Saskia Quelle Jessen
Lidl - Mineralwasser - Saskia "Quelle Jessen" - Saskia Quelle Jessen Softdrink

Produkttyp: Saskia Softdrinks

Neuester Testbericht: ... die Flasche immer etwas schüttel damit diese entweicht. Das Stille Wasser der Saskia Quelle hingegen schmeckt mir ohne Kohlensäure zu lan... mehr

Lidl - Mineralwasser - Saskia "Quelle Jessen"
Saskia Quelle Jessen

ronny_soak

Name des Mitglieds: ronny_soak

Produkt:

Saskia Quelle Jessen

Datum: 08.08.08, geändert am 08.08.08 (4677 Lesungen)

Bewertung:

Vorteile: lecker

Nachteile: Einwegflschen, nicht unbedingt natriumarm

Lidl - Mineralwasser - Saskia "Quelle Jessen"
------------------------------------------------- ------------
Meine Eltern kaufen meist das Mineralwasser Saskia "Quelle Jessen" von Lidl in den kleinen praktischen 0,5 Liter PET Flaschen.

Allgemeines
--------------
Das Mineralwasser wird in blauen durchsichtigen Flaschen gefüllt. Es hat ein Etikett mit der Aufschrift: "Saskia Classic - Quelle Jessen - Natürliches Mineralwasser - Mit Kohlensäure versetzt".

Zusammensetzung
-----------------
Auszug aus der Mineralwasseranalyse der Loborunion Prof. Höll & Co. GmbH Bad Elster vom 09.06.2005. Zusammensetzung der charakteristischen Bestandteile:
Kationen:
- Natrium 28,2 mg/l
- Magnesium 7,4 mg/l
- Calcium 47,8 mg/l
Anionen:
- Chlorid 11,5 mg/l
- Sulfat 17,5 mg/l
- Nitrat weniger als 0,5 mg/l
- Hydrogencarbonat 225,0 mg/l

Hersteller
------------
MEV Mitteldeutsche Erfrischungsgetränke Vertriebsgesellschaft mbh
Langendorfer Straße 23
D- 06667 Weißenfels

Test
------
Den Preis kann ich leider nicht nennen, weil meine Eltern dies meisten kaufen und ich es bei Ihnen meist trinke. Die Flaschen sind klein und handlich. Sie eignen sich hervorragend für Unterwegs. Gerade jetzt in der Urlaubszeit kann man die 0,5 Liter Flaschen gut in kleine Lücken verstauen. Das Mineralwasser schmeckt erfirschen. Hat für meinen Geschmack aber etwas zu viel Kohlensäure. Wobei ich gestehen muss, dass ich lieber Getränke mit wenig Kohlensäure trinke, als mit viel. Weiterhin hat es in Vergleich zu anderen von mir getunkenen Mineralwassern relativ viel Natrium. Meine Eltern hingegen trinken es ausschließlich und kaufen es auch in größeren Flaschen ein. Meine 10 jährige Tochter hingegen mag es auch gerne. Ich denke mal es ist Geschmacksache und auf jeden Fall für jemanden der etwas mehr Kohlensäure mag zu empfehlen.

Fazit
-------
Nachteil ist dass es das Mineralwasser nur in Einwegflaschen-Pfandflaschen gibt. Vorteil ist der Geschmack und die Handlichkeit der 0,5l Flaschen. Also von mir erhält es noch ein empfehlenswert , auch wenn ich nicht gerade der kohlensäurehaltige Mineralwassertrinker bin.

Viele Grüße
rs

Fazit: siehe Text