SDI iHome IH8BR
Standard-Funktionen ohne Überflieger-Qualitäten - SDI iHome IH8BR Tragbares Radio

Produkttyp: SDI Radio-Recorder

Neuester Testbericht: ... Radio oder Piepser), iPod-Abspielfunktion, integriertes UKW/MW Radio. Sleep-Funktion, Audio Ein- und Ausgänge. Nettes Gimmick ist ein So... mehr

Standard-Funktionen ohne Überflieger-Qualitäten
SDI iHome IH8BR

alexr001

Name des Mitglieds: alexr001

Produkt:

SDI iHome IH8BR

Datum: 15.12.07

Bewertung:

Vorteile: nur die wichtigen Funktionen zu einem ordentlichen Preis und mit guter Bedienbarkeit

Nachteile: nur die nötigsten Funktionen, Klang durch Bauform bedingt nicht umwerfend; schlechte Verarbeitung

Ich besitze seit nun einem Jahr ein iHome, und meine Erfahrungen sind eher durchmischt. Alles in allem ist das iHome eines der wenigen iPod-Docks/Radios, das nicht versucht, viel zu viele Funktionen zu einem viel zu hohen Preis an den Mann zu bringen - statt dessen deckt es genau das ab, was man wirklich braucht. Von daher würde ich das iHome trotz (oder gerade wegen) des nicht umwerfend grossen Funktionsumfangs empfehlen, wäre da nicht die eher schlechte Verarbeitung. Aber nun im Detail:

Die Funktionen umfassen, was man so braucht: Ein Wecker (Wecken per zuletzt aktiver iPod Playlist, Radio oder Piepser), iPod-Abspielfunktion, integriertes UKW/MW Radio. Sleep-Funktion, Audio Ein- und Ausgänge. Nettes Gimmick ist ein Sommer-/Winterzeit-Schalter, so dass man zur Zeitumstellung nur einen Schalter umlegen und nicht die Uhr neu programmieren muss.

Der Digital-Tuner für das Radio ist nicht der Beste (einige relativ starke UKW-Sender empfängt mein iHome schon nicht mehr so richtig) und unterstützt auch keine Features wie RDS o.Ä., aber "keep it simple" ist manchmal ja auch die bessere Strategie.

Was ich wirklich vermisse: Die Lautstärke des Wecksignals lässt sich nicht einstellen. Viele Empfinden die Standardlautstärke als zu laut, ich eher als zu leise. Ausserdem gibt es keine Möglichkeit, den iPod zum PC "durchzuschleifen" - d.h. immer wenn man den iPod mit dem iTunes am PC synchronisieren möchte, muss man ihn aus dem iHome entfernen und direkt an den Computer anschliessen.

Die Fernbedienung lehnt sich stark an die Apple-Fernbedienung, die mit den neuen iMacs mitgeliefert wird, an: Sie ist sehr kompakt und vereint alle wichtigen Funktionen auf wenigen, klar erkennbaren Knöpfen. Ein klares Plus. Trotzdem lassen sich alle Funktionen auch am Gerät selber aktivieren (das ist ja leider heute kein Selbstverständlichkeit mehr).

Der Klang ist durchwachsen: Die Höhen und Mitten sowie die allgemeine Lautstärke können absolut überzeugen. Der Bass ist aber leider nicht wirklich voll und satt, dies ist mit den kleinen Lautsprechern wohl aber auch kaum besser möglich. Wer auf satte Beats steht sollte also nicht zu viel erwarten oder das iHome an eine externe Stereoanlage mit besseren Boxen anschliessen (es verfügt über einen Line-Out Ausgang)

Ein grosser Schwachpunkt ist aber die Verarbeitung, die kann leider für den doch relativ hohen Preis nicht überzeugen: Schon als ich es ausgepackt habe wirkten insbesondere die Volume und Set Regler nicht besonders stabil. Mein Verdacht hat sich nun bestätigt: Seit ein paar Wochen funktioniert der Volume Regler nicht mehr richtig.

Fazit: Als Einstieg in die "iPod-Kombi-Docks/Radios" geeignet, für iPod-Poweruser eher zweite Wahl.

Verarbeitung:    
Zuverlässigkeit:    
Bedienkomfort:    
Ausstattung:    
Klangqualität: