Kodak ESP 3250 All-in-One
bedingt empfehlenswert - Kodak ESP 3250 All-in-One Multifunktionsdrucker

Produkttyp: Kodak Multifunktionsdrucker

Neuester Testbericht: ... war der Fotodruck. Im Lieferumfang enthalten waren 3 Blatt Premium Glossery Papier von Kodak, die ich für Versuchzwecke unmittelbar ... mehr

bedingt empfehlenswert
Kodak ESP 3250 All-in-One

spyder8913

Name des Mitglieds: spyder8913

Produkt:

Kodak ESP 3250 All-in-One

Datum: 28.09.10

Bewertung:

Vorteile: Anschaffungskosten, Preis für Erstatzpatronen, theoretische Druckauflösung, separater Druckkopf

Nachteile: Lautstärke, Qualität der Fotos, kein USB-Kabel im Lieferumfang

Das Ausschlag gebende Argument zum Kauf dieses Produktes waren bei mir die technischen Daten (insbesondere die sehr hohe Druckauflösung) in Kombination mit dem "Computer-Bild-Test" Testsieger bei Druckkosten.

pro: Der Kaufpreis für die Farbpatronen ist im Vergleich zum Originalzubehör anderer Hersteller verhältnismäßig günstig. Der Verbrauch kann nach kurzer Zeit noch nicht bewertet werden. Sehr positiv ist sicherlich der separate Druckkopf. Dieser muss für die Inbetriebnahme eingesteckt werden. Dazu ist das Gerät wie beim Tausch der Farbpatronen zu öffnen und einfach per Klickvorrichtung einzusetzen. Deshalb ist eine spätere Reinigung des Druckkopfes absolut simpel. Die Druckgeschwindigkeit ist recht flott. Die Qualität der eingelegten Papiersorte wird vor dem Druck geprüft und die Einstellungen hierfür automatisch vorgenommen.

contra: Zunächst war die Betriebslautstärke dieses Gerät deutlich höher als bei seinem Vorgänger (EPSON DX 4050). Der mechanische Antrieb bei Scanner und Druckkopf-Transportwagen ist deutlich zu laut. Sehr enttäuschend war der Fotodruck. Im Lieferumfang enthalten waren 3 Blatt Premium Glossery Papier von Kodak, die ich für Versuchzwecke unmittelbar verbraucht habe. Auch nach verschiedenen Einstellungen der Druckereigenschaften waren die ausgedruckten Fotos nicht überzeugend. Das gleiche Motiv auf Normalpapier sah erwartungsgemäß schlechter aus und wirkte kontrastarm. Als Quelle hatte ich ein hoch aufgelöstes Bild eines Fotografen benutzt, das sowohl digital als auch als Papierfoto vorlag.

Fazit: Als Fotodrucker ungeeignet, wenn die Lautstärke nicht stört, für den Gebrauch zwischendurch geeignet

Verarbeitung:    
Zuverlässigkeit:    
Bedienkomfort:    
Funktionsvielfalt:    
Druckqualität: