Rosmarin
Rosmarin-Tee stärkt das Herz - Rosmarin Pflanzen

Neuester Testbericht: ... gerne Kartoffelspalten. So zaubert man zu leckerem Grillfleisch eine leckere, mediterane Beilage. Rosmarin passt sowohl zu Fleisch als... mehr

Rosmarin-Tee stärkt das Herz
Rosmarin

Druss

Name des Mitglieds: Druss

Produkt:

Rosmarin

Datum: 31.10.00, geändert am 31.10.00 (715 Lesungen)

Bewertung:

Vorteile: Guter Tee

Nachteile: - - -

„Meertau“ heißt die Pflanze eigentlich in der Übersetzung, was schon zeigt, wo die Pflanze zu Hause ist: am Meer. Bei uns daher nicht absolut frosthart. Einige Sorten („Arp“, „Salem“, „Veitshöchheim“) sollen aber bis zu – 20 °C aushalten. Rosmarin als Kübelpflanze in voller Sonne anbauen. Hell und kühl (aber frostfrei) überwintern, duchlässige Erde mit Sand gemischt, kalkhaltig. Tipps zur Verwendung: Für Reis, Geflügel, Paradeisersuppe, Rosmarin-Tee stärkt das Herz; Bäder wirken anregend und vertreiben den Schlaf.
Rosmarin kann zum Aufbewahren ganz leicht getrocknet werden. Dabei sollte man aber nicht den Fehler begehen, die Rosmarin-Nadeln zu brechen, denn dadurch verflüchtigt sich ein Großteil des ätherischen Öls oder wird ranzig. Drei bis vier Zweige Rosmarin in einer Flsche mit ¾ Liter Olivenöl füllen und zwei Wochen auf einer sonnigen Fensterbank ziehen lassen. Anschließend abseihen und dunkel lagern.

Fazit: