Faber Lotto

Faber Lotto Lotto

Neuester Testbericht: ... in der Regel noch zusätzliche Kosten. Ich versteh nicht, warum man nicht einfach normales Lotto spielt anstatt auf solche Anbieter "reinzufallen". Inzwischen kann man ganz einfach auch online Lotto spielen, das ist legal und die Gewinne transparent. Man bekommt ne SMS oder Mail, sobald man gewonnen hat. Auf ww.onlinelotto.eu habe ich bei Lotto24 angegefangen Lotto zu spielen. Beim Gewinn habe ich sofort ne SMS bekommen. Und die Kosten sind im Gegensatz zu Faber üebrsichtlich. Je Lottotippfeld zalht man, dazu die einmalige Gebühr (1 Euro glaub ich). Da weiß man was man hat und was es kostet. Mein Tipp also: Weg von solchen Spielsy... mehr

Testberichte zu Faber Lotto

Reinhold+Stenger
Kurzbewertung zu Faber Lotto
von Reinhold Stenger - geschrieben am 05.08.15
Bewertung:

Wie sicherlich in vielen weiteren Haushalten flatterte uns gestern das Werbematerial für das kostenlose Rentenlotto der o.g. Firma ins Haus. Eine tolle Aussicht, also haben wir angerufen. Das Gespräch hatte das Ziel uns zu einem monatlichen Spiel (Beitrag 39,90 Euro/monatl.) zu überreden, die Unterlagen dafür zuzustellen.
Im Nachhinein wurde uns bewußt auf was wir uns eingelassen haben ( nach dem Lesen anderer Beurteilungen). Darufhin haben wir erneut angerufen, um die Sache zu stornieren. Eine daraufhin äußerst gereizte und dann immer dreister und unverschämt werdende Mitarbeiterin nahm dieses Gespräch entgegen, ließ sich aber auf die Widerspruchsäußerung nicht ein. Fazit: Sie legte nachdem wir ihr mehrmals mitgeteilt haben, dass kein Interesse an einem mantlichen Mitspieln besteht, einfach auf.

Erfahrung unsererseits: Finger weg, da wird mit tollen Gewinnen gelockt und dann sicherlich abgezockt...

Familie ST. aus Hilgenroth

Torsten+Kl%F6fert
Kurzbewertung zu Faber Lotto
von Torsten Klöfert - geschrieben am 19.05.15
Bewertung:

Wer viel Glück hat, kann vielleicht ab und zu sogar mal Gewinne von wenigen hundert Euro erzielen - hunderttausend oder mehr Euro werden allerdings wohl Illusion bleiben müssen. Den Hauptgewinn ziehen die cleveren Veranstalter nämlich immer selbst.

Nur 60 Prozent der eingezahlten Gelder setzt zum Beispiel Faber überhaupt im Lotto ein, was einen nicht wundern muss, denn die ganze Nation mit Briefen und Werbespots vollzumüllen, kostet schließlich Geld. Firmen wie Faber-Lotto sahnen kräftig ab, nicht aber jene, die sich darauf eingelassen haben, bei diesem Unsinn mitzuspielen. Der Jackpot ruft, und 13 Millionen Deutsche jagen ihm jede Woche hinterher. Die Chancen auf den fetten Gewinn sind minimal. Das wissen die Tipper.

Exakt liegt die Quote bei 1 zu 140 Millionen. Selbst einen einfachen Lotto-Sechser trifft nur einer von 14 Millionen Einsätzen.

Smily
Kurzbewertung zu Faber Lotto
von Smily - geschrieben am 05.12.14
Bewertung:

Ich habe diesen "Service" einmal ausprobiert. Natürlich ohne jeglichen nennenswerten Erfolg. Nach den Abrechnungsquittungen kann man das "Faber-System" kinderleicht nachvollziehen und stellt dann bei genauer Betrachtung fest: "Der einzige der hier Reibach macht ist Faber-Lotto-Service selbst". Da spielt man besser "klassisch-konservativ".

Seit meiner Abmeldung jedoch werde ich zugesch...... mit undenkbarer Mist-Werbung und Schrott-Angeboten.
Dies habe ich mir schriftlich verbeten, mit der gleichzeitigen Aufforderung zur sofortigen Löschung meiner Daten aus deren System und gleichzeitiger Aufforderung zu terminierter, schriftlichen Bestätigung über die Löschung. Bis heute hab ich nix bekommen.

Ich kann nur sagen: "Faber-Lottoservice, ein verbrecherischer Arschlochverein erster Güte". Ich erwäge Anzeige wegen Datenmissbrauch.

don
Kurzbewertung zu Faber Lotto
von don - geschrieben am 05.06.14
Bewertung:

ich spiele lotto, ich spiele bei faber...warum...weil ich keinen bock habe mal zu gewinnen und verliere dann vll meinen schein...ausserdem spiel ich da viel mehr reihen..klar ...teilen muss ich..aber ich koennte alleine nie fuer 500 euro im monat spielen ...in der gruppe gehts ....gewinne_...ich hab frueher nix gewonnen als ich alleine gespielt habe...jetzt mal n paar hunderter...ich hoffe noch
die haben ja schon 170 x den 6ser gehabt...und das sind dann fuer mich schon n paar tausender...falls sich jmd wundert...geteilt wird einsatz und gewinn...sollte jedem der denken kann klar sein

Jost+Gogowsky
Kurzbewertung zu Faber Lotto
von Jost Gogowsky - geschrieben am 25.01.14
Bewertung:

Der Ehrentag ( Geburtstag des Mitspielers )verbunden mit einer kostenlosen Gewinngarantie ! von max.
200.000,00 Euro war ein einziger Flop.-Herr Faber hat für 170 chancenreiche Lottoreihen,10 Eurojackpot-Reihen, 10x Spiel 77 und 10x Super 6. Euro 238,3 investiert und meinte einen "Riesengewinn" zu erzielen.
Damit wollte er 49 Geburtstagskindern eine Freude machen.Das Ergebnis : 6,50 E beim Euro Jackpot
und 10,20 E bei Lotto 6 aus 49 .Die Summe 16,70 : 49 = 0,34 pro Mitspieler. Eine Lachnummer.Damit
ist wieder bewiesen : nur der Betreiber ist der Gewinner.Jetzt der Höhepunkt:Nun bekomme ich ähnliche
Lottogewinnangebote aus Winnellie Australien.Ein Schelm der Böses dabei denkt ! Lasst die Finger davon.

MfG gogo