Faber Lotto

Faber Lotto Lotto

Neuester Testbericht: ... nehmen sie es nicht so genau. Ich habe mir die Arbeit gemacht und jede Ziehung verglichen und hinterher ausgerechnet, wie "hoch" denn der "Gewinn" ist. Da ich ja einige Systeme gespielt habe und musste ich durch 390 teilen. Jetzt wurde mir der "Gewinn" überwiesen, welcher aber mit meiner Rechnung nicht ganz übereinstimmt. Auf Nachfrage wurde mir gesagt, dass ich die fehlende Summe (0,05 Euro) schriftlich beantragen solle. ????????????????? Ich weis nur eins, nachdem ich verschiedene Bewertungen von FABER Lotto gelesen habe - Leute lasst die Hände von den kostenlosen Angeboten, tippt in einer Lottofiliale.... mehr

Testberichte zu Faber Lotto

J.+E.
Faber Lotto: Abzocker (164 Wörter)
von J. E. - geschrieben am 07.04.17
Bewertung:

Leute, ich wollte auch mal bei einem kostenlosen Lottospiel mitspielen, nachdem eine Flut von Angeboten der Firma Lotto-Faber in meinem Briefkasten lag. Geht ja auch, wenn man mitspielt, muss man blos rechtzeitig kündigen, um nicht automatisch abkassiert zu werden. Das steht aber im Kleingedruckten, was man ja meistens gerne überliest. Da ist FABER mit dem Abbuchen ganz fix. Nur mit dem auszahlen der kleinen Gewinne nehmen sie es nicht so genau. Ich habe mir die Arbeit gemacht und jede Ziehung verglichen und hinterher ausgerechnet, wie "hoch" denn der "Gewinn" ist. Da ich ja einige Systeme gespielt habe und musste ich durch 390 teilen. Jetzt wurde mir ...

Luisevona2
Geburtstags Lotto (209 Wörter)
von - geschrieben am 27.12.16 (Hilfreich, 818 Lesungen)
Bewertung:

Faber tippt für mich kostenlos 200 Tippreihen? Fantastisch dachte ich wo gibs denn sowas... Bei eingängigem Studium der verwirrenden Zettel im Anhang und dem verwirrenden Anruf um den Geburtstagscode freischalten zu lassen..dachte ich ich muss das automatische Weiterspiel sofort kündigen und einen Widerruf schreiben weil bereits im kostenlosen Folgemonat schon für den darauffolgenden Monat sonstwas abgebucht wird... habe ich getan...dann folgte ein Schreiben das ich beachten soll das Faber mit zwei voneinander unabhängigen Gesellschaften spielt,System Lotto und Staatliche Einnahme Lotterie, auch verwirrend, an denen ich jetzt teilhabe kostenlos... also habe ...

Christian
Kurzbewertung zu Faber Lotto
von Christian - geschrieben am 15.12.16
Bewertung:

Am 15.12.16 um 16:07 rief ich unter der Kundennummer an. Ich identifizierte mich mit meiner persönlichen Kundennummer. Ich wollte alle Abbuchungen Kündigen. Ich erfuhr, unter dieser Nummer sei alles gekündigt worden. Es gäbe aber noch andere Kundennummern. Ich sagte, ich hätte alles weggeworfen, ich hätte keine andere Kundennummer mehr und sie (die Dame) möge es bitte notieren, ich hätte mich ja ausreichend namentlich legitimiert. "Das geht nicht", sagte sie. Auf mein mehrfaches Nachfragen für eine Aktennotiz verweigerte sie die Nennung ihres eigenen Namens. Dieses Verhalten ist unseriös, ja fast schon kriminell. Selbstverständlich habe ich Zeugen für das Gespräch und werde alle Abbuchungen oder Inkassoversuche zurückweisen.

HeiderSV
prämierter PremiumberichtGEWONNEN ! Dank Faber ;-) (1609 Wörter)
von - geschrieben am 08.03.16, geändert am  11.11.16 (Sehr hilfreich, 2337 Lesungen)
Bewertung:

Es ist so schön, Geburtstag zu haben * * * * * * * * * * * * * * * * * * * Da gibt es Besucher, da gibt es Geschenke und da gibt es Überraschungen. Viele Online-Shops, die meinen Geburtstag kennen, lockten mit 5 oder 10-Euro-Gutscheinen, wenn man bei Ihnen bis dann und dann einkauft. Manche packen da noch einen Mindestbestellwert drauf, andere (Pearl z.B.) nicht. Möbelhäuser legen sich mächtig ins Zeug, eines gewährte mir 50 Euro Sofortgutschrift bei einem Mindesteinkauf von 100 Euro. DAS ist ok, nur brauche ich da derzeit wirklich nichts. Doch ein Online-Händler schenkte mir eine Woche Faber-System-Lotto, mehrere Lottoreihen, außerdem Spiel 77 und ...

M.S.
Faber Lotto: Faber plündert regelrecht das Konto trotz Kündigung weiter (311 Wörter)
von M.S. - geschrieben am 10.12.15
Bewertung:

Im August diesen Jahres flatterte mir so ein Faber-Brief mit der wohlbekannten (aus Funk und Fernsehen) Webung, dass man bei Anruf die Chance auf eine monatlich ausgezahlte Rente in Höhe von 1.000,- Euro mit einer Laufzeit von 10 Jahren bekommt. Ich habe mich hinreißen lassen und tätigte den Anruf. Natürlich wie erwartet, Ergebnis gleich null. Aber, dann wird man sehr durchdacht vollgequatscht mit sämtlichen Chancen auf Gewinne mit traumhaften Summen. Und das Ganze zwei Monate umsonst. Habe mich darauf eingelassen, denn, was hatte ich schon zu verlieren. Nach zwei Monaten würden einem dann 41,- Euro abgezogen. Aber der Clou ist, man kann dies stoppen, indem man mit einem ...