Boogie inkl. Mikrofon (Wii)
Kein Silvesterknaller - Boogie inkl. Mikrofon (Wii) Nintendo Wii Spiele

Produkttyp: Electronic Arts Nintendo-Wii-Spiele

Neuester Testbericht: ... am Anfang sämtliche Möglichkeiten erklärt. Durch die Übungen kommt man rasch ins Prinzip und hat keinerlei Mühe zu Tanzen. Hilfreich ... mehr

Kein Silvesterknaller
Boogie inkl. Mikrofon (Wii)

AnjaSchr%F6der

Name des Mitglieds: AnjaSchröder

Produkt:

Boogie inkl. Mikrofon (Wii)

Datum: 26.12.07

Bewertung:

Vorteile: man kommt in Bewegung, hat kurzweilig ne Menge Spaß

Nachteile: wird leider schnell langweilig, schwere Lieder

Wie wir zu Boogie kamen.
=====================

Mitte Oktober haben wir uns die Wii gegönnt und die ersten Wochen mit einer Menge an Spaß das beiliegenden Sports gespielt.
Bei meinen drei Töchtern kam dann jedoch der Wunsch nach Boogie, ausgelöst durch die Werbung im Fernsehen. Passend kam zur gleichen Zeit ein Gutschein von Amazon.de, so dass ich mich bei diesem Anbieter über Boogie informierte und letzten Endes das Spiel vor gut einem Monat dort dann auch bestellt habe. Eigentlich wollte ich es erst unter den Tannenbaum für die Familie legen, damit wir Silvester dann gemeinsam mit unseren Freunden richtig Spaß haben, doch mein Mann packte die Neugierde und Boogie wurde sofort nach der Lieferung ausgepackt...... .

Kosten sollte Boogie bei amazon.de regulär 49 Euro, dank eines Gutscheins habe ich noch einiges einsapren können, denn ich muss gestehen, ansonsten wäre ich zu diesem Kauf viel zu geizig gewesen.

Wie sieht das Spiel aus:
=====================

Verpackt ist das Spiel Boogie in einer DVD Hülle, welche sich wiederum ein einem großem Karton befindet, denn mit dabei ist ein Mikrofon, da man hier nicht nur tanzt, sondern auch singen kann.

Auf der Verpackung ist eine merkwürdige Figur abgebildet, die in einem weißen Anzug steckt und jedes Mal zu Beginn des Spieles, wenn es geladen wird, mit einer hübschen weiblichen Figur zu Boogie singt und tanzt.

Was bietet das Spiel:
==================

Da wir uns für die Wii und somit gegen eine Playstation entschieden haben, mit der man die diversen Singstar Spiele hätte nutzen können, sollte dieses Spiel meiner ältesten Tochter eine kleine Entschädigung zum fehlenden Singstar bieten, denn bei Boogie kann man ebenfalls Karaoke singen, somit ist dies ein Teil des Boogie Spieles für die Wii, für welches das beiliegende Mikrofon gedacht ist. Doch die Steigerung hierbei ist natürlich, dass man die Figuren mit der Wii Fernbedienung zum Tanzen bringen und dabei selber eigenen Körpereinsatz erbringen muss.

Doch mit Boogie kann man noch einiges mehr, so z.B.

eine eigene Figur, den sog. Boog, erstellen, wo es hier jedoch nur wenige Figuren zur Auswahl gibt. Eigentlich erstellt man mit der Wii seine eigenen Mii, also seine eigene Figur, mit der man bei diversen Spielen wieder spielt, doch bei Boogie werden andere Figuren erstellt. So kann man wählen ob Junge oder Mädchen, die Haarfarbe auswählen und natürlich die Klamotten. Groß ist die Auswahl anfangs leider nicht.

Des Weiteren kann man sich eine Bühne aussuchen auf der man entweder

eine Party machen, wo zwei Figuren gegeneinander tanzen und Punkte erhalten, die dann eine Bronze-, Silber- oder Goldmedaille erbringen. Außerdem kann man sich dabei in die Highscoore eintanzen, und wer ordentlichen Körpereinsatz zeigt und seine Boogiiepower ordentlich einsetzt, der erhält viele Punkte ist dann schnell auf dem ersten Platz der Highscoore. Doch man kann gemeinsam bei der Party zusätzlich Geld gewinnen, mit dem später weitere Kleidungstücke, Lieder oder Bühnen freigeschaltet werden können.

Oder aber man kann alleine ein Video aufnehmen, welches man nicht nur mit eigener Stimme musikalisch untermalt, sondern auch noch mit Effekten verändern kann. Dies funktioniert jedoch in mehreren Schritten.

Wie sind meine Erfahrungen mit Boogie:
================================

Alle waren wir gespannt, als Ende November Boogie endlich von amazon geliefert wurde, offensichtlich ist die Nachfrage zu diesem Spiel so groß, dass es hier Probleme mit der Auslieferung gab. Und dann konnte keiner bis Weihnachten warten, sondern das Spiel wurde doch gleich ausprobiert. Mein Wunsch war eigentlich, es unter den Tannenbaum für die gesamte Familie zu legen, damit wir für Silvester etwas schönes, neues für unsere Wii zu Hause haben.

Meine drei Töchter im Alter von 6,8 und 12 Jahren waren absolut begeistert und haben eine Party nach der anderen gegeneinander gemacht, waren stolz bei jedem neuen Rekord den sie hier geschafft haben. Für die drei ist das Spiel wie geschaffen, denn alle drei singen und tanzen sehr gerne, und somit haben sie eine Menge Spaß mit Boogie.
Jedoch ist inzwischen, nach ca. 4 Wochen auch bei den dreien das Interesse schon reichlich abgeflaut, denn inzwischen sind alle Bühnen gekauft, was super schnell ging, neue Kleidung gibt es auch nicht mehr und von den insgesamt 35 Liedern bei dem Spiel können sie mit den wenigsten etwas anfangen, denn es sind englische Texte, die Mädchen noch nicht so gut singen können. Hinzu kommt, dass einige der Lieder auch sehr schwer zu singen sind.

Mir selber gefallen gerade mal 10 der Lieder, die hier zur Auswahl stehen, und auch singen mag ich davon auch noch nicht mal alle, aber wenigstens die Figur dazu tanzen lassen und im Party Modus mit meinen Mädels spielen. Doch wie erhofft, der Partyknüller für Silvester wird Boogie bei uns nicht wirklich sein, denn dann hätten wir wirklich wirklich bis Weihnachten mit dem Nutzen des Spieles warten sollen, damit es Silvester wirklich noch interessant ist. Bei uns wurde es nach zwei Wochen nur sehr selten ausgesucht und lieber Wii Sports oder Wii Play gespielt, Boogie wurde schon länger nicht mehr bei einem Wii Nachmittag/Abend von den Kindern ausgesucht, vielleicht ja doch mal kurzfristig dann an Silvester.

Die Boogs gefallen mir optisch auch überhaupt nicht, da sie sich nur schwer unterscheiden, schade, dass man hier nicht seine Miis einsetzen kann, das hätte meiner Meinung nach das Spiel interessanter gemacht.

Das Tanzen macht mir selber sehr viel Spaß, man kommt dabei richtig in Bewegung und natürlich ist nach jeder Party der Ergeiz erweckt, einen neuen Rekord zu schaffen.

Karaoke kann man hier nur bedingt singen, die vorhandenen Lieder sind ganz schön schwer und für Kinder aus der Grundschule nur bedingt zu singen, aber auch meinem Mann und mir machen nur die wenigstens Lieder Spaß mitzusingen. Bei einer Party mit Freunden sind diese neulich kurz nach Hause gegangen, um ihre Karaokamaschine zu holen, mit der wir an dem Abend deutlich mehr Spaß hatten, als mit boogie, das wir anfangs gemeinsam gespielt hatten.

Fazit:
=====

Für Jugendliche im Alter von ca. 16 Jahren denke ich, dass Boogie sicherlich ein geeigneter Partyspaß ist, aber darunter oder ab ca. 30 Jahre kann ich dieses Spiel nur bedingt empfehlen, denn die Lieder und ihre Texte sind zum Mitsingen doch sehr schwer. Aber auch ohne Karaoke kann man zeitweilig mit Boogie seinen Spaß haben, in dem man die Figuren tanzen lässt und ein eigenes Video erstellt, was recht interessant ist. Trotzdem fängt das Spiel leider schnell an, langweilig zu werden und somit kann ich es nur bedingt empfehlen und bin froh, dass ich nicht regulären Kaufpreis dafür haben zahlen müssen.

Fazit: kann ich nur bedingt empfehlen