Mercury Meltdown Revolution (Wii)
Spielspaß mit dem Giftstoff - Mercury Meltdown Revolution (Wii) Nintendo Wii Spiele

Erhältlich in: 1 Shop

Produkttyp: Atari Nintendo-Wii-Spiele

Neuester Testbericht: ... die er nicht fallen darf. Der Tropfen muss durch Engstellen, ohne dass er allzu viel Volumen verliert, er muss um Ecken gesteuert werden, ü... mehr

Spielspaß mit dem Giftstoff
Mercury Meltdown Revolution (Wii)

kenthan

Name des Mitglieds: kenthan

Produkt:

Mercury Meltdown Revolution (Wii)

Datum: 29.11.07

Bewertung:

Vorteile: perfekt für Wii

Nachteile: teilweise etwas knifflig

Wer keinerlei Ahnung von Chemie und dergleichen hat, sollte dennoch wissen, dass Quecksilber flüssig wird, sobald es mit Luft in Berührung kommt - denn ohne diese Erkenntnis ist man bei dem neuen Spiel von Atari aufgeschmissen. Ob es sich dabei jedoch um mehr als nur flüssiges Quecksilber handelt oder ob man lieber - wie bei echtem Quecksilber - die Finger davon lassen sollte, erfahrt ihr in diesem Test.

Schon vor einiger Zeit kam das Spiel "Mercuy Meltdown Remix" für die PS2 auf den Markt, wo es darum ging, ein Quecksilberkügelchen durch verschiedene Schauplätze zu führen. Nun gibt es den Nachfolger dieses innovativen Spieles - und zwar für die Nintendo Wii, der Konsole, die für den Spielspaß perfekt ist.
Man steuert nämlich nicht das Quecksilberkügelchen an sich, sondern man kippt die Oberfläche, auf der es sich befindet in die gewünschte Richtung, um es zum Fließen zu bringen. Hierfür wird der Wii Remote -Controller benötigt, welcher in die entsprechende Position geneigt wird.

Doch so einfach, wie es sich anhört, ist es bei weitem nicht, denn auch mit kleinen Hindernissen wie bösen Stacheln, die das Kügelchen zerfleddern, muss man rechnen. Auch kann es herunterfallen oder man schafft es einfach partout nicht, es durch eine enge Spalte zu zwingen.
Der chemische Stoff kann auch wie echtes Quecksilber verschiedene Aggregatzustände annehmen und so wird es zum Beispiel noch flüssiger, wenn es an eine Wärmequelle kommt und wenn es in Berührung mit einem kalten Gegenstand gerät, erstarrt es zu einer festen Kugel - was sich natürlich auch auf die Fließeigenschaften auswirkt.

Insgesamt gibt es 150 verschiedene Level, in denen sich die unterschiedlichsten Fallen und kniffelige Rätsel befinden.
Belohnt wird man bei gutem Spielen dadurch, dass man Partyspiele freischalten kann, die man auch zu mehreren spielen kann. Dies ist ein sehr guter Anreiz, da einige der Level oft sehr frustrierend und nervtötend sind.

Grafisch sieht es recht schick aus und erinnert etwas an Cell-Optik mit dicken schwarzen Konturen. Die Bewegungen sind sehr flüssig und das bunte Spielfeld passt wunderbar zum Gesamtbild.
Von der Steuerung her ist es zwar etwas schwammig, doch ist es eine tolle Innovation, das Spielfeld mithilfe des Wii Remote-Controllers kippen zu können, denn so lässt es sich dennoch ziemlich gut steuern. Alternativ kann man auch mit dem Gamecube- oder Classic-Controller spielen.

Fazit

Mercury Meltdown Revolution ist perfekt für die Nintendo Wii, denn es macht sich die Eigenschaften des Wii Remote Controllers sehr gut zunutze. Es macht Spaß, das Quecksilberchen durch zahlreichen abwechslungsreichen Level zu führen und so schnell wird es sicherlich nicht langweilig.

Fazit: ein tolles Spiel, perfekt für Wii umgesetzt!