Lift Apfel-Grapefruit
Lift Apfel-Graefruit Schorle - Lift Apfel-Grapefruit Softdrink

Produkttyp: Lift Softdrinks

Neuester Testbericht: ... Erfrischungsgetränke AG mit Sitz in 10117 Berlin. Unter der Service Line (030/20911209) und auf www.lift-schorle.de erhält man weitere I... mehr

Lift Apfel-Graefruit Schorle
Lift Apfel-Grapefruit

+NinaStall

Autor-Name: NinaStall

Produkt:

Lift Apfel-Grapefruit

Datum: 30.04.10

Bewertung:

Vorteile: Geschmack

Nachteile: Zutaten

Immer nur Wasser trinken, nervt auf die Dauer, daher kaufe ich häufiger auch mal Fruchtsaft-Schorlen. Heute berichte ich über eine - jedenfalls für mich - neue Sorte von Lift: Apfel-Grapefruit. Dei 1l Flasche hat mich im Kaufland 0,89Euro (natürlich plus Pfand) gekostet. Andere Flaschengrößen habe ich zwar nicht gesehen, wird es aber wahrscheinlich auch geben.

Die Flasche seht ihr oben abgebildet, es handelt sich im die linke im Bild. Das Etikett und der Deckel der Flasche ist vor allem in gelb mit etwas grün gehalten. Auf dem Etikett sind außerdem (wie man sich denken kann) ein Apfel und ein Stück einer Grapefruitt abgebildet. Die Rückseite ist ähnlich gestaltet, hier findet man alle wichtigen Informationen.

Hergestellt hat das Ganze die Coca-Cola Erfrischungsgetränke AG mit Sitz in 10117 Berlin. Unter der Service Line (030/20911209) und auf www.lift-schorle.de erhält man weitere Informationen rund um den Hersteller und seine Produkte. Die Flasche, die ich im April gekauft habe, ist bis Juli haltbar.

Zutaten: Wasser, Apfelsaft aus Apfelsaftkonzentrat (41%), Kohlensäure, Säuerungsmittel Citronensäure, natürliches Aroma, Konservierungsstoff E202, Säureregulator Natriumcitrate. Na ja, da hätte ich mir ja mehr versprochen: Konzentrat mit Konservierungsstoff ohne Grapefruit, dafür aber mit Aroma und viel Wasser. Nährwerte: 100ml enthalten 83kJ (19kcal), <0,1g Eiweiß, 4,6g Kohlenhydrate (davon 4,3g Zucker), 0g Fett, 0g Ballaststoffe und <0,01g Natrium.

Ich war erst etwas skeptisch, ob ich die Schorle überhaupt mal probieren soll, denn ich mag eigentlich keine Grapefruit. Da hier aber, wie ich ja jetzt weiß, überhaupt keine Grapefruit drin ist und die Schorle (wenn sie Glück hat) vielleicht gerade mal ein Bild einer Grapefruit gesehen hat, ist das auch egal. Gekauft habe ich sie, weil ich neugierig auf den Geschmack war und mich die Farbe angesprochen hat. Das Getränk hat eine gelbe Farbe, etwas heller als normale Apfelschorle, aber nicht so grell wie Fanta, sondern eher 'natürlicher'. Die Schorle riecht in erster Linie nach Apfelschorle, hat aber eine leicht säuerliche Note, die durchaus an Grapefruit erinnern kann. Im ersten Moment schmeckt sie auch nach normaler Apfelschorle, doch dann kommt der leicht säuerliche Grapefruit-Geschmack durch. Aufgrund des Geschmack hätte ich gedacht, dass zumindest etwas Grapfefruit-Saft enthalten wäre, denn die säuerliche Note erinnert wirklich an die echte Frucht. Die Schorle enthält recht viel Kohlensäure und schmeckt mir sehr erfrischend. Wir haben sie ungekühlt getrunken und ich kann mir vorstellen, dass sie gut gekühlt an einem warmen Sommerabend (zum Beispiel zum Grillen) noch viel besser und erfrischender schmeckt.

MEIN FAZIT

Geschmeckt hat mir die Schorle zwar, aber ich glaube nicht, dass ich sie noch häufiger kaufen werde. Die säuerliche Note ist besonders im Sommer sehr erfrischend und entschärft die Süße der Schorle. Am meisten gestört haben mich die Zutaten: Aroma, Konzentrat und Konservierungsstoffe - da suche ich mir lieber ein anderes Erfrischungsgetränk!

Ich vergebe trotzdem noch gute vier Sterne, da die Schorle sehr gut schmeckt und erfrischend ist, eine Kaufempfehlung möchte ich aber aufgrund der Zutaten nicht unbedingt aussprechen.

Liebe Grüße, Nina

Fazit: Konzentrat, Aroma, Konservierungsstoff