TomTom Go 520
TomTom-Qualität: Der GO, idiotensicher und ein "freundlicher" Helfer in "allen" Lebenslagen - TomTom Go 520 Navigationssystem

Erhältlich in: 6 Shops

Produkttyp: TomTom Navigationssysteme

Neuester Testbericht: ... Anschlussmöglichkeiten: USB, Kopfhörer, Externer Lautsprecher, Externe GPS-Antenne, TMC-Modul - Mitgeliefert: Halterung/Befestigung, U... mehr

TomTom-Qualität: Der GO, idiotensicher und ein "freundlicher" Helfer in "allen" Lebenslagen
TomTom Go 520

heinmueckd

Name des Mitglieds: heinmueckd

Produkt:

TomTom Go 520

Datum: 15.10.09, geändert am 12.08.10 (594 Lesungen)

Bewertung:

Vorteile: grund solide Bedienung, sehr gute Routenführung

Nachteile: keine

Ein NAVI, das logisch, kompakt und zuverlässig ist. Der TomTom GO, einfach genial!

"Kurze" Einführung in die TomTom-Welt:
********************************
-> Wer diesen allgemeinen Teil überspringen möchte, geht einfach nach unten zur Überschrift "Spezifikationen des TomTom GO 520".

Bei den ganzen Naviherstellern und Produktebezeichnungen findet man/frau sich bald nicht mehr zurecht. Darum eine kurze Einführung auf Basis der TomTom-Produkte und -Serien:

Bei meinem Gerät handelt es sich um ein GO. Daneben gibt es von TomTom auch noch ONE, XL, XXL und Rider. Rider ist leicht erklärt: Vornehmlich für Motorräder. Ansonsten kann grundsätzlich die Wertigkeit, der Funktionumfang, die Grösse und der Preis in folgender aufsteigenden Reihenfolge gesehen werden: ONE, XL, XXL, GO und Rider.

Zudem gibt es unter den jeweiligen Produkten auch noch unterschiedliche Serien, welche z.T. bessere Ausstattungen haben, wie die nächsthöhere Produktreihe. Aber darauf detailliert einzugehen, würde den Rahmen sprengen.

Darum hier nur eine Eräuterung zum GO x20:
Es gibt den GO 520, 720 und 920 seit 2007. Sie unterscheiden sich vornehmlich am Kartenmaterial: 520 mit Deutschland, A und CH, 720 mit Westeuraopa und der 920 noch zusätzlich mit Nordamerika, zudem haben sie einen unterschiedlichen internen sog. Flash-Speicher: 1, 2 und 4 GB für u.a. das Kartenmaterial. Jedes Gerät kann aber via SD-Karte erweitert werden, so dass z.B. ein GO 520 auch die Europa- und Amerikakarten nutzen kann. Ansonsten hat speziell das 920 noch ein paar zusätzliche Funktionalitäten, wie das "Navigieren im Tunnel", wo die anderen Gräte einen kurzen "Aussetzer" haben.

Mittlerweile gibt es aber schon neuere Serien, wie 530, 730, 930 und x40 und x50. Der Unterschied wird aber ähnlich abgestuft sein wie bei der x20-Serie.


...jetzt aber zum eigentlichen Bericht des TomTon GO 520!
**********************************************
**********************************************

Spezifikationen des TomTom GO 520:
******************************
- Im Handel seit Juli 2007.
- Preis z.Zt. (Okt.'09): 172Euro für D, A, CH Kartenmaterial
- Abmessungen: Breite mm 118, Höhe mm 83, Tiefe mm 24, Gewicht 220 gramm
- Bildschirm: Touchscreen, Auflösung pixels 480x272, Durchmesser Zoll 4,3
- Prozessor: Takt MHz 400, RAM MB 64, Flash ROM MB 1.024 (flash), Speicher SD
- Eingebauter Lautsprecher, Mikrofon, Lichtsensor
- Kartenlieferant: Tele Atlas
- Stromversorgung: Akku Lithium-Polymeer, Batterie-Kapazität 5 Std.
- Anschlussmöglichkeiten: USB, Kopfhörer, Externer Lautsprecher, Externe GPS-Antenne, TMC-Modul
- Mitgeliefert: Halterung/Befestigung, USB-Docking-Station, USB-Auto-Kabel
- Extra Funktionalität: Bluetooth, FM-Transmitter, MP3 abspielen, Foto-Album, Text-to-Speech, Spracherkennung


Erfahrungsbericht:
***************
Mein TomTom Go 520 ist nun schon ein Jahr und 3 Monate alt. Meine Erfahrungen mit dem Navi sind durchweg positiv, dies vor allem im Vergleich zu anderen Navi-Herstellern, wie insbesondere Garmin oder Medion, aber auch zu den eingebauten Navis der Autohersteller.

Ich nutze das Gerät fast täglich und war damit schon in Südfrankreich, Italien und in der Schweiz. Die von anderen TomTom-Usern berichteten Probleme habe ich nicht, wie "schlechter Empfang, Geräteabstürze, langsame oder verspätete Ansagen".

Erster Eindruck:
*************
Das Gerät selbst inkl. Scheibenbefestigung machen einen sehr guten und wertigen Eindruck. Die Menüführung ist sehr selbsterklärend. Die Verständlichkeit der verschiedenen wählbaren Stimmen ist einwandfrei und gut verständlich.

Freisprecheinrichtung:
******************
Die Freisprecheinrichtung (mit jedem Bluetooth-Handy möglich) funktioniert gut und schaltet sich bei Bluetooth-Empfang automatisch ein. Die Verständigung ist 'der Gerätedimension entsprechend' gut. Der FM-Transmitter (MP3-Stücke vom TomTom via UKW-Sender empfangen) läuft auch gut: Störungsfrei, wenn man in der Stadt unterwegs ist und einen freien UKW-Bereich ergattert hat - unterwegs auf langer Strecke muss man leider regelmässig die Frequenz ändern, weil hier dann doch immer mal wieder neue Radiosender den gewählten UKW-Bereich stören.

TMC:
****
Das TMC (UKW-Verkehrsmeldungen) habe ich nachgekauft und bin auch damit zufrieden. Manchmal aber - beim Einschalten - kommt nach Minuten immer noch kleine Aktualisierung rsp. der "grüne Punkt" rechts oben, der anzeigen soll, dass das TMC aktiv ist, bleibt auf "Suchen". Dann muss ich leider das Gerät neu starten - was aber immer zum gewünschten Erfolg führt.

Kartenmaterial:
*************
Auch das Kartenmaterial wird von TomTom gut gepflegt. - Via "Map Share" kann man Kartenaktualisierungen via Internet von anderen Usern erhalten und mit dem Gerät sychronisieren. Diese Funktion habe ich schon mehrmals durchgeführt, aber einen echten Nutzen habe ich bis anhin nicht recht wahrgenommen.

Routenführung:
************
Die Routenführung ist sehr intuitiv und man kann sich mit gutem Gewissen auf den TomTom verlassen. Die Bedienung ist idiotensicher (sogar die Grossältern, 65 und 71, können damit umgehen). Zudem geht die Routenberechnung immer sehr schnell (z.B. bei einer Strecke über 1000 km weniger als 30 Sekunden). Auch das GPS Signal wird (bei regelmässiger - via Internet - durchgeführter GPS-Datenaktualisierung) recht schnell gefunden.

Darüber hinaus besitzt das Navi viele Zusatzfunktionen:
Wie z.B. die Blitzerwarner oder andere Point Of Interests (POI), die man sich auch als "POI-Overlay" per Datei draufspielen kann.


Mein Fazit:
*********
Alles in Allem kann ich dieses Gerät jedem nur weiterempfehlen. Wer ein präzises Navi mit viel Kartenmaterial und reichlicher Ausstattung sucht, ist mit dem TomTom GO super bedient.

-> Update: Auch nach jetzt fast 18 Monaten Benutzung bleibe ich bei meiner positiven Bewertung für dieses Gerät.

Fazit: wer ein schnelles, sicheres und logisch zu bedienendes NAVI braucht: 100% Weiterempfehlung

Verarbeitung:    
Ausstattung:    
Installation:    
Bedienkomfort: