Allgemeines zu Tamiya Modellbausätzen
Ein Auto zum Liebhaben! - Allgemeines zu Tamiya Modellbausätzen Modellbausätze

Neuester Testbericht: ... Elektro oder Verbrenner Motoren die zum Beispiel mit Nitro(Nitro Methan Gemisch) laufen. Bei den Modelbausetzen wie bei Schiffen ode... mehr

Ein Auto zum Liebhaben!
Allgemeines zu Tamiya Modellbausätzen

kermit-forever

Name des Mitglieds: kermit-forever

Produkt:

Allgemeines zu Tamiya Modellbausätzen

Datum: 05.12.03, geändert am 05.12.03 (329 Lesungen)

Bewertung:

Vorteile: siehe text

Nachteile: siehe text

Hallo liebe Leser und Leserinnen von Dooyoo, ich wünsche euch erst einmal einen wunderschönen guten Morgen und freute mich das ihr Zeit gefunden habt meinen neuen Bericht über das Modellauto TA-04s zu lesen.
Eine Bitte vorneweg, bitte lest euch den ganzen Bericht durch und beurteilt dann erst, vielen dank.
Nun möcht ich erst einmal die Schwerpunkte meiner Produktbeschreibung nennen:

===========================================
1.Vorgeschichte

2.Kauf/Ausstattung

3.Wichtige Grundkenntnisse über TA-04s

4.Fahreindruck

5.Fazit
===========================================



1. Vorgeschichte
================

Also, ich habe schon seid Jahren ein Faible für RC Autos gehabt, und besaß schon verschiedene Autos in verschiedenen Größen, so auch ein Rc-Microracer.
Doch dieser war mir mit max 9Km/h dann irgendwann doch zu langsam und ich wollte etwas Größeres.
Leider hatte das mein Budget bis dato nicht zugelassen, da man für ein gutes Auto schon an die 250¤ bezahlen muss. Doch mein Geburtstag stand vor der Tür und ich hoffte danach genug Geld für ein Auto auf der Hand zu haben. Tatsächlich standen mir dann 120€ zur Verfügung.
Mir war klar, damit kann ich mir kein neues Auto kaufen aber für ein gebrauchtes sollte es reichen, falsch gedacht, bei Ebay gingen gebrauchte Autos immer über den mir zur Verfügung stehenden Preis raus, und ich wurde nach 1 Monat suchen schon ein bisschen sauer. Dann hatte ich eine großartige Idee. Ich suchte mir ein Forum und versuchte es dort mit meiner Autosuche, und tatsächlich, ein netter Mensch meldete sich und es war (glaub ich ) mein Glückstag, da er mir das Auto mit allem drum und dran ( mit Fernbedienung)(außer Akku,Ladegerät) für 120€ anbot und der Deal war perfekt. Eine Woche später kam das 1:10ner Modell dann auch per Post und ich packte es gleich aus...

Kauf/Ausstattung
================

Wie schon gehört hat mir das ganze 120¤ gekostet
Im Katalog oder bei Ebay gibt es das Auto in neu für ca 200-300¤, je nach Ausstattung.

In der Ausstattung gibt es folgende Unterschiede:
------------------------------------------------

mech./elektr. Fahrtregler:

ein mechan. Fahrtregler besteht aus einem Servo und einer Schaltplatine. Der Servo schiebt die Platine immer auf 3 Kontakte mit der der Motor ein und aus gemacht wird.Der Preis dafür liegt bei 15¤
Der elektr. Fahrtregler dagegen funktioniert ohne Servo und schaltet durch ein elektrisches Signal vom Empfänger ein und aus, dieses Variante ist die bessere von beiden da sie Strom spart und für hochdrehende Motoren geeignet ist, doch kostet diese Variante bis zu 100¤, das günstigste Modell liegt dort bei 30¤ aber je teurer desto besser.


Der Motor:

Bei Motor muss man wirklich aufpassen da es dort die verschiedensten Modelle gibt. Der Standartmotor, auch Baukastenmotor genannt, dreht normalerweise mit 27turns, und man erreicht mit ihm eine Geschwindigkeit von 35km/h.Dieser Motor ist in den meisten Modellen von dem TA.04 enthalten. Es gibt aber auch noch andere Motoren die mit hocherer Drehzahl fahren, diese Motoren werden Tuningmotoren genannt, ich habe in meinen Modell gerade so einen eingebaut, dieser ist von Kyosho und dreht mit 17turn, dh. bis zu 65/kmh

Wichtig bei dem Motor ist noch das man auf die Turns achten soll, wenn diese über 7 Turns des alten Motors liegt sollte man das Motorzahnritzel wechseln und es min 2 Stufen kleiner machen so kommt er nicht zum überhitzen des Motors.

Bsp:

Baukastenmotor(27turns)(24ziger Ritzel)
auf
Tuningmotor (17turns) braucht man(22ziger oder 20ziger Ritzel)

Die Ritzel gibt es in jedem Modellshop für 5¤


Auch gibt es bei Tuningmotoren so genannte Kohlen die als Kontakte dienen und die sich mit der Zeit abnutzen. Man sollte diese also nach einiger Zeit auch einmal wechseln
Eine letzte wichtige Sache beim Motor ist die Angabe die ich jetzt kurz erläutern will.

Meist steht dort 17x3 oder 11x2

Die erste Zahl steht für die Turns, und gibt die max. Geschwindigkeit an. Die zweite Zahl steht für die Windungen und gibt die Power des Motors an.


Grundkenntnisse über TA-04s
===========================

Das s Modell ist das Sportmodell des TA-04 hat im Gegensatz zum einfach TA-04 zusätzlich Sturz,Öldruckfedern und ist komplett kugelgelagert.
Das ist ein großer Vorteil da es so viel schneller ist und alle Teile gut gelagert sind und nicht so schnell kaputt gehen können.
Sonst bleibt nur noch zu sagen das das TA-04s 190mm breit ist.
Jede Karosse die diese Breite misst könnt ihr auf das Auto einfach draufbauen. Die Karosse wird nur mithilfe von 4 Klammern gehalten, das Reicht und ist auch noch praktisch da man die Karosse immer schnell abnehmen kann um Veränderungen am Auto durchzuführen. Nur nebenbei, meine derzeitige Karosse ist ein Lamborghini Mucialago der normal so um die 30 € gekostet hat.

Fahreindruck
============

Nun kommen wir zum Wesendlichen. Das Modell fährt wie eine 1 auf der Straße, es liegt förmlich darauf und es macht einfach nur Spaß. der Motor gibt dem Auto Power für 35km/h, den neuen Motor konnte ich noch nicht ausprobieren. Die Lenkung ist mit dem Servo ein Kinderspiel. Kippen tut er in den Kurven auch nicht, also hat man das Auto perfekt unter Kontrolle.

Eine Fahrt dauert in der Regel bis zu 15min dann macht der Akku nicht mehr mit und man muss erst einmal wieder 14h laden.

Doch es lohnt sich wirklich und macht einfach nur Spaß.
In den Monaten wo ich das Modell schon hab ist noch nie etwas kaputt gegangen, dass spricht für die Excelente Qualität.


Fazit
=====

Ein wirklich gelungenes RC-Auto 1:10, welches Großen und Kleinen sicherlich viel Spass bereiten wird.
Doch um diesem Hobby nachgehen zu können braucht man schon einen großen Geldbeutel da monatlich schon kleinere Sachen wie Reifenwechsel und anderes ansteht. Es ist meiner Meinung auch nicht unbedient notwendig sich ein neues Modell zu kaufen, denn die gebrauchten Modelle sind schon wesendlich billiger und wenn das chassie noch in Ordnung ist reich solch ein Modell auch völlig aus.

Ich gebe dem Modell die Note 1- da es wirklich Spaß macht aber doch ein wenig teuer ist wenn ich bedenke das ich bis jetzt schon an die 200€ ausgegeben habe für alles!

So das war’s mal wieder hoffe es hat euch interessiert.
Wenn jemand noch Bilder haben will dann schreibt mir bitte, ich schick sie euch gerne vorbei.
Meine Addy kermit-forever@web.de

So bis denn cu

Euer Kermit

Fazit: