Die Schöne und das Biest
Ein Märchen - Die Schöne und das Biest Attraktionen & Freizeitangebote

Neuester Testbericht: ... Musicals einfach nur scharf aussieht. Die Musik selbst profitiert davon, dass die prägnantesten Stücke des Musicals bereits durch den F... mehr

Ein Märchen
Die Schöne und das Biest

Nuschelbert

Name des Mitglieds: Nuschelbert

Produkt:

Die Schöne und das Biest

Datum: 21.06.00, geändert am 30.09.00 (72 Lesungen)

Bewertung:

Vorteile: Musik, Kostüme

Nachteile: keine

Man nehme eine schönes Märchen, am besten von Disney, vertone es mit schöner Musik und fertig ist das Erfolgs-Musical. An Die Schöne und das Biest ist alles dran, was man braucht. Einen Bösen Buben, das Gute, das gewinnt und vor allem ein Happy End. Die Geschichte dürfte eigentlich fast jedem bekannt sein: Ein verwunschener Prinz, der in ein häßliches Biest verwandelt ist und erst seine wahre Gestalt wieder annehmen darf, wenn er geläutert ist und auch dazu in der Lage ist, jemanden zu lieben. Die schöne Belle beginnt das Gute in ihm zu sehen und der Prinz verliebt sich in sie und beginnt wieder die schönen Dinge des Lebens zu sehen.

Absolut auffallend sind die sehr aufwendigen Kostüme. Das Musical ist absolut kinderfreundlich (bunte Kostüme und Deko, eingehende Musik und vor der Aufführung werden Sitzkissen an Kinder verteilt) und erweckt auch sehr schnell das Kind im Erwachsenen. Einen absoluten Super-Coup hat Stella damit gelandet, daß der bekannte Comedy-Star Dirk Bach seit Anfang September die Rolle des Herr von Unruh (der Standuhr) übernommen hat und dieser Figur noch mehr Witz und Charme eingehaucht hat.

Schade ist allerdings, daß wohl die Besucherzahlen zurück gehen, weshalb das Musical im Dezember eingestellt wird (dafür kommt Cats aus Hamburg). Ich kann nur jedem empfehlen, sich das Musical in Stuttgart anzuschauen, bevor es abgesetzt wird.

Fazit: