Philips GoGear SA5285BT 8 GB
Turn the Music on! - Philips GoGear SA5285BT 8 GB MP3 Player

Produkttyp: Philips MP3-Player

Neuester Testbericht: ... und Funktionen ******************** Soweit ich mich erinnern kann, brauchte man nichts zu installieren, um den MP3 Player b... mehr

Turn the Music on!
Philips GoGear SA5285BT 8 GB

MademoiselleMeow

Name des Mitglieds: MademoiselleMeow

Produkt:

Philips GoGear SA5285BT 8 GB

Datum: 21.12.16

Bewertung:

Vorteile: großer Speicher, viele Funktionen

Nachteile: viele Funktionen nicht einwandfrei nutzbar, Akku kaputt

Nach meinem Sony Stick nun ein weiteres Fundstück aus meinem Grabbelkasten. Mein guter alter MP3 Player. Den habe ich mittlerweile schon längst gegen einen iPod eingetauscht, aber trotzdem behält man sowas ja. Vor einigen Monaten hatte ich ihn mal wieder angeschlossen und festgestellt, das er nicht mehr auflädt. Schade, dachte ich, aber immerhin konnte er so noch als Speicher für die darauf enthaltene Musik dienen. Jetzt die Überraschung: Nachdem ich ihn 2 Stunden lang am Laptop hängen hatte, um weiß Gott was für Musik von vor 5 Jahren anzuhören, fing er wieder an zu laden. Aber der Akku scheint einen Knacks zu haben, denn er hält sich auch vollgeladen nicht lang.
Trotzdem lässt sich so natürlich viel einfacher ein Bericht drüber schreiben, auch wenn mir die Beschreibung fehlt. Doch ich denke, ich werde alles wichtige zusammentragen können. Mit 8 GB hat er genauso viel Speicherkapazität wie mein iPod und auch wenn mir das bis vor kurzem noch mehr als genug war, überlege ich nun, das 16 GB noch besser wären. Für den MP3 Player waren die 8 GB aber immer ausreichend, was auch einen eher weniger tollen Grund hatte, aber dazu komme ich noch. Vorher möchte ich darauf eingehen, was der kleine Player alles so drauf hat.


Der Preis
*******
Der MP3 Player war ein Geschenk, somit weiß ich gar nicht, wie viel er gekostet hat. Im Handel ist er auch nicht mehr erhältlich, aber man kann gebrauchte Modelle auf Amazon erwerben, wo sie um die 30 Euro kosten.


Das Design
*********
Der rechteckige MP3 Player ist schwarz und silbern gestaltet und hat eine verspiegelte Rückseite. Die Vorderseite bietet die meisten Funktionen. Über die Hälfte des Formats, wird vom Display eingenommen, rechts finden sich die Tasten. Ein Rad mit links/rechts und oben/ unten Pfeilen und in der Mitte die Taste zum ein/aus schalten und pausieren. In der oberen Ecke befindet sich eine Return Taste. Der Lautstärken Regler in Form einer länglichen Taste, findet sich auf der oberen Kante und gleich daneben gibt es die "Playlist" Taste, mit der man sich seine Lieblingslieder merken kann. Die Anschlüsse für die Kopfhörer und den USB befinden sich auf dem unteren Rand.


Bedienung und Funktionen
********************
Soweit ich mich erinnern kann, brauchte man nichts zu installieren, um den MP3 Player benutzen zu können. Jedenfalls habe ich ihn jetzt das erste mal an meinen aktuellen Laptop angeschlossen und konnte ihn ganz normal öffnen, wie beispielsweise bei einem USB Stick. Das laden erfolgt automatisch.
Angestellt wird der Player mittels langen drückens der an/aus bzw. Pause Taste. Nach einem kleinen Intro öffnet sich die letzte Anwendung, das ist in den meisten Fällen eine Musikdatei. Mit Hilfe der Pfeile kann man zu den nächsten Songs wechseln und auf dem oberen Rand die Lautstärke einstellen. Gleich neben der Volume Taste, findet sich die Playlist Taste, mit der man seine Lieblingslieder der Playlist hinzufügen kann. Um zu dieser zu gelangen, drückt man die Rücktaste, ganz oben rechts. Dann kann man über die Musiknote zur den Liedern wechseln und von da aus "Alle Songs", "Interpreten", "Alben" und eben auch die "Playlist" auswählen.
Zum Hauptmenü gelangt man immer wieder durch die Rücktaste. Von da aus gelangt man zu den Bildern, Videos, Radio, Aufnahmen, Text Reader, der Ordneransicht und den Einstellung.
Bei den Bildern hat man jede Menge Beispielbilder und kann seine eigenen hinzufügen, das gleiche bei den Videos, nur das es hier lediglich ein Beispielvideo gibt.
Radio ist klar, finde ich sehr praktisch. Tonaufnahmen habe ich nie gemacht, aber ein nettes Extra ist das auch. Mit dem Textreader konnte ich genauso wenig was anfangen und die Ordneransicht ist einfach nochmal eine Übersicht über alle enthaltenden Ordner.
In den Einstellungen kann man folgendes einstellen:

- Musikwiedergabe einstellen: aus, wiederholen, alle wiederholen, shuffle alle, wiederholen und shuffle

- Videowiedergabe einstellen: 1x wiedergeben, alle wiedergeben, wiederholen, alle wiederholen

- Klangeinstellungen: maximale Lautstärke, Equalizer

- Diashow Einstellungen: Zeit pro Bild, wiederholen

- Sprache: englisch, deutsch spanisch, französisch, italienisch, magyar, niederländisch, norwegisch, polnisch, portugiesisch, brasilianisch, russisch, suomi, türkisch, ähm....asiatische Schriftzeichen

- Timer Beleuchtung: 10 Sekunden, 30 Sekunden, 60 Sekunden, immer an

- Informationen: Alle Geräteinformationen in der Übersicht

- Werkeinstellungen: Hier kann man das Gerät wieder auf die Werkeinstellungen zurücksetzen


Ich muss ganz ehrlich sagen, das ich nur das übertragen von Musik problemlos hinbekommen habe und eigentlich hat mir das schon gereicht, schließlich brauchte ich den Player vor allem zum Musik hören. Aber wenn man dann noch so viele andere Funktionen zur Verfügung hat, möchte man die natürlich auch ausprobieren. Übertragen kann mann mittels "senden an...", kopieren und einfügen oder einfach rüberziehen. Bei Musik, wie gesagt, kein Problem, aber Bilder habe ich nur ganz weniger übertragen bekommen. Aus was für einen Grund auch immer, konnten nur bestimmte Bilder angezeigt werden, ganz unabhängig von Größe oder Qualität. Videos haben gar nicht funktioniert, genau wie Textdokumente. Ich weiß noch, das ich es damals auf die verschiedensten Weisen versucht habe, aber nichts klappte. Da konnte mir auch die Beschreibung nicht weiterhelfen, die das ganze als total einfach darstellte. Ärgerlich, aber Musik übertragen und hören hat einwandfrei geklappt und das war ja die Hauptsache.


Mein Fazit
********
Der MP3 Player hat mir ein paar Jahre lang gute Dienste geleistet. Seine Hauptaufgabe, nämlich Musik abspielen, hat er super gemeistert und die Speicherkapazität war mehr als ausreichend. Ich habe das, glaube ich, auch nie ausgeschöpft und insgesamt 269 Songs drauf. Das ganze nette Schnickschnack mit Bildern, Videos und Tonaufnahmen, wäre prima gewesen, wenn es denn einwandfrei funktioniert hätte. Sicher gab es eine Möglichkeit, diese Funktionen zu nutzen, aber dann auch nur auf eine ziemlich umständliche Art und Weise, hinter die ich nicht gekommen bin, u.a. weil es die Beschreibung nicht hergegeben hat. Gestört hat es mich nicht besonders, nur ein wenig geärgert.
Nun ist es aber vor allem ärgerlich, das der Player einen Knacks hat. Sicher ist er mir ein paar mal runter gefallen, das passiert halt. Aber er ist mir bestimmt nicht so oft runter geknallt, wie super dünner iPod und der funktioniert noch immer ohne zu meckern. Und eigentlich glaube ich auch nicht, das davon der Akku kaputt geht, denn der verursacht ja die Probleme. Geladen wird noch, auch voll, aber das hält dann auch leider nur 5 Minuten, dann stürzt der Gute wieder ab. Richtig schade drum, aber immerhin kann man über das USB Kabel noch auf die Inhalte zugreifen.
Ich hätte meinen alten MP3 Player gerne noch ab und zu benutzt, aber da sich der Akku nicht mehr hält, kopiere ich die Lieder rüber auf meinen iPod und lasse ihm seinen Ruhestand.
Ein guter Player für Musik, aber leider nicht für ewig.

Fazit: siehe oben

Verarbeitung:    
Zuverlässigkeit:    
Bedienkomfort:    
Ausstattung:    
Klangqualität:    
Downloadgeschw.: