Deutscher Ring (Private Krankenversicherung)
Ja, ich habe meine Brille GANZ bezahlt bekommen.... - Deutscher Ring (Private Krankenversicherung) Private Krankenversicherung

Neuester Testbericht: ... nächsten Tagen per Einschreiben die Kündigung meiner Versicherung durch den Deutschen Ring zum Ende des Jahres erwarte. Man geht davon aus... mehr

Ja, ich habe meine Brille GANZ bezahlt bekommen....
Deutscher Ring (Private Krankenversicherung)

hollfehrenbach

Name des Mitglieds: hollfehrenbach

Produkt:

Deutscher Ring (Private Krankenversicherung)

Datum: 12.09.06

Bewertung:

Vorteile: Extras, die die gesetzliche Krankenkasse nicht (mehr) bezahlt, dafür ist´s eine ZUSATZversicherung!!

Nachteile: Seit 2 Jahren nun dabei und noch immer nicht´s zu meckern - eieieiei!!! ;-)

Ich gehöre - wie der absolute Großteil der Bevölkerung - zu jener großen Gruppe an, die gesetzlich krankenversichert ist. Seit dem 01.05.2004 gehöre ich nun zu einer "priviligierteren" Gruppe der Kassenpatienten - zu denen, die noch eine etwas umfangreicheren Zusatzversicherung, die Dinge übernimmt, die die eigene gesetzliche Krankenversicherung bezahlt.
Nein, nicht "irgendeine" Zusatzversicherung von irgendeiner "dahergelaufenen" Versicherung, sondern solch eine, die mit meiner gesetzlichen Krankenversicherung kooperiert.

Jetzt erst einmal der Reihe nach, dass niemand verloren geht... ;-)


WER IST MEINE GESETZLICHE KRANKENVERSICHERUNG?

Meine gesetzliche Krankenversicherung ist die BKK Mobil Oil. Man muss nicht bei Mobil Oil arbeiten, um in diese Betriebskrankenkasse aufgenommen zu werden.

Sie ist -leider "nur" - teilweise "offen". D.h. es kommt darauf an, in welchem Bundesland man arbeitet oder wohnt. Zum Zeitpunkt, als ich in diese Krankenkasse rein bin, wohnte ich noch im Pfälzer "Exil" und arbeitete in Baden-Württemberg. Da ich in Rheinland-Pfalz wohnte, war die Sache mit dem Beitritt kein Problem.


WIESO NUN DIE ZUSATZKRANKENVERSICHERUNG BEIM DEUTSCHEN RING??

Ganz einfach: weil die BKK Mobil Oil mit dem Deutschen Ring kooperiert. Startschuß für den Versicherungsbeginn war der 01.05.2004. Ich bin also seit anfang an dabei.


WELCHE TARIFE GIBT´S?

Für Kinder gibt´s zwei Tarife ("KidsGo" in Verbindung mit "StartUp" oder in Verbindung mit "Top Team") und für Erwachsene auch zwei verschiedene Tarife ("StartUp" und "TopTeam".


WELCHEN TARIF HAT CAROLINE?

Ich habe den etwas umfangreicheren -und daher etwas teueren - Tarif. Mein gewählter Tarif nennt sich TOP TEAM.


WELCHE LEISTUNGEN SIND IN WELCHEM VERTRAG DRIN??


Das Basis-Paket "StartUp" enthält folgende Leistungen:

1. VORSORGELEISTUNGEN (z.B. Glaukomvorsorge, ergänzende Schwangerschaftsvorsorge, erweiterte Krebsvorsorge - alle in bestimmten Abständen) werden zu 80% bezahlt, je Versicherungsjahr bis zu einem Rechnungsbetrag von 200 Euro

2. MEDIZINISCH NOTWENDIGE VERSORGUNG MIT ZAHNERSATZ der nach Vorleistung der BKK Mobil Oil verbleibenden Restkosten. Beteiligt sich die BKK Mobil Oil nicht an an den Kosten, werden als Restkosten die Gesamtkosten zurgrunde gelegt (z.B. auf Glodinlays und Implantate. Bezahlt werden 50%.
Die tarifliche Leistung wird begrenzt, die Staffelung reicht von in den ersten 12 Monaten auf 500Euro bis zu maximal 4000 Euro ab dem 49. Monat.
Diese Begrenzungen entfallen bei unfallbedingten Kosten.

3. BEHANDLUNGEN AUF AUSLANDSREISEN zu 100%
bei jeder Auslandsreise bis zu 56 Tagen.
Ist die Rückreise bis zum vereinbarten Zeitpunkt aus med. Gründen nicht möglich, verlängert sich die Leistungspflicht für entschädigungspflichtige Versicherungsfälle bis zur Wiederherstellung der Transportfähigkeit.
Bei Behandlungen auf Auslandsreisen entfallen die Wartezeiten.

RÜCKTRANSPORT AUS DEM AUSLAND
Die Mehrkosten durch medizinisch notwendigen und ärztlich angeordneten Rücktransport der versicherten Person an ihren ständigen Wohnort oder in das von dort nächsterreichbare Krankenhaus werden in voller Höhe erstattet.


Das Plus-Paket "TopTeam" beinhaltet folgende Leistungen:

1. ALLE Leistungen aus dem Tarif "StartUp" wie oben beschrieben (führe ich hier nicht nochmal auf)

ZUSÄTZLICH folgende Leistungen:

1. BRILLEN UND KONTAKTLINSEN zu 100%
Wird keine GKV-Leistung nachgewiesen, werde bis zu 150 Euro erstattet, wenn sich die Sehstärke um mindestens 0,5 Dioptrin verändert hat oder seit dem letzten Bezug bzw. dem Versicherungsbeginn mindestens 24 Monate vergangen sind.

2.MEHRKOSTEN FÜR ALLGEMEINE KRANKENHAUSLEISTUNGEN zu 100% bei Wahl eines anderen GKV-Vertragskrankenhauses als in der Einweisung vorgesehen.

3. HEILBEHANDLUNG DURCH HEILPRAKTIKER UND ÄRZTE (NATURHEILKUNDE) zu 70% je Versicherungsjahr bis zu einem Erstattungsbetrag von 400%

Der "clinic+"-Tarif bei dem KidsGo-Vertrag (SO nicht bei den Erwachsenenverträgen):

-das Kind wird im Krankenhaus vom Chefarzt behandelt
-das Kind wird im Krankenhaus in einem Ein- oder Zweibettzirmmer untergebracht
-ist das Kind jünger als 10 Jahre alt, werden auch die Kosten für die Unterbringung eines Elternteils im Krankenhaus für maximal 14 Tage bis zu 26 Euro täglich übernommen.
WO LIEGEN DIE KOSTEN FÜR DIESE VERSICHERUNG??

Leistungen KidsGo
-In Verbindung mit StartUp 0-15 Jahre nur 4,60Euro/Monat
-In Verbindung mit TopTeam 0-15 Jahre nur 6,67 Euro/Monat

Hier kosten die männlichen Wesen noch nicht weniger wie die weiblichen Wesen - also Gleichberechtigung PUR!!!
Anders sieht´s schon bei den 16jährigen PlusPlus aus...

Bitte seht mir nach, dass ich hier nicht die ganzen Zahlenkolonnen abtippe, wenn am Ende da sowieso keiner ganz genau reinschauen wird - nutze diese Art von "Platzfüllung" konsequent nicht!! Lediglich die von-bis Preise gebe ich nur noch den Unterschied zwischen Männern und Frauen an.

StartUp Monatsbeiträge:

Männl. Jugendliche zwischen 16-20 Jahren: 2,83 Euro/Monat (1 Preis)
Weibl. Jugendliche zwischen 16-20 Jahren: 3,22 Euro/Monat (1 Preis)

Männliche Erwachsene 21 Jahre alt: 7,06 Euro/Monat
Weibliche Erwachsene 21 Jahre alt: 9,03 Euro/Monat

Männliche Erwachsene ab 66 Jahre alt: 13,18 Euro/Monat
Weibliche Erwachsene ab 66 Jahre alt: 14,84 Euro/Monat

TopTeam Monatsbeiträge:

Männl. Jugendliche zwischen 16-20 Jahren: 5,22 Euro/Monat (1 Preis)
Weibl. Jugendliche zwischen 16-20 Jahren: 6,17 Euro/Monat (1 Preis)

Männliche Erwachsene 21 Jahre alt: 9,86 Euro/Monat
Weibliche Erwachsene 21 Jahre alt: 13,10 Euro/Monat

Männliche Erwachsene ab 66 Jahre alt: 16,71 Euro/Monat
Weibliche Erwachsene ab 66 Jahre alt: 19,84 Euro/Monat

Beispielrechnung an Caroline:
Ich hatte mich für den TopTeam Vertrag in dem Jahr entschieden, als ich 30J ahre alt geworden bin.
Das macht für mich einen "Grundbetrag" von 15,65 Euro pro Monat. Da ich aber auch zu den "Teilzeitbrillenträgern" gehöre, kommt noch ein Aufschlag von 2 Euro dazu. D.h. ich bezahle seit 01.05.04 jeden Monat 17,65 Euro für diese Versicherung.


WARUM GERADE DER TEUERE VERTRAG?

Für mich persönlich waren es gerade die Dinge, die in diesem "größeren" Paket sind, die mich gereizt haben.

Ich bin Brillenträger und die Versorgung mit einer Brille war mir schon wichtig - gerade, wenn man weiß, wie schnell man beim Optiker sein Geld los wird (meine neue Brille hat mich jetzt 139 Euro gekostet - und ich habe mir nicht mal das teuerste Modell ausgesucht...... . Soviel zu dem Thema. ;-)

Auch die Möglichkeit zu haben, zu einem Heilpraktier oder einen Arzt mit Naturheilkunde zu rennen, wenn die "normale" Medizin am Ende ihres Lateins ist. So würde ich schließlich und endlich "nur" auf 30% der Kosten sitzen bleiben, anstatt auf 100%, weil die "normale" Krankenkasse die Übernahme nicht im Leistungskatalog hat. Ich hoffe mal nicht, dass bei mir über 400 Euro in einem Jahr zum Einfordern beim Deutschen Ring zusammen kämen.... .


WAS HAT CAROLINE SCHON IN ANSPRUCH GENOMMEN?

Ich habe folgende Leistungen bereits in Anspruch genommen:

1. aus dem Vorsorgekatalog folgende Untersuchungen:
-den sonographischen Check-up der inneren Organe (Sono-Check)
-die erweiterte Krebsvorsorge(gyn. Ultraschall zur Krebsfrüherkennung)
=> Kosten lagen bei knapp 200 Euro, davon wurden "nur" die 80% übernommen, wie im Vertrag beschrieben
2. eine neue Brille
=> Kosten für die Brille als solches, die Gläser, Entspiegeln (es ist für mich persönlich das "Rundum-Sorglos-Paket") für insgesamt 139 Euro, zu 100% übernommen, wie im Vertrag beschrieben.


WAS GIBT´S SONST NOCH ZU WISSEN?

Das Einreichen der Rechnungen geht ganz simpel: Man hat vom Deutschen Ring einen DIN-A 4-Vordruck und einen Aufkleber mit der Andresse für den Umschlag (wenn man nicht einen länglichen Umschlag mit Fenster verwendet).
Aus diesem Erstattungsformular geht hervor, was man mitschicken muss (dient für mich eher als Gedächtnisstütze). Änderungen in Anschrift und Bankverbindung können hier auch eingetragen werden. Datum und Unterschrift darf man/frau nicht vergessen und dann steht der Erstattung nichts mehr im Wege... .
Eingereicht werden können Rechnungen ab einer Gesamthöhe von 100 Euro. Wenn dies im Laufe eines Kalenderjahres nicht zusammenkommt, dann kann der geringere Betrag am Ende des Jahres zur Erstattung eingereicht werden..... .


MEIN FAZIT:

Ich bin mit meiner Zusatzversicherung bisher sehr gut gefahren. Die eingereichten Rechnungen wurden -nach Prüfung- recht zügig überwiesen. Die Zeitspanne zwischen Rechnungen einschicken und Geld auf meinem Konto vergingen 3 Wochen. Für mich ein normaler, akzeptabler Zeitraum (es ginge auch langsamer - bin ja nicht die einzigste Nase, die dort versichert ist).
An den insgesamt drei Rechnungen (zwei Rechnungen von Ärzten und eine Rechnung vom Optiker) wurde bisher nichts bemängelt und auch nichts gekürzt/gestrichen.
Zu meckern gibt´s von meiner Seite her nichts (mutiere nur dann zu einer Meckertante, wenn´s wirklich was zu meckern gibt). :-)))

Hinweis: Ich habe einen Teil der Informationen aus den Unterlagen vom Deutschen Ring und der BKK Mobil Oil übernommen. Die erwähnten Informationen beziehen sich darauf, welche Leistungen in den einzelnen Verträgen drin sind. Ebenso die Informationen über die Kosten. Stand der Information ist Anfang 2004 - es ist durchaus möglich, dass sich für Neuverträge zwischenzeitlich was geändert hat.

Fazit: Es lohnt sich, wenn man die einzelnen Komponenten in Anspruch nimmt...