Acer Aspire ONE D270-26Dbb
Gutes Netbook ideal für Messenger und Office Anwendungen - Acer Aspire ONE D270-26Dbb Netbook

Produkttyp: Acer Netbook

Neuester Testbericht: ... ist . Dafür ist die Grafikleistung wie bereist erwähnt zu schwach . Der Akku des Acer ist mit 4400 mAh bestückt und reicht bei mir ca 2Std... mehr

Gutes Netbook ideal für Messenger und Office Anwendungen
Acer Aspire ONE D270-26Dbb

Chupacabra

Name des Mitglieds: Chupacabra

Produkt:

Acer Aspire ONE D270-26Dbb

Datum: 25.03.13

Bewertung:

Vorteile: relativ flotte Arbeitsleistung , gute Verarbeitung , günstiger Preis

Nachteile: langsame Grafikkarte , Lüfter nach 3 Monaten ausgenutzt

Für alle die auf der Suche nach einem schnellen und günstigen Netbook sind , können sich dieses mal genauer anschauen .

Für knapp 200 Euro bekommt man ein gutes Arbeitsnetbook , welches für normale Anwendungen wie Messenger , Office / Word vollkommen ausreichend ist .

Das Acer Aspire ONE D270-26Dbb - verfügt über einen Atom N2600 1.6 GHz Prozessor
, als Betriebssystem wird Windows 7 Starter 32-bit Version mitgeliefert ,
der Arbeitsspeicher ist mit 1 GB RAM , zwar relativ knapp, wenn man noch neben Spielen will bzw mehrere Anwendungen starten will , diesen kann man jedoch noch aufrüsten
Als Festplatte sind 320 GB HDD verbaut , diese reichen mir vollkommen aus .
Die Grafikkarte ist eine Intel GMA 3600 welche nicht für aktuelle Spiele geeignet ist . Ältere Spiele bis 2009 sollten darauf problemlos laufen . Wichtig ist das dieses Netbook nicht zum Spielen geeignet bzw gedacht ist . Dafür ist die Grafikleistung wie bereist erwähnt zu schwach .
Der Akku des Acer ist mit 4400 mAh bestückt und reicht bei mir ca 2Std. ich bemerke aber das es nach nun bereits knapp 5 Monaten weniger wird. ich lass es daher komplett am Ladekabel , da ich schon festgestellt habe , wie die Baterrei Anzeige im Windows nicht korrekt ist . Steht diese bei 80 % sind es Minuten später nur noch 60 . Schnell kann sowas mal nach hinten losgehen , wenn man gerade am Schreiben ist und plötzlich geht das teil aus , schon ists passiert . Datenverlust lässt grüßen .

Was ich auch bemerkt habe, ist das der Lüfter bereits ziehmlich nachlässt . Das Netbook wird manchmal ziehmlich warm , wenn man es auf dem Schoß hat . Auch die Lüftereinstellungen haben bisher nichts gebracht. Aber ich gehe davon aus , das man da auch einen Ersatzlüfter einbauen kann .

Das System arbeitet sonst relativ schnell , will man jedoch mehrer Anwendungen starten insbesondere Musikprograme ala Cubase , Fruity Loops wird man schnell merken , das man das Acer dabei fast komplett ausgenutzt hat . Das liegt vor allem am knappen Arbeitsspeicher , deswegen sollte man bei Benutzung dieser Programem ein Upgrade des Speichers vornehmen . Bisher konnet ich nicht rausfinden wieveil da gnau reinpassen , denke aber mal das 2Gb ausreichen werden , da mein altes auch 2 hatte und ich nie Problem mit Musikprogrammen hatte .

im großen und ganzen bin ich aber trotz der Einschränkungen sher zufrieden . der Preis ist sehr günstig im Vergleich zur Konkurrenz . Das Acer sollte nun auch etwas günstiger im Marketplace bei Amazon zu finden sein , ich habe 220Euro bezahlt und bereue den Kauf nicht. Für Spiele ist es nicht geeignet aber das war mir von vornerein klar. Für normale Anwendungen wie Office und zum normalen Surfen im Internet ist es vollkommen ausreichend . Auch wenn es nach längerer Nutzung scheinbar ein paar Alterserscheinunge nebkommt ( Akku, Lüfter ) ist es trotzdem ein tolles Ding . ich würde es wieder kaufen , da der Preis einfach unschlagbar ist .

Fazit: Gutes Netbook mit geringen Schwächen