Propolis-Kapseln mit Bluetenpollen 100 St
Heilende Harze - Propolis-Kapseln mit Bluetenpollen 100 St Nahrungsergänzung

Erhältlich in: 4 Shops

Produkttyp: Twardy Nahrungsergänzungspräparate

Neuester Testbericht: ... gekauft und ich weiß heute auch nicht mehr ob ich alle davon genommen habe oder ob ich sie irgendwann entsorgte, denn die Kapseln sind... mehr

Heilende Harze
Propolis-Kapseln mit Bluetenpollen 100 St

frankensteini

Name des Mitglieds: frankensteini

Produkt:

Propolis-Kapseln mit Bluetenpollen 100 St

Datum: 06.01.12

Bewertung:

Vorteile: als Entschlackungskur ideal

Nachteile: keine

Es erstaunt mich immer wieder wenn ich im Produktkatalog von Dooyoo nachsehe, wie viele Naturheilmittel die besonders heilend und wertvoll sind noch unbeschrieben in den Analen dümpeln. Nun gut ich könnte nun auch noch über etliche Parfüm´s schreiben, aber ich stinke schon so danach dass es mich einfach dürstet über etwas anderes zu schreiben. Schlichtweg meine Geruchssinn hat mich verlassen, momentan duften sie alle mehr oder weniger gleich.

Hier will ich euch die Vorzüge von
den Propolis Blütenpollenkapseln beschreiben
die ihr in untershiedlichen Größen in der Apotheke kaufen könnt.


Hersteller
Astrid Twardy GmbH
Feringastraße 4
85774 Unterföhring

die seit 1960 Produkte "Im Dienst an der Gesundheit der Menschen", anbietet.

100 der geblisterten Kapseln kostet ab 10 Euro bis ??? entsprechend des Kaufortes und der Angebote.

Die Beschreibung der Firma über die Blütenpollen lautet in etwa wie folgt.

"Propolis ist das Kittharz der Bienen dient im Bienenstock z.B. als Isolation- und Schutzmittel vor dem Eindringen von Schädlingen. Die Honigbienen sammeln diese natürliche Substanz von Baum-Knospen und der Rinde.

Propolis enthält eine Vielzahl von Inhaltsreichen wie ätherische Öle, Mineralstoffe, Vitamine und wurde bereits im Altertum als Heilmittel geschätzt.

Blütenpollen sind die männlichen Keimzellen der Blüten. Es handelt sich hierbei um den Blütenstaub, der von den Bienen übertragen wird und durch den die Bestäuben der weiblichen Blütenteile erfolgt. Gleichzeitig dienen Blütenpollen der Ernährung der Bienen. Im Stock werden sie von den Bienen abgestreift und können dann vom Imker verwertet werden.

Blütenpollen enthalten wertvolle Inhaltsstoffe und können in Kombination mit Propolis das Wohlbefinden steigern.

Soweit in etwa die Aussage des Unternehmens welches eine Verzehr Empfehlung von
2 - 3 x täglich 1 Kapsel
mit ausreichend Flüssigkeit während einer Mahlzeit die man unzerkaut schlucken sollte, gibt.

Laut dem Beipackzettel
sollte eine Tagesdosis über 3 Kapsel nicht erfolgen
da in jeder Kapsel 120 mg Propolis
und 150 ml Blütenpollen stecken.

Hier meine eigene Meinung zu den Blütenpollen mit

etwas nachdenklich hat mich die obige Aussage mit den Blütenpollen und dem Propolis schon gestimmt und daher auch der Bericht.

Ich selbst habe mir nur einmal eine Packung gekauft und ich weiß heute auch nicht mehr ob ich alle davon genommen habe oder ob ich sie irgendwann entsorgte, denn die Kapseln sind relativ groß und nicht gut zu schlucken.

Geschadet haben sie mir jedenfalls nicht, denn ich konnte nach der Einnahme weder eine Verbesserung meines Zustandes noch eine Verschlechterung feststellen. Dies aber führe ich heute auf den Umstand das Honig in purer Form und direkt vom Imker immer schon Grundlage meines Frühstückes war.

Nun ist aber im reinen Honig kein Propolis und schon gar kein Blütenpollen verarbeitet sondern Honig ist wie ich schon einmal schrieb, die Ausscheidung der fleißigen Biene und Propolis lediglich das Kittharz. Und ob Kittharz nun wirklich so ideal ist für unseren Körper versuche ich nun zu ergründen.

Was mich erst mal an den Kapseln stört versuche ich mittels des Beipackzettels, die ich mir immer im Ordner ab hefte, nach zu vollziehen

Propolis Kapseln M. Bluetenpollen 100 St

bestehen auf der Basis von
raffiniertem Rapsöl, Gelatine, 8 % Blütenpollen Pulver und aus einem Extrakt aus 80 % Propolis
Als Trennmittel findet sich Calciumstearat, Siliciumdioxid, 8 % Dextrose und hydriertes Soja Öl
unter Feuchthaltemittel finden sich
Glycerin, Sorbit, Butterfett, Emulatoren, Glycerolmonostearat, und Sojalecithin

Als Farbstoff wurde Titandioxid, Eisenocid gelb und Eisenoxid rot verwendet.


Das die Kapsel ohne Gluten und Laktose hergestellt wurde steht nochmals groß auf dem Beipackzettel, dies sieht aber jemand auf den ersten Blick wenn er sich etwas näher mit dem Inhalt beschäftigt, was mich zu der Frage veranlasst ob solche Formulierungen nicht einfach auch ein Füllstoff für Schnellleser ist, denn mit den Inhalten bin ich so gar nicht glücklich.

Auch der Zusatz, enthält Sojabestandteile aus nicht gentechnisch veränderten Bestandteilen, lässt mich leicht schmunzeln, denn wir wissen ja, das gerade die Sojabestandteile die von der Pharma- oder Lebensmittel verarbeitenden Betrieben genommen werden, die Bestäubung von Gentechnischen Pflanzen einfach so ablehnen. Sie legen sich einen Schutzfilm um oder spannen sich einen Regenschirm mit ganz Verhüllung um, wenn es sich Herr Wind erlaubt seine Pollen in ihre Nähe zu winden.

Nein, niemals, nienicht, hermetisch abgeriegelt, sauber und rein. Klar doch, wir Menschen glauben eben auch alles. Papier lügt nicht.

Hier würde ich mir mehr Ehrlichkeit wünschen und empfehlen einfach solche Lob Preisungen weg zu lassen, denn manche Menschen haben wahrlich das was unter ihren Haaren ist zum Denken und nutzen es auch.

Also ihr seht ich bin weder mit den Inhalten so ganz einverstanden noch mit dem was mir der Beipackzettel verspricht.

Wirkweise
Allgemein weiß ich das Harze aus Baumrinden für den menschlichen Körper sehr heilend wirken können. Aber wer speziell ein Problem hat sollte dies auch mit dem dafür bestimmten Harz angehen.

Propolis ist nunmal ein Komplex Harz den Bienen sammeln oder mit ihren Füßen aufnehmen und diese Substanzen dann in ihren Bau schleppen. Vorzugsweise wird an Knospen der Weiden, von Espen, der Rosskastanie und an Pappeln gesammelt.

Dieses Cutin auch Harz genannt ist die eigentliche Schutzumhüllung der Knospen und hat einen leichten balsamischen Duft, warm und mild.

Im Bienenstock dient Propolis vorwiegend zur Infektionsbekämpfung, Bienen die erkrankt sind werden einfach einbalsamiert. Aber es dient auch um den Eingang abzudichten und für Reparaturarbeiten im eigenen Haus.

Schon interessant zu wissen, wie sich andere Völker in der Natur vor Viren und Pilzen schützen und so Krankheitserreger abwehren.Immerhin beträgt die Nesttemperatur bis zu 35°, was die ideale Lebensbedingung für eine Bakterie ist.

Interessant ist sicherlich auch für den einen oder anderen zu wissen wie aus Harz Propolis entsteht. Die Weiterverarbeitung des Harzes geschieht alleine durch das Kauen und Einspeicheln von den fleißigen Stockbienen die im Bienekorb inwendig tätig sind, also die sogenannten Hausfrauen, die den Harz solange bearbeiten bis daraus ein hellgelb bis bräunliches, fester Propolis entstand.



Seit Jahrtausenden ist die Wirkung dieser Substanz bekannt und wurde zum Heilen genommen, pur gekaut, in Salben eingearbeitet aufgetragen oder in verflüssigter Form eingenommen.(echter Met wurde mit Propolis und Honig hergestellt).

Nach neuesten Erkenntnissen der Forschung
besteht Propolis aus 50% igen Harzen , 30% Wachs, 10% ätherischen Ölen, 5% Pollen, 3% organischen Stoffen und 2% Mineralstoffen

Ferner enthält es
die Vitamine A, B3 und E

die Spurenelemente
Eisen, Kalzium, Kobalt, Kupfer, Magnesium, Mangan, Selen Silizium und Zink

und die organischen, sekundären Pflanzenwirkstoffe
der Flavonoide, Flavone, Koffeinsäure, Benzylkumurat, Gerbsäuren, Salizylsäure, Pinocembrin, Pinobanksin, Galangin Quercinin, Apigenin, Halangin und Rutin

Wie ihr also sehen könnt bin ich von der Substanz des Propolis durchaus begeistert, da man damit viele Krankheiten bekämpfen kann. Ich selbst allerdings greife nicht mehr auf die Kapseln zurück, da sie mir zu wenig Entfaltungsmöglichkeiten bieten. Ab und bestelle ich mir von einem befreundeten Imker 50 g reines Propolis von dem mir dann auch gesagt werden kann von welchen Harzen die Bienen sich bedient haben. Imker haben ihre bevorzugten Stellplätze und können zwar nicht 100%ige Reinheit garantieren, aber so in etwa wissen sie schon was für ein Baumumfeld in der Nähe ist. Dies kann ich dann entsprechend in Tinkturen verarbeiten oder aber auch kauen.


Wer aber diese Möglichkeiten nicht hat, dem möchte ich
die Propolis Kapseln mit Bluetenpollen der Firma Twargy schon empfehlen.

100 der in der Packung enthaltenen Kapseln reichen für 33 Tage, sind also eine als Kur ausgelegte Portion und zu dem Preis liese sich eine Stärkung des Immunsystems schon nachweisen.

Das Bakterien, Viren und Pilze damit abgetötet werden können ist schon einmal eine gute Sache. Dass das Immunsystem damit gestärkt wird sicherlich wünschenswert.

Die Kapseln können aber in dieser Variante vereint mit den Blütenpollen auch schmerzlindernd sein und wirken allgemein als Entzündungs hemmend und Heilend bei Wunden.

Zusammenfassend können diese Kapseln
Entzündungen hemmen, Schmerzen lindern, Wunden abheilend wirken, Sie sind Immun stärkend, Antibakeriell, Antiviral und Fungizid hemmend.

Also ich denke das diese Kapseln durchaus einen Versuch wert sind denn Mensch sollte jedes Jahr einmal den Körper entgiften und das kann er mit diesen Kapseln kurmäßig eingenommen leicht bewirken.

Also ab in die Apotheke und Kapseln besorgen, damit ihr leichter euren Winterspeck wieder herausbekommt und fröhlich in die Faschingszeit tanzen könnt.

Frohes Entschlacken wünscht euch

Werner

Fazit: leichter in den Frühling

Weitere Angebote

http://www.feelgood-people.comBei feelgood-people.com finden Sie Diätprodukte (Fatburner, Fatblocker, uvm.), Vitamine (Multivitamine, Einzelvitamine), Sportnahrung (für Sport & Fitness) sowie Anti-Aging Produkte.Testberichtehttp://www.feelgood-people.com