Faber Lotto

Faber Lotto Lotto

Neuester Testbericht: ... 6 Richtige bzw. den Jackpot brauche ich also hier jetzt nicht weiter zu rechnen. Was bekam ich wirklich? * * * * * * * * * * * * Mein Geburtstags-Lottosamstag verschaffte mir eine sagenhafte Gewinnsumme von 256 Cent, oder 2,56 Euro. Damit konnte ich meine Familie nur knapp zum Mittagessen bei einem eher teuren Italiener einladen. :-) Die Zusammensetzung dieses Gewinnes wurde mir nicht mitgeteilt. Doch als Teilnehmer des offiziellen Faber-Monats wurde ich mit Informationen schon vor dem Start überschüttet. Alle 12 Tippreihen wurden mir mitgeteilt, ebenso die Numemrn der weiteren Spiele und natürlich die Zahlen für den Eurojackpot. Da... mehr

Testberichte zu Faber Lotto

HeiderSV
prämierter PremiumberichtFaber Lotto: GEWONNEN ! Dank Faber ;-) (1609 Wörter)
von - geschrieben am 08.03.16, geändert am  12.05.16 (Sehr hilfreich, 1436 Lesungen)
Bewertung:

Es ist so schön, Geburtstag zu haben * * * * * * * * * * * * * * * * * * * Da gibt es Besucher, da gibt es Geschenke und da gibt es Überraschungen. Viele Online-Shops, die meinen Geburtstag kennen, lockten mit 5 oder 10-Euro-Gutscheinen, wenn man bei Ihnen bis dann und dann einkauft. Manche packen da noch einen Mindestbestellwert drauf, andere (Pearl z.B.) nicht. Möbelhäuser legen sich mächtig ins Zeug, eines gewährte mir 50 Euro Sofortgutschrift bei einem Mindesteinkauf von 100 Euro. DAS ist ok, nur brauche ich da derzeit wirklich nichts. Doch ein Online-Händler schenkte mir eine Woche Faber-System-Lotto, mehrere Lottoreihen, außerdem Spiel 77 und ...

M.S.
Faber plündert regelrecht das Konto trotz Kündigung weiter (311 Wörter)
von M.S. - geschrieben am 10.12.15
Bewertung:

Im August diesen Jahres flatterte mir so ein Faber-Brief mit der wohlbekannten (aus Funk und Fernsehen) Webung, dass man bei Anruf die Chance auf eine monatlich ausgezahlte Rente in Höhe von 1.000,- Euro mit einer Laufzeit von 10 Jahren bekommt. Ich habe mich hinreißen lassen und tätigte den Anruf. Natürlich wie erwartet, Ergebnis gleich null. Aber, dann wird man sehr durchdacht vollgequatscht mit sämtlichen Chancen auf Gewinne mit traumhaften Summen. Und das Ganze zwei Monate umsonst. Habe mich darauf eingelassen, denn, was hatte ich schon zu verlieren. Nach zwei Monaten würden einem dann 41,- Euro abgezogen. Aber der Clou ist, man kann dies stoppen, indem man mit einem ...

xxxx+xxxx
Kurzbewertung zu Faber Lotto
von xxxx xxxx - geschrieben am 19.11.15
Bewertung:

habe mich überreden lassen und wollte EIN mal mit machen. Es sollte nur EINE Abbuchung im Oktober 2015 erfolgen. Weiteres Mitspiel wurde von mir von vornherein abgelehnt.
Heute sehe ich auf meine Kontoauszug, dass weitere 41,00 Euro abgebucht wurden...!!!
Habe es meiner Bank sofort gemeldet und hoffe, dass der Betrag wieder zurück geholt werden kann.

Ich fühle mich betrogen !

Und der EINE Stern den man hier in der Gesamtbewertung abgeben MUSS um überhaupt sein Urteil abgeben zu können, ist zuviel !!

Reinhold+Stenger
Kurzbewertung zu Faber Lotto
von Reinhold Stenger - geschrieben am 05.08.15
Bewertung:

Wie sicherlich in vielen weiteren Haushalten flatterte uns gestern das Werbematerial für das kostenlose Rentenlotto der o.g. Firma ins Haus. Eine tolle Aussicht, also haben wir angerufen. Das Gespräch hatte das Ziel uns zu einem monatlichen Spiel (Beitrag 39,90 Euro/monatl.) zu überreden, die Unterlagen dafür zuzustellen.
Im Nachhinein wurde uns bewußt auf was wir uns eingelassen haben ( nach dem Lesen anderer Beurteilungen). Darufhin haben wir erneut angerufen, um die Sache zu stornieren. Eine daraufhin äußerst gereizte und dann immer dreister und unverschämt werdende Mitarbeiterin nahm dieses Gespräch entgegen, ließ sich aber auf die Widerspruchsäußerung nicht ein. Fazit: Sie legte nachdem wir ihr mehrmals mitgeteilt haben, dass kein Interesse an einem mantlichen Mitspieln besteht, einfach auf.

Erfahrung unsererseits: Finger weg, da wird mit tollen Gewinnen gelockt und dann sicherlich abgezockt...

Familie ST. aus Hilgenroth

Torsten+Kl%F6fert
Kurzbewertung zu Faber Lotto
von Torsten Klöfert - geschrieben am 19.05.15
Bewertung:

Wer viel Glück hat, kann vielleicht ab und zu sogar mal Gewinne von wenigen hundert Euro erzielen - hunderttausend oder mehr Euro werden allerdings wohl Illusion bleiben müssen. Den Hauptgewinn ziehen die cleveren Veranstalter nämlich immer selbst.

Nur 60 Prozent der eingezahlten Gelder setzt zum Beispiel Faber überhaupt im Lotto ein, was einen nicht wundern muss, denn die ganze Nation mit Briefen und Werbespots vollzumüllen, kostet schließlich Geld. Firmen wie Faber-Lotto sahnen kräftig ab, nicht aber jene, die sich darauf eingelassen haben, bei diesem Unsinn mitzuspielen. Der Jackpot ruft, und 13 Millionen Deutsche jagen ihm jede Woche hinterher. Die Chancen auf den fetten Gewinn sind minimal. Das wissen die Tipper.

Exakt liegt die Quote bei 1 zu 140 Millionen. Selbst einen einfachen Lotto-Sechser trifft nur einer von 14 Millionen Einsätzen.