Homedics BKP-300
massage - Homedics BKP-300 Massagegerät

Produkttyp: Homedics Massagegerät

Neuester Testbericht: ... ausgeübt wird. Aus Sicherheitsgründen geht die Heizfunktion erst wenn die Massage aktiviert ist. Die Anwendung da Heim/Büro Massagege... mehr

massage
Homedics BKP-300

Sabsus

Name des Mitglieds: Sabsus

Produkt:

Homedics BKP-300

Datum: 18.04.16

Bewertung:

Vorteile: angenehm

Nachteile: nicht für jederman

Homedics BKP 300 - Rückenmassagegerät

Nur für gesunde Menschen, die sich mal massieren lassen wollen.
Nichts für Menschen mit: Empfindungsstörungen im unteren Rückenbereich oder Wärmeunempfindlichkeit! Des weiteren sollten Schwangere und Menschen mit Herzschrittmachern vor Anwendung vorab mit einem Arzt abklären, nichts für empfindliche Haut, oder Menschen mit schwachem Blutkreislauf, nicht auf geschwollenen oder entzündeten Körperteilen legen, also im
Ganzen gesagt: Das Gerät ist kein Ersatz für eine medizinische Behandlung es ist ausschließlich für den privaten Gebrauch hergestellt und soll eine beruhigende Massage für erschöpfte Muskeln dienen. - Auch nicht für Kleinkinder.
. Preis: ca 59,95
Lieferumfang:Massagegerät inkl 12-Volt Adapter (zur Verwenung im Auto), Bedienungsanleitung(in verschiedenen Sprachen, mit Fotos, gut verständlich)
Größe: 25,5x21x50 cm
Garantie: 2 Jahre
Farbe: schwarz
Massageleistung: 6 Programme, 10 starke Vibrationsmotoren, 5 Massage Zonen für bestimmte Muskelgruppen, wohltuende Wärmefunktion
es gibt 4 voreingestellte Programme, zum Aktivieren einfach den dementsprechend Knopf an der Fernbedienung drücken
Programme: "All" alle Motoren werden aktiviert/"Pulse" wiederholende Impulse werden aktiviert/"Side toSide" linke und rechte Seiten werden abwechselt aktiviert und "Mix" aktiviert eine Mischung zwischen den anderen Programmen.
Geschwindigkeit der Massage: 3 Einstellungsmöglichkeiten (niedrig,mittel,hoch)

Intensität der Massage: 3 Einstellungsmöglichkeiten (niedrig,mittel,hoch)
Fernbedienung mit LED Lampen ausgestattet, die Leuchtet und damit anzeigen welches Programm gerade aktiviert ist.

Die Heizfunktion funktioniert erst wenn auf dem unteren Bereich des Massagesitzes ein Druck ausgeübt wird. Aus Sicherheitsgründen geht die Heizfunktion erst wenn die Massage aktiviert ist.
Die Anwendung da Heim/Büro

Massagegerät an einen beliebigen Stuhl mit dem Halteband befestigen, Das Netzkabel mit dem Adapter an der Seite des Gerätes verbinden, das Stromkabel in eine 230V Steckdosen stecken,
drauf setzen und das Gerät mit Hilfe der Fernbedienung bedienen.
Die Anwendung im Auto

Den Massagesitz mit Hilfe des Haltebandes am Autositz befestigen, Netzkabel an Adapter verbinden, in die 12V Stromversorgung im Auto anschließen
Wichtiges zur Anwendung:

Nicht im Schlaf verwenden, nur im Aufrechten Sitzen verwenden, nicht im zusammengefaltetem Zustand verwenden, Nicht unter einer Decke verwenden, nicht nass werden lassen
und vor allem NICHT länger als 15 Minuten verwenden.
(sollten diese Hinweise nicht beachtet werden, so kann es zu Verletzungen oder gar Verbrennungen kommen)
Nicht vor dem Einschlafen anwenden, da es stimulierend wirken soll und es das Einschlafen verzögert.

Tipp bei Erstanwendung: Beim ersten entfernen der Schutzfolie können Gerüche auftreten. Diese Ausdünstungen sind harmlos. Einfach das Gerät eins zwei Tage offen liegen lassen.

Wichtiges zum Gerät: aus Sicherheitsgründen schaltet sich das Gerät nach 15 Minuten ab.
Meine Erfahrung:

Vor ca 7 Jahren habe ich mir dieses Massagegerät gekauft, hatte mir doch etwas mehr versprochen.
Für eine angenehme Massage die zum Entspannen dient, ist dieses Gerät mir zu laut. (zu mindestens bei der stärksten Einstellung), Die Vibrationspunkte sind fest, so das ich mich ab und zu richtig hinsetzen muss. Alle in
unserer Familie probierten es aus, doch in Realität liegt es im Schrank. Kaum einer schreit danach um es zu benutzen. Klar massiert und entspannt es einen Rücken, aber schlecht am Preis-Leistung Verhältnis finde ich
es schade das die Heizfunktion so eingeschränkt ist, das die Vibrationspunkte nicht zu meinen Körper passen, das es nur im Sitzen verwendet werden sollte (habe es auch schon im Liegen probiert, doch da vibriert der Kopf so sehr),

Fazit: Für eine eingeschränkte massage, klar geeignet.