campuspoint.de

campuspoint.de Online Shop

Kurzbeschreibung:Online Shops A-Z: C / nach Online Shop Typ: Notebooks, Notebookzubehör, Notebooktaschen

Neuester Testbericht: ... der Garantiehotline die Garantie und Reparaturstelle von Lenovo wegweisen lassen. Diese schreiben die Betrüger auch mit auf ihre Webseite. Die Reperatur welche ich über Lenovo hatte durchführen lassen sei ungültig. Die nächste Reparatur führte ich über die Reparaturstelle, die einem die Webseite zeigt durch. Auch diese Reparatur erklärten die Betrüger für ungültig. Sie weisen absichtlich die ... mehr

 ... Kunden zu anderen Reparaturstätten, damit sie dann behaupten können, sie hätten selbst nie nachgebessert. Obgleich sie die Stellen einem am Telefon nennen oder sie auf der Webseite geschrieben stehen, behaupten sie danach nie tatsächlich nachgebessert ...mehr

Testberichte zu campuspoint.de

isa
campuspoint.de: Betrugsmasche (491 Wörter)
von isa - geschrieben am 02.08.17
Bewertung:

Diese Firma hat mir ein Lenovo Thinkpad verkauft (700Euro), das es geschafft hat innerhalb eines dreiviertel Jahres viermal fehlerhaft zu sein. Wer auf der Lenovowebseite bereits über Touchpad-Fehler gelesen hat, das ist keine Seltenheit. Leider ließ mich auch die Hardware im Stich. Mir hat das Gerät wirklich Ärger bereitet. Es blieb schaltete sich zweimal einfach aus und war nicht mehr anzusteuern. Das Gerät blieb einfach tot und ließ sich nicht einmal mehr anschalten. Es hängt sich gern mitten in einer Präsentation auf oder . Die Campuspoint-Betrüger reagierten wie folgt: Meine Garantie war eine Bring-In Garantie. So war ich ...

Jackie+Liebezeit
Kurzbewertung zu campuspoint.de
von Jackie Liebezeit - geschrieben am 30.04.15
Bewertung:

Ende März ein Lenovo Thinkpad L540 mit Speicher- und SSD-Upgrade per Vorkasse bestellt.
Bestellvorgang war i.O. Bei Lieferung jedoch die Ernüchterung:

1. Kunstoffdisplayrahmen steht teilweise über 1mm vom Display ab.
2. Wartungsklappe des Notebooks steht an einer Ecke über 2mm hoch.
3. Abdeckung des PCMCIA-Slots fehlt.
4. Tastatur ist gelabelt. (Kein Hinweis darauf in der Beschreibung.)

Dieses Notebook hätte ich noch nicht mal als B-Ware akzeptiert.

Reklamationsaufnahme war wieder i.O.; jedoch kein Wort der Entschuldigung.
Rücksendung und Rückmeldung der Rücksendung hat funktioniert.
Geld zurück gab es erst nach 2-maligen Telefonat.

Hess
campuspoint.de: Man kann es arglistige Täuschung nennen ... (253 Wörter)
von Hess - geschrieben am 22.02.13
Bewertung:

Ich habe vor 1 1/4 Jahren, d.h. Ende 2011 einen Lenovo-Rechner bei Campuspoint gekauft mit einer Vor-Ort-Garantie. Zu der Lieferung kann ich nur noch wenig sagen, aber sie war nicht perfekt, da ich eine Wartezeit hatte. Nun gibt es allerdings einiges am Support auszusetzen: Nun gibt es einen Gewährleistungsfall, wegen einem Spannungsriss im Gehäuse. Erst wende ich mich an meinen Händler, dieser verweist mich an den Hersteller. Lenovo sagt mir, auch nach plausiblen (meiner Meinung nach) Begründung meinerseits, ohne darauf einzugenen, dass Sie generell keine Risse/Brüche als Gewährleistung annehmen und stellen mir einen Kostenvoranschlag ...

Alex
Gutes Angebot, aber (220 Wörter)
von Alex - geschrieben am 23.11.12
Bewertung:

Das Angebot ist wirklich umfangreich, die Preise wirklich anständig, besonders für Studenten. Positiv außerdem, dass wirklich die meisten Thinkpads in allen möglichen Ausstattungen vorhanden sind. Auch der Email Kontakt ist zügig und stets sehr freundlich. Diese Umstände und die Tatsache, dass man für anständige Aufpreise den Laptop aufrüsten lassen kann, haben mich zu einem Kauf bei Campuspoint.de bewogen. Jedoch hat meine Bestellung (obwohl der Artikel vorrätig war) insgesamt 6 Werktage gebraucht, bis ich sie hatte. Die angegebenen Fristen wurden nicht eingehalten. Und das nachdem ich eine komplett falsche Bestellübersicht erhalten hatte und trotz ...

DMKE
campuspoint.de: CampusPoint Bremen (444 Wörter)
von - geschrieben am 21.08.09 (Sehr hilfreich, 1133 Lesungen)
Bewertung:

Anfang des Jahres habe ich mir im Online-Shop des CampusPoints Bremen mein Notebook bestellt. Die Auswahl im Shop ist zwar überschaubar (so gibt es lediglich Notebooks von Acer, ASUS, Lenovo und Sony), die angebotenen Geräte sind aber übersichtlich sortiert. Eine Filterung nach Hersteller, Modell, Preis und Display ist problemlos möglich. Je nach Modell sind diese Geräte mehr oder weniger konfigurierbar - Größe des Arbeitsspeichers, Auswahl des Prozessors, des Akkus bzw. der Festplatte oder von Zubehör ist mit wenigen Klicks erledigt. Übersichtlich (weit übersichtlicher als im Online-Shop von bspw. Dell...) wird der Preis dargestellt. Viele Produktfotos und ...