausgabe kann das Gerät auch das Bild verbessern. Mit dem gerät ist es möglich eine DVD hoch zu Skalieren und ein 1080p Signal zu erzeugen, was dann über HDMI an den TV weitergeleitet wird. Ich selber bin kein Fan vom "Upscalling", da ich dadurch keine Verbesserung des Bildes erkennen kann. Mann kann dadurch zwar die Pixelanzahl verdoppeln und vervierfachen, aber dadurch werden keine neuen Details sichtbar. Dabei handelt es sich um meine persönliche Meinung, es gibt aber auch Benutzer, die viel wert auf diese Funktion legen. Des Weiteren beherrscht das Gerät sämtliche Tonformate, besonders die neuen True HD und DTS HD und sonst noch alles was es auf dem Markt gibt.


Bedienung:

Die Installation ist sehr einfach, da sich die Anlage selber die Lautsprecher einstellt. Durch ein mitgeliefertes Mikrofon, das am Sitzplatz aufgestellt wird, wird die Entfernung der einzelnen Lautsprecher berechnet und somit die beste Abstimmung der einzelnen Lautsprecher zueinander getroffen. Dieses erleichtert die Grundeinstellung sehr und schließt somit Benutzerfehler aus. Will man aber den besten Sound zum Filmegucken finden dauert es sehr lange, da es unzählige Programme gibt. Mir persönlich hat die Abstimmung des Center Lautsprechers Probleme bereitet, aber auch das habe ich nach einer Zeit in den Griff bekommen. Für weniger verwöhnte Ohren ist auch die Automatische Abstimmung ok.
Ein großer Vorteil ist, dass alles mit der Fernbedienung eingestellt werden kann. Über das Display werden alle Funktionen Angezeigt und man hat eine gute übersicht über alle Einstellungen. Als einziges Gerät der x67 Reihe kann man das Gerät über ein Bildschirm Menü am TV bedienen. Dadurch wird es noch komfortabler.
Da nicht jedes Abspielgerät mit den gleichen Einstellungen gut funktioniert kann man für jeden Anschluss alle Einstellungen separat einstellen. Mit diesem Gerät sollte eigentlich jeder zurecht kommen, der sich für Technik interessiert und etwas Zeit zum Einstellen investiert.
Da das Gerät keine 3D Bild Signale verarbeiten kann, wird es Probleme geben, wenn man ein 3D Film sehen will, bei dem das Bild durch den Yamaha Receiver durchgeschliffen wird. Dieses Problem kann man lösen, indem man das Bild direkt zum Fernseher überträgt und den Receiver über ein Separates Kabel mit dem Blu Ray Player anschließt.

Sound:

Ich betreibe die Anlage an einem Teufel System Concept S "Set 1 5.1" Lautsprechersystem. Die Verbindung der beiden Systeme passt sehr gut zueinander. Die Bässe sind stark und die Höhen sehr detailliert und sauber, genau auf diese Mischung kommt es bei mir an und was da rauskommt ist fast nicht zu Toppen. Selbst bei sehr lauter Einstellung sehe ich, dass da noch immer Potenzial nach oben ist.
Durch die Automatische Anpassung der Lautsprecher und deren Position hat man schnell eine gute Soundabstimmung gefunden.
Durch die 7.1 Funktion kann das Gerät noch zusätzlich erweitert werden. Dann Gibt es im hinteren Bereich seitlich und hinter dem Publikum Lautsprecher, somit hat man für alle zur Zeit erhältlichen Erweiterungen gewappnet.


Daten:

Merkmale
* 7 Kanäle mit je 105 W (max.) (7 x 90 W, RMS)
* 1080p-kompatible HDMI-Anschlüße, 4 Eingänge / 1 Ausgang
* Hochskalierung von analogen Videosignalen auf 1080p Full HD
* CINEMA DSP mit 17 DSP-Programmen
* iPod / Bluetooth Kompatibilität
* Bildschirmmenue
* YPAO-Klangoptimierung
* Fernbedienung mit PRESET-Funktion
* Grafische Benutzerführung (OSD)
* Bi-Amp-Zuweisung

Technische Daten
* Gewicht: 8,5 kg
* Leistungsaufnahme 240 W
* Leistungsaufnahem Standby 0,2 W
* Klirranteil (20 Hz-20 kHz, CD): 0,06%
* Rauschabstand (CD, 250 mV): 100dB

Eingänge
* 4x HDMI
* 1x Rundfunkantenne FM / AM, jeweils
* 1x Dockanschluss für optionale Zubehörsysteme
* 2x Optisch digital, fest
* 2x Koaxial digital, fest
* 1x S-Video
* 5x Analog Audio
* 2x Compenent Video, fest

Ausgänge
* 1x HDMI
* 2x Analog Audio
* 1x Component Video-Monitor
* 1x Composite Video
* 1x Composite AV
* 1x Subwoofer
* 5x Lautsprecher ohne SW

Lieferumfang
* AV Receiver RX-V 565
* Fernbedienung
* Bedienungsanleitung auf CD
* Mikrofon zur Selbsteinstellung


Meine Meinung:

Für das Geld bekommt man ein super Gerät was durch die vielen Anschlüsse, besonders 4xHDMI auch für die Zukunft geeignet ist. Dank der 7.1 Lautsprecher und dem Bildschirm Menü sowie der Unterstützung sämtlicher Tonformate hat man mit diesem Gerät alles, was man sich für zuhause wünschen kann. Für mich ist das Gerät mehr als gut genug und für die meisten anderen Haushalte sollte es auch ausreichen, auch wenn hier kein Kinospaß in 3D möglich sein wird.

Fazit: Für alle, die ein 7.1 System aufbauen wollen eine gute Wahl, auch wenn er kein 3D unterstützt.

Verarbeitung:    
Zuverlässigkeit:    
Bedienkomfort:    
Ausstattung:    
Installation: