Teufel Motiv 2
kritischer umfassender Bericht zum Motiv 2 - Teufel Motiv 2 Mobile Lautsprecher

Erhältlich in: 2 Shops

Produkttyp: Teufel PC-Lautsprecher

Neuester Testbericht: ... anderen Raum (und ich bin mit der Anlage ja erst mal durchs Haus gewandert) klingt die Motiv 2 so unzufrieden stellend, wie in dem kle... mehr

kritischer umfassender Bericht zum Motiv 2
Teufel Motiv 2

Vitaflavero

Name des Mitglieds: Vitaflavero

Produkt:

Teufel Motiv 2

Datum: 25.02.11

Bewertung:

Vorteile: Design, Klang, Service

Nachteile: Preis, Aufstellung (bedingt)

Kurz zum Produkt:

Das Motiv 2 ist ein 2.1 Stereolautsprechersystem. Es besteht aus zwei Satelliten und einem Subwoofer mit integriertem Verstärker. Das Produkt wird von vielen mit dem siegerkürenden Ausdruck "Referenz" (z.B. GameZoom.net, CaseUmbau.de) umjubelt. In meinem Bericht erörtere ich, was dran ist.

Design:

Der gestalterische Anspruch an solch teuren Boxen ist hoch und er wird meiner Meinung nach voll erfüllt. Die Ei-förmigen Satelliten schmeicheln fast jedem Regal und der Subwoofer, sofern man sich entschließt, ihn sichtbar aufzustellen, beeindruckt. Ich hab mein Motiv 2 schon in fast allen Räumen in meinem Haus platziert (für Klangtests) und ich hab nicht schlecht gestaunt, wo das Teil überall schön aussieht und wie langweilig es meine Harman Kardon 5.1 Sorroundanlage aussehen lässt.

Aufstellung:

Und schon gleich kommen wir zu einem, meiner Meinung nach, nicht genug beachteten Aspekt für einen wirklich guten Klang. Eine perfekte Aufstellung muss man bei jeder Anlage lange ausprobieren. Daher empfehle ich, bei Teufel.de gleich Wandhalter mit zu bestellen (und die kosten gleich mal 29,90 Euro). Ich hab mir die Boxen bestimmungsgemäß gekauft um sie an meine Rechner anzuschließen. Leider steht der in einem sehr kleinen Schreibzimmer. Die kleinen Lautsprecher können hier ihren Klang eindeutig nicht entfalten. In keinem anderen Raum (und ich bin mit der Anlage ja erst mal durchs Haus gewandert) klingt die Motiv 2 so unzufrieden stellend, wie in dem kleinen Kabuff. Desweiteren sollte man den Subwoofer, in dem sich ja auch der Verstärker befindet, nicht zu weit von den Boxen entfernen (ideal wäre es, wenn man ihn mittig platzieren würde). Man sollte ihn aber gleichzeitig irgendwo aufstellen, wo er geschützt steht, denn der Subwoofer hat keine Abdeckung, die die Membran schützt. Man muss dem Motiv 2 allerdings zugute halten, dass man von Kabelsalat bei einem 2.1 System mit integrierten Verstärker verschont bleibt.

Der Klang:

Das Motiv 2 erfüllt den hohen Anspruch, einen authentischen Klang zu erzeugen. Danach sucht man bei PC-Lautsprechern meistens vergeblich. Es sind keine schrillen, unechten und schmerzenden Töne zu verorten. Stattdessen bekommt man einen sehr satten Sound, bei dem man niemals das Gefühl bekommt, die Anlage stieße an ihre Grenzen. Damit kommen wir auch schon gleich zum nächsten Highlight dieser Anlage: die Pegelfestigkeit. Mit dem Motiv 2 kann man ein großes Wohnzimmer so laut beschallen, das alle Schränke zittern, ohne Rauschen und andere Grenzerscheinungen. In dieser Kategorie ist das Motiv 2 unter PC-Boxen der ungeschlagene König! Der Bass klingt schön knackig. Er brummt nicht bloß mit, wie billige Basslautsprecher. Außerdem fügt er sich ideal in das Klangbild ein. Und nun eine weitere schöne Eigenschaft für die, die zuweilen auch mal anspruchsvolle Musik hören (soll keine Beleidigung an die Electro-Fangemeinde sein, ich gehör schließlich selbst dazu): Das Gerät vermischt die Instrumente nicht zu einem lauten Gedöns! Jede Gitarre, jeder Bass, jede Trommel und jedes Klavier hat seinen Platz und ist voll und ganz rauszuhören.

Bedienung:

Man kann an dem Subwoofer mittels fünf kleiner Knöpfe Lautstärke, "Source" und Bass variieren, was einem guten Bedienkomfort entspricht. Die Fernbedienung sieht klobig aus und hat eine miserable Reichweite (so ca. 1,5m).

Der Preis:

Der Preis entsteht, wenn Angebot und Nachfrage aufeinander treffen. Die Nachfrage scheint die Teufelisten leider sehr mutig gemacht zu haben. Zuerst kostete die Anlage 270 Euro, dann 300 Euro, dann 330 Euro und jetzt stolze 350 Euro (allerdings fällt jetzt der Versand weg und man bekommt billige Kabel dazu, von denen ich nur abraten kann, denn die fallen immer ab).

Service:

Teufel ist ein reiner Onlineversand. Einen Laden, wo es Teufelchen zu kaufen gibt, gibt es nicht. Aber das ist, zumindest was Reparaturen angeht, auch nicht notwendig. Meine Membran hatte sich nach einem halben Jahr gelöst. Ich hab ein Internetformular ausgefüllt und das Gerät an die mir neu genannte Adresse geschickt. Zwei Wochen später kam das Gerät mit neuer Membran und ohne weitere Probleme zurück.

Mein ausgiebiges Fazit:

Das Motiv 2 ist gutaussehend und rockt die Bude! Ich glaub, dass würde jeder Besitzer dieser 2.1 Anlage bestätigen. Trotzdem nervt der Preis. Die Preissteigerung des Motiv 2 ist bei Teufel beispiellos. Andere Geräte werden regelmäßig stark reduziert und dieses wird immer teurer. Zudem verlangt sie leider, wie andere größere Anlagen auch, nach einem großen Raum.

Fazit: Viele Vorteile, wenig Nachteile. Tolle Anlage!!

Verarbeitung:    
Zuverlässigkeit:    
Klangqualität: