Siemens HF 23026
...//... MEIN HEISSMACHER  ...//... - Siemens HF 23026 Mikrowelle

Produkttyp: Siemens Mikrowellen

...//... MEIN HEISSMACHER ...//...
Siemens HF 23026

ginger2007

Name des Mitglieds: ginger2007

Produkt:

Siemens HF 23026

Datum: 09.09.09, geändert am 09.09.09 (490 Lesungen)

Bewertung:

Vorteile: ...

Nachteile: ...

Hallihallo ihr da draussen,

nun ist es endlich soweit und ich werde euch über meine Haushaltshilfe berichten.Tag für Tag steht sie uns zur Seite, und macht alles warm was wieder mal viel zu schnell kalt geworden ist und das ohne meckern.

>> Siemens Mikrowelle HF 23026 <<

> Technische Daten <

Stromversorgung: 230V,50 Hz
Gesamt-Anschlusswert: 1240 W
Mikrowellenleistung: 1000 W
Frequenz: 2450 MHz
Abmessungen(H x B x T)
-Gerät 31 x 51 x 39 cm
-Garraum 21,5 x 36 x35 cm
Gewicht 11,5 kg
VDE-geprüft: ja
CE-Zeichen: ja
Ich muss dazu sagen wir haben die Küche mit der Mikrowelle übernommen wo wir ins Haus eingezogen sind, deswegen kann ich nicht genau sagen wieviel die Mikrowelle mal gekostet hat, aber laut google um die 500 euro, jetzt bekommt man sie für 300-400 euro.

> Aufstellen und Anschließen <

Das Gerät kann in einen 60 cm breiten Hochschrank eingebaut werden.(mindestens 85cm über den Fußboden)
Die Mikrowelle wird steckerfertig geliefert und darf nur an eine vorschriftsmäßig installierte Schutzkontaktsteckdose angeschlossen werden. Die Absicherung muss 10 Ampere (L- oder B-Automat) betragen.

> Worauf man achten muss <

< Dieses Gerät entspricht den Sicherheitsbestimmungen für Elektrogegräte.Reparaturen dürfen nur von Kundendienst-Technikern durchgeführt werden, die vom Hersteller geschult sind.Bei unsachgemäß durchgeführten Reparaturen können für einen erhebliche Gefahren entstehen.
< Das Gerät darf man nur für das Zubereiten von Lebensmittel verwenden.
< Kinder dürfen Mikrowellengeräte nur dann benutzen, wenn sie angelernt wurden.
< Die Mikrowelle soll man nur mit dem eingesetzen Drehtelller verwenden.
< Die Oberflächen von Heiz- und Kochgeräten werden bei Betrieb heiß.Kinder deshalb fernhalten.Verbrennungsgefahr.
< Die Mikrowelle darf nicht ohne Speisen eingeschaltet werden.
< Verbrennungsgefahr!
Man soll bei Erhitzen von Flüssigkeiten immer einen Kaffeelöffel mit ins Glas geben, um Siedeverzug zu vermeiden. Bei Siedeverzug wird die Siedetemperatur erreicht, ohne dass die typischen Dampfblasen aufsteigen. Schon bei geringer Erschütterung des Gefäßes kann die heiße Flüssigkeit plötzlich heftig überkochen oder verspritzen.Dies kann zu Verletzungen und Verbrennungen führen.
< Babynahrung:
Babynahrung soll man in Gläsern oder Flaschen immer ohne Deckel oder Sauger erwärmen. Nach dem erwärmen muss man die Babynahrung gut umrühren oder schütteln. So verteilt sich die Wärme gleichmäßig.Natürlich muss die Temperatur geprüft werden bevor sie ihrem Kind die Nahrung geben.
< Keine Speisen oder Getränke in festverschlossenen Gefäßen erhitzen.Explosionsgefahr!

> Die Mikrowelle <

Die Mikrowelle ist zum schnellen Auftauen, Erwärmen, Schmelzen und Garen geeignet. Wir haben die Mikrowelle übernommen da sie bereits in unserer Küche schon eingebaut war.Sie ist in einem schönen Silbermetallc gehalten und über unseren silbermetalliken Einbaubackofen eingebaut.
Mikrowellenleistungen:
Die Mikrowelle besitzt einen Leistungswähler wo man die Wattzahl von 90-1000 einstellen kann.
1000 Watt zum Erhitzen von Flüssigkeiten
600 Watt zum Erhitzen und Garen von Speisen
360 Watt zum Garen von Fleisch und zum Erwärmen empfindlicher Speisen
180 Watt zum Auftauen und Weitergaren
90 Watt zum Auftauen empfindlicher Speisen
Ausserdem besitzt sie einen Drehknopf wo man die Dauer einstellen kann.Im Display erscheint dann die sekunden oder Minuten.
Sobald Wattzahl und Dauer eingestellt wurde, muss man anschliessend die Starttaste drücken.
nach Ablauf der Zeit - ertönt ein Signal.In der Anzeige erscheint eine 0. Jetzt kann man die Mikrowellentür öffnen.
Anhalten Wenn man die Speise vorzeitig aus der Mikrowelle holen möchte kann man einfach die Mikrowellentür öffnen oder die Taste Stop drücken.
Löschen wenn man einmal die eingestellten Daten vorzeitig löschen möchte, muss man einfach 2 mal auf Stop drücken oder einfach tür öffnen und nur einmal die Taste Stop drücken.
Hinweise
< man kann bis zu 99 minuten bei der Mikrowelle einstellen.
1 Minute in Sekunden-Schritten
bis 5 Minuten in 10-Sekunden-Schritten
bis 30 Minuten in Minuten-Schritten
bis 99 Minuten in 5-Minuten-Schritten
< die Leistung 1000 Watt kann man für höchstens 30 minuten, alle anderen Leistungen bis 99 Minuten einstellen
< man kann zuerst die Mikrowellenleistung und dann die Dauer einstellen oder umgekehrt

> Auftauen, Erhitzen und Garen mit der Mikrowelle <

> Geschirr <

Man sollte hitzebeständiges Geschirr aus Glas, Glaskeramik, Porzellan, Keramik oder temperaturfestem Kunststoff verwenden.Diese Materialien lassen Mikrowellen durch.

>> Speisen Auftauen <<

hierzu sollte man die gefrorenen Lebensmittel in ein offenes Gefäß auf den Drehteller geben. Beim Auftauen sollte man die Speisen 1-2 mal zwischendurch drehen bei größeren Stücken sogar mehrmals. Sollte die Zeit abgelaufen sein, sollte man die Speisen noch für 10-20 Minuten bei Raumtemperatur ruhen lassen, damit sich die Temperatur ausgleicht.Hier muss ich aber sagen, die Auftaufunktion benutze ich eher selten.

>> Beispiel für Auftauen <<

> Hackfleisch gemischt <

200g 90 W, 15 minuten
500g 180 W, 10 minuten / 90 W, 10-15 minuten
800g 180 W, 15 minuten / 90 W, 15-20 minuten
Hinweis:möglichst flach einfrieren,zwischendurch mehrmals wenden und bereits aufgetautes Fleisch entfernen

> Brot, ganz <

500g 180W, 8 minuten / 90 W, 5-10 minuten
1000g 180W, 12 minuten / 90 W, 10-20 minuten

> Kuchen,saftig (Obstkuchen,Quarkkuchen)<

500g 180 W, 5 minuten / 90 W, 15-20 minuten
750g 180 W, 7 minuten / 90 W, 15-20 minuten
Hinweis:nur für Kuchen ohne Glasur, Sahne oder Gelantine.

>>> Speisen erhitzen <<<

Fertigprodukte sollte man aus der Verpackung nehmen und auf mikrowellengeeignetes Geschirr erwärmen.Auf mikrowellengeeignetes Geschirr erwärmen Speisen schneller und gleichmäßiger. Ausserdem sollte man die Speisen immer abdecken und zwischendurch immer wieder umrühren.

>> Beispiel für Erwärmen <<

> Babykost, z.b. Milchfläschen <

50ml 360 W, ca. 1/2 minuten
100ml 360 W, 1/2-1 minute
200ml 360 W, 1-2 minuten
Hinweis:Ohne Sauger oder Deckel.Nach dem Erhitzen immer gut schütteln und Temperatur überprüfen

> Fleisch in Soße <

500g 600 W 8-11 minuten
Hinweis:Fleischscheiben voneinander trennen

> Eintopf <

400g 600 W, 6-8 minuten
800g 600 W, 8-11 minuten

>>> Speisen garen <<<

Flache Speisen garen schneller als hohe.Daher sollte man die Speisen möglichst flach im Gefäß verteilen.Lebensmittel sollten nicht übereinander sein.Für das Garen sollte man ein geschlossenes Geschirr verwenden und ab und zu zwischendurch umrühren.

> Gemüse, frisch <

250 g 600 W, 6-10 minuten
500 g 600 W, 10-15 minuten
Hinweis:Gemüse in gleichgrosse Stücke schneiden.Je 100g Gemüse 1-2 EL Wasser zugeben.

> Kartoffeln <

250g 600 W, 8-10 minuten
500g 600 W, 12-15 minuten
750g 600 W, 15-22 minuten
Hinweise:Kartoffeln in gleich große Stücke schneiden.Etwa 1 cm hoch im Gefäß Wasser zugeben und umrühren.

TIPPS zur MIKROWELLE:

Doppelte Menge=fast doppelte Zeit
halbe Menge =halbe Zeit

> Programmautomatik <

Meine Mikrowelle verfügt über 3 Automatik-Programme.Man muss nur die Programmnummer und das Gewicht eingeben und alles andere macht die Elektronik. Mit den 3 Auftauprogrammen kann ich Fleisch, Geflügel, Fisch, Brot und Kuchen auftauen.
Die Programme sind mit P1, P2 und P3 gekennzeichnet, wobei unter P1 Fleisch und Geflügel zählt. Unter P2 kann man dann alles was mit Fisch zutun hat auftauen und unter P3 Brot und Kuchen. Allerdings sind Kuchen mit Sahne, Creme, Guss, Glasur oder Gelantine ungeeignet zum auftauen in der Mikrowelle.

> Pflege und Reinigung <

> Gerät außen <

Es genügt wenn ich das Gerät aussen feucht abwische.Meistens verwende ich von Viss "Glas & Flächen" sprühe kurz die Tür etwas ein und mache es anschliessend mit Küchenrolle sauber.Funktioniert einwand frei. Bei stärkeren Schmutz kann man einen Tropfen Geschirrspülmittel in das Reinigungswasser geben.Man sollte keine scharfen oder scheuernden Reinigungsmittel verwenden, sonst entstehen matte stellen.

> Garraum <

Meistens genügt es bei mir wenn ich den Garraum etwas feucht auswische.Bei stärkerer Verschmutzung verwende ich milde Reinigungsmittel.Backofenspray sollte man für den garraum nicht verwenden.Sollte ich mal Fisch aufgetaut haben (das passiert aber eher selten da wir nicht so die Fischesser sind) und es ist ein Fischgruch im Garraum geblieben der einfach nicht verschwindet stellt man einfach eine Tasse mit ein paar Tropfen Zitronensaft und Wasser in die Mikrowelle, ein Löffeln hinein und lässt dieses 1 bis 2 minuten mit höchster leistung köcheln.

> Drehteller <

Da mein Drehteller leider nicht in die Geschirrspülmaschine passt, wasche ich den teller immer mit Hand auf, ausserdem auch den Rollerring der sich unter dem Drehteller befindet, trockne alles ordentlich ab und schwubdiwub ab damit in die Mikrowelle.

> Eine Störung, was tun? <

Zum Glück hatte ich noch keine Störung und musste auch noch niemanden rufen aber sollte was mal nicht funktionieren dann würde ich folgendes tun.
< Gerät funktioniert nicht - da würde ich erstmal überprüfen ob alles noch am richtigen Platz ist und ob der Stecker auch noch ordentlich in der Steckdose steckt.
< Mikrowelle schaltet nicht ein - auch hier würde ich erstmal überprüfen ob alles am richtigen Platz ist und ob die Tür von der Mikrowelle ordentlich geschlossen ist, denn bei geöffneter Tür kann man das Gerät nicht einschalten.
Ansonsten, sollte irgendwas mit dem Gerät sein, würde ich den Kundendienst anrufen, was ich tun könnte. Allerdings darf nur ein geschulter Kundendienst-Techniker Reparaturen an der Mikrowelle durchführen.

> Hersteller <

Der Hersteller, wie bereits schon weiter oben steht, ist Siemens. Jeder müsste Siemens eigentlich kennen und deshalb werde ich hier jetzt nicht Telefonnummer und Anschrift hinklimpern.
Und wer Siemens absolut garnicht kennt, schaut einfach bei
www.siemens.de vorbei :O)

>>> FAZIT <<<

Ich denke, ich habe wirklich mehr als genug geschrieben und muss nun endlich mit meinen Plätzchen backen anfangen, was ich mir für heute vorgenommen hatte, weil ich letzte Woche nicht alle geschafft habe, aber nein da sitz ich hier und schreib einen ellenlangen Bericht, damit ihr auch wisst was ihr kaufen könnt oder nicht.
Also ich kann mir eine Mikrowelle garnicht mehr wegdenken. Das heißt jetzt nicht das wir jeden tag zig mal die Mikrowelle anschmeissen oder uns nur von Mikrowellenessen ernähren, nein aber wenn ich wirklich mal ein Mittagessen abends schnell erwärmen will, geht es ratz fatz mit einen solch heißem Teil. Selbst das auftauen ist kinderleicht und man findet in der Beschreibung total lange listen wo Lebensmittel eingetragen sind und wie lang man eine gewisse menge auftauen soll oder eben garen soll.
Selbst Babynahrung kann man erwärmen, allerdings hat ich das nie mit der Milch gemacht, da ich diese immer frisch zubereitet habe, aber so ein kleines Babygläschen war ganz schnell in der Mikrowelle erhitzt.
Allerdings sollte man wirklich bei jedem erwärmen, kochen, garen oder auch auftauen, einen Abdeckdeckel verwenden, weil mir ist es schon ab und zu passiert das alles in der Mikrowelle rumgeflogen ist, bzw. zu dolle gekocht hat, das es im Garraum in alle richtung gespritzt hat. Töpfe sollte man garnicht verwenden da es meinem Bruder seine Mikrowelle schon einmal durch einen Topf entschärft hat, also bitte nur Mikrowellengeeignetes Geschirr verwenden.
Die Bedienung ist kinderleicht, allerdings lasse ich meine Kinder nicht an mein heißes Teilchen, sondern ich übernehme das lieber für meine Kinder, selbst für meinen Mann obwohl er auch klar kommt mit der Mikrowelle. Wir haben sie jetzt seit fast 2 Jahren in Verwenung und sie stand uns immer treu zur Seite.Beim reinigen gibt es auch keinerlei Probleme, also was will man mehr?
Nicht jeder ist auf eine Mikrowelle angewiesen, doch ich möchte mein heißes Teil nicht mehr missen deshalb vergebe ich auch 5 von 5 Sternen, trotz ihren hohen Preis aber das haben nun mal Einbaugeräte so an sich und eine klare Kaufempfehlung an alle die eine Mikrowelle kaufen wollen. :o)
Ich hoffe ich habe euch nicht mit meinem Bericht genervt und bedanke mich für eure Lesungen, Bewertungen und natürlich auch die Kommentare, über die ich mich jedesmal tierisch freue.

Liebe grüße eure ~ © ginger2007 ~

P.s. Sollte ich irgendwas vergessen haben, bitte beschwerde als kommentar oder in mein GB. :o) DANKE und winkääää winkäääää

Fazit: siehe bericht

Verarbeitung:    
Zuverlässigkeit:    
Bedienkomfort:    
Ausstattung:    
Reinigung: