Pro Natura Silver 3/4 Maple
Die hat Klasse - Pro Natura Silver 3/4 Maple Gitarren

Produkttyp: Pro Natura Instrumente

Neuester Testbericht: ... zu, ähnlich der, die ich sie schon als Kind besaß. Es handelt sich um die Pro Natura Silver 3/4 Maple. Der Hersteller gibt an, das... mehr

Die hat Klasse
Pro Natura Silver 3/4 Maple

BoxerRocko

Name des Mitglieds: BoxerRocko

Produkt:

Pro Natura Silver 3/4 Maple

Datum: 06.08.14

Bewertung:

Vorteile: sieht gut aus, gut zu bespielen, qualitativ hochwertig

Nachteile: nicht ganz billig (dafür aber hochwertig)

Als Kind habe ich am Gitarrenunterricht teilgenommen, danach lange Zeit nicht mehr auf dem Instrument gespielt. Meine erste Gitarre habe ich dennoch viele Jahre behalten, bis sie bei einem Umzug in die Brüche ging. Obwohl ich sie ewig nicht benutzt hatte, schmerzte mich dieser Verlust. Später kaufte ich mir eine Billig-Gitarre bei einem 0815-Anbieter beim Auktionshaus eBay. Dafür habe ich knappe 20 Euro bezahlt. Ich ging davon aus, dass so ein Instrument für meine Anforderungen beziehungsweise für den seltenen Einsatz reichen würde. Aber weit gefehlt. Das billige Modell stammte aus Übersee und besaß die entsprechende Qualität. Es war nicht einmal möglich, das Teil vernünftig zu stimmen. Daher stieß ich die Gitarre bald ab und legte mir eine echte Klassik-Gitarre zu, ähnlich der, die ich sie schon als Kind besaß. Es handelt sich um die Pro Natura Silver 3/4 Maple.

Der Hersteller gibt an, dass sie für Kinder ab 11 Jahre geeignet ist. Nun habe ich zwar einige Jahrzehnte mehr auf dem Buckel, doch ich stimme dieser Empfehlung zu. Kleinere Kinderhände könnten das Griffbrett nicht fassen. Für größere Hände ist genau diese Abmessung geeignet. Selbst ausgewachsene Männerhände dürften mit diesem Instrument klar kommen.

Aufgrund ihrer idealen Größe lässt sich die Gitarre im Stehen genau wie im Sitzen spielen. Sie ist so geformt, dass auch die weibliche Anatomie nicht beeinträchtigt wird. Beim Greifen der Gitarre wird ja die rechte Hälfte des Oberkörpers leicht nach vorn verdreht, so dass unter Umständen die rechte Brust nicht so genau weiß, wo sie bleiben soll. (Ich habe da noch so ein Bild aus meiner Kindheit im Kopf, als eine ältere und ausgereiftere Gitarren-Mitschülerin mit ihren weiblichen Reizen mehr zu kämpfen hatte als mit dem Erlernen der Griffe.) Bei dieser Gitarre ist alles gut gerichtet :)

Mensur 57 Zentimeter, Sattelbreite 4,5 Zentimeter, Gesamtlänge 92,5 Zentimeter.

Die Gitarre besteht aus massiver Fichtendecke, die sauber lackiert ist. Der Boden und die Zargen bestehen aus Ahorn, ebenso der Hals. Für das Griffbrett und den Steg wurde Akazie verwendet. Die Gitarre sieht nicht nur klasse aus, sie riecht auch so. Nach echtem Holz.

Der Hersteller empfiehlt unverbindlich einen Preis von 158 Euro. Ich habe diese Gitarre vor einigen Jahren beim Musikhaus Thomann gekauft. Dort war sie gerade im Angebot, so dass ich einige Euro sparen konnte. Doch auch sonst hätte ich diesen Preis bezahlt, denn diese Gitarre wurde nicht eingeschifft. Und sie weist eine wirklich gute Qualität auf.

Bleibt nicht mehr viel zu schreiben, außer dass ich mir diese Gitarre immer wieder kaufen würde. Und auch für Kinder kann ich sie empfehlen, sofern ein echtes Interesse am Erlernen des Gitarrenspiels besteht. Es lohnt, etwas mehr für so ein Instrument auszugeben, denn das Erlernen der Griffe gelingt auf einer guten Gitarre viel leichter.

### Fazit ###
Zeit für das Fazit: Ich gebe 5 Sterne und eine Kaufempfehlung. Eine klasse Klassik-Gitarre!

Vielen Dank fürs Lesen, Kommentieren und Bewerten dieses Berichts.

Fazit: siehe Bericht