AKG C 5
AKG, olé! - AKG C 5 Mikrofon

Erhältlich in: 2 Shops

Produkttyp: AKG Mikrofone

Neuester Testbericht: ... mehr zufrieden ist als mit anderen. Ich habe bemerkt dass die Einstellung des AKG C5 eher etwas höher eingestellt ist, sprich, dass e... mehr

AKG, olé!
AKG C 5

constantnation

Name des Mitglieds: constantnation

Produkt:

AKG C 5

Datum: 23.10.11

Bewertung:

Vorteile: Top Verarbeitung, sehr solide, langlebig, Preis/Leistung gut, professionelles Gesangsmikrofon

Nachteile: winzige Schwächen in der Klangaufnahme

AKG C 5


+++KAUFGRUND+++

Ich habe mit einem Kumpel mittlerweile seit 1,5 Jahren ein Acoustic-Duo mit Piano und Gitarre und zwei Stimmen. Früher hatte ich eine Band, allerdings hat sich das aufgrund der Tatsache, dass der Drummer und der Bassist jetzt am anderen Ende von Österreich am studieren sind, das ganze Projekt beendet.

Damit man natürlich gut proben kann und auch für Auftritte gerüstet ist, bietet es sich an, wenn man eine Anlage hat. Das haben wir natürlich auch. Und das Gesangsmikrofon von meinem Kumpel ist ein AKG C5, das er schon seit einiger Zeit hat und damit sehr zufrieden ist. Ich nutze ein anderes, aber heute schreibe ich einmal über dieses, da ich es natürlich auch schon verwendet habe, um mal etwas zu testen ob es denn wirklich so anders als meines ist.

Preislich liegt das AKG C5 bei gut 150Euro, was sehr teuer klingt, aber generell doch fair ist, da AKG eine absolute Traditionsmarke mit super Verarbeitung und tollen Produkten ist, wie ich finde. Denn auch mein Vater nutzt im Tonstudio vor allem AKG Kopfhörer, aber auch Mikrofone.


+++OPTIK UND VERARBEITUNG+++

Das Mikrofon ist optisch natürlich sehr schön, da es schon sehr edel aussieht. Es hat eine sehr solide Verarbeitung, was sich schon im Griff zeigt, da dieser sehr homogen, wie aus einem Guss wirkt, und ein sehr schöne gummiertes AKG Logo eingelegt hat, also kein billiger Aufdruck oder ein Aufkleber.

Der Gitterkorb über der Niere ist sehr gut gemacht. Er ist in schwarz gehalten und sehr dicht gewoben, mit ausreichend dicken Drähten, was zum einen eine sehr gute Stabilität und zum anderen eben auch einen guten Nutzen hat. Das ganze ist mit einem silbernen Metallring abschraubbar, der als Gewindeschutz dient.

An der Unterseite findet sich ein XLR Stecker, mit drei Pins, der einfach vergoldet wurde, damit man eine optimale Signalübertragung hat. Das ist also schon super. Und alleine von der guten Optik und der soliden Verarbeitung kann man eigentlich sagen, dass es ein super Mikrofon ist.


+++WAS KANN DAS MIKROFON?+++

Hier erst einmal die wichtigsten technischen Daten:

Niere
Frequenzgang: 65 - 20.000Hz
145 dB SPL max.
Impedanz: 200 Ohm
24 Karat vergoldeter XLR-Anschluss
24 Karat Goldbeschichtete Kapsel
elastische Aufhängung der Kapsel für geringe Griffgeräusche
schwarzes Gehäuse
Gewicht: 345 g

Man sieht also, es handelt sich um ein Mikrofon mit Nierencharakteristik und einer 200 Ohm Impedanz. Es ist also ein reines Gesangsmikrofon, mit einem sehr schön großen Frequenzgang, eben um alle Nuancen und Facetten einer menschlichen Stimme zu erfassen und diese auch in vollem Tonumfang an die Endstufe, den Mixer oder direkt eine Anlage zu geben. Das ist also wirklich sehr gut.

Sogar die Kapsel wurde mit 24 karätigem Gold beschichtet, was den Vorteil hat, dass somit Korrosion und Feuchtigkeit keine Chance haben. Feuchtigkeit kann natürlich ein Problem werden, da ein Mikrofon das besungen wird, immer auch Luftfeuchtigkeit vom Atmen oder generell auch Speichel auf das Mikrofon kommt, und bei billigen Mikrofonen, gehen so meistens die Kapseln kaputt, und die Klangaufnahme des Mikrofons ist nicht mehr gut. Hier ist es eben durch die Goldbeschichtung kein Problem.

Was auch kein Standard ist, ist die Aufhängung der Kapsel. Sie ist elastisch, sprich, mit speziellen elastischen Gummis, und zwar so, dass sie nicht an die Ränder kommt, aber sich auch nicht in ihrer Ausrichtung verändert, nur eben eine gewisse Flexibilität hat und somit Griffgeräusche am Mikrofon, oder Geräusche die durch das herausnehmen oder einstecken in den Clip eines Mikrofonstativs schon deutlich verringert werden. Wenn man das mit einem billigen Mikrofon vergleicht dann ist das schon deutlich zu spüren.

Generell kann das Mikrofon schon eine Menge, da die Technik extrem ausgereift ist und das Mikrofon sowohl auf gute Qualität als auch auf ein sehr langes Leben eingestellt ist. Das ist ideal, wie ich finde.


+++DER KLANG+++

Der Klang des Mikrofons ist meiner Ansicht nach sehr gut. Klar, es ist kein absolutes High-End da in der Welt der Mikrofone ein High-End Gerät nicht um 150Euro zu bekommen ist. Aber man kann sagen, dass es auch für professionelle Anwendungsbereiche absolut ausreichend ist.

Es hat eine sehr schöne Frequenzaufnahme die sich sehr schön ausbalanciert präsentiert, und merklich auf die menschliche Stimme ausgelegt ist. Die Grundeinstellung ist relativ akkurat und Wellenförmig, aber fast geradlinig ausgelegt, und wurde bei der Aufnahme an der Amplitude des menschlichen Organs ausgerichtet. Es wurden zuvor Tests gemacht, mit verschiedensten Sängern, guten, schlechten, Männern, Frauen, professionellen, Amateuren, Kindern oder Gruppen, und daraus wurden die Durchschnittsamplituden der verschiedensten Frequenzbereiche ausgewertet und die Niere so ausgelegt, dass eben eine möglichst optimale Vokaleinstellung erreicht wird.

Natürlich bedeutet das nicht, dass dieses Mikrofon absolut auf jede Stimme abgestimmt ist, da jeder Sänger anders singt, jede Stimme anders klingt und die Art, Technik und Musikrichtung des Gesangs natürlich auch viel ausmacht. Aber man kann generell sagen, dass dieses Mikrofon eine Stimme sicherlich nicht schlecht verkauft, sondern eben optimal dafür ist. Das perfekte Mikrofon gibt es nicht. Es gibt nur Mikrofone mit denen ein Sänger mehr zufrieden ist als mit anderen.

Ich habe bemerkt dass die Einstellung des AKG C5 eher etwas höher eingestellt ist, sprich, dass es etwas höhere Männerstimmen, oder Frauenstimmen etwas besser zur Geltung bringt als meines. Da ich eher eine tiefere Stimme habe, bin ich mit meinem zufriedener. Aber auch ich könnte mit diesem problemlos singen, ohne dass ich sagen müsste, dass der Klang billig oder nicht gut ist. Klar, das Niveau auf dem sich das Mikrofon befindet ist natürlich sehr gut.

Alles in allem hat das Mikrofon einen wirklich sehr guten Klang. Das einzige was ich bemängeln könnte, ist, dass ich schon andere Mikrofone bei meinem Vater im Tonstudio benutzt habe, die den vollen Stimmumfang etwas voller rüberbringen. Diese sind aber auch wesentlich teurer. Doch das AKG C5 ist ohne Frage ein sehr gutes Mikrofon, das eine jede Stimme überzeugend rüberbringt.


+++DER PREIS+++

150Euro

Ist meiner Meinung nach ein fairer Preis. AKG ist eine sehr erfahrene und etablierte Marke, die sich durch erstklassige Qualität einen fixen Platz auf dem Markt gezeigt hat. Die 150Euro sind anhand der Verarbeitung und der super Nierentechnik, sowie auch der vergoldeten und speziell gelagerten Kapsel gerechtfertigt. Denn es ist ein sehr langlebiges Mikrofon, mit guter Klangaufnahme. Das ist also kein Problem. Generell würde ich sagen, dass das Preis/Leistungsverhältnis GUT ist.


+++MEIN FAZIT+++

Das AKG C5 Mikrofon ist wirklich ein grundsolides und sehr ausgereiftes Mikrofon, das durch eine erstklassige Verarbeitung und eine genial gemachte Kapsel mit rundumgergoldung und spezieller Lagerung aufwarten kann.

Auf der Bühne oder auch einfach an einer Anlage ist dieses Mikrofon sehr gut und sicherlich gut genug um auch professionell benutzt zu werden. Natürlich empfiehlt es sich immer, wenn man doch etwas mehr Geld in ein Mikrofon investiert, dass man versucht es vorab zu testen, da wie gesagt nicht jedes Gesangsmikrofon mit jedem Sänger gleich klingt, bzw. einfach jeder Sänger anders klingt und somit kein Patentrezept für ein optimales Mikrofon gefunden werden kann.

Wer sich aber das ganze mal anhört und etwas herumprobiert, der kann auch bei kleineren Zweifeln oder Unsicherheiten sicherlich für dieses Mikrofon entscheiden, denn total falsch machen kann man mit dem nichts.

Von mir gibt es 4/5 Sterne, da es eben ein sehr gutes und extrem solides und widerstandsfähiges Mikrofon ist, welches zwar extrem gut den Gesang rüberbringt, aber eben noch kein High-End Produkt ist und somit noch winzige Schwächen mit der Aufnahme von dynamischem Druck hat.

Nichts desto trotz dennoch ein Professionelles Gesangsmikrofon, welches ich ohne Bedenken weiterempfehlen kann.

SEHR EMPFEHLENSWERT!!!

Fazit: siehe Bericht....