Sony Walkman NWZ-S755 16 GB
16 GB sind ein Hauffen Platz für Lieder... - Sony Walkman NWZ-S755 16 GB MP3 Player

Produkttyp: Sony MP3-Player

Neuester Testbericht: ... gibt es natürlich überall noch Untermenüs, auf die ich aber hier nicht weiter eingehen möchte. Bei denen ist es besser, wenn man einfach e... mehr

16 GB sind ein Hauffen Platz für Lieder...
Sony Walkman NWZ-S755 16 GB

tedei1986

Name des Mitglieds: tedei1986

Produkt:

Sony Walkman NWZ-S755 16 GB

Datum: 12.09.11

Bewertung:

Vorteile: 16 GB Speicherplatz für Musik, Fotos und Videos, integriertes Radio

Nachteile: leider kann man aus dem Radio nicht aufnehmen, Display etwas klein aber ausreichend

Ich bin zwar (weiss gott) kein Technik-Freak, trotzdem will ich euch über meine Erfahrungen mit meinem MP3-Player berichten:


Wie ich zu meinem MP3-Player gekommen bin:
OOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO

Vor knapp 2 Jahren hat mein USB-Mp3-Player nicht mehr so gewollt wie ich wollte - es sei ihm verziehen, nachdem er mir 5 Jahre treue Dienste geleistet hat. Daraufhin hab ich mich natürlich nach einem neuen Player umgeschaut. Diesmal sollte es etwas ganz tolles sein, nicht mehr so ein USB-Stick, nein schon einer mit einem richtigen Display, wo man zur Unterhaltung auch mal Videos anschauen kann. Ich hab natürlich mit dem Gedanken gespielt mir einen I-Pod anzuschaffen, bis mir eine Freundin ihren Sony Walkman NWZ-S545 gezeigt hat. Den musste ich dann unbedingt haben. Leider hat der nach etwa einem Jahr Knall auf Fall den Geist aufgegeben und keine Reaktion mehr gezeigt (auch nicht nach laden des Akku). Gut dass er noch während der Garantiezeit den Geist aufgegeben hat. So hab ich ihn einfach an Amazon zurückgeschickt. Leider wurde er nicht repariert, sondern mir einfach das Geld wieder gutgeschrieben, das ich dann schnurstracks in diesen investiert habe :)


Preis:
OOOOOO

Wie gesagt, gekauft hab ich mein neues Schätzchen bei Amazon (nachdem ich mit deren Service in Bezug auf meinen alten MP3-Player sehr zufrieden war). Ich hab ihn Ende März 2011 zu einem Preis von 127,99 Euro gekauft, was meiner Meinung nach für einen Player mit 16 GB Speicherplatz auch völlig gerechtfertigt ist. Mein Player ist Blau, es gibt ihn aber auch noch in Rosa (ja ich hab überlegt ihn in dieser Farbe zu kaufen *g*) und in Schwarz sowie Silber.


Das Menü:
OOOOOOOO

Schaltet man den Player ein, kommt man erst mal ins Hauptmenü. Das ist unterteilt in 9 Menüpunkte:

SensMe Channels
**********************
Diese Funktion ordnet Musik automatisch in verschiedene Gruppen und man kann sie je nach Tageszeit oder Laune anhören. Unterteilt werden die Songs in Gruppen wie: "Morgens", "Zufallswiedergabe alle", "Energisch", "Entspannung", "Stimmung" und "Extrem". Aufgrund welcher Gründe die Einstufung der Musik in die einzelnen Gruppen erfolgt, weiß ich leider nicht. Diese Funktion wird von mir ehrlich gesagt auch so gut wie nie genutzt.


FM Radio
*************
Einer der Hauptgründe, warum es der Sony Walkman geworden ist, ist sicher der Radio. Man kann auch Sender speichern und dann gleich über die "Voreinstellungs-Funktion" suchen, statt die ganzen Frequenzen rauf und runter zu scrollen.

Ich bin mit der Qualität des Radios sehr zufrieden und bekomme auch alle Sender, die ich beispielsweise zuhause in meinem Zimmer hör, problemlos rein :)

Bei meinem alten Player konnte ich auch aus dem Radio aufnehmen, das geht bei diesem neueren Modell leider nicht mehr.


Noise Chancel
*****************
Diese Funktion ist dafür da, störende Außengeräusche zu unterdrücken. Scheinbar funktionierts, ich kann mich auf jeden Fall nicht beschweren ;)


Fotos
********
Hier sind alle Fotos, sowie Desktop-Hintergründe für das Hauptmenü gespeichert. Man kann natürlich auch selber Fotos hochladen, dann hat man sein Fotoalbum immer gleich überall dabei ;)
Beim Musikhören sind die Fotos dann nicht im Hintergrund, da wird dann üblicherweise das CD-Cover des Liedes angezeigt.


Musik
*********
Hier wird das Menü in den Untermenüs nochmals unterteilt, so dass man entweder in allen Titeln oder eben in den Interpreten oder Albennamen suchen kann. Dabei sind die Titel jeweils nach Alphabet geordnet wo man einfach von links nach rechts von A - Z suchen kann. Ausserdem kann man noch nach Musikstil oder Veröffentlichungsjahr sortieren lassen.

Ansonsten gibt es noch die Wiedergabelisten, die vom PC übertragen werden können, aber auch die Lesezeichen-Funktion, die man direkt vom MP3-Player aus steuern kann. Man hat 5 Lesezeichenlisten zur Verfügung und kann je nach Lust und Laune diese Listen während des hörens befüllen indem man einfach in die Options-Liste geht und das aktuelle Lied in eine der Lesezeichenlisten einfügt.

Ansonsten gibt es im Musik-Menü noch den Unterpunkt Ordner, der die Ordner, wie sie auf dem PC angezeigt werden auflistet (also üblicherweise nach Intepreten und in den Unterordnern nochmals nach einzelnen Alben geordnet).


Videos
**********
Auf dem Player waren schon 3 Videos vorinstalliert aber man kann natürlich noch selber Videos draufladen. Ich hab ein selbstgemachtes von einem Konzert draufgeladen, wobei ich beim draufladen aber ein bisschen gebraucht habe, da ich erst das Format ändern musste. Ich weiss gar nicht wie ich es geschafft habe, aber ich hab es geschafft ;)

Die Qualität der Videos ist wirklich super, die Bilder gestochen scharf. Das Display ist nur leider etwas klein, so dass ich längere Filme darauf sicher nicht anschauen würde. Aber kurze Videos wie das, das mich an ein supertolles Konzert erinnert sind schön anzuschauen :)


Einstellungen
*****************
Hier findet man die allgemeinen Einstellungen:
Also Einstellungen für Musik, Video, Radio, Podcast, Foto usw. Diese Untermenüs lassen sich auch ansteuern, wenn man in den einzelnen Menüpunkten drin ist und auf den Rechten Optionen-Knopf drückt.
Ansonsten kann man hier noch die Sprache einstellen und Allgemeine Einstellungen wie Uhrzeit, Hintergrundeinstellungen, Helligkeit usw. steuern.


Podcast
***********
Dieser Ordner ist für Podcasts. Leider kann ich dazu nichts sagen, da die Funktion von mir nicht genutzt wird.


Zu Songwiedergabe-Bildschirm
**************************
Hier hüpft der Player direkt in die Musikwiedergabe. Wenn man also aus der Musikwiedergabe rausgeht und sich Fotos anschaut oder Radio hört und dann auf diesen Menüpunkt geht, springt der Player automatisch wieder zu dem Lied, das man als letztes gehört hat.


Zu den 9 Menüpunkten gibt es natürlich überall noch Untermenüs, auf die ich aber hier nicht weiter eingehen möchte. Bei denen ist es besser, wenn man einfach ein bisschen mit dem Player rumspielt um sie sich mal gemütlich anzuschauen.


Meine Eindrücke:
OOOOOOOOOOOOO

Ich bin mit diesem MP3-Player (wie auch schon vorher mit meinem alten Sony Walkman) sehr zufrieden. Mit der Steuerung war ich ja durch meinen alten Walkman schon vertraut, deshalb musste ich mich nicht groß umstellen. Ich glaube aber auch, dass die Menüführung sehr gut ist und sich mit ein bisschen rumschalten auch selbst erklärt, deshalb werden auch Walkman-Neulinge schnell mit dem Player zurechtkommen.

Auf der Player-Front finden sich die üblichen Steuer-Knöpfe: Pfeile zum nach links, rechts und oben und unten, in der Mitte ist der Play / Pause-Knopf. Ausserdem noch der Optionen Knopf (rechts) und den "Back"-Knopf (links), mit dem man nach und nach wieder ins Hauptmenü kommt.

Auf der rechten Seite des Players ist die Lautstärke-Regelung und der Hold Knopf angebracht. So ein Hold-Knopf ist natürlich sehr sinnvoll, da er das unerwünschte Umschalten verhindert.

Lieder kann man entweder über Drag & Drop hochladen, ich würde aber das Hochladen mit dem Windows-Media-Player empfehlen, weil da auch gleich das Coverbild der CD mithochgeladen wird.

Größtenteils höre ich mit dem Player Musik, die anderen Sachen wie Fotos oder Videos anschauen sind ein nettes Gimmick. Beim Musikhören kann man zwischen mehreren Wiedergabemodi auswählen. Ich höre meine immer im Shuffle-Modus weil ich gerne überrascht werde welches von meinen aktuell 1236 Liedern kommt (und ich habe fast noch 10 GB Speicherplatz frei *froi*). Diese Einstellungen kann man auch während des Musikhörens einstellen, wenn man einfach auf den Optionen-Knopf drückt kann man aus mehreren Einstellungen auswählen.

Normalerweise startet der Mp3-Player mit der Wiedergabe genau dort, wo man ihn abgeschaltet hat. Allerdings, wenn man ihn länger nicht benutzt oder nach dem Aufladen des Akkus springt er beim Einschalten in das Hauptmenü. Leider weiss ich nicht genau, wie lange die Zeitspanne ist, nach der er ins Hauptmenü schaltet. Wie gesagt nach dem Aufladen des Akku und ich persönlich merke es immer nach dem Wochenende wenn ich Montag morgens einschalte.

Die Akku-Laufzeit ist lt. Hersteller mit 50 Stunden angegeben (bei Musikhören). Diese Zeit habe ich leider nie zusammengebracht. Bei mir liegts vermutlich an der ewigen Herumspielerei mit dem Player ;)
Die Ladezeit für den Akku würde ich auf so 2 ½ bis 3 Stunden schätzen.

Für den Player würde ich auf alle Fälle eine Schutzfolie für das Display empfehlen. Man will ja keine unschönen Kratzer drin haben. Bei meinem alten NZW-S545 hatte ich auch eine Silikonhülle, in der der MP3-Player optimal geschützt war. Leider konnte ich für den NWZ-S755 noch keine auftreiben (der ist viel flacher als der andere), weshalb mein kleiner blauer zurzeit in einer Handysocke wohnt ;). Bis jetzt hat er davon noch keine Schäden davongetragen.




Allgemeine Produktmerkmale (übernommen von Amazon):
ooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo

wie gesagt: "Frauen und Technik". Also hier die allgemeinen Merkmale ohne Kommentar von mir *g*.

16 GB Speicherkapazität, Formate: MP3, WMA (mit DRM), AAC (ohne DRM), WAV, JPEG, AVC Baseline, MPEG-4, WMV (10, mit DRM), Drag & drop aller unterstützten Formate, auch über iTunes per mitgelieferter Content Transfer Software (Content ohne DRM)

5,1 cm (2 Zoll) LCD-Farbdisplay, kompakt und leicht - nur 7,5mm dünn, integriertes digital Noise Cancelling mit ca. 98% Außengeräuschunterdrückung

Speicherplatz für Musik: bis zu 3700 Songs und über 60 Stunden Video, Abspieldauer (Musik): bis zu 50 Stunden, Wiedergabe-Modi (Musik): normal/ Wiederholung/ Shuffle/ Shuffle & Wiederholung/ Wiederholung 1 Song

Sprach-Lern Modus, Easy Rewind, Clear Sound Technologie, SensMe Kanäle (Automatische Erstellung von Playlisten), Dynamic Normalizer

Lieferumfang: Sony NWZ-S755L, Noise Cancelling Kopfhörer, USB-Kabel (Hi-Speed USB 2.0), Audio-Eingangskabel, Flugzeugadapter, Docking-Adapterstück


Produktmerkmale

Anschlüsse
Hochgeschwindigkeitsdatenübertragung: JA
USB-Anschluss: JA
WM-PORT: JA
Speicher
Größe des Speichers (GB): 16
Wiedergabe und Anzeige
Dynamic Normalizer: JA
Clear Bass: JA
"Clear Stereo": JA
Equalizer: JA (5-Band)
Musiksuchmethoden: Ordner /Alle Titel / Album / Künstler / Genre / Erscheinungsjahr / Wiedergabelisten / Lesezeichen
Musikwiedergabemodus: Normal / Wiederholen / Zufallswiedergabe / Zufallswiedergabe & Wiederholen / Titel-Wiederholung / Songtext anzeigen
Videoabspielmodus: Normal
Fotowiedergabemodus: Normal
Ausgang an Fernsehbildschirm: JA (mit optionalem Kabel WMC-NWV10)
Drag & Drop: JA
Displayauflösung: QVGA (240 x 320)
Displaytyp: TruBlack
Displaygröße (cm): 5,08
Bildschirmgröße (Zoll): 2
mp3: JA
WMA (nicht DRM-geschützt): JA
WMA (DRM): JA
AAC-LC (nicht DRM-geschützt): JA
Linear PCM: JA
JPEG: JA
MPEG-4: JA
AVC (H.264/AVC): JA
WMV 9: JA
Display mit Hintergrundbeleuchtung: JA
Bass Boost: NEIN
Sprachaufzeichnung: NEIN
UKW-Aufnahme: NEIN
UKW-Tuner: JA (30 Senderspeicher)
Externes PC-Speichermedium: JA
Mitgeliefertes Zubehör
Kopfhörer: JA (MDR-NC033LP)
Kurzanleitung: JA
Akku: JA (integriert)
USB-Kabel: JA
Zubehör-Anschluss: JA
Allgemeine Daten
Gewicht (g): 55
Akkubetriebsdauer - ununterbrochene Musikwiedergabe (h): 50
Ladezeit (Komplettladung) (h): 3
Abmessungen
Breite (mm): 42,5
Höhe (mm): 94,0
Tiefe (mm): 7.2

Fazit: solider guter Player mit viel Speicherplatz

Verarbeitung:    
Zuverlässigkeit:    
Bedienkomfort:    
Ausstattung:    
Klangqualität:    
Downloadgeschw.: