Abenteuer auf dem Reiterhof 4 (PC)
hoppe hoppe reite - Abenteuer auf dem Reiterhof 4 (PC) PC Spiele

Erhältlich in: 1 Shop

Produkttyp: Rondomedia PC-Spiele

Neuester Testbericht: ... den von meinem Mann, auf dem ging es. Die Installation dauerte fast eine Stunde, und zu jedem Start muss man die CD leider auch wieder einl... mehr

hoppe hoppe reite
Abenteuer auf dem Reiterhof 4 (PC)

nischen

Name des Mitglieds: nischen

Produkt:

Abenteuer auf dem Reiterhof 4 (PC)

Datum: 14.12.09, geändert am 03.10.14 (184 Lesungen)

Bewertung:

Vorteile: verschiedene Pferde stehen zur Auswahl, Wettkämpfe, trainieren des Pferds, Abenteuer

Nachteile: letzter Wettkampf ein wenig zu schwer

Hallöchen. Heute möchte ich euch von einem Spiel erzählen, welches ich gerade zum zweiten mal durchgespielt habe. Es geht um: Abenteuer auf dem Reiterhof 4 Die Meisterschule

__Hersteller:__
Ubisoft
www.ubisoft.com
www.abenteueraufdemreiterhof.de

__Systemanforderungen:__
Betriebssystem: 98 ME / 2000 / XP
Prozessor: Pentium ||| 1 GHz
Arbeitsspeicher: 128 MB
Grafikkarte: 64 MB RAM
Direct X: 9
CD-ROM-Laufwerk: 4fach CD Rom
Soundkarte: Windows kompatibel
Festplatte: 1,5 GB
Zubehör: Tastatur / Maus

__Was sagt der Hersteller darüber?__
Abenteuer auf dem Reiterhof 4: Die Meisterschule
Das spannende Schulleben wartet in einer schottischen Reitschule auf dich und deine Freundinnen.

Sorge für dein Pferd!
- Entdecke deine Leidenschaft für Pferde
- Beobachte dein Pferd und lerne seine Bedürfnisse zu verstehen

Aufregende Wettkämpfe
- 6 Wettbewerbe in Marokko, Schottland und den Vereinigten Staaten von Amerika
- Zwei Spiel-Modi: Abenteuer und freier Wettbewerb

Nicole Uphoff als Reitlehrerin
- Mit Hilfe der viermaligen Olympiasiegerin und mehrfachen Weltmeisterin kannst du es bis an die Spitze schaffen.

__Inhalt, Kaufpreis & Ort:__
Enthalten sind 2 CD´s und ein Handbuch. Gekauft habe ich es, ja das ist eine gute Frage. Ich glaube bei Amazon und damals hat es glaube ich 20Euro gekostet.

__das ganze nun in der Praxis:__
Ich fang mal ganz vorne an. Zuerst kommt so ein Einspiel, dort sieht man auch seine Spielfigur mit der man im ganzen Spiel zu tun hat, man muss sie steuern etc.. Als erstes erfährt man das man ein Stipendium an der berühmten Reitakademie Darthmore, die in Schottland ist, erhalten hat. Als man dann dort ankommt ist es bereits dunkel und man wird von einer Person, wenn ich mich recht erinnere heißt der Harry, nicht gerade nett empfangen, da man zu spät angekommen ist. Dann soll man ihm folgen und kurz danach schlägt ein Blitz in den Stall ein. Harry läuft dann irgendwo hin und du musst dann dieses Pferd retten, welches dann später auch noch das beste der Akademie ist und wie es anderst sein musste auch dein Pferd sein wird! Dies passt einem Jungen aus der Akadmie garnicht. In den verliebt man sich dann und wird von ihm gnadenlos hintergangen und verarscht und verletzt. Es geht sogar soweit dass er DEIN Pferd DOPT und dies nur weil er dieses Pferd haben will. Schon ein wenig Krank aba nun gut.

Zum laufen und reiten werden die Pfeiltasten benutzt. Wenn du eine Tür öffnen willst, einen Gegenstand nehmen möchtest oder ein Menü öffnen möchtest benutzt du die Leertaste. Wenn du mit anderen Personen sprechen möchtest und das Inventar öffnen möchtest drückst du die Eingabe-Taste um in den Fotomodus zu kommen drückst die linke Strg-Taste um dann ein Foto zu schießen wieder die Leertaste.

Du musst während des kompletten Spiels deinen Kalender sorgfältig führen und hier alle Aktivitäten reinziehen die du am heutigen Tag machen möchtest. Am Ende einer Woche musst du deine Ergebnisse, des Trainigs, die du im übrigen auch unten im Kalender siehst, vorlegen. Die gucken sich das dann an und schreiben noch einen Kommentar drunter und dann findet wieder mal ein Wettkampf statt. Du kannst im übrigen auch mal eine Woche wiederholen, wenn du das Ziel nicht ganz erreicht hast.

Das Trainig spaltet sich in 3 verschiedene Bereiche: Springen, Dressur und Querfeldein. Alle 3 werden auch beim wöchentlichen Wettkampf dran kommen!

Man hat in diesem Spiel auch die Möglichkeit sich Freizeit zu nehmen, dann kann man z.B. in die Bibliothek gehen um neue Dressurfiguren zu lernen, was man sogar muss, sonst wird man bei der Dressur schlecht abschneiden, sein Zimmer kann man ebenfalls anschauen oder eben mit den anderen aus der Akademie sich im Foyer treffen und dann mit ihnen sprechen. Dann gibt es noch die Möglichkeit mit dem Pferd auszureiten und zu lernen es zu Verstehen.

Pflegen musst du dein Pferd natürlich auch, wenn du es gut pflegst werden Vertrauen und Beliebtheit stärker!


Ich habe mich gleich in das Spiel eingefunden und es zu verstehen ist auch garnicht schwer. Am Anfang habe ich mich natürlich etwas schwer getan mit den ganzen Knöpfen was für was ist. Aber nach einiger Zeit hatte ich es dann raus. Auch mit dem Springen hatte ich so manches Problem doch zum Schluss hin hatte ich ebenfalls hier den Dreh raus. Dressur und Querfeldein, sind die einfachsten, wie ich finde. Ich finde es gut das es immer wieder Abenteuer zu bewältigen gibt, so bleibt das Spiel unterhaltsam und macht Spaß. Alles hat bei mir super geklappt nur beim letzten Wettkampf habe ich ewig gebraucht und dann kommt ein total ödes Ende. Ich muss sagen das dieses Spiel zum Ende hin ganz schön schwer wird, zumindest fand ich das so.
Ich würde es nocheinmal durchspielen!
Was mich jedoch ein wenig stört ist die Grafik der Pferde. Sie ist nicht so real wie ich es mir vorgestellt hatte, aber naja dies ist jetzt nicht sooo tragisch. Mit Nicole Uphoff hat man im kompletten Spiel eigentlich nichts zu tun. Sie sagt zwar nach einem oder mehreren Wettkämpfen was aber so wirklich richtig hat man nichts mit der Dame zu tun, dies bedauere ich doch schon sehr. Sonst ist eigentlich alles toll geworden.
Ich ziehe aber trotzdem einen Sterne ab, zum einen wegen Nicole Uphoff und dass das Ende ein wenig blöd geoworden ist.


Vielen Dank für das bewerten und lesen meines Berichts. Ich wünsche euch noch einen schönen Tag!!

Fazit: Ich spiels gerne

Bedienkomfort:    
Grafik:    
Sound:    
Schwierigkeitsgr.:    
Spaßfaktor: