Acer Aspire One D250
Klein aber mein - Acer Aspire One D250 Netbook

Erhältlich in: 2 Shops

Produkttyp: Acer Netbook

Neuester Testbericht: ... Cardreader (MMC, SD, MS, MS Pro, xD), VGA, Audio: Audio-In, Audio-Out * Besonderheiten: Acer Crystal Eye Webcam, Integriertes Mikrofon,... mehr

Klein aber mein
Acer Aspire One D250

Darkrider9999

Name des Mitglieds: Darkrider9999

Produkt:

Acer Aspire One D250

Datum: 04.10.16

Bewertung:

Vorteile: s.B.

Nachteile: s.B.

~~~~~~~~~ Acer Aspire One D250 ~~~~~~~~~



Es geht um mein Netbook, mit dem ich unter anderem meine Berichte für Dooyoo, ciao und so schreibe. Wir hatten, als ich noch mit meinem Exmann zusammen gewohnt hatte, zwar noch einen normalen Desktop PC und einen Laptop, aber wie es so ist, bei einer Trennung, alles wird aufgeteilt und ich hab mich damals entschieden, dieses Netbook mit zu nehmen, da es ja auch nicht viel Platz benötigt und man auch alles damit machen kann, wie mit den grossen, halt alles nur etwas kleiner.




~~~~~~~~~ Kaufpreis & Kaufort ~~~~~~~~~


Ja gekauft habe ich ihn ja eigentlich nicht wirklich, jedenfalls habe ich kein Geld dafür gezahlt. Ich habe mir über Webmiles einige Maxchoice Gutscheine geholt und diese dann in Media Markt Geschenkkarten eingelöst. Mit nem Stapel Karten hab ich mich dann auf den Weg zum Media Markt bei uns gemacht und mich dort nach Laptops und Co umgesehen. Da ich nur für 400 Euro Karten hatte, war mein finanzielles Limit somit gegeben und ich wollte ja auch nicht unbedingt was dazu zahlen. Ich hab dann diese kleinen Netbooks gesehen und wusste, so einer sollte es sein. Diesen Acer One gab es in den verschiedensten Farben und ich hab mich für einen in dunkelblau entschieden. Preislich lag er bei 349 Euro und somit auch in meinem Rahmen. Wenn ich heute allerdings bei Media Markt mal schaue, dann musste ich schnell feststellen, das die schon um einiges günstiger geworden sind. Na ja ich hab meinen ja nun auch schon etwas länger und damals waren die Preise halt anders. Das Bezahlen an der Kasse war schon etwas lustig, denn ich hab dann die ganzen Karten dahin gelegt und die Kassiererin hat schon gegrinst, aber das war mir im Endeffekt egal, denn ich hab für die Gutscheine ja auch meine Arbeit geleistet und die bekommen ihr Geld ja.




.~~~~~~~~~ Erstmal die wichtigen technischen Daten ~~~~~~~~~



* Displaygröße: 10,1 Zoll / 25,6 cm
Acer HD CrystalBrite TFT mit LED Backlight (Auflösung 1024 x 600)
* Prozessor: Intel Atom N270
(1,60 GHz, 512MB L2, 533MHz FSB, 2,5 W TDP)
* Festplatte: 250 GB
* Arbeitsspeicher: 1024 MB DDR2
* Grafikkarte: Intel Grafik on board
* Laufwerke: keine Angabe
* Sound: On Board
* Netzwerk: W-LAN (802.11 b/g), LAN, (10/100)
* Schnittstellen/Anschlüsse: 3x USB 2.0, RJ45, Cardreader (MMC, SD, MS, MS Pro, xD), VGA, Audio: Audio-In, Audio-Out
* Besonderheiten: Acer Crystal Eye Webcam, Integriertes Mikrofon, bis zu 5 Stunden Akkulaufzeit (6 Zellen Akku)
* Gewicht in kg: 1,3 kg
* Service: 12 Monte Herstellergarantie


Ich hab allerdings gegen einen kleinen Aufpreis die Garantie auf 24 Monate verlängern lassen, denn meistens gehen die Geräte ja kurz nach der Garantiezeit kaputt und ich wollte wenigstens 2 Jahre was davon haben.
Ausserdem habe ich mir noch für 19,95 Euro eine Tasche und eine Funkmaus dazugeholt, denn ich kann besser mit der Maus arbeiten als mit dem Touchpad.

Der Speicher von 250 GB hat mich natürlich sehr überzeugt, denn unserer damaliger PC zuhause hatte grad mal 80 GB und dann auf 250 GB umsteigen ist schon hammer und auch bei den ersten Versuchen mit dem Netbook musste ich schnell feststellen, das er viel fixer ist und das war schon cool. Ausserdem kann man es nach Gebrauch auch schnell einfach im Schrank verstauen und somit nimmt das Gerät auch kaum Platz weg. Auch von der Bildauflösung ist das Acer sehr zufriedenstellend und man hat ein scharfes und deutliches Bild.
Da ich mit diesem Netbook immer über WLan ins Internet geh, ist dies auch der wichtigste Punkt bei mir und da es hier schon eingebaut ist, kann man auch ganz schnell damit lossurfen. Auch beim Öffnen mehrerer Fenster gibt es keine Probleme und alles wird sauber und schnell geladen und ausgeführt. Also einfach genial. Klar, man muss sich wegen der kleineren Tastatur erst dran gewöhnen, aber mit der Zeit ist es so, als hätte man niemals woanders drauf rum getippelt.

Wie es allerdings mit der Akkuleistung aussieht, kann ich euch nicht sagen, da ich es immer über das Netzkabel nutze, wenn ich zuhause bin und ich habe es lediglich 3 oder 4 mal mit nach draussen gehabt über Akku und musste bislang noch nicht wieder laden. Wenn ich es aber über Netzkabel nutze, dann nehm ich das Akku hinten raus und leg es beiseite, denn ich möchte ja nicht, das es sich überläd. Laut Hersteller ist die Akkulaufzeit mit etwa 4 Stunden angegeben und ich denke, das sollte auch kein Problem sein.

Die integrierte Webcam find ich schon ganz praktisch, aber wird von mir auch eigenltich nicht genutzt, denn wenn ich Fotos machen möchte, dann meist nicht, wenn ich am PC bin und über Webcam chatten oder so ist auch nicht mein Fall. Aber für Leute, die viel die Videotelefonie und so nutzen ist es dann doch schon praktisch, denn auch das eingebaute Mikro ist sehr gut. Man kommt klar und deutlich rüber und kein rauschen oder ähnliches. Aber wie gesagt, ich nutze es nicht und von daher kann ich da auch nicht soviel drüber schreiben.

Was ich aber besonders oft in Gebrauch habe, sind die 3 USB Anschlüsse und den Kartenslot. An einem USB ist natürlich der Stick für meinen Funkmaus und da dieses Netbook kein CD Laufwerk besitzt, habe ich ab und an auch eine sxterne Festplatte angeschlossen. Die nutze ich dann, wenn ich mal Musik oder ähnliches nicht unbedingt auf meinem PC halten möchte und wenn ich es dann doch mal auf CD gebrannt haben möchte, nehm ich einfach meine Festplatte mit zu einem Bekannten. Ausserdem finde ich den kartenslot auch sehr klasse, denn so kann ich meine Fotos, die ich mit der Digicam mache, problemlos auf meinen PC schicken und die Karten, die ich verwende, werden auch sofort erkannt. Also alles ohne Probleme.

Als Betriebssystem ist hier Windows XP aufgespielt und da ich das schon auf anderen Geräten immer genutzt habe, bin dich damit auch sehr zufrieden. Ich möchte auch gar nicht wechseln, denn mit XP bin ich vertraut genug und da weiss ich, was ich wo machen muss. Auch die vielen Extra Testprogramme habe ich noch nach meiner langen Zeit mit dem Netbook noch gar nicht ganz ausgetestet. Ich nutze halt viel das Internet und und für andere Dinge brauch ich nmeinen PC bzw. Netbook eigentlich nicht.


Auch Musik oder Film über das Netbook zu hören bzw. zu sehen ist wirklich gut. Klar ist der Monitor etwas klein, aber dafür ist es ja auch ein Netbook. Von der Bild- und Tonqualität kann es allerdings mit den Grossen mit Sicherheit mithalten.

Auch vom Design her sieht das Netbook sehr edel aus. Ich habe es wie gesagt in dunkelblau gekauft und von aussen ist es in Hochglanz und das macht schon einiges her. Die Tasten sind ja wie gesagt etwas kleiner, aber man gewöhnt sich sehr schnell dran und diese sind dann auch in schwarz gehalten. Also es sieht optisch wirklich gut aus und müsste sich nicht im Schrank verstecken.
Auch wenn ich das Touchpad eigentlich kaum nutze, kann ich sagen, das es sehr gut reagiert und somit ist da auch nix zu bemängeln.
Insgesamt hat das Netbook die Maße von 25,4cm x 25,8cm x 18,4cm



~~~~~~~~~ Hersteller ~~~~~~~~~


Acer Computer GmbH
Kornkamp 4
22926 Ahrensburg
Germany
Tel.: 04102-488-0




~~~~~~~~~ Fazit ~~~~~~~~~



Also wenn man, so wie ich, nur das Internet mit dem PC nutzt und es nicht zum Schreiben oder Gamen benötigt, dann ist so ein Netbook vollkommen ausreichend und ich kann es nur empfehlen.
Von mir bekommt es auch die volle Punktzahl, denn ich bin sehr zufrieden mit meinem kleinen PC.

Fazit: Daumen hoch