Abit KT7

Abit KT7 Mainboard

Produkttyp: Abit Mainboards

Neuester Testbericht: ... beheben, die allerdings nur mäßige Erfolge erzielen. Bislang konnte auch nicht geklärt werden, ob Asus oder Abit das Design ... mehr

 ... "verpatzt" hat. Hier geht meine Kritik ganz klar an den Support von Abit: statt sich um eine Lösung zu bemühen, erhielt ich vom Support in gebrochenem Deutsch die Mitteilung, dass dieses Problem bekannt sei, die Schuld jedoch eindeutig bei Asus läge. Der Asus Support behauptet natürlich exakt dasselbe von Abit, ausser diesen gegenseitigen "Schuldzuweisungen" erhielt ich übrigens von keinem der beiden Support-Teams eine weitere Antwort, trotz mehrerer erneuter Anfragen. Der langen Rede kurzer Sinn:...mehr

Hier günstig kaufen

Abit KT7 Testberichte

Testberichte zu Abit KT7

Jackie78
Abit KT7: Super Board für Overclocker, aber Probleme mit Asus Grafikka ... (395 Wörter)
von - geschrieben am 29.04.01, geändert am  12.10.03 (Sehr hilfreich, 114 Lesungen)
Bewertung:

Das Abit KT7 war für mich die allererste Wahl. Statt eines meist nutzlosen AMR-Slots bekommt man hier neben den sechs PCI Steckplätzen sogar noch einen "shared" 16 bit ISA Slot geboten, in dem z.Zt. meine "alte" ISA-ISDN Karte von Teledat ihre Dienste verrichtet. Auf dem Board findet man nur einen einzigen Jumper (Clear CMOS), alle anderen Einstellungen lassen sich bequem im BIOS erledigen. Über Abit's Soft-Menu3 kann man CPU-FSB Takt, Spannung (I/O und CPU-Kern) sowie den Multiplikator bequem einstellen. Mein Athlon 750 läuft damit jedenfalls bei 900 MHz schon seit über einem halben Jahr stabil, und das, obwohl wirklich alle ...

GeoRabbit
ABIT KT7 - gutes Board zum Umsteigen, auch für Linux. (300 Wörter)
von - geschrieben am 07.04.01, geändert am  07.04.01 (Sehr hilfreich, 130 Lesungen)
Bewertung:

Zuerst die technischen Daten: Board mit Sockel A für AMD Duron und Athlon bis 1.2 GHz. AGP bis 4x, 6 x PCI und für Umsteiger wie mich sicher wichtig 1 x ISA Slot für eine alte Karte - in meinem Fall eine weitere parallele Schnittstelle. OnBoard neben zwei seriellen und einer parallelen Schnittstelle 2 x USB. Welche um zwei weitere USB-Ports über das zum Lieferumfang gehörende Slotblech erweitert werden können. Die VIA North Bridge wird per separatem Lüfter gekühlt, zwei weitere Lüfter lassen sich direkt am Board anschliessen und somit auch überwachen. Auf die von AT-Boards bekannten vielen Jumper wurde verzichtet - es lässt sich alles direkt im BIOS einstellen: z.B. ...

Agressiva
Kurzbewertung zu Abit KT7
von - geschrieben am 11.02.01, geändert am  11.02.01
Bewertung:

Bei dem derzeitigen Preis des KT7 (nicht KT7a) sollte man sich dieses Board zulegen. - Vorteile: Übertaktungsmöglichkeit, Momentaner Preis, Handbuch in Deutsch - Nachteile: 1 Bios Versionen unausgereift

PC-Schlumpf
Multi per Softmenu ändern ;-) (450 Wörter)
von - geschrieben am 08.09.00, geändert am  08.11.00 (Sehr hilfreich, 313 Lesungen)
Bewertung:

Das Abit KT-7 (ohne UDMA-Raid) besitze ich seit dem 2.9.00. Es gehört zu den wenigen Sockel A Boards (http://www.sockela.de) die eine Einstellung des Multiplikators ermöglichen, sofern der AMD-Prozessor keine Multiplikatorsperre (mehr) besitzt. Das Board ist sehr gut ausgestattet: Es gibt 5 PCI, 1 AGP und einen Kombislot (PCI/ISA). Somit ist es möglich auch ältere ISA-Karten mit einem aktuellen MAinboard zu nutzen. Zum Wohl der User hat Abit auf einen AMR Slot zugunsten des Kombislots verzichtet. Neben dem herkömmlichen KT-7 gibt es noch die KT-7-100 Variante, auf der eine HPT-370 IDE Raidcontroller sitzt. Dann sind bis zu 8(!) IDE Geräte ...

Ähnliche Produkte wie Abit KT7

Abit KA7-100 - Genial schnell, Raid-Controller

Abit BX133-RAID - Sehr gute Ausstattung. Der Performancehammer!

Abit IN9 32X-MAX

Abit KT7-100 - robust, umfangreiches BIOS

Abit NF7-S2G

Abit BD7II-RAID

Mehr Produkte aus der Kategorie Mainboard
Alle diese Vorteile und Nachteile stammen aus Testberichten der dooyoo Mitglieder.
Asus Sabertooth X58Asrock 939A790GMHAsus M4N68T-M LE V2
MSI 760GM-P33Asrock N68-GS3 UCCAsrock 870iCafe
MSI 880GM-E41Asrock 890GX Extreme4Asrock P43DE3
Asrock N68-GE3 UCC