HP Compaq Business Notebook Nx9420
Solides schnelles Business Notebook - HP Compaq Business Notebook Nx9420 Notebook

Erhältlich in: 4 Shops

Produkttyp: Hewlett-Packard Notebooks

Solides schnelles Business Notebook
HP Compaq Business Notebook Nx9420

Frank_S

Name des Mitglieds: Frank_S

Produkt:

HP Compaq Business Notebook Nx9420

Datum: 19.06.06, geändert am 19.06.06 (3084 Lesungen)

Bewertung:

Vorteile: Gute Verarbeitung, Leise, 1 Speicherriegel verbaut

Nachteile: Kleine Mängel in der Grundinstallation (behebbar)

Ich habe das nx9420 in der Konfiguration mit der 80GB Festplatte, Display mit 1650x1050 HighBrite und Core Duo mit 1,83 GHz.

Die Hardware Ausstattung ist fast komplett. Es hat keinen IrDA (Infrarot) Anschluss mehr und auch keinen DVI Anschluss für Digitale Monitore. Bluetooth ist aber an Bord (siehe Technische Daten). Der Speicherkartenreader liesst leider keine CF-Cards.

Ungewöhnlich sind vielleicht der Secure Crad Reader zur Identifikation per Chipkarte (eher für große Firmen wohl interessant) und der TPM Chip (Kryptochip von Infineon).

Das Gerät ist gut verarbeitet, die Tastatur macht einen sehr guten Eindruck. Die Installation ging sehr schnell vonstatten und macht einen (fast) problemlosen Eindruck.

Das Display ist mit der HighBrite Technologie ausgestattet, also es ist eins von diesen Hochglanz-Displays. Helle Flächen im Hintergrund oder weisses T-Shirt stören manchmal bei dunklem Bildschirminhalt.

Das Gerät macht wenig Geräusche, der Lüfter springt nur selten an und ist dann auch sehr ruhig. Auch die Festplatte bleibt geräuschlich im Hintergrund.

Als großen Vorteil sehe ich, das der serienmässige RAM Speicher in einem Riegel eingebaut anstatt in zwei 512er. Ich habe mir noch die Aufrüstung auf 2 GB gleich mitbestellt.

Beim ersten Hochfahren hatte das Gerät ein Power-On Passwort eingestellt (?!). Durch herausnahme der RTC Batterie für ca. 30 Minuten lässt sich das aber löschen. Der Tip kam aus dem HP Support Forum.

Die XP Installation (Pro-version) läuft gut, das einzige Problem gabs mit meinem Netgear WLAN Router beí WPA Verbindung. Deinstallation von Intel WireloessPro, HP WLAN Mananger und Treiber und dann Update auf den neuesten Treiber, Verbindung über Windows Bordmittel hat auch dieses Problem gelöst.

Da hab ich auch gleich den HP Support per interaktive Chat probiert, der mir dabei geholfen hat. Allein hätte ich zwar auch genau das gemacht, aber Test kann ja nie schaden.

Die gesammte Software wird auf Festplatte vorinstalliert (mal wieder nur ein C-Partition), man wird als erstes aufgefordert, diese per HP-Backup Tool zu sichern. Dazu braucht man 2 DVD Rohlinge oder entsprechend CDs. Sollte man unbedingt machen!

Per Partition Magic habe ich dann noch die C-Partition aufgeteilt in System und Daten Bereich, damit war die Grundkonfiguration des Notebooks in ca. 3 Stunden (mit obiger Sicherung und Umgehung der Hürden durch das Power-On PW) abgeschlossen.

Die Software Ausstattung ist etwas mager. Es liegen wie erwähnt keine CD/DVD bei. Es gibt das nackte Win XP Professionell und ein paar HP Tools. Die Higlites der Tools sind:
- Backup & Recovery Manager
- Sicherheitstool für einen verschlüsselten Bereich auf der Festplatte (eingebunden als Laufwerk) pro Benutzer. dazu muss das TPM Modul im BIOS aktiviert werden.
- Wireless Manager Für Bluetooth und WLAN

Ich bin zufrieden mit dem Gerät, es erfüllt meine Erwartungen.

Fazit: Das Gerät ist definitiv das Geld wert

Verarbeitung:    
Zuverlässigkeit:    
Bedienkomfort:    
Laufgeräusche:    
Akkulaufzeit:    
Ausstattung: