Trekstor i.Beat Drive 2.0 512 MB
Ode an die Vergangenheit - Trekstor i.Beat Drive 2.0 512 MB MP3 Player

Produkttyp: Trekstor MP3-Player

Neuester Testbericht: ... auch für ältere Herrschaften geeignet. Das Überspielen der Songs auf den MP3 Player dauert recht lang, denn es ist noch USB1. Da die... mehr

Ode an die Vergangenheit
Trekstor i.Beat Drive 2.0 512 MB

Saskia83

Name des Mitglieds: Saskia83

Produkt:

Trekstor i.Beat Drive 2.0 512 MB

Datum: 22.06.10

Bewertung:

Vorteile: Sehr gute Leistung - für damalige Verhältnisse, unerwüstlich, äußerst leicht zu bedienen erweiterbar

Nachteile: Veraltet, zu kleiner Speicher,

Mein erster MP3 Player. :-)

Das Gerät kommt mit 512 MB Speicher daher, heute nur noch als USB Stick gut. Mein Handy hat bereits 16 GB.

Gekauft hatte ich mir das Schätzchen im Jahre 2002, gebraucht bei Ebay. Ich wage zu bezweifeln, dass man es noch irgendwo anders erwerben kann.

Sehr von Vorteil an dem Gerät ist der MMS/SD Kartenslot. Damit kann man den Speicher erweitern. Mit aktuellen SDHC Karten kommt der MP3 Player allerdings nicht zurecht! Man kann die Erweiterungskarten sehr einfach in den Player einlegen. Sie wieder heraus zu bekommen, das bringt die Fingernägel in Gefahr und ist ein wenig schwierig.

Das Display ist nett beleuchtet, man erkennt alles wichtige auf den ersten Blick. Einen Song zu wiederholen, das ist ein wenig im Menü versteckt und war für mich damals schwer zu entdecken. Das Display ist recht mitgenommen und weist viele Kratzer auf. Das Plastik ist lackiert und sieht gar noch schlimmer aus. Richtig hässlich und schäbig sieht das aus. Ein weiterer Grund, weshalb ich das Gerät nicht verwenden mag.

Die Bedienung ist wie gesagt sehr einfach und intuitiv möglich. Wären die Tasten nicht so schwer zu bedienen (man muss doch ein wenig kräfitger drücken), wäre das Gerät bestimmt auch für ältere Herrschaften geeignet.

Das Überspielen der Songs auf den MP3 Player dauert recht lang, denn es ist noch USB1. Da dies hardwaregebunden ist, besteht keine Chance auf Besserung. Es klappt aber und man bekommt ausreichend Songs auf den MP3 Player. Ca. 120 - 150 hatte ich stets auf dem Gerät gespeichert.

Die mitgelieferten Kopfhörer hatte ich sofort ausgetauscht. Alles klang blechern, wie so oft bei mitgelieferten Kopfhörern. Das scheint Standard zu sein, mich ärgert es aber immer wieder aufs Neue. Warum liefert ein Hersteller Kopfhörer mit, die den Eindruck erwecken, das Gerät sei minderwertig.

Die Kopfhörer ausgetauscht und schon hat man sehr guten Klang. Ich investiere da immer ca. 10,- und bevorzuge die Marke Sennheiser. Die produzieren zwar nur noch High End in Deutschland und der Billigkram kommt aus China aber auch mit dem Billigkram hat man die Garantie, dass man nichts falsch machen kann.

Der MP3 Player funktioniert auch mit Windows Vista und Windows 7 problemlos. Es ist keine Software nötig. Das Gerät ist plug and play.

Das Gerät hält mit einer Batterie ca. 5 bis 6 Stunden. Mehr als genug um die Musik genießen zu können. Mein Handy hält da schon länger, mein aktueller MP3 Player schafft bereits über 10 Stunden. Dennoch: Damals war ich sehr froh beim Joggen Musik hören zu können.

Von den Maßen her geht es heute bereits bedeutend kleiner. Das Gerät ist dennoch sehr klein und passt in jede Hosentasche.

Geliefert wurde das Gerät übrigens in einer Verpackung, die aus einer Pappschachtel und einem Plastikdeckel bestand, zusammen mit einer winzigen Anleitung (1 A4 Faltblatt), einer Batterie, dem MP3 Player und einer winzigen CD (kleiner als gewöhnlich).

Man konnte den MP3 Player damals sehr empfehlen. Heute würde ich ihn keinem mehns Herz legen.

Fazit: Damals ein super Gerät, heute nur noch als Speicherstick zu gebrauchen

Verarbeitung:    
Zuverlässigkeit:    
Bedienkomfort:    
Ausstattung:    
Klangqualität:    
Downloadgeschw.: