Compaq Aero 1500
Ideal zum Meinungsschreiben Unterwegs - Compaq Aero 1500 Organizer & PDA

Produkttyp: Compaq Organizer

Neuester Testbericht: ... natürlich auch drinn. Meine Musik konnte ich leider nicht mitnehmen da der Speicher leider zu klein ist. Ich habe damit aber schon MP3... mehr

Ideal zum Meinungsschreiben Unterwegs
Compaq Aero 1500

kulosa

Name des Mitglieds: kulosa

Produkt:

Compaq Aero 1500

Datum: 11.07.02, geändert am 11.07.02 (379 Lesungen)

Bewertung:

Vorteile: sehr flach

Nachteile: Touchscreen nicht sehr robust



Vor 2 Jahren habe ich bei Lidl im Angebot den Compaq Aero 1500 für damals ca 300 Euro bekommen. Hier nun meine Erfahrungen damit.


Allgemeines

Bei diesem Gerät handelt es sich um einen sogenannten PDA. Also ein Computer für die Hosentasche. Solche Computer habe auch ein Windows Betriebssystem, welches sich aber vom normalen etwas unterscheidet. Aber dazu später mehr.
Eigentlich ist das ein Zwischending zwischen einem richtigen Computer und einem Organizer. Er hat die Größe etwa einer Zigarrettenschachtel, ist aber wesentlich gesünder ;-)


Ausstattung

Der Compaq verfügt über einen RAM von 16MB. Das Betriebssystem, Windows CE 3.0, befindet sich auf einem ebenfalls 16MB großem ROM. Der Prozessor, ein Risc 4000 mit 70 Mhz, reicht für die meisten Anwendungen aus. Über den CF-Card Typ 1 Slot können Erweiterungen angeschlossen werden. Beispielsweise Speichererweiterung, Modem oder Webcam.
Ein Mikrofon und ein Lautsprecher sind im Gerät integriert. Über die Dockingstation oder den Infrarotanschluß können die Daten mit dem PC abgeglichen werden oder Programme geladen werden. Die Stromversorgung erfolgt über einen Lithium Akku, der über das mitgelieferte Netzteil aufgeladen werden kann.


Software

Wie bereits beschrieben läuft auf dem Gerät Windows CE 3.0 als Betriebssytem. Darin enthalten ist unter anderem ein Mediaplayer, mit dem man mp3 abspielen kann. Auch eine Software für Hörbücher ist vorhanden. Natürlich dürfen eine Tabellenkalkulation, Textverarbeitung und der Pocket Internetexplorer nicht fehlen. Für den PC ist neben Outlook Express noch eine Software für das Übertragen von mp3 Dateien enthalten. Das geht aber in Windows auch ohne diese Software per Drag and Drop oder dem Windows Explorer.


Erfahrungen

Ich hatte noch vergessen zu erwähnen, daß das Spiel Solitaire auch auf dem Gerät ist. Da ich immer oben links die Karten umblättern muß, hat an dieser Stelle scho
n der Touch Screen stark gelitten. Der Akku hat eine Laufzeit von va 5 Stunden. Im ausgeschalteten Zustand ist er aber auch schon nach ca 5 Tagen entladen. Danach beginnt sich die Sicherheitsbatterie zu entladen. Die Backupknopfzelle ist aber mit ca 3 Euro nicht gerade billig.


Fazit

Heute kann ich für das Gerät keine Empfehlung mehr aussprechen. Mittlerweile gibt es viel bessere, die sogar teilweise noch preiswerter sind. Aber wer das Teil für unter 100 Euro im A und V erstehen kann, sollte zuschlagen, wenn er einen PDA braucht. Als mp3 Player, Diktiergerät oder zum Berichteschreiben im Urlaub am Strand ist er allemal bestens geeignet.


Viel Spaß beim mobilen Coputern wünscht Jan


Fazit: