Sony STR DB830QS
Ein Multitalent - Sony STR DB830QS Receiver

Produkttyp: Sony AV Receiver

Neuester Testbericht: ... habe ich an die entsprechenden S-Video-Eingäge des Receiver angeschlossen. Vom Monitor-Ausgang des Gerätes schließt man dann den Sony a... mehr

Ein Multitalent
Sony STR DB830QS

Digitaler

Name des Mitglieds: Digitaler

Produkt:

Sony STR DB830QS

Datum: 12.08.01, geändert am 12.08.01 (635 Lesungen)

Bewertung:

Vorteile: siehe Text

Nachteile: siehe Text

Ich besitze den Receiver schon seit über einem Jahr und bis heute kann ich über das Gerät nicht klagen.

Kommen wir ersteinmal zum Bedienungsanleitung,

im Paket sind 3 Bedienungsanleitungen vorhanden: Eine für den Receiver, eine für die Fernbedienung und ein für das Control-A1-System. Alle 3 sind, wie ich finde sehr übersichtlich und leicht zu verstehen.

Die Fernbedienung,

wirkt sehr aufgeräumt. Funktionen, die nicht so wichtig oder nicht oft benutzt werden, sind hinter einer Klappe versteckt.
Außerdem ist die Fernbedienung programmierbar. Geräte anderer Hersteller können damit bedient werden. Etwas handlicher könnte sie aber sein.

Nun aber zum Receiver:

13kg wiegt das Stück, wodurch meine billigen Speerholzmöbel etwas belastet worden sind und ich die Schranktür nicht mehr öffnen konnte. Doch das ist Nebensache.
Das wichtigste ist das er gut spielt und das tut er auf jeden Fall. Der Dolby Digital-Klang ist faszinierend. Super sind auch die \"Cinema Studio A.B und C\" -Moduse, welche den Digital-Klang erheblich verbessern. Der Klang jeder Lautsprecher lässt im Digitalen Equalizer des Receivers am Gerät oder per Fernbedienung nach Geschmack einstellen.
Auch den Abstand der Lautsprecher kann man bestimmen. Auch im Stereo-Klang spielt er sehr gut.

Trotz des eingebauten Dolby Digital und DTS-Decoders, bietet das Gerät zusätzlich einen weiteren 5.1-Ausgang. Möchte man -sich 5.1-Surround-Lautsprecher benutzen, dann würde ich einen \"aktiven\" Subwoofer empfehlen, erst dann kann man nämlich das Bass-Potenzial des Receiver rausholen. Ich hatte zuerst einen \"passiven\" Subwoofer angeschlossen gehabt, welcher bei Dolby Digital schon gut Bass gegeben hat, doch bei Stereo (CD/Radio) war ich enttäuscht. Deshalb sollte man etwas mehr Geld investieren und sich einen aktiven Subwoofer zulegen.
Das Gerät bietet 2 Anschlüssen für aktive Subwoofer, was mehr als genug
ist. Ich habe einen Subwoofer angechlossen und mein Zimmer wackelt. Was wäre erst, wenn ich zwei Stück davon anschliesse?

Natürlich steckt auch ein Tuner mit RDS/EON im Gerät, welcher bei starken Sendern einen guten Klang hat.
Am hinteren Teil des Receivers findet man ausreichen Anschlüsse für Zusatzgeräte, sogar mein PC habe ich dort angeschlossen, was ich jedem empfehlen würde.
Man kann zwei Lautsprecherpaare anschliessen, welche eizelnt oder parallel betrieben werden können, am Gerät kann man zwische 4 oder 8 Ohm schalten.

Was ich noch super an dem Gerät finde, sind die S-Video-Eingänge.
Meinen PC und mein DVD-Player habe ich an die entsprechenden S-Video-Eingäge des Receiver angeschlossen. Vom Monitor-Ausgang des Gerätes schließt man dann den Sony an den Fernseher. Damit spart man sich das umstecken der Kabel und somit ein S-Video-Eingang am Fernseher völlig ausreicht.
Möchte man z.B. einen DVD-Film gucken und zwischendurch mal ins Internet gehen, ist das kein Problem. Man wählt nur die Quelle des PC´s an, und der Receiver leitet das entsprechende Signal an den Fernseher. Und das ganze ohne umstöpseln!


Hier die Ein-/Ausgänge des Receivers:

-Phono Eingang
-5.1-Eingang
-Subwoofer-Ausgänge: 2
-Audio Ein-/Ausgänge: 4/2
-Video Ein-/Ausgänge: 5/2
-S-Video Ein-/Ausgänge: 4/1
-Monitorausgang (Bild): FBAS / S-Video: 1/1
-Digital-Eingänge optisch/koaxial: 3/1
-Digitale Ausgänge optisch/koaxial: 1/-
-Kopfhörerausgang: 1
-Lautsprecherausgänge: A,B,A+B/parallel
-Control A1 Schnittstelle


Fazit:

Toller Receiver, der viel für seinen Preis bietet und welchen ich jedem Empfehlen würde. Damit wird man Freude haben!

Der 830 wurde durch den 840 ersetzt. Die Ausstattung ist aber (fast) die gleiche!!


Fazit: