Panasonic TX-P42GT20E
Filme können nun ganz neu erlebt werden! - Panasonic TX-P42GT20E Plasmafernseher

Erhältlich in: 1 Shop

Produkttyp: Panasonic Plasma Fernseher

Neuester Testbericht: ... die 3D Filme abspielen zu können. Aber die 2D in 3D Funktion ist nett, aber nicht umwerfend wenn man seine DailySoap anschaut. Ansonsten b... mehr

Filme können nun ganz neu erlebt werden!
Panasonic TX-P42GT20E

VIRUS518

Name des Mitglieds: VIRUS518

Produkt:

Panasonic TX-P42GT20E

Datum: 04.04.11

Bewertung:

Vorteile: Top Preis, hat alles was man braucht, Perfektes 3D

Nachteile: Ich habe bisher keine Nachteile gefunden

Mein Panasonic TX-P42GT20E

Man könnte meinen, mein erster 3D Film muss Avatar gewesen sein. Tatsächlich war es Jackass 3D was mich von 3D so überzeugte, das klar war das ich das auch bei mir in den eigenen vier Wänden haben musste. Es klingt verrückt aber ein Satz den ich nun ständig im Freundeskreis gebrauche ist: "Filme können nun ganz neu erlebt werden!".

Es ist tatsächlich so, dank 3D sieht man nun weit in den Film rein und manchmal kommt einem sogar was entgegen. Es macht unglaublich viel spaß einen 3D Film zusehen und nie zu wissen was passiert als nächstes. Nun könnte man meinen, was ist da anders? Wie gesagt, nun könnte es passieren das vor deiner Nase was passiert, so das man danach greifen möchte.
Und wir stehen erst am Anfang von 3D. Ich freue mich schon auf Gruselfilme wo das Bild dunkel ist und plötzlich taucht jemand mit einer Axt vor einem auf und macht Buuuhhh :-)
Kleiner Scherz aber ich bin gespannt was noch alles Möglich sein wird.

Ja, ich hab mich in 3D verliebt! Aber kommen wir nun zu meinem neuen Fernseher.

Das Aussehen
Der Panasonic TX-P42GT20E und speziell der GT20 kommt in einem sehr schönen Klavierlack-schwarz daher im Gegensatz zu seinen Brüdern nämlich der VT Reihe die gibt es nämlich nur in Bronze, was mir persönlich gar nicht gefiel. Außerdem ist die VT Reihe rund 500Euro teurer. Und wer etwas von Technik versteht weiß beim genaueren hinsehen das sich beide Modellreihen fast gar nicht unterscheiden. Es sind wirklich nur Kleinigkeiten, wie z.B. das WLAN Modul welches beim GT fehlt. Ich persönlich will mit dem TV nicht ins Internet, also warum mehr bezahlen? (Preis dafür ca. 150Euro)
Wer es braucht kann es aber nachkaufen. Und beim GT sind keine 3D Brillen dabei, was bei Panasonic aber eher ein Vorteil ist. Da es sonst nur die Brillen mit Batterie dazu gibt und oft sind hier die Brillen viel zu groß. Ideal wenn man sich dann selbst eine dazu kaufen kann. Panasonic bietet 3 Größen an, diese Brillen kann man dann auch über USB am Fernseher aufladen. Da bekommt man dann z.B. auch eine Kindergröße! Doch nun bin ich abgeschweift....

Klavierlack-schwarz also, da es nur ein Modell der GT20 Reihe gibt (Reihe ist also eigentlich das falsche Wort), hat dieser 42 Zoll. Was eine Diagonale von ca. 107cm entspricht. Für mich völlig ausreichend. Wobei man sagen muss, wer nur 3D sehen will, sollte bedenken je größer desto besser. Aber es gibt ja noch andere Dinge die man sehen will. Da ich selbst sehr nah am Gerät sitze, reicht mir das aus.
Es gibt einen schönen runden Teller worauf der Fernseher gesteckt wird, dieser ist leicht mit Silber umrundet. Überhaupt sieht der ganze Fernseher sehr gut aus und überzeugt mich auch voll und ganz von der Verarbeitung her. Den An/Aus Knopf findet man übrigens an der Seite des Gerätes. So was ist für mich auch neu, bisher war der Knopf immer vorne an meinen Geräten aber die Zeiten ändern sich, find ich gut!

Anschlüsse
Es gibt 4 HDMI Anschlüsse, 3 auf der Rückseite und eine an der Seite. Somit sollten in Zukunft alle Geräte einen Platz haben. Dann 2 USB-Schnittstellen die man auch an der Seite findet, hier werden dann z.B. die Brillen aufgeladen. Außerdem gibt es auch 2 Scart-Anschlüsse. So kann auch der alte Videorecorder noch bleiben, vorerst. :-)
Natürlich findet man auch einen YUV-Komponenteneingang z.B. um die WII in einer besseren Auflösung zubekommen. Und und und... alle Anschlüsse gibt es am Ende aufgelistet. Wichtig ist noch, es gibt ein SD-Karten Eingang, so können blitzschnell Fotos vorgeführt werden.

Der Start
Wenn man den Fernseher das erste Mal an macht und soweit alles angeschlossen hat, kann man bequem bei der Installation auf Auto gehen und Sender etc. werden von alleine gesucht und eingestellt. Nun nur noch die Sender sortieren was kinderleicht ist. Einfach eine eigene Liste erstellen, Namen kann man sich für die Liste aussuchen und dann wählt man einfach aus was man in der eigenen Liste haben möchte. Übrigens bekomme ich mit dem Fernseher endlich auch ARD HD und ZDF HD rein, mit meinem alten Plasma ging das irgendwie nicht.
Jetzt kann ich auch Fußball mal in HD sehen, natürlich nur in 720p mehr ist nicht möglich dazu bräuchte man dann bezahl Fernsehen, wo man allerdings auch nur 1080i bekommt und keine volle 1080p. Die bekommt man nur über Blu-ray. Doch nun zurück...
Ist das mit der Liste und den eigenen Fernsehsendern erledigt, ist man eigentlich fertig. Nun gibt es sicherlich auch noch die Techniker unter uns die an den Einstellungen spielen wollen. Kein Problem!
Mit der Fernbedienung kann man sehr einfach das auswählen was man sehen will. Damit meine ich z.B. TV, DVD, PS3, und WII ein Knopfdruck genügt und man ist da wo man sein will. Nun ein Knopfdruck auf Menü und schon hat man alle Optionen. Bild, Ton und Setup.
Bild und Ton sollte klar sein, hier kann man schön rumspielen und sich das Beste raus suchen.
Ich persönlich hab bei Bild den Kinomodus genommen, sieht am besten aus.
Zur Info ihr könnt zu jedem Gerät also TV, DVD, PS3 usw. eigene Einstellungen machen. Will man z.B. das PS3 Bild heller haben, macht man es hier einfach, alle anderen wie das TV Bild usw. bleiben unverändert! Einfach perfekt! So kann man sich alles wie man möchte einstellen.
Bei Setup findet man noch weitere Einstellungen die dann wirklich ins Detail gehen. Hier empfehle ich dann die Kurzbeschreibung zu lesen die beim Fernseher beiliegt oder das Handbuch welches hier aber nur als CD für den PC vorliegt. Liegt aber bei. Diese CD braucht man eigentlich nicht, da die Kurzbeschreibung eine gute Übersicht hat was man alles einstellen kann.

Nun zu meinem Eindruck!

TV:
Das TV Bild wirkt oft nicht so gut, doch bei Panasonic kann man sich sicher sein, das auch hier ein sehr gutes Bild entsteht. Und so ist es auch, ich habe bisher keine Marke gesehen die ein besseres TV Bild zaubert. Ich spreche natürlich nicht über HD sondern über die normale Quelle Antenne oder Kabel. Denn bei HD nehmen sich alle Marken kaum noch was.

DVD:
Wer seinen Player über HDMI dran hat, darf sich auf ein deutlich besseres Bild freuen. Das Bild ist noch mal ein Tick schärfer und sauberer! Ich hatte vorher schon ein Panasonic Plasma TV und nicht irgendeinen sondern ein wirklich beliebtes Modell den PZ85EA der schon gezaubert hat! Der TX-P42GT20E zaubert noch etwas mehr!

Blu-ray:
HDMI ist hier die Pflichtverbindung! Alles andere wäre quatsch. Und so zaubert man sich dann das Kino ins Wohnzimmer. Wobei selbst das Kino so ein Bild nicht hinbekommt. Es ist wirklich gestochen scharf aber zugegeben, die Fernseher von heute egal welcher Marke nehmen sich da nicht mehr viel. Wobei Panasonic noch mit dem IFC Modus trumpft und neu auch den Smooth Modus dabei hat. Hiermit werden die Bilder fast ganz ruckelfrei wiedergegeben und gleiten wie Butter über den Schirm. HD ist eine der schönsten Erfindungen wenn ihr mich fragt :-)

3D:
Tja und hier kann man dann dem GT20 die Krone aufsetzen, darf man dem Internet glauben bekommt man hier eines der besten 3D Bilder (Zahlreiche Seiten und Magazine, haben dieses Modell ausgezeichnet) die man bekommen kann. Größer geht es natürlich immer aber auch besser? Ich habe mir vorher wirklich viele 3D TVs angesehen und am Ende hat mich nur dieses Bild überzeugen können. Unglaubliche Schärfe und richtig gute Effekte zaubern einem jedes Mal ein dickes Lachen ins Gesicht. 3D mit einem 3DTV ist viel besser als im Kino! Alleine schon weil man den Film in HD sehen kann. Jetzt fehlt eigentlich nur noch die Größe doch die bekommt man dann doch nur über einen Beamer. Doch bis 3D Beamer vom Preis her sich lohnen, kann man die nächsten 5 Jahre erst man auf einem schönen Panasonic TX-P42GT20E 3D sehen!

2Dzu3D:
Ein kleines Highlight hat dieser TV noch, was kaum ein Fernseher kann (nur wenige) dieser TV kann ein normales 2D Bild in ein 3D Bild umwandeln so das man nun theoretisch auch seine Serien usw. in 3D sehen könnte. Doch sollte man ehrlich sein und sagen das es sich nur selten lohnt und man es eher als Spielerei sehen sollte. Zwar lassen sich teilweise echt gute Ergebnisse zaubern wie bei der Matrix Reihe und bei Zurück in die Zukunft wo man durchaus mal diesen Modus nutzen sollte aber beim normalen TV wird man schnell wieder den Modus wechseln. Da sich das Bild auch negativ entwickeln kann. Daher sehe ich persönlich das ganze nur als Zugabe.

Fazit:
Somit komme ich zum Schluss und kann diesen 3D Fernseher nur empfehlen! Es gibt derzeit keinen besseren in der Preisklasse. Panasonic gibt als UVP derzeit 1300Euro an und bei vielen Ketten liegt der Preis trotz Angebot deutlich über 1000Euro wer aber genauer sucht und besonders im Internet kann auf guten Seiten bereits einen Preis von 800Euro ausmachen. Für einen 3D Fernseher!! Da kann sonst keine Marke mithalten. Panasonic Hut ab! Dazu sollte man beachten das man einen Fernseher bekommt der alles hat was ein guter Fernseher haben sollte. FullHD muss ich eigentlich gar nicht erwähnen und die 600Hz sowie 24p und die eigentlich nicht vorhandene Reaktionszeit sind Ausnahmsweise mal nichts worüber man sich hier wirklich Gedanken machen muss wenn man keine große Ahnung hat, da man hier einfach alles wichtige bekommt.

Hier noch die Anschlüsse:
- 4x HDMI
- 2x USB
- 2x Euro-AV (Scart) mit AV IN/OUT, S-VIDEO/RGB IN, Q-Link
- 2x Scart-Anschluss
- 1x LAN-Anschluss
- 1x Audio Return Channel
- 1x Common Interface (Plus / HD+ kompatibel)
- 1x SD-Karten Eingang (SDHC / SDXC kompatibel)
- 1x PC-Eingang (VGA)
- 1x Euro-AV (Scart) mit AV IN/OUT, RGB IN, Q-Link)
- 1x YUV-Komponenteneingang
- 1x optischer Digitalausgang
- 1x Video Cinch
- 1x Audio-Eingang (L+R), PC, Componenten-Sign
- 1x Audio-Ausgang (Cinch ) Monitor-Ausgang
- 1x Kopfhörer getrennt regulierbar

Technische Daten würden Rahmen hier wohl sprengen und diese kann man ja auch sehr gut im Internet finden. Dieser TV hat aber alles was derzeit ein TV haben sollte!

Zusatz:
Außerdem da es sich hier um ein Plasma Modell handelt möchte ich auch noch mal mit den Vorurteilen aufräumen. Das so genannte Einbrennen gibt es nicht mehr! Maximal ein Nachleuchten was aber nach wenigen Sekunden wieder verschwindet. Hoher Stromverbrauch, ein LCD Verbraucht immer gleich viel. Ein Plasma schwankt im Verbrauch. Ist das Bild sehr bunt geht der Stromverbrauch hoch ist es dunkel geht er stark zurück so ist es oft so das am Ende beide gleich viel verbrauchen. Tatsächlich gibt es aber ein Nachteil bei einem Plasma, er spiegelt etwas in einem zu hellen Raum, hier muss man eben den Raum etwas abdunkeln. Wer eh nur am Abend zum Fernsehen kommt, dem kann es egal sein. Bei einem LCD gibt es keine Spiegelungen allerdings kann hier der Betrachtungswinkel klein sein, so das das Bild unklar werden kann. Im Grunde ist es also so das sich beide Techniken nichts mehr nehmen.

Man sollte immer auf die Bildqualität achten! Sonst ärgert man sich nur!

Fazit: Für wenig Geld kann man besser als mit anderen Geräten nun in die 3D Welt kommen - Perfekt!