Kiss Quiet KS-420W
Günstig, aber unbrauchbar... - Kiss Quiet KS-420W PC Netzteil

Erhältlich in: 1 Shop

Produkttyp: Kiss Quiet PC-Netzteile

Neuester Testbericht: ... Tasche um 40Euro kaufen. Da weiß man auch, dass da was nicht stimmen kann. +++MEIN FAZIT+++ Das Kiss Quiet 420 Watt Netzteil hat seh... mehr

Günstig, aber unbrauchbar...
Kiss Quiet KS-420W

constantnation

Name des Mitglieds: constantnation

Produkt:

Kiss Quiet KS-420W

Datum: 18.08.12

Bewertung:

Vorteile: sehr günstig, Optik ok

Nachteile: keine gute Verarbeitung, wenige Anschlüsse, wichtiger Schutz fehlt, lauter Lüfter, wird heiß

Kiss Quiet KS-420W


+++KAUFGRUND+++

Ich hatte es vor einiger Zeit mit einem PC Gehäuse zu tun, das ein Kiss Quiet KS-420W Netzteil verbaut hatte. Ein Kumpel von mir hatte sich über eBay einen PC gekauft, der sehr preisgünstig war. Aus diesem Grund ist die Hardware natürlich nicht so gut gewesen, vor allem das Netzteil nicht. Mainboard, CPU und RAM sind gut, dafür sind das Gehäuse und das Netzteil nicht gut gewesen.

Und das Problem war, dass nach gut 14 Monaten das Netzteil den Geist aufgegeben hat. Ich habe den PC einige male in der Praxis gesehen, und habe auch während es noch funktioniert hat, öfters mal etwas daran rumgeschraubt, da er neue FEstplatten wollte und wir auch öfters aus Spaß einfach kleinere Sachen gemacht haben.

Das Netzteil ist wirklich extrem günstig. Es kostet gerade mal 20Euro was für ein 420 Watt Netzteil viel zu billig ist. Da sollte man schon etwas stutzig werden, finde ich.


+++OPTIK UND VERARBEITUNG+++

Die Optik ist eigentlich schon sehr ordentlich. Das Gehäuse ist zwar im uralt-PC-grau gehalten, jedoch wirkt es rein optisch schon ganz ok. Ein Lüfter ist eingebaut, und die LEistung von 420 Watt sieht auf dem Netzteil auch gut aus, wenn man es so liest.

Die Verarbeitung ist jedoch die Kehrseite der Münze. Das Netzteil macht keinen hochwertigen Eindruck. Das Gehäuse ist sehr dünn und man sieht total durch die Gitter durch, da sie viel zu weitmaschig sind und auch zu dünn. Innen sieht zwar alles ok aus, jedoch erkennt man schon dass es teilweise nicht so hochwertig gemacht ist wie andere, die Bauteile sehen einfach etwas schäbig aus, um es einfach unverblümt zu sagen.


+++IN DER PRAXIS+++

Hier die technischen Daten:

Eingangsspannung Wechselstrom 230 V
Eingangsspannungsbereich Wechselstrom 100-240 V
Nötige Frequenz 50 - 60 Hz
Ausgangsspannung +3.3, +5, ±12 V
Angaben zu Ausgangsleistungsanschlüssen PCI-Express-Stromversorgung, 6-polig
2 x 15 PIN Serial ATA Power
1 x Stromversorgung: ATX, 24-polig, mit abnehmbarem 4-poligem Aufsatz
4-Pin-Mini-Stromversorgungsstecker
Interne Stromversorgung, 4-polig
Leistungskapazität 420 Watt
Ausgangsstrom +3.3V - 25 A
+5V - 25 A
+12V1 - 22 A
+12V2 - 22 A
-12V - 0.5 A
+5VSB - 3 A
Verschiedenes
MTBF 100,000 Stunde(n)
Kühlsystem 120-mm-Lüfter
Besonderheiten Überstromschutz, Überspannungsschutz, Over Power Protection, Kurzschlussschutz

Man sieht da, dass eigentlich nur das nötigste vorhanden ist. Man hat 4 Molex Stecker, die für Laufwerke geeignet sind. SATA Stecker hat man 2 an der Zahl. Da ist das große Problem, dass man so nur 2 SATA Geräte einbauen kann. Sollte man 3 Festplatten wollen, geht das einfach nicht. Auch die technischen Features sind sehr dünn besäht, so sind nur die vorgeschriebenen Features drin, keine Stromerkennung, was sehr gefährlich werden kann, wenn das Netzteil auf 100 Volt eingestellt ist. Das wird dann böse enden. Es sind nur Schutzfunktionen vorhanden, falls zuviel Strom gesaugt wird, eben ein Überstromschutz, und ein Überspannungsschutz. Kurzschlussgeschützt ist es, aber das wars dann auch.

Der 120mm Lüfter ist sehr billig gemacht, und rattert sehr laut und das ist nicht so toll. Wir haben auch festgestellt, dass eine Grafikkarte im PC das Netzteil schon total auslastet, und da hat es erste Probleme gegeben, wenn man lange auf voller Power gespielt hat, bei einer LAN ist der PC 2 mal runtergefahren, weil das Netzteil sich abgeschaltet hat, wohl wegen Überhitzung oder Überspannung.

Im Endeffekt ein Netzteil, das fast schon gefährlich ist. Es wird sehr warm, ist nie im Leben bis 420 Watt stabil (laut Messungen gibt es ab 370 Watt schon Probleme), und das darf einfach nicht sein. Zudem sind da einige Probleme, die bei einem PC Netzteil nie sein dürfen. Keine Stromerkennung und laut ist es auch, wird sehr warm, das sind alles Probleme die sich niemand wünscht.

Ich empfehle, dass man sich ein anderes Netzteil kauft, denn 420 Watt für 20Euro das ist einfach nichts, das ist so, als würde man eine Gucci Tasche um 40Euro kaufen. Da weiß man auch, dass da was nicht stimmen kann.


+++MEIN FAZIT+++

Das Kiss Quiet 420 Watt Netzteil hat sehr begrenzte Anschlüsse, und ist eigentlich kein gutes Netzteil. Die Verarbeitung ist nur so gut wie sie gesetzlich sein muss, dass man nicht vom Strom verletzt wird, die Schutzfunktionen sind spärlich und die Leistung die angegeben ist, wird nie erreicht. Zudem ist das Problem, dass das Netzteil sehr warm ist und der Lüfter zu allem übel noch sehr laut ist. Also laut und nicht wirkungsvoll, eine sehr schlechte Kombination.

Ich empfehle jedem, mindestens 40-50Euro für ein Netzteil auszugeben, dann hat man mehr Anschlüsse, ist so sehr flexibel was die Erweiterung des PC Systems angeht, und man hat ein sicheres und ausdauerndes Netzteil, das auch etwas verträgt.

Von mir gibt es einen Stern und KEINE Kaufempfehlung. Ich sage einfach nur: Nehmt ein anderes, dieses ist wirklich nicht gut. Dann lieber 20Euro mehr investieren und zufrieden sein, als 20Euro sparen und Beschädigungen am ganzen PC zu riskieren, und auch keine Zuverlässigkeit haben.

NICHT EMPFEHLENSWERT!!!

Fazit: siehe Bericht...