Black Forest Pearl Still
Dem Wasser kann keiner das Wasser reichen......... - Black Forest Pearl Still Softdrink

Produkttyp: Black Forest Softdrinks

Neuester Testbericht: ... sieht man eine z.T. weiss/druchsichtige Folie die wie ein Wald aussieht. In roten Buchstaben steht senkrecht "Black Forest still... mehr

Dem Wasser kann keiner das Wasser reichen.........
Black Forest Pearl Still

MGeiger01

Name des Mitglieds: MGeiger01

Produkt:

Black Forest Pearl Still

Datum: 05.06.08, geändert am 16.10.09 (5655 Lesungen)

Bewertung:

Vorteile: sehr verträglich,auch für Säuglingsnahrung geeignet

Nachteile: nichts

Da dieser Sommer sehr heiß zu werden scheint,hab ich meine "Trinkgewohnheiten" verändert und bin jetzt fast komplett auf stilles Mineralwasser umgestiegen.Bei der Suche nach "meinem" Mineralwasser ist mir das "Black Forrest Pearl Still" von Peterstaler aufgefallen.Hier mein Testbericht :

Hersteller :
********

Peterstaler Mineralquellen GmbH

Renchtalstraße 36
77740 Bad Peterstal


Tel.: 07806 987-0
Fax: 07806 987-116
info@peterstaler.de


Die Flasche :
**********

Das getestete Mineralwasser habe ich als 1,5l-PET-Flasche gekauft.An der Flasche ist bis auf den rosaroten Schraubverschluß nichts besonderes.Sie besitzt wie die meisten 1,5l-PET-Flaschen eine Vertiefung im oberen Drittel um sie beim Trinken besser halten zu können und ist selbstverständlich recyclebar.


Inhaltsstoffe :
***********

Laut Analyse des Institutes Jäger (aus Tübingen) enthält ein Liter von Black Forest Pearl folgende Spurenelemente:

Calcium : 4,8 mg/l
Natrium : 0,9 mg/l
Magnesium : 2,3 mg/l
Kalium : 1,5 mg/l
Sulfat : 2,0 mg/l
Chlorid : 0,9 mg/l
Hydrogencarbonat : 24,0 mg/l

Verglichen mit anderen Mineralwässern sind diese Werte durchaus im gängigen Bereich.

Auffallend ist jedoch der Leitwert des "Black Forest Pearl" :

Trinkwasser wirkt gut entschlackend nur bis zu einem Leitwert von 129 MicroSiemens,die meisten Mineralwasser haben jedoch einen Leitwert der erheblich darueber liegt.Der Leitwert des Black Forest Pearl liegt bei ca. 50 MicroSiemens


(Quelle:Proaqua.de)

Bei einer Untersuchung des Wassers durch die Stiftung Warentest wurden ergänzend noch folgende Inhaltsstoffe im "Pearl" gefunden :

Kalium : 1,5 mg/l
Chlorid : 1,0 mg/l
Fluorid : 0,04 mg/l

Arsen, Thalium und Uran konnten nicht nachgewiesen werden :-)


Herkunft :
********

Das Mineralwasser wird aus der in Bad Rippoldsau entspringenden Hans-Jakob-Quelle gewonnen.Die Quelle wurde in der ersten Hälfte des 19.Jahrhunderts entdeckt und


Verwendung :
**********

Das Mineralwasser ist durch seine Kochsalz- und Natriumarmut zur Herstellung von Babynahrung sowie auch zum "normalen" Trinken geeignet.


Expertentests und Auszeichnungen :
***************************

In der Ausgabe 6/2005 der Stiftung Warentest wurde das Wasser mit 20 anderen "Lifestyle-Wässerchen" (Was bittesehr ist denn das ?) getestet und mit "GUT" (2,0) bewertet.

Das Black Forest Pearl wurde später (2007) von der Stiftung Ökotest als "sehr gut" bewertet


Persönliche Erfahrungen :
*******************

Da ich komischerweise nur total "totes" und geschmackfreies Mineralwasser trinken kann (Mineralwasser mit Kohlensäure schmeckt mir absolut nicht) fand ich das Black Forest Pearl sehr angenehm.Schön gekühlt ist es wirklich sehr erfrischend und stillt prima den Durst.
Das "Pearl" ist geschmacksneutral was für mich persönlich sehr wichtig ist,da für mich Mineralwasser wirklich nur nach Wasser (also nach nichts) schmecken darf.Aromatisierte Mineralwasser könnte ich nicht trinken


Gebinde :
*******

Für die verschiedensten Anwendungen gibt es das "Black Forest Pearl" in verschiedenen Gebindegrößen wie z.B. die am häufigsten verwendete 1,5 l PET-Flasche und die 0,5 l-PET-Flasche.
Auch eine 0,75 l und eine 0,5 l Glas-Flasche ist im Handel erhältlich .


Preis :
*****
Der Preis des Black Forest Pearl Still liegt zwischen 1,25 und 1,40 Euro pro Flasche (1,5 l) und ist somit im mittleren Preissegment anzusiedeln.

Fazit: Meine erste Wahl wenn es um Mineralwasser geht :-)