Samsung PS-50A476P1D
PS50A476 - Gut, Aber mit Haken - Samsung PS-50A476P1D Plasma Fernseher

Produkttyp: Samsung Plasma Fernseher

Neuester Testbericht: ... Filme und ein richtiges "Erlebnis" taugen die eingebauten Lautsprecher sicher nicht. Schon ein "billiges" gutes Set ... mehr

PS50A476 - Gut, Aber mit Haken
Samsung PS-50A476P1D

flexy

Name des Mitglieds: flexy

Produkt:

Samsung PS-50A476P1D

Datum: 28.09.08, geändert am 03.10.08 (1786 Lesungen)

Bewertung:

Vorteile: Gute Bildqualität "rundherum"

Nachteile: Kleinere Macken, Sound schlecht, 3D überzeugt nicht

PS50A467 - GUT, aber mit Einschränkungen

Wir besitzen diesen 50" Plasma fernseher seit ca. 3 Monaten, und hier mein Testbericht.

Gleich vorweg: Der Fernseher ist definitiv "rundum" zu empfehlen, allerdings hat er auch so seine Haken.

1) Habe ich mir den PS50A476 in erster Linie wegen des "3D Ready" features gekauft, in der Meinung dass dieses den höheren Preis gegenüber anderen Geräten rechtfertigen würde.
Es würde im Rahmen dieses Berichts jetzt zu weit gehen die 3D Funktion detaillierter zu beschreiben.
Nur soweit: Die 3D Funktion hat enttäuscht da es sehr starkes "Ghosting" (Geisterbilder) gibt und diese den Spielspass (oder 3D Filme Spass) doch recht trüben. Nach einigen Experimenten wir den Fernseher jetzt ausnahmslos zum "Filme gucken" verwenden - desweiteren die Grösse/Gewicht des Fernsehers es nicht leicht machen ihn mal "schnell" als Über-Monitor zu verwenden.


2) Der TV hat "rundherum" ein sehr gutes Bild mit ausgezeichneten Farben. Der PS50a476 benötigt eigentlich keine "Kalibration" oder tiefgreifende Einstellungen, da er quasi "aus der Box" schon recht gut eingestellt ist. Allerdings rate ich (und andere Besitzer dieses Fernsehers) von allen "Spezialeinstellungen" ab. Subjektiv hat der Fernseher das beste Bild wenn man ihn auf "Movie" einstellt, keinen automat. Schwarzwert, keinen dynamischen Kontrast usw. und auch die voreingestellten Presets *nicht* verwendet. Diese tun eher schlecht als recht.

3) Der Schwarzwert des TVs mag im Vergleich zu anderen High-End TVs (bwsps. Panasonic Kuro) etwas "schlechter" sein, d.h. auf gut deutsch "Schwarz könnte etwas dunkler sein". Dies ist aber eigentlich nur Theorie, denn beim normalen Filmegucken befriedigt das Bild eigentlich vollkommen.

4) Der TV hat ein Problem dass in sehr seltenen Fällen und bestimmten Farbverläufen und Helligkeiten Posterisation auftritt...d.h. Farbverläufe werden nicht richtig dargestellt. Dieses Problem wurde auch im AVS forum erwähnt, mag in neuer Firmware beseitigt sein. Meiner Meinung nach ein sehr kleiner Wermutstropfen da der "Posterisierungseffekt" sehr selten auftritt und evtl. auch auf schlechteres Filmmaterial zurückzuführen ist. Wir haben definitv 720p Material gesehen wo der Effekt nicht auftrat - während bei anderen Filmen der Effekt *manchmal* sporadisch auftrat - aber, wie gesagt im Prinzip nicht der Rede wert.

5) Punkt-"Raster" und "Dithering".
Der Fernseher "dithered" und erzeugt ein künstliches "Farbrauschen" dass man bei gewissser Nähe zum Set definitiv wahrnimmt. Bei normaler Entfernung zum Fernseher (2m+) ist von dem Farbrauschen aber nichts mehr zu sehen. Dieses Dithering und Rauschen ist wohl absicht und bei verschiedenen Plasmas vorhanden, mal mehr und mal weniger ausgeprägt.

6) Was mich absolut NICHT überzeugt ist der Sound. Ich kann den Sound über die eingebauten Lautsprecher nur als hohl und blechern bezeichnen. bass ist nicht vorhanden. Ok wenn man nur mal "nebenbei" was anguckt, aber für Filme und ein richtiges "Erlebnis" taugen die eingebauten Lautsprecher sicher nicht.
Schon ein "billiges" gutes Set wie Logitech 5.1, angeschlossen über PC für 5.1 Sound oder Adapter machen einen Himmelsunterschied.
Wir haben einen Home Theater PC, über diesen spielen wir jegliches Material zum HDMI Eingang des Samsung, mit den Logitech 5.1 Boxen am Computer. Absolut kein Vergleich.


7) "Subjektive" Erfahrungen, 720p HDTV Material - TROTZ der kleineren Macken:
Einige Filme lassen einen den Atem stocken, das Bild so unglaublich gut in 720p dass man am liebsten jedes Bild "einrahmen" möchte. Sehr gutes Beispiel Star Wars EP I, EPII, EPIII 720p. Einfach Atemberaubend.

8) SD/DVD Material natürlich "schlechter" da aufgrund der Grösse des Fernsehers alle "Ungereimtheiten" auch gross dargestellt werden - könnte meiner Meinung nach aber schlechter sein. Normale DVDs durchaus sehr gut rauskommen, hier hängt es halt auch vom Material ab.

So...was wäre denn das Fazit?

Dieser TV für Filmenthusiasten definitv ein Knaller ist, und Hollywood auf 50" und in HDTV einen einfach wegblasen. Die Bildqualität des TV durchaus GUT - SEHR GUT mit kleineren, aber vernachlässigbaren "Mängeln".
3D hat enttäuscht - dies stellt auch den Preis des TVs in Frage. Ich habe damals 1300EU gezahlt, wissend dass es gleichwertige Sets geben könnte für 300EU weniger.
Ein weiteres "Problem" mit den Plasmas ist auch deren hoher Stromverbrauch, im Vergleich zu DLP oder LCD. Angegeben mit einem maximalen Verbrauch von 470W (!) - der TV aber im Alltagsgebrauch eher zw. 270-350W zieht.

Wir sind alles in allem sehr zufrieden mit diesem Fernseher und jeder neuer Film ist definitiv ein Genuss. Man gewöhnt sich auch sehr schnell an so ein 50" Riesending und will dann das 50" Erlebnis nicht mehr missen. Die erwähnten "Mängel" beeinträchtigen den Gesamteindruck nicht, da diese nur sehr sporadisch/wenn überhaupt zum Tragen kommen. Von der 3D Funktionalität habe ich mir mehr erhofft, aber das Ghosting trübt leider den Spass am 3D.

Zusatz, 3/10/2008:

Den TV haben wir unmittelbar nach Erscheinen beim t-online shop gekauft, wie oben erwähnt bezahlten wir $1300 incl. Versand. Jetzt ist der Fernseher schon für $999 zu haben und wird dadurch wirklich sehr attraktiv.

Allerdings würde ich mir jetzt zweimal überlegen einen "HDReady" Fernseher mit einer maximalen Auflösung von 720p zu kaufen da diese doch langsam "auslaufen" und in naher Zukunft wohl nur noch "FullHD", also 1920x1080 verkauft werden.

Dies gesagt, gibt es "im Prinzip" keine sofort sichtbaren Qualitätsunterschiede ob man jetzt ein "HDReady" oder "FullHD" Gerät besitzt. Leute erwähnen oft dass beide Auflösungen gleich gut aussehen. Im Hinblick auf zukünftige Standards ich aber definitiv "FullHD" die Präferenz geben würde speziell bei einer Anschaffung in der Preisklasse 1300EU+

Auch will ich mich im Prinzip den Aussagen des anderen Testers bzgl. Verarbeitung und Design anschliessen.

Ein sehr schönes Feature ist auch sicherlich der eingebaute DVB-T Tuner der es uns sofort ermöglichte digitale Programme über Zimmerantenne zu empfangen. (Dass die DVB-T Programmauswahl in Regensburg totaler Mist ist ist jetzt aber ein anderes Thema)

Fazit: Kaufen!