Neutrogena Visibly Clear 2-in-1 Reinigung + Maske 150 ml
Autschn! - Neutrogena Visibly Clear 2-in-1 Reinigung + Maske 150 ml Neutrogena

Erhältlich in: 10 Shops

Neuester Testbericht: ... Taurate, Cl 77891, Trideceth-9, Salicylsäure, C 12-15 Alkyl Lactate, Sodium Chloride, Menthol, PEG-5, Ethylhexanoate, Xanthan Gum, Ce... mehr

Autschn!
Neutrogena Visibly Clear 2-in-1 Reinigung + Maske 150 ml

Chinabeibei

Name des Mitglieds: Chinabeibei

Produkt:

Neutrogena Visibly Clear 2-in-1 Reinigung + Maske 150 ml

Datum: 30.01.11

Bewertung:

Vorteile: nada

Nachteile: tutto

Warum?
In letzter Zeit hatte ich häufiger Unreinheiten, besonders an der Nase und am Kinn. Da ich sowieso ein Waschgel brauchte, habe ich mich für das Visbly Clear von Neutrogena entschieden. Unter anderem auch, weil man es auch als Maske anwenden können soll, lt. Herstellerversprechen.

Der Schnuppertest fiel auch positiv aus, also habe ich es gekauft.

Woher?
Gekauft für 4,75 Euro bei dm.

Was verspricht der Hersteller?
Reine Haut und feinere Poren, sowie weniger Mitesser und tiefe Reinigung durch eine patentierte Microclear-Technologie. Die Anwendung als Maske wird 1-2 Mal pro Woche empfohlen. Einen speziellen Hauttyp gibt der Hersteller nicht an.

Was ist drin?
Aqua, Glycerin, Kaolin, Bentonite, Sodium Methyl Cocoyl Taurate, Cl 77891, Trideceth-9, Salicylsäure, C 12-15 Alkyl Lactate, Sodium Chloride, Menthol, PEG-5, Ethylhexanoate,
Xanthan Gum, Cetyl Lactate, Cocamidopropyl, PG-Dimonium Chloride Phosphate, Coconut Acid,
Citric Acid, Sodium Citrate, Lactic Acid, Disodium EDTA, Methylparaben, Chlorphenesin,
Propylparapen, Benzalkonium Chloride, Ethylparaben, Parfum

Wie sieht es aus und wie wendet man es an?
Das weiße Gel ist eher flüssig als gelig schäumt kaum auf. Man soll es leicht auf die Haut des Gesichts einmassieren und mit viel Wasser abwaschen. Die Augenpartie soll man aussparen.

Wie wirkt es bei mir?
Ich habe eine zarte und empfindliche Haut und benutze deshalb selten aggressive Reinigungsmittel. Das Waschgel riecht nicht besonders scharf, aber das täuscht leider sehr! Ich habe eine sehr geringe Menge auf die Handfläche gegeben und dann auf die Wangen aufgetragen - das brannte direkt, als würde ich mich mit Minzöl oder Tigerbalm einschmieren. Ich habe sogar leicht tränende Augen gehabt, weil das Gel so scharf wurde, als ich es mit warmem Wasser aufschäumte. Eine leicht "krümelige" Textur ist mir auch aufgefallen, könnte an der enthaltenen Tonerde liegen. Also schnell das Zeugs wieder runterwaschen und - - - trockener könnte die Haut nicht sein. Mit meiner Avene Feuchtigkeitspflege habe ich 3 Mal nachgecremt, bis die Haut endlich wieder einigermaßen entspannt war.

Die Haut war auch an Kinn und Nase sehr trocken, so dass ich die Hoffnung hegte, diese Partien würden dann wenigstens von der Tortur profitieren, und die bösen Mitesserchen verschwinden.

Nachdem ich das Waschgel 5 Tage abends und Morgens verwendet habe, erwachte ich am 6. Tag mit Pickeln! Ich glaub, so viele Pickel hatte ich zusammengezählt seit ich lebe, aber noch nie auf einmal. Und gerade am Kinn und Nase waren sie aufgegangen. Also total kontraproduktiv.

Die Haut auf der Stirn war trotz pfleglichen Eincremens sehr trocken und hat sich leicht abgeschuppt.

Meine Meinung:
Absolut für die Tonne - zumindest bei empfindlicher Haut. Der Hersteller hätte mal drauf vermerken können, dass die Haut eher unempfindlich und fettig sein sollte, dann hätte ich das nie und nimmer gekauft.

Ich kann´s null und nicht empfehlen und werde es definitiv nie wieder anfassen und ich hüte mich davor, es jemals als Maske zu verwenden.

Fazit: nichts für empfindliche Haut