Sigma 10-20mm/4,0-5,6 EX DC SO(MA)
Die Kunst der Weiten Blicke - Sigma 10-20mm/4,0-5,6 EX DC SO(MA) Objektiv / Filter

Produkttyp: Sigma Objektive

Neuester Testbericht: ... alle Objekte sehr rund werden. Es gibt aber noch viele weitere Möglichkeiten außergewöhnliche Fotos zu machen, wobei man eine bestimmte... mehr

Die Kunst der Weiten Blicke
Sigma 10-20mm/4,0-5,6 EX DC SO(MA)

georg1980

Name des Mitglieds: georg1980

Produkt:

Sigma 10-20mm/4,0-5,6 EX DC SO(MA)

Datum: 11.04.11

Bewertung:

Vorteile: Sehr guter Weitwinkel, gute Qualität, HSM Motor

Nachteile: Gar nichts

Einleitung:

Ich habe mir das Weitwinkelobjektiv von Sigma gekauft, um meine neue Sony A 580 komplett zu machen. Dabei habe ich mir einige Objektive in dem Weitwinkelbereich angesehen und mich dann für dieses Modell entschieden. Mit einem Preis von 580 Euro bei Amazon liegt das Objektiv noch im Rahmen, da es noch deutlich teurere Objektive gibt. Da ich es aber nicht professionell mache, war damit auch meine Preisliche Schmerzgrenze erreicht.


Praxis:

Dieses Objektiv ist für Kameras mit einem Wechselobjektiv. Ich habe mich dabei für das Alpha Bajonett entscheiden, da meine Sony Kamera auch keine anderen Objektive aufnehmen kann. Das sollte aber jeder Besitzer einer Spiegelreflexkamera eigentlich wissen.
Durch die sehr geringe Brennweite von grade einmal 10 mm kann man mit der Kamera sehr schöne und außergewöhnliche Fotos machen. So hat man hier eine Art Fishey Optik, wobei alle Objekte sehr rund werden. Es gibt aber noch viele weitere Möglichkeiten außergewöhnliche Fotos zu machen, wobei man eine bestimmte Stelle groß darstellen kann und somit eine neue Perspektive bekommt. Dabei ist die Tiefenschärfe aber sehr gut und es gibt nur wenig nachteile bei einer geringen Blende durch Lichtschwäche. Da gibt es deutlich schlechtere Objektive, die bei einer geringeren Blende deutlich mehr an Lichtstärke verlieren.
Das Objektiv hat eine Brennweite von 10 bis 20 mm. Da ich eine APSC Kamera habe, muss dieser Wert etwas umgerechnet werden. So ergibt sich eine Brennweite von etwa 15 bis 30mm. Das ist aber noch immer ein guter Wert. Die Blende reicht von 4 bis 5,6 , je nach Brennweite. Das hört sich erstmal nicht besonders gut an, doch für ein Weitwinkelobjektiv sind das sehr gute Werte, was man auch an den Bildern sieht.
Da es bei dem Objektiv einen HSM (Hyper Sonic Motor) gibt, geht der Autofocus sehr schnell und leise. Dadurch mach das Fotografieren noch mehr Spaß. Wer möchte kann aber auch weiterhin Manuel fokussieren, auch wenn das nur selten jemand nutzen sollte.
Die Linse hat eine sehr gute Qualität und die Schärfe und Lichtempfindlichkeit bleibt über das Ganze Bild gleich. Dieses habe ich bei vielen Objekten getestet und war immer sehr zufrieden. Dabei bleibt die Lichtstärke selbst in den Ecken gleichgut.


Verarbeitung:

Das Objektiv ist sehr gut verarbeitet. Der Autofocus funktioniert sehr schnell und leise. Es ist zwar relativ schwer, da es 465 g wiegt. Das ist aber auch gut so, da gute Gläser auch etwas wiegen. Die Verarbeitung erkennt man am deutlichsten an den Bildern und da kann ich nichts aussetzen. Aber auch die äußere Verarbeitung ist tadellos und sieht sehr hochwertig aus. Ich wüste nicht, was bei der Verarbeitung besser gemacht werden sollte.


Daten:

* HSM (Hyper Sonic Motor)
* Naheinstellgrenze 24cm über den gesamten Brennweitenbereich
* Lieferumfang: Objektiv, Frontdeckel, Rückdeckel,Gegenlichtblende(tulpenförmig), Köcher

Produktmerkmale:

* Objektivtyp: 10-20mm F4-5,6 EX DC
* Objektivart: Weitwinkel
* Lichtstärke: 4-5,6
* Objektivbrennweite (mm): 10-20
* Kameraanschluss: Sony
* Bildwinkel (SD-Format): 102,4°-63,8°
* Nahgrenze (cm): 24
* Größter Abbildungsmaßstab: 1:6,7
* Filtergewinde: 77
* Abmessungen (mm): 83,5x81
* Gewicht (g): 465
* Lieferumfang: Objektivköcher,Gegenlichtblende,Bedienungsanleitun g,Garantiekarte


Meine Meinung:

Ich bin sehr zufrieden mit meiner Entscheidung. Die Bilder sind sehr gut und ich habe neue Perspektiven kennen gelernt, die ich mit einen normalen Objektiv nicht machen kann. Ich kann jedem Spiegelreflexkamera Besitzer so ein Objektiv nur empfehlen. Der Preis von fast 600 Euro ist zwar hoch, doch durchaus angemessen.

Fazit: Ein sehr gutes Objektiv für den Weitwinkelbereich.

Verarbeitung:    
Zuverlässigkeit:    
Bedienkomfort:    
Ausstattung: