Oettinger Malz
Mama, wo bleibt mein Bier... - Oettinger Malz Softdrink

Produkttyp: Oettinger Softdrinks

Neuester Testbericht: ... 0,65 Euro + 0,08 Euro Pfand bezahlt man für einen halben Liter erfrischenden Malztrunk. Im Getränkemarkt bei uns kostet die Flasche 0,69 ... mehr

Mama, wo bleibt mein Bier...
Oettinger Malz

BigManu

Name des Mitglieds: BigManu

Produkt:

Oettinger Malz

Datum: 27.03.04, geändert am 04.05.04 (246 Lesungen)

Bewertung:

Vorteile: schmeckt lecker, nicht zu süß, preiswert

Nachteile: nichts

tönte es heute ungeduldig aus dem Esszimmer. Mit dem Becher klopfte mein 5jähriger Sohnemann auf den Tisch, und auch seine 3jährige Schwester ließ Anzeichen von Ungeduld erkennen. Hurtig betätigte ich den Flaschenöffner, und schenkte den beiden ein Glas voll von ihrem Lieblingsbier ein. Und wer jetzt denkt, ich versuche meine Kinder mit Alkohol einzuschläfern, der irrt, obwohl mir die Idee das eine oder andere mal schon gekommen ist *ggg*. Natürlich trinken die beiden nur das gute Malzbier, und zwar von Oettinger.


Das Oettinger Malzbier kaufen wir in der 0,5 Liter Flasche in unserem örtlichen Getränkeabholmarkt. Dort kostet die Flasche 0,40 Euro plus 0,08 Euro Pfand. Den Preis der Kiste kann ich jetzt leider nicht sagen, wir kaufen es nur in Flaschen, weil wir nur am Wochenende die eine oder andere Flasche trinken.


Abgefüllt ist dieses Malzbier in einer braunen Glasflasche, die 0,5 Liter Inhalt fasst. Auf dem Etikett erfährt man, das dieses Bier in Gotha gebraut wurde, und das es sich hier um ein alkoholfreies erfrischendes Malzbier handelt. Ansonsten erfährt man nichts über den Inhalt auf dem Etikett der Flasche.

Wer etwas mehr über den Hersteller erfahren möchte, dem empfehle ich die Homepage des Herstellers, unter www.oettinger-bier.de. Dort erfährt man dann noch einiges mehr über die Produkte, die Brauerei und die verschiedenen Sorten die es von „Original Oettinger“ gibt. Allerdings habe ich auch hier nichts über den genauen Inhalt des Oettinger Malzbieres gefunden. Doch den Shop kann ich nur empfehlen, hier gibt es ein paar sehr nette Sachen zu kaufen, vor allem die Weizenbiergläser haben uns so gut gefallen, das wir sie bestellt haben.


Kommen wir jetzt einmal zum Geschmack des Oettinger Malzbieres. Meine Kinder lieben es, und auch mein Mann und ich trinken es sehr gerne. Malzbier ist ja oft sehr süß, was man von diesem Bier aber nicht behaupten kann. Es schmeckt sehr angenehm nach Malz, ist aber deutlich weniger süß als andere Sorten. In meiner Stillzeit mit meiner Tochter habe ich sehr viel Malzbier getrunken, und diese Sorte hat mir am besten geschmeckt. Der Gehalt der Kohlensäure ist angenehm, und man kann es auch trinken, wenn es nicht eisgekühlt ist. Gerade für die Kinder ist es weniger kalt besser zu trinken. Trotzdem schäumt es nicht so übermäßig, auch wenn es nur leicht gekühlt ist.


Was mir an diesem Malzbier auch sehr gut gefällt, ist die Abfühlung in 0,5 Liter Flaschen. Die 0,33 Liter Flaschen sind immer viel zu schnell ausgetrunken, eine 0,5 Liter Flasche sagt uns einfach mehr zu. Meinen Kindern gefällt einmal der Geschmack, und dann finden sie es auch cool, „richtiges“ Bier zu trinken. Oft sitzen die beiden mit Opa im Garten, und schlürfen ihr Malzbier, während Opa sich ein richtiges gönnt :o)


Über die Kalorienanzahl von einer Flasche Malzbier möchte ich dann lieber nicht nachdenken. Meinen Kindern macht es ja nichts aus, aber meiner Figur ist es nicht gerade zuträglich. Allerdings trinke ich es auch nur selten. Meist kaufen wir es nur für die Kinder und trinken selber nur einen oder zwei Schlucke, wenn etwas übrig bleibt. Gerade im Sommer erfrischt dieses Malzbier wirklich sehr gut, und auch unseren Gästen bieten wir dieses Bier regelmäßig an. Vor bei Kindergeburtstagen kommt es immer gut an. Da fühlen sich die kleinen Gäste wie die Großen.


Mein Fazit:
Uns schmeckt das Oettinger Malzbier wirklich sehr gut, und die Kinder sind ganz verrückt danach. Es ist nicht zu süß, erfrischt und schäumt nicht zu stark. Den Preis von 0,40 Euro pro Flasche empfinde ich als annehmbar. Deshalb von mir auch eine hundertprozentige Weiterempfehlung und alle fünf Sterne. Bei diesem Bier kann man den Kindern ruhig öfter mal einschenken, schaden wir es ihnen mit Sicherheit nicht :o)


Gruss von Eurer BigManu

Fazit: