Denon AVR-1706
Denon 1706 Receiver ...immer wieder! - Denon AVR-1706 AV-Receiver

Produkttyp: Denon AV Receiver

Neuester Testbericht: ... Seite anschschauen kann. Ich habe mich am Anfang/Vorher natürlich etwas intensiver mit meiner neuen Errungenschaft beschäftigt und mich... mehr

Denon 1706 Receiver ...immer wieder!
Denon AVR-1706

Larsen0815

Name des Mitglieds: Larsen0815

Produkt:

Denon AVR-1706

Datum: 28.09.06

Bewertung:

Vorteile: Preis-Leistung, einfache Bedienung, gute Fernbedienung, ausreichend Power

Nachteile: bisher keine entdeckt

Erstmal vorweg...
Ich bin kein HIFI-Experte, sondern nur ein normaler Otto-Normal-Verbraucher (mit Gutem technischem Sachverstand), der einen ordentlichen Klang von seiner Stereo-Anlage/Entertainment-Anlage fordert, aber nicht unmengen an Euronen damit versenken will. Was heißen soll, vernünftiger Klang ist mir wichtig, aber ich habe mich auf ca. 900€ im Gesamtpaket mit Boxen und DVD Player beschränkt.
Ich habe mir vor ca. 3 Monaten den 1706er Receiver von Denon, nach meines erachtens gründlicher Recherche von einigen Fachzeitschriften und auch I-Net Bewertungen, gekauft und möchte hier kurz eine kleine Entscheidungshilfe geben. Ich bin auf Denon gekommen durch einen Freund, der sich schon vor ein paar Jahren einen Denon Receiver gekauft hat und immernoch durchweg zufrieden ist. Einen alten Receiver von Pioneer hatte ich nun bisher und muss sagen, dass die Verarbeitung zu wünschen übrig lässt.
Ich werde die Technischen Daten vernachlässigen, da diese sich jeder auf der Denon Seite anschschauen kann.

Ich habe mich am Anfang/Vorher natürlich etwas intensiver mit meiner neuen Errungenschaft beschäftigt und mich auch mit der Materie "HIFI" auseinander gesetzt und schlau gemacht durch HIFI - Foren, aber am meisten von der Teufel.de Seite (Boxenhersteller aus Berlin mit meiner Meinung nach gutem Internetauftritt, wo viele Grundlegende Dinge von der Sourround-Geschichte bis zur optimalen Aufstellung des Boxensystems, erklärt sind).


Die Vorteile:
- Automatisches Einmessmikro - einfaches Einstellen der Boxen-Abstände zum Hörer (super komfort)
- Digitale Audio Eingänge - notwendig für Dolby Digital und DTS - Sound
- Dolby Prologic IIx - macht aus normalem Stereosignalen (TV oder ältere DVD's) einen guten Raumklang
- Auch für normales Musikhören hervorragend geeignet da diverse Voreingestellte Hörprogramme und satter Sound
- Einfach zu bedienen - mit etwas Bezug zu Elektronischen Geräten
- Fernbedienung - mit etwas Gewöhnung, kann man wg. der guten Strukturierung und Aufteilung wichtige Funktionen blind bedienen (sonst auch im dunklen wichtige Tasten Selbstflouruszierend)

Nachteil:
Front aus Kunststoff (in diesem Preissegment aber leider gängig)

Eine gute Funktion finde ich, dass sich der Receiver alle Hörmodi für die unterschiedlichen Eingangsquellen (DVD-Player, Tuner, VCR,...) abspeichert, aber auch Automatisch wechselt, falls z.B. kein DTS verfügbar ist. Dies bringt schon sehr viel Bedienkomfort, und macht das Gerät auch für den täglichen Gebrauch (z.B. normales TV-sehen) brauchbar. Ich gucke nurnoch über den Receiver, da ich mich an den guten Sound gewöhnt habe, aber auch das normale Bild vom TV etwas besser wird, wenn man auch die Video Ein-/Ausgänge über den 1706er schickt (Videorecorder vorrausgesetzt mit entsprechendem Ausgang).
Die Verarbeitung finde ich sehr gut, wirkt von außen sehr robust und auch wenn die Front aus Kunststoff ist wirkt sie edel. Die Ferbedienung hat auch schon ein paar kleinere Abstürze vom Sofa ohne Blessuren überstanden.

Ich habe mich für dieses Gerät entschieden, weil ich ein Gerät wollte mit dem ich super Homeentertainment-Sound und gleichzeitig auch über das selbe Gerät normale CD's mit tollem Sound hören wollte. Deswegen kam für mich so ein Komplettangebot mit platzsparendem schmalem Receiver nicht in Frage, da ich noch keines dieser Geräte gehört habe und von dem Sound, gerade bei Musik, begeistert war. Dabei hängt natürlich auch sehr viel von den Boxen ab, ich habe mich für eine sehr preisgünstige, aber keineswegs schlechte Alternative entschlossen und mir Boxen von Teufel gekauft (Concept M), welche sich mit weitaus teureren Boxen (Bose, Canton,...), nach Testberichten aber auch nach meiner eigenen Meinung, messen können.
Ich brauche noch kein HDMI (HDMI-Ein-/Ausgänge) Gerät, da mir diese noch zu teuer sind. Außerdem gibt es noch kaum Quellen für HDMI, sei es Digitales Fernsehen oder auch DVD's. Und auch bei Nachrüstung eines HD-Ready-Fernsehers/Plasmas/DVD-Players... muss ich nicht unbedingt diese Video-Signale über meinen Receiver schicken.

Fazit:
Die Entscheidung für dieses Gerät würde heute genauso ausfallen.

Fazit: Uneingeschränkte Kaufempfehlung nicht nur für Einsteiger in die HIFI-Welt

Verarbeitung:    
Zuverlässigkeit:    
Bedienkomfort:    
Ausstattung:    
Installation: