Fressnapf
Hier gibt es keine Näpfe zum fressen... - Fressnapf Offline Shopping

Neuester Testbericht: ... ich jährlich an Tierfutter und -befarf ausgebe, wandern zukünftig nicht mehr in die Kassen der Firma Fressnapf!... mehr

Hier gibt es keine Näpfe zum fressen...
Fressnapf

28flowers

Name des Mitglieds: 28flowers

Produkt:

Fressnapf

Datum: 02.06.08

Bewertung:

Vorteile: Sehr viel Produktauswahl

Nachteile: Preise, Beratung nicht immer kompetent

Hallo liebe Leser!

Nachdem ich heute in der Tageszeitung ein Propekt des hiesigen Fressnapfs in der Hand hatte, wollte ich Euch mal nicht vorenthalten was für Erfahrungen ich mit dem Laden gemacht habe.

Der Fressnapf ist ein Shop für Tierbedarf, gelegentlich findet man dort auch Tiere zu kaufen, wie Nager oder Aquaristik o.ä.

An Ausstattung mangelt es selbst dem kleinsten Laden nicht. Man findet dort viel Zubehör für:

-Hunde
-Katzen
-Nager (Hamster, Degus, kaninchen, Mäuse, Ratten etc)
-Vögel (geht mehr um Hausvögel wie Sittiche)
-Aquaristik

Die Auswahl ist wirklich sehr groß und selbst für die kleinsten Tiere gibt es eine Menge Auswahl an Nahrung oder Spielzubehör.

Wir haben in einem Fresnapf ebenfals schon mal Hamster gekauft. Von 3 Hamstern lebte der längste 1,5 Jahre. Meines Erachtens für Tiere aus Überzüchtung (denn das sind sie leider), ein gutes Alter. Die anderen beiden lebten in etwa ein halbes Jahr.

Momentan haben wir 2 freilaufende Kater, allerdings kaufen wir für die beiden wenig beim Fressnapf, da das Futter dafür doch etwas teurer ist als beim Discounter. Ab und an gibt es gute Angebote wie derzeit die 400g Dose Kitekat für 39 cent. Das ist auch der übliche Preis für Discounterfutter, allerdings hat Kitekat mehr Geschmacksrichtungen; bringt also ein wenig Abwechslung in den Speiseplan.

Die Beratung habe ich immer als mäßig empfunden. Bei dem Tierkauf hatten wir nur eine Grundberatung.
Bei den Katzen hatte ich letztens ein Problem mit dem Katzenklo und kam über Umwege mit der Verkäuferin auf das Gespräch mit dem Freilauf. Es ging darum ab wann die Katzen auch nachts über draußen laufen können. Da bekam ich den Spruch zu hören, daß es nachts ja für die Kater gefährlicher ist und es vom Besitzer abhängig ist inwieweit ihm die Tiere wichtig sind um sie nachts laufen zu lassen. Diese Bemerkung empfand ich schon sehr unprofessionell und auch etwas dreist. Auch wirkte die Verkäuferin sehr desinteressiert.

Alles in einem würde ich sagen, Fressnapf ist eine gute Auswahlmöglichkeit, aber nicht für den Dauereinkauf geeignet.

Fazit: s.text