Noppenball 6cm orange 2 ST
handlich und hilfreich - Noppenball 6cm orange 2 ST Medizinisch-technische Hilfsmittel

Produkttyp: Togu Medizinisch-technische Hilfsmittel

Neuester Testbericht: ... oder blau oder orange, ich habe aber auch schon türkis, weiß und rosa entdeckt. Meist sind die Bälle 8 oder 9 cm im Durchmesser, ich wür... mehr

handlich und hilfreich
Noppenball 6cm orange 2 ST

WreckRin

Name des Mitglieds: WreckRin

Produkt:

Noppenball 6cm orange 2 ST

Datum: 01.01.17

Bewertung:

Vorteile: klein günstig gut

Nachteile: keine

Liebe DooYoo- Leserinnen und Leser,

da ich in immer wieder meine OP-bedingten Schmerzen rund um die rechte Hüfte habe, möchte ich euch berichten über ein kleines, sehr einfaches, aber daür umso effektiveres Hilfsmittel bei Schmerzen. Insbersondere für solche Schmerzen und Missempfindungen, die durch Verspannungen von Muskeln oder Verklebungen von Gewebe (nur als Beispiele) sind diese kleinen Bällchen durchaus geeignet.

.

Um was geht's eigentlich?
=============
Es gibt viele Namen: Igelball, Massageball, Noppenball oder Massage-Igel sind alles verschiedene Bezeichnungen für einen je nach Anwendungsgebiet oder herstellerbedingt unterschiedlich großen Ball aus Hartgummi, der mit Luft gefüllt ist (man kann ihn jedoch in der Regel nicht eindrücken, es gibt aber auch weichere, die sich etwas zusammenquetschen lassen). Ringsherum ist er übersäht mit kurzen "Stacheln", ebenfalls aus Hartgummi.

Er dient dazu, verschiedene physiotherapeutische Übungen durchzuführen, Verspannungen zu lockern, verklebtes Gewebe zu entzerren und die Durchblutung zu fördern.

.

Farben & Größe:
------------------
Diesen Ball gibt es in vielen verschiedenen Farben und Größen (ich habe inzwischen sehr viele davon, in verschiedenen Größen und Härtegraden. Einen schwarzen mit einem Durchmesser von 8cm, einen kleinen roten mit 5cm und einen ebensogroßen, milchig-weiß und leicht durchsichtig, der sehr weich ist) und seit kurzem auch einen großen (9cm) fürs Büro. Oft findet man sie in knalligen Tönen wie rot, gelb oder blau oder orange, ich habe aber auch schon türkis, weiß und rosa entdeckt. Meist sind die Bälle 8 oder 9 cm im Durchmesser, ich würde mal behaupten, dass das eine sehr gute Größe ist, mit der man am meisten damit anfangen kann. Es gibt aber auch andere Größen, von etwa 5 bis 10 cm hab ich sie schon gesehen. Am besten macht man die Größe die man kauft ein bisschen von der Größe der eigenen Hand abhängig. Frauen also eher 8cm, Männer können gut den 10cm Ball benutzen. Soll ja handlich sein ;) Oder man kauft sich einfach ein paar mehr in verschiedenen Größen, und schaut weinfach welcher für was am besten geeignet ist. Für die ganze Family kann man sie auch im Set kaufen und so die verschiedenen Größen ausprobieren. Die Bälle sind ja nicht teuer.

.

Preis
---------
Hier gibt es starke Schwankungen, ein einzelner Ball kostet ungefähr 5 bis 8 Euro, je nach Größe und Hersteller. Im Set (3 Stück) zahlt man etwa 10 Euro, ein 5er Set kostet ca. 15 Euro.

Zu Kaufen gibt es die Bälle bei Amazon (dort findet ihr eine riesige Auswahl an Größen Farben und Sets) oder in jeder Drogerie (DM, Rossmann, etc.). Auf Krämer- oder Weihnachtsmärkten hab ich sie auch schon entdeckt und gut sortierte Supermärkte führen sie ebenso.

.

Was mache ich damit? - Meine eigenen Erfahrungen und Anwendungsbereiche
================================================= =====

Der Ball ist dazu gedacht, entweder mithilfe einer anderen Person, aber auch alleine eine Haut- oder Rückenmassage durchzuführen.

Dazu klemmt man den Ball zum Beispiel zwischen eine Wand und den Rücken, drückt je nach gewünschter Stärke der Massage dagegen und bewegt sich hin und her, damit der Ball über die betroffene, verspannte Stelle rollt. Man kann auch genauso gut auf den Boden liegen und den Ball unter sich einklemmen (finde ich persönlich ziemlich ungemütlich, aber es löst dafür gut Verspannungen).

Natürlich sind auch wunderbar andere Stellen zu behandeln, man kann ihr auch einfach in die Hand nehmen und über die Haut rollen. Das fördert die Durchblutung und tut sehr gut. Da darf man natürlich nicht zu stark drücken, sonst könnte es ein bisschen weh tun. Genau das mache ich zur Zeit mit meinem rechten Oberschenkel, der aufgrund einer OP vor 1,5 Jahren ziemlich rumzickt. Ich habe laut meinem Physiotherapeuten massive Verklebungen, was mit Lymphdrainage allein nicht in der Griff zu bekommen ist. Deshalb massiere ich mir immer wieder mit diesen Bällen den Oberschenkel um das Gewebe wieder zu lockern und die Durchblutung zu fördern.

Wenn eine zweite Person dabei ist, kann sie auch mit einer oder beiden Händen den Ball nehmen und damit die andere Person massieren.

Eine andere Möglichkeit bietet sich wenn man den Ball auf den Boden legt und barfuß oder mit Socken die Füße draufstelt und hin und herrollt. Das geht super während man am Computer sitzt und ist eine klasse Fußmassage. Sehr empfehlenswert nach einem anstrengenden Arbeitstag (ich weiß wovon ich spreche, da ich ja vor allem am Wochenende bis zu 10 Stunden kellnere und danach laut schreiende Füße hab)

Außerdem eignet er sich gut für Greif- und Fingerübungen. Mit einer kleinen Variante davon kann man mit seinen Kindern trainieren oder nach einer Verletzung wieder beweglich werden. Auch hier hat mir der Ball schon gute Dienste erwiesen, während ich drei Monate meine rechte Hand eingegipst hatte. Damit nicht alles versteift hab ich den weicheren meiner Bälle in die Hand genommen und einfach ein bisschen damit gespielt, Greifübungen gemacht. Das war zumindest besser wie gar nix bewegen und tat sehr gut. Inzwischen bin ich 5 Monate Post-OP und habe immer noch starke Einschränkungen im Handgelenk, daher werde ich mich mit diesem Bällchen noch ne Weile ausgiebig beschäftigen können, bis ich meine rechte Hand wieder (hoffentlich!!!) voll einsetzen kann.

.

Mein Fazit:
==============

Ich finde diese Bälle klasse, da man super damit die Schulterblätter massieren kann, die Füße wieder lebendig bekommt oder einfach auf angenehme Weise die Durchblutung in Gang bringt. Ein sehr entspanntes Gefühl stellt sich nach der Benutzung ein. Man kann zudem eigentlich nix falsch machen. Wenn man alleine damit umgeht, steuert man den Druck ja selbst udn kann sich nicht weh tun. Wem die Noppen zu hart sind, kann das Ganze mit Kleidung machen, finde ich eh angenehmer. Man bekommt zwar ein bisschen rote Haut und eventuell Druckstellen, aber das gute Gefühl danach ist es wert! Und die Haut wird dadurch auch ein bisschen straffer :)

Viele Grüße & viel Spaß beim Ausprobieren und Muskeln lockern!
Eure Sandra

und guten Rutsch ins neue Jahr!

Fazit: super

Weitere Angebote

http://www.feelgood-people.comBei feelgood-people.com finden Sie Diätprodukte (Fatburner, Fatblocker, uvm.), Vitamine (Multivitamine, Einzelvitamine), Sportnahrung (für Sport & Fitness) sowie Anti-Aging Produkte.Testberichtehttp://www.feelgood-people.com