Ducati SS 900

Ducati SS 900 Motorrad

Erhältlich in: 2 Shops

Produkttyp: Ducati Motorräder

Kurzbeschreibung:Marke: Ducati / Fahrzeugtyp: Sportler

Neuester Testbericht: ... die 900 SS ie Carenata hat es mir seit dem Kauf im Aug. 2006 angetan. Das muss man den Italienern lasssen. Im Designen sind ... mehr

 ... die unschlagbar. Die Duce ist kein langweiliges Motorrad wie die japanische Massenware oder aber auch die BMW's. Das Rütteln und Schütteln gehört dazu wie der satte Sound aus den Töpfen. Bin ganz begeistert von der Maschine. Alles in allem ein charismatisches Bike, das auch gern bewundert wird, von mir am allermeisten. Grüße an alle Ducatisten Klaus...mehr

Preisvergleich zu Ducati SS 900

 
Rücklicht / Taillight / Ducati 900 Sl Ss

Daten vom 20.09.2014 13:56*

Händlerinfo
Versand:
6,90 €
12,90 €

ebay.de
MRA Racingscheibe Ducati 900 SS rot

MRA Racingscheibe Ducati 900 SS rot

Daten vom 20.09.2014 15:21*

Händlerinfo
Versand:
€ 0,00
87,80 €

amazon.de Marketplace

Ducati SS 900 und Zubehör günstig online kaufen

Bucheli Reparaturanleitung Ducati 750/900 Ss Bj. 91-

Bucheli Reparaturanleitungen Druck auf Bestellung - dieses Buch wird exklusiv für Sie produziert. Für alle Old- und Youngtimerfreunde haben wir längst vergriffene Reparaturanleitun ...

Daten vom 20.09.2014 13:15*

Händlerinfo
Versand:
4,95 €
Auf Lager
39,90 €

louis.de
MRA Originalscheibe Rauch Ducati 750ss/900ss -83

MRA Verkleidungsscheibe Originalform - leicht getönt:Die Scheiben sind anbaufertig für die Serienverkleidung und werden mit ABE und Keder geliefert.Form und Größe entsprechen weite ...

Daten vom 20.09.2014 13:15*

Händlerinfo
Versand:
4,95 €
Auf Lager
69,95 €
Ducati SS 900 günstig im Shop kaufen

louis.de
MRA Originalscheibe Rauch Ducati 750/800/900ss Abe

MRA Verkleidungsscheibe Originalform - leicht getönt:Die Scheiben sind anbaufertig für die Serienverkleidung und werden mit ABE und Keder geliefert.Form und Größe entsprechen weite ...

Daten vom 20.09.2014 13:15*

Händlerinfo
Versand:
4,95 €
Auf Lager
69,95 €

louis.de
Ducati 750 SS / 900 SS ab Baujahr 1991 (Reparaturanleit ...

Seiten: 92, Ausgabe: 1, Taschenbuch, Bucheli Verlag

Daten vom 20.09.2014 14:27*

Händlerinfo
Versand:
3,00 €
1 bis 2 Tage
39,90 €
Ducati SS 900 günstig im Shop kaufen

amazon.de
Ebc Bremsbeläge Vorne Fa018 Ducati Sii Sport Supersport ...

Daten vom 20.09.2014 13:56*

Händlerinfo
Versand:
€ 0,00
Lieferzeit: unbekannt
22,90 €

ebay.de
Ebc Sinter Bremsbeläge Vorne Epfa095hh Ducati Superspor ...

Daten vom 20.09.2014 13:56*

Händlerinfo
Versand:
€ 0,00
Lieferzeit: unbekannt
75,59 €

ebay.de
Trw Bremsbeläge Hinten Mcb75 Ducati Monster 620 695 750 ...

Daten vom 20.09.2014 13:56*

Händlerinfo
Versand:
€ 0,00
Lieferzeit: unbekannt
19,80 €

ebay.de
Trw Bremsbeläge Hinten Mcb700 Ducati Supersport 750 800 ...

Daten vom 20.09.2014 13:56*

Händlerinfo
Versand:
€ 0,00
Lieferzeit: unbekannt
23,63 €

ebay.de
Trw Sinter Bremsbeläge Hinten Mcb700sh Ducati Superspor ...

Daten vom 20.09.2014 13:56*

Händlerinfo
Versand:
€ 0,00
Lieferzeit: unbekannt
29,38 €

ebay.de
Trw Bremsscheibe Hinten Mst247rac Ducati Supersport 600 ...

Daten vom 20.09.2014 13:56*

Händlerinfo
Versand:
€ 0,00
Lieferzeit: unbekannt
114,47 €

ebay.de
DID Kettenkit 520VX (G&B) - Nietschloss / Stealth-Kette ...

DID KettenkitsMit Antriebsketten von DID kaufen Sie eine Kette in Erstausrüsterqualitiät. Seit Jahren beliefert die Firma DID die großen Motorradhersteller mit Sekundärantriebskett ...

Daten vom 20.09.2014 15:21*

Händlerinfo
Versand:
€ 0,00
4 bis 5 Tage
143,95 €

amazon.de Marketplace
Ansaugstutzen MALOSSI für DELLORTO PHM 40 A, vorderer V ...

In Kombination mit einem Rennzylinder ist ein Vergaserkit mit größerem Durchlass die ultimative Antwort auf das Tuningziel Nr.1 "More Speed", denn grundsätzlich gilt: ein ...

Daten vom 20.09.2014 15:21*

Händlerinfo
Versand:
4,90 €
1 bis 2 Tage
82,57 €
Ducati SS 900 günstig im Shop kaufen

amazon.de Marketplace
TRW Lucas Bremsscheibe vorne starr für Ducati 900 Sport ...

Bremsscheiben von TRW Lucas sind die Spitzenprodukte ihrer Klasse. Durch einen speziellen Oberflächenschliff werden Vibrationen vermieden und eine lange Lebensdauer durch elektrisc ...

Daten vom 20.09.2014 15:21*

Händlerinfo
Versand:
3,49 €
1 bis 2 Tage
227,95 €

amazon.de Marketplace

Hier günstig kaufen

Ducati SS 900 Testberichte

Testberichte zu Ducati SS 900

Klaus+Matz
Ducati SS 900: Die Ducati 900 SS ie Carenata, eine Desmodue (87 Wörter)
von Klaus Matz - geschrieben am 03.10.06
Bewertung:

Also die 900 SS ie Carenata hat es mir seit dem Kauf im Aug. 2006 angetan. Das muss man den Italienern lasssen. Im Designen sind die unschlagbar. Die Duce ist kein langweiliges Motorrad wie die japanische Massenware oder aber auch die BMW's. Das Rütteln und Schütteln gehört dazu wie der satte Sound aus den Töpfen. Bin ganz begeistert von der Maschine. Alles in allem ein charismatisches Bike, das auch gern bewundert wird, von mir am allermeisten.

Grüße an alle Ducatisten
Klaus

atasco
die rote diva (209 Wörter)
von - geschrieben am 09.04.06 (Hilfreich, 923 Lesungen)
Bewertung:

meine 900 ie kaufte ich vor 2 jahren mit 15t km
die ersten fahreindruecke waren so , dass ich das bike wieder
umtauschen wollte.ist halt was anderes wie meine vorherige
zxr75o.nach nun 2jahren ohne irgendwelche probleme will ich
sie nie mehr hergeben.das fahrwerk ist nach wechseln des gabeloels auf w5 deutlich besser.dem motor half ich mit einer
48z evr kupplung auf die spruenge.desweiteren montierte ich
eine shark highup auspuffanlage und diverse carbonteile.
nun ist sie fast so wie ich es mir vorstelle.die duc ist bei mir im taeglichen gebrauch,die sitzposition ist fue mich (188cm)ok.was mir nicht gefaellt ist die schlechte lackqualitaet.mittlerweile hat sie 30t km gelaufen von denen
sie am meisten mit pilot sport besohlt war.auch gut dragon mtr01 u02 und bt10,der sich aber nach2800 km in rauch aufloest.der motor war nach dem kupplungswechsel nicht wiederzuerkennen,dreht viel schneller hoch und laeuft ruhiger. doch sollte man eins nicht vergessen:eine ducati ist und bleibt ein ganz besonderes motorrad welches pflege und aufmerksamkeit braucht,wie eine diva eben.denn wenn sie das bekommt,wird sie euch nie im stich lassen.
allen ductreibern einen dicken gruss aus spanien
saludos atasco

gleitschirm
prämierter PremiumberichtDucati SS 900: Noch lange kein ALTES EISEN ... (1034 Wörter)
von - geschrieben am 20.08.03, geändert am  20.08.03 (Sehr hilfreich, 6117 Lesungen)
Bewertung:

Ducati 900 SS i.e.

Vorurteil:
_______
Wer ab und an bei mir liest, weis es schon, ich mag Motorräder! Speziell grosse 1 und 2 Zylinder jeglicher Bauart (ausser Chopper).
Als mir daher letztens ein Freund angeboten hat seine Ducati 900 SS i.e BJ 1999 für ein Wochenende zu fahren, konnte ich logischerweise nicht nein sagen.
Hier meine Erfahrungen von knapp 700 Ducatikilometern in 2 Tagen durch die Westalpen.
Um eines vorweg zu nehmen, die Zeiten in denen Motorräder aus Italien mit vielen Kinderkrankheiten zu tun hatten, sind glücklicherweise vorbei. Nicht, dass das einen echten eingefleischten Italo-Fan speziell die Ducatisti abgeschreckt hätte, aber viele Motorradfahrer legten heute ihr Geld lieber in verlässliche Serienware an. Die Ducati 900 SS verbindet die Individualität eines Italo-bikes und der Verlässlichkeit einer Grossserienfertigung.

Ein paar Fakten und Hintergründe:
____________________________
Die 900 Ducati SS war schon in den 70iger Jahren ein Kultmotorrad, das mit technischen Leckerbissen, wie z.B. der desmodromische Ventilsteuerung (Ventilzwangssteuerung ohne Ventilfedern) oder einer Königswelle (Nockenwellenantrieb per Welle, die über zwei Kegelradpaare umgelenkt wird) der damaligen Konkurrenz ein gutes Stück voraus war.
Die einzigartige Königswelle musste inzwischen, vermutlich aus Kostengründen, einer wartungsarmen Zahnriemensteuerung weichen.
Dafür erhielt die 900SS den seit der Monster (90/91) üblichen Gitterrohrrahmen und seit BJ 1998/99 eine Einspritzanlage statt der bis dahin verbauten Vergaser.
Technische Daten:
2 Zylinder V 2, 90 Grad Zylinderwinkel längseingebaut (L-Form)
Hubraum: 904 ccm
Leistung: 79 PS bei 7500
Drehmoment: 76 Nm bei 6500
desmodromische Ventilsteuerung OHC
6 Ganggetriebe
Kettenantrieb
Tankinhalt 17,5 Liter
Gewicht (vollgetankt) ca. 200 kg
Spitze ca. 220 km/h

Neben den Ducati Sportlern 916, 996 und 998/999 ist die SS z

war ein rechtes Mauerblümchen geworden, aber als klassischer Sporttourer kann sie auch heute noch gegen die aktueller S4 antreten.

Motor und Fahrleistungen:
_____________________
Der V 2 startet unter allen Bedingungen (kalt, warm und heiss) dank der Einspritzung auf den ersten Knopfdruck. Der Choke (eigentlich nur eine Drehzahlanhebung) kann sehr schnell zurückgenommen werden, ohne das der Motor abstirbt oder unrund laufen würde.
Subjektiv hätte ich ihm mehr als die 79 Papierpferde zu getraut. Ab knapp 3500 Touren dreht er kräftig und geschmeidig bis in den roten Bereich hoch. Unterhalb von 3500 Touren kommt es gelegentlich zu recht heftigen Lastwechselreaktionen, d.h. die gute Duc schlägt zum teil recht deftig mit der Kette, oder der V2 stirbt auch mal schlagartig ab. Dies vermiest einen den manchmal unvermeidbaren Stop ´n´ Go Verkehr. Hier wäre wohl noch etwas Abstimmungsarbeit (Einspritzung und Schwungmassen) der Ducati Techniker notwendig gewesen. Oberhalb der magischen 3500 Grenze sind fast keine Lastwechselreaktionen mehr zu spüren. Bedingt durch das sehr gut schaltbare 6 Ganggetriebe, lassen sich auch mit 79 PS erstaunliche Fahrleistungen erreichen, wobei das Metier der 900 SS hier eher kurvige Landstrassen sind. Für lange Etappen auf der Autobahn fehlt dann doch eindeutig Motorleistung.

Fahrwerk und Ausstattung:
_____________________
Die bei der von mir gefahrenen 900SS montierten Michelin Pilot Sport harmonieren super mit dem vorn wie hinten voll einstellbaren Fahrwerk der Duc, der Grip des Reifens war enorm ? den Pilot Sport muss ich mir glatt mal für mein R1100S überlegen.
Das Fahrwerk ist Duc typisch, vermutlich auch wegen des mässig breiten 170iger Hinterreifens, recht handlich aber auch bei hohem Tempo stabil, die 900 SS lässt sich spielerisch von einer Schräglage in die andere bringen. Ganz enge Kurven (z.B. Haarnadelkurven in den Alpen) sind nicht so ganz ihr Ding, da wird die Duc kippelig und man hat d
as Gefühl sie fällt von selbst in die Kurve hinein.
Die Bremse vorn, obwohl mit Stahlflexleitungen und einem 4fach verstellbarem Handbremshebel ausgerüstet, funktioniert aus meiner Betrachtungsweise nur befriedigend. Die Bremsleistung ist zwar gut, ebenso wie auch die Standfestigkeit der Anlage, aber die Handkräfte sind enorm und die Ansprechzeiten nicht mehr up-to-date. Über die hintere Bremse lässt sich eigentlich nichts Gutes sagen, weil die Bremswirkung eher gegen null geht, was bei einer Bremslastverteilung von geschätzt 90% (vorn) : 10% (hinten) aber auch nicht ganz so schlimm ist!
Die Sitzposition ist eher sportlich, was zusammen mit dem doch recht straffen Fahrwerk dem Komfort nicht besonders zuträglich ist. Der Soziusplatz sieht auch nicht besonders langstreckentauglich aus ? mangels Sozius kann ich dazu aber keine Wertung abgeben.
Der Windschutz der niedrigen Verkleidungsscheibe ist gut, der Helm liegt bei meiner Grösse zwar voll im Wind, wobei aber kaum Verwirbelungen auftreten und somit der Geräuschpegel angenehm niedrig ist.
Erfreulich ist die hochwertige Verarbeitung der Duc, wie zum Beispiel die super exakten Schweissnähte am Gitterrohrrahmen und die makellose Lackierung. Stauraum ist überraschenderweise unter der Sitzbank zu finden ? eine Regenkombi oder der in Österreich obligatorische Verbandskasten finden dort locker Platz!

Verbrauch, Reichweite, Service:
__________________________
Erfahrung aus der Verfeuerung dreier Tankfüllungen: Egal ob man die Duc auf der Schnellstrasse / Autobahn prügelt oder auf der Landstrasse gemütlich gleiten lässt oder in den Alpen Pässe hoch klettert, die 900 SS genehmigt sich immer zwischen 6 ? 7 Liter Super auf 100km, das ist für 79 PS fast ein wenig viel!
Bei einem 17,5 Liter Tank ist dabei die Reichweite bei diesem Verbrauch doch recht beschränkt. Nach knapp 200 km leuchtet die Reservekontrolle auf und mahnt zur Suche nach Treibstoff ? etwas wenig!

Die von Duc ati vorges
chlagenen Serviceintervalle von 10.000 km sind vorbildlich lang. Auch die Garantie von zwei Jahren ohne Kilometerbegrenzung ist zeitgemäss.
Der Preis lag 1999 bei 18500 DM nach Verhandlungen.

Fazit:
____
GUT:
Hohe Verarbeitungsqualität, ansprechende Fahrleistungen, erstaunlich handlich und doch stabiles Fahrverhalten.
SCHLECHT:
Heftige Lastwechsel unterhalb von 3500 Touren, Bremshandkräfte, kleiner Tank und geringe Reichweite
GESAMT:
Wer nicht den aller neuesten Supersportler oder Sporttouren braucht, ist mit der 900 SS immer noch sehr gut bedient. Die Fahrleistungen sind trotz nur ?79? PS durchaus angemessen. Wer sich mit der sportlichen Sitzhaltung und der doch recht derben Federungsabstimmung anfreunden kann, findet mit der 900 SS eine klassische Ducati, die es in den Bergen und auf Pässen mit leistungsfähigeren Motorrädern noch locker aufnehmen kann.


cu
Qmac © Aug 2003

etsche
Ducati 900SS der reine Fahrspass (262 Wörter)
von - geschrieben am 24.01.01, geändert am  24.01.01 (Sehr hilfreich, 3118 Lesungen)
Bewertung:

Seit ich das erste mal eine Ducati mit offenen Auspüffen gehört habe, war es 1980.
Von dem Moment an wusste ich, das ich irgendwann auch so etwas bekomme. 1998 war es dann soweit, im September bin ich mit meiner ZX9R an den Plattensee gefahren, einer meiner Kollegen hatte bei Passau eine Panne und wir mussten in eine Werkstatt fahren.
Er ließ sein Motorrad reparieren und ich kaufte kurzehand eine Duc 900 SS, nachdem mir der Verkäufer einen super Preis für die ZX9R geboten hatte.
8 Teag säter auf dem Rückweg vom Plattensee, holten wir dann die Duc ab und liessen die Kawa stehen.
Ich hatte allso direkt Gelegenheit den Bock etwas Einzufahren, da wir noch ca. 500 Km bis nachhause zu fahren hatten.
Das hat schon tierisch Spass gemacht, als ich aber dann Zuhause ankam, hatte ich nichts besseres zu tun, mir offene Auspüffe zu besoregen und diese zu montieren. Was dann aus der Duc für ein Klang rauskam, hat mich total überwältigt. Das kann nur eine Ducati.
Man hat mich zwar schon erwischt, aber ich habe die geöffneten Auspüffe trotzdem wieder montiert.
Das ganze Motorrad ist mein Traum, es hat zwar nicht die Power einer 996 aber ich hab schon seit über 2 Jahren ungebremsten Fahrspass mit dem Teil.
Man merkt auf jeden Fall, das man Motorrad fährt, nicht wie bei den Japanern, die alles auf gute Technik und Fahrwerk auslegen. Bei der Duc vibriert alles und man merkt es im Hinterteil wenn man Gas gibt.

NINFRANK
Ducati SS 900: super Fahrspass (94 Wörter)
von - geschrieben am 30.01.00, geändert am  30.01.00 (Sehr hilfreich, 1230 Lesungen)
Bewertung:

Als ich das Bike vor etlichen Jahren zum ersten mal sah, hatte ich mich gleich veliebt. Es dauerte zwar noch einige Jahre, aber dann konnte ich es nicht mehr aushalten, und musste endlich meine Duc haben. Die 900ss ist ein sehr genügsames Bike das vollen Fahrspass bietet. Es hat zwar nicht die power der 996, aber eine gut abgestimmte 900ss ist genau so eine Kurvensau. Der Sound eines Ducati Twin istwirklicheinmalig. Nicht bewahrheitet haben sich gerüchte über hohe Werkstattkosten, eine Duc ist nicht wesentlich teurer als ein Japaner. Aber einmal Duc immer Duc.

Ähnliche Produkte wie Ducati SS 900

Ducati Hypermotard 1100 - Style, Fahrspass Preis, Unterhalt, Verbrauch

Ducati ST2 - Macht Spass zu Fahren Der zu kurze Schalthebel

Ducati ST4

Ducati Monster S2R 800

Ducati 996 Biposto - Extremes Racing Motorrad Zu teuer

Mehr Produkte aus der Kategorie Motorrad
Alle diese Vorteile und Nachteile stammen aus Testberichten der dooyoo Mitglieder.
Yamaha TT-R 50 EHyosung Cruise IIHyosung GT 125
Hyosung GT 650SHyosung GV 125Hyosung Super Cab 50
InnoScooter EM2000Jawa 555
zuverlässig, robust, optisch ansprechend, ...
erfordert einige Pflege
Kymco People S 250i
Harley Davidson VRSCX Screamin Eagle