Protest Speed Boardshort
Mag ich - Protest Speed Boardshort Outdoor Sportbekleidung

Produkttyp: Protest Sportbekleidung

Neuester Testbericht: ... aber nicht zu ausgefallen und die Farben sollten dennoch zusammen passen. Bei Protest bin ich schon mehrmals fündig geworden. Auch die auf... mehr

Mag ich
Protest Speed Boardshort

marjan73

Name des Mitglieds: marjan73

Produkt:

Protest Speed Boardshort

Datum: 14.10.16

Bewertung:

Vorteile: passt auf das Surfbrett, Verarbeitung

Nachteile: ich habe keine Nachteile feststellen können

Der Testbericht handelt von der Boardshort Speed der Marke Protest.

In anderen Berichten habe ich bereits über eins meiner Hobbies, dass Surfen berichtet.
Beim Surfen ist es zwar nicht zwingend erforderlich, dass man eine Boardshort trägt, jedoch gehört es einfach zum Surferstyle dazu. Da ist es egal, ob man nur die Shorts beim Surfen trägt, oder ob man wegen der Kälte noch einen Neoprenanzug darunter an hat und die Short darüber zieht.

Wichtig ist dabei eigentlich zusätzlich noch, dass es auffällig ist. Bunt ist bei Surfern in, wobei ich es doch nicht zu extrem mag. Bunt ist ok, aber nicht zu ausgefallen und die Farben sollten dennoch zusammen passen. Bei Protest bin ich schon mehrmals fündig geworden. Auch die auf dem Produktbild zu sehende Boardshorts mit dem Namen Speed kann ich zu meinen eigenen zählen.

Gekauft habe ich die Boardshort über das Internet und bezahlt habe ich für diese Shorts auch etwa um die 30 Euro. Damit liegt sie im normalen Bereich für Boardshorts und ist weder günstig noch besonders teuer. Bei Protest ist dies ein gängiger Preis für Boardshorts, wenn man sie im Angebot kauft. Der reguläre Preis liegt meist um die 40 Euro.

Die Short sieht genau aus, wie auf dem Produktbild zu sehen ist. Dabei sind die Farben nicht zu extrem und nicht zu auffällig, wenn man sie zu etwas schwarzem oder auch weißen, einfarbigen kombiniert.

Die Hose kann ich sowohl alleine, über eine normalen Badehose tragen, oder aber auch über einem Surfanzug. Die Hose habe ich etwas größer gekauft, so dass ich sie auch über dem Anzug tragen kann. Durch eine Schnur am Bund kann ich die Hose enger ziehen und dann passt sie mir auch, wenn ich keinen Anzug darunter habe und ein paar Milimeter weniger Umfang habe . Der Bund ist selber nicht elastisch und hat kein Gummi eingearbeitet, so dass man auf die Schnur zum festziehen angewiesen ist. Dies kenne ich aber von allen Boardshorts so.

Die Verarbeitung der Hose ist gut und ich konnte nichts negatives feststellen.

Zusammenfassend wäre zu sagen, dass es sich bei der Boardshort Speed von Protest um eine schöne, leicht auffällige und gut sitzende Short handelt, die ich gerne beim surfen trage. Aber auch am Strand habe ich sie gerne an, als kurze Hose bei warmen Temperaturen ist sie gerne gesehen.

Fazit: Es handelt sich um eine gute Boardshort.