Bvlgari Man in Black Eau de Parfum
Der Duft für besondere Momente - Bvlgari Man in Black Eau de Parfum Parfum & Eau de Toilette

Produkttyp: Bvlgari Parfums

Neuester Testbericht: ... ein wenig Glanz aber auch. Das dürfte im Bad durchaus gut aussehen . . . Die Werbung ========== Douglas schreibt über den Duft in seinem O... mehr

Der Duft für besondere Momente
Bvlgari Man in Black Eau de Parfum

dik1609

Name des Mitglieds: dik1609

Produkt:

Bvlgari Man in Black Eau de Parfum

Datum: 18.07.17

Bewertung:

Vorteile: Sehr ergiebig

Nachteile: Sehr schwer, wirkt aufdringlich, hochpreisig

Einem Besuch in der örtlichen Filiale der Parfümeriekette Douglas hatte ich es zu verdanken, dass ich einen mir zuvor unbekannten Duft kennen lernen durfte, denn meinem Einkauf vor Ort wurde eine kleine Probe beigelegt, die ich natürlich ausprobieren musste. Über meine entsprechenden Erfahrungen ist im Folgenden zu lesen.

Der Kauf
======
Für meine kleine Probe mit 1,5 Millilitern Inhalt musste ich natürlich nichts bezahlen. Wer sich diesen Duft aber ansonsten zulegen möchte, muss recht tief in die Geldbörse greifen, denn Douglas verlangt für einen Flacon mit 30 Millilitern Inhalt stolze 57,99 Euro. Rechnerisch ein wenig günstiger wird es bei größeren Abfüllungen: 60 Milliliter kosten 76,99 Euro, 100 Milliliter 101,00 Euro. Preisgünstig aber ist anders . . .

Das Aussehen
===========
Meine kleine Duftprobe macht optisch nicht viel her, sie ist in einer dieser klassischen Glasflaschen abgefüllt und wirkt sicherlich nicht dekorativ. Der Original-Flacon wirkt da schon interessanter. Er ist ganz in schwarz gehalten und mit goldenen Lettern bestückt - ein wenig Understatement also, ein wenig Glanz aber auch. Das dürfte im Bad durchaus gut aussehen . . .

Die Werbung
==========
Douglas schreibt über den Duft in seinem Online-Shop das:

Für die Kreation von Bulgari Man in Black hat sich das legendäre Schmuck- und Uhrenhaus von seiner reichen griechisch-römischen Geschichte inspirieren lassen und den fesselnden Mythos von Vulcanos auf Erden in einem wagemutigen Konzept neu interpretiert. Mit seiner floral-orientalischen Signatur ist Bulgari Man in Black vollkommen unerwartet und absolut markant. Als Ausdruck ultimativer Verführung vervollständigt dieses neo-orientalische Eau de Parfum das charismatische Duft-Trio von Bulgari Man.

Die Inhaltsstoffe
============
Alcohol Denat. (SD Alcohol 39-C), Aqua (Water), Parfum (Fragrance), Linalool, Ethylhexyl Methoxycinnamate, Limonene, Coumarin, Butyl Methoxydibenzoylmethane, Ethylhexyl Salicylate, Eugenol, Citronellol, Cinnamyl Alcohol, Benzy Benzoate, Citral, Geraniol, Benzyl Alcohol, Farnesol, BHT.

Meine Meinung
===========
Im Normalfall bevorzuge ich frische, leicht zitrushaltige Düfte. Wenn ich genau danach auf der Suche gewesen wäre, hätte ich bei diesem Duft komplett daneben gelegen - irgendwie stellt er das Gegenteil von dem dar, das ich ansonsten im täglichen Gebrauch habe. Ich möchte Douglas nicht widerspreche, wenn das Unternehmen dieses Eau de Parfume als orientalisch einordnet, zumal eine gewisse Süße mit diesem Begriff ja durchaus einhergeht. Schon unmittelbar nach dem ersten vorsichtigen Aufsprühen stellte ich einerseits fest, dass dieser Duft seiner Intensität wegen wirklich extrem sparsam verwendet werden sollte, dass er andererseits ganz gewiss kein Alltags-Duft ist. Ein wenig floral wirkt er, auch nach längerem Einwirken. Eine Spur von Moschus glaube ich zudem entdeckt zu haben. Rum, Tabak, Holz - all das vereint sich mit der bereits angesprochenen Süße und sorgt in der Summe für einen schweren Duft, den ich persönlich nicht vor dem Gang ins Büro auftragen würde, sondern eher zu einer abendlichen Einladung, wobei die Kreation mit Einvernehmen für den Winter eher geeignet zu sein scheint als für den Sommer, wenn leichte Aromen gefragt sind.

Die Bulgari-Nasen haben hier in der Tat eine ungewöhnliche Kreation erschaffen, die Vergleichbares sucht, die aus dem Einerlei der Männer-Düfte deutlich heraussticht. Eine Altersempfehlung für das Tragen dieses Eau de Parfums vermag ich nur schwerlich abgeben - allerdings weiß ich, dass es nicht mein Stamm- oder Lieblings-Duft werden wird. In der Summe wirkt mir dieses Parfum ein wenig zu aufdringlich und protzig, was zu signalisieren scheint, dass sein Träger irgendwie will, aber nicht kann. Zudem wäre mir der Preis dafür ohnehin zu hoch, zumal der Duft ein wenig überraschend vergleichsweise schnell verfliegt und nach drei, vier Stunden kaum noch zu spüren ist. Da erwarte ich bei derart hochpreisigen Düften grundsätzlich mehr!
Noch einmal sei der Hinweis gestattet, dass sehr zurückhaltend mit diesem Duft umgegangen werden sollte - meine 1,5 Milliliter habe ich für viermaliges Auftragen verwendet. Und natürlich habe ich die Probe aufgebraucht - wer wird denn ein derart kostbares Gut verfallen lassen? Kaufen werde ich mir dieses Produkt aus dem Hause Bulgari allerdings nicht, und eine Empfehlung kann ich nur Menschen gegenüber aussprechen, die etwas Ungewöhnliches für einen ganz besonderen Moment suchen. Aber auch hier gilt: Die Geschmäcker sind unterschiedlich. Meinen trifft dieses Parfum nicht.

Fazit: Nicht mein Favorit