NGK Iridium Zündkerzen
Wunderkerze - NGK Iridium Zündkerzen Motorradzubehör

Produkttyp: NGK Motorradzubehör

Neuester Testbericht: ... so voreilig, es gibt nicht für jeden Kerzentyp auch e... mehr

Wunderkerze
NGK Iridium Zündkerzen

Pit+Design

Name des Mitglieds: Pit Design

Produkt:

NGK Iridium Zündkerzen

Datum: 20.06.06

Bewertung:

Vorteile: Wesentlich besserer Zündfunke, lange Lebensdauer

Nachteile: Nicht jede Kerze gibt es als Iridium - Typ, stolzer Preis

Deutscher Vertrieb:
NGK Spark Plug Europe GmbH
Harkortstraße 41
D-40880 Ratingen
Tel.: +49 21 02 - 97 4-000
Fax: +49 21 02 - 97 4-149
marketingngk@ntk.de
Geschäftsführer : Takao Okumura



Dieser Erfahrungsbericht basiert teileweise auf eigene Erfahrungen, teilweise auf Feedback meiner Kundschaft und teilweise auf Feedback von diversen Rennstreckengängern in meinem Freundeskreis (alles mit Motorrädern).


Was ist Iridium?
******************
Iridium ist ein Edelmetall, es kommt in Legierungen mit anderen Platinmetallen in Rußland, Kolumbien, Südafrika und Kanada vor. Die Schmelztemperatur liegt bei 2450° C.

Und was bringt das?
**********************
Dadurch, dass Iriduim einen derart hohen Schmelzpunkt hat, dehnt es sich auch bei großer Hitzeeinwirkung kaum aus. Somit ist gewährleistet, dass die Mittelelektrode zur Massenelektrode immer den exakt gleichen Abstand wahrt.
Das sorgt zum einen für ein besseres Kaltstartverhalten, zum anderen aber auch für nach wie vor gute Werte bei einem sehr heißen Motor (wie z. B. beim Rennstreckeneinsatz oder auch bei Gebirgsfahrten)

Durch die kleine Mittelelektrode (0,6mm) entsteht auch ein wesentlich deutlicherer Zündfunke. Gerade bei Einzylindern verhindert das doch die eine oder andere Fehlzündung.
Aufgrund der dünnen Konstruktion der Mittelelekrtode reduziert sich auch das "verrußen" der Kerze merklich, denn durch den stärkeren Zündfunken brennt sich die Kerze im Betrieb auch besser frei (woraus gleichzeitig eine höhere Lebensdauer resultiert). Somit hat man in aller Regel ein schönes hellbraunes Kerzenbild (und genau so soll es ja auch sein)


Klingt ja toll, dann geh ich gleich morgen los und hol mir welche....
************************************************* *********************
Nicht so voreilig, es gibt nicht für jeden Kerzentyp auch ein Iridium-Äquivalent. Hierzu sollte man sich zuerst einmal auf der NGK Homepage informieren, ob für die eigene Maschine überhaupt entsprechende Kerzen angeboten werden.

Auch kommen manche Maschinen mit den Iridium Kerzen besser klar als andere, manche wiederum vertragen Iridium-Kerzen überhaupt nicht. Hier hilft am besten ein Blick in ein modellbezogens Forum oder Newsgroup. Irgendwer wird sie bestimmt schonmal in genau dem Modell ausgetestet haben.

Erfahrungen konnte ich bisher mit folgenden Maschinen machen:
************************************************* **********************

Yamaha SZR 660 (Bj. 97): deutlicher Unterschied, weniger Fehlzündungen. Springt zwar immer noch schlecht an, aber immerhin weniger schlecht als mit der Standardkerze

Suzuki GSX-R 750 (Bj. 00): (wurde ausschließlich auf der Rennstrecke gefahren): Kein erkennbarer Unterschied zwischen Iridium und normaler Kerze.

Suzuki SV 650 (Bj. 01): springt besser an, ansonsten kein Unterschied

Aprilia RS 125 (Bj. 98): springt besser an, das typische 2-takt-"Pfupfern" wird deutlich reduziert. Motor klingt einfach etwas "gesünder". Beim Fahren an sich jedoch kein Unterschied.

Viele BMW-Kunden mit Boxermodellen (und da ganz besonders die GS-Modelle) meinten auch sie würden keinen merklichen Unterschied feststellen. Da also auch lieber Finger von lassen.

Fazit:
*****
Eine Iridium Kerze ist eine tolle Sache, wenn die Maschine denn auch was damit anfangen kann. Einfach mal rumfragen ob das schon wer für Modell XXX ausprobiert hat und danach entscheiden. Aufs Gratwohl würde ich mir keine zulegen, immerhin sind das bei einem Vierzylinder gute 60,-€ die man dafür hinlegen muss. Ein Lottospiel das ich nicht eingehen würde.
Trotz allem gebe ich den Iridium-Kerzen von NGK 5 Sterne. Denn mitunter bewirken sie schon ein Unterschied wie Tag und Nacht, nur eben nicht überall.
Für den Autobereich möcht ich keine Aussage treffen, hab ich noch nirgends ausprobiert .

Fazit: Eine Iridium Kerze ist eine tolle Sache, wenn die Maschine denn auch was damit anfangen kann.