Rio PMP500 64 MB
Objektive Meinung mit ein paar Tips - Rio PMP500 64 MB MP3 Player

Produkttyp: Rio MP3-Player

Neuester Testbericht: ... verwenden muß. Diese Info findet man selbst im Web beim Rio nicht. Die Einstellmöglichkeiten für die manuelle... mehr

Objektive Meinung mit ein paar Tips
Rio PMP500 64 MB

daalber

Name des Mitglieds: daalber

Produkt:

Rio PMP500 64 MB

Datum: 24.07.01, geändert am 24.07.01 (484 Lesungen)

Bewertung:

Vorteile: zu viele

Nachteile: Plastikgehäuse, schlechte Kophörer dabei, beschissene Software und Anleitung

Eigentlich wurde genug geschrieben, aber ich versuche mal es besser zu machen als die anderen. Ich besitze den Rio 500 nun schon eine ganze Weile, und bin alles in allem begeistert. Keine Sorge, ich werde jetzt keine Lobhudelei veranstalten, Kritik kommt noch.
Also erstmal ist das Gerät technisch einwandfrei, die Firmware läuft äusserst stabil ( unbedingt Version 2.15 aufspielen, gibts bei www.Riohome.com ). Das was sonst erwähnt wurde lasse ich hier mal weg, tolles Design und so. Mir ist kein besserer Player bekannt, vor allem weil er Smart Media Karten unterstützt, die inzwischen recht billig zu bekommen sind ( z.B www.reichelt-elektronik.de ) und das Usb Kabel, mit dem man angeblich sogar unter Linux den Player laden kann, und das alles wirklich ordentlich schnell. Mit der neuesten Firmware kann man Smart Media Karten bis zu 64 Mb benützen ( vielleicht sogar die neuen Karten mit 128 Mb, hab aber von Rio noch keine Antwort dazu bekommen ).Das sind also insgesamt 128 mb die man auf dem Player haben kann ( und die ich auch habe ). Das reicht für mehr als zwei Stunden hervorragende Musikqualität. Wirklich genug, vor allem, weil man die in ca. 3 Minuten draufgespielt hat. Die Wiedergabequalität würde ich als sehr gut einstufen. Mit der neuen Firmware kann man nun auch die Lautstärke noch stärker hochdrehen, und den Equalizer noch exzessiver benützen ( am besten die getrennten Einstellungen für Bässe und Höhen nehmen), aber für Hardcore Techno Typen oder Metaller sollten es schon Wirkungsgradstärkere Kopfhörer sein. Die Firmware kommt eigentlich mit allen Mp3 Sorten zurecht, die es so gibt. Ich hab wirklich verschiedenstes mp3 Formate aus dem Netz gezogen, aber nur einmal Schwierigkeiten gehabt, was aber kein Problem war. Bei der Bedienung gibt es einiges zu beachten, da die Bedienungsanleitung scheisse ist. Man muss die Browse Taste gedrückt halten, um einen Song für ein Programm zu markieren. Um ein kleines Stück zu wiederholen, muss man die Bookmark Taste kurz
drücken, und an der zweiten Stelle nochmal kurz. Dann kann man sich ein kleines Stück wiederholt anhören. Wenn man auf diese Taste länger drückt,dann wird eine Markierung gesetzt, mit der man dann, nach dreimaligen Drücken auf die Browse Taste, hin und her wechseln kann. Den Player kann man auch durch längeres drücken auf die Stop Taste ausschalten. Ihr solltet euch unbedingt andere Software runterladen. ( warum sage ich später ) Auf ftp://ftp.diamondmm.com/pub/multimedia/rio/ könnt ihr alles was es so an Software von Rios Seite her so gibt herunterladen. Wichtig hier, die neueste Firmware, ein Tool mit dem man die Smart Cards angeblich umformatieren kann, um sie wieder z.b in Digi Cams benützen zu können ( das funktioniert bei mir aber leider nicht ), und ein schönes Animationstool, mit dem man schöne Einschaltlogos auf den Player laden kann, und sogar selbst welche erstellen kann. Ganz wichtig sind Ersatz Softwares für den Rioport bei http://www.riogeo.co.uk/ eins zu haben, bei http://home.wanadoo.nl/gkleijer/ und bei http://duncanthrax.net/riofxp/. Mit denen kann man nämlich super bequem Die Musikdateien per Drag and Drop auf den Player laden und noch ein paar zusätzliche Features nutzen. Ich benütze rioFXP. Man kann sogar andere Dateien als Mp3 auf den Player laden ( z.B Bilder ) und man kann die diese Dateien ( auch die mp3's) wieder auf den Computer zurückspielen.
Desweiteren empfehle ich an zusätzlicher Hardware einen gescheiten Kopfhörer, am besten von Koss. Aufsteigend sortiert wären besonders zu empfehlen : Koss the plug ( klein und preiswert, bei gutem Klang ), Koss KSC-35 ( von Presse gelobt, immer noch klein und sehr guter Klang ), Koss Porta Pro ( der grösste, mit dem besten Klang und dem höchsten Preis, klingt genial ). Alles zu haben z.B bei www.alltec-gmbh.de.
Als Akkus kann ich nur eine Sorte empfehlen, accucell. Die haben 1.5 Volt statt 1.2 und wirklich alle Vorteile wie Grosse Kapazität etc. Ist sozusagen ne Duracell zum aufladen, u
nd die braucht man bei dem Player auch wirklich. Gibt's auch z.B bei reichelt elektronik, Ladegerät mit zwei Akkus für ca. 30 Mark.
So kommen wir mal zu den definitiv vorhandenen Nachteilen: Der Player ist in der Regel nicht unter 500 Dm zu haben, und damit viel zu teuer. Er hat kein Metallgehäuse, sieht nur danach aus. Er ist zwar schon stabil gebaut, aber einen tieferen Fall würde ich nicht riskieren.
Die einfach nur beschissene Rio Port Software. Benützt die blos nicht. Ihr bekommt Wutausbrüche. Falls doch, müsst ihr die automatische Erkennung von automatisch auf Rio 500 stellen, sonst funtionierts nicht. Ein schönes Beispiel für die Intelligenz dieser Software.
Weiterer Kritikpunkt: Der Player frisst recht viel Strom. mehr als 5 Stunden sind nicht drin. Wer euch was von 10 Stunden oder so erzählen will, der hat anscheinend ne Autobatterie dran. Mit den accucell Akkus ist das aber halb so schlimm, ich hab mich jedenfalls bestens damit arrangiert.
Auch richtig Schrott sind die mitgelieferten Ohrhörer. Die sind zwar auch von Koss, aber glaubt mir, die anderen Kopfhörer, die ich euch genannt habe, sind wirklich spitze, und es gibt eigentlich keine Alternativen zu den genannten.
Kleinigkeiten sind dann noch die schrottige Batterieklappe, und der nicht geschützte Usb Port am Player ( kann leicht verdrecken, hab damit aber noch keine Probleme gehabt ). Vielmehr habe ich eigentlich nicht zu sagen, aber das ist ja auch genug so langsam. Ich würde ihn auf jedenfall widerkaufen, zumindest für die läppischen 333 Mark, die ich im Plus gezahlt habe. Angeben lässt sich übrigens vortrefflich damit, es sind eigentlich alle neidisch ... .
Es gibt eigentlich wirklich keine Alternativen zu dem Player, mir ist jedenfalls keine bekannt. Finger weg von den neuen Rio Playern übrigens. Wenn ihr mal genauer hinseht, werdet ihrs schon merken ( z.B Memory Backpacks ).
Das wars, ich bin draussen, schönen Tag noch.

Fazit: