Lego 7964 Star Wars: Republic Frigate
Star Wars im Hause Wauzi - Lego 7964 Star Wars: Republic Frigate Lego

Erhältlich in: 2 Shops

Neuester Testbericht: ... Republic Frigate ist in einem rechteckigen Karton verpackt in Schwarz blau gehalten ein typisches Lego Star Wars Produ... mehr

Star Wars im Hause Wauzi
Lego 7964 Star Wars: Republic Frigate

wauziiii

Name des Mitglieds: wauziiii

Produkt:

Lego 7964 Star Wars: Republic Frigate

Datum: 25.04.12

Bewertung:

Vorteile: Spielspaß garantiert, Yoda enthalten

Nachteile: Preis

Hallo zusammen,

gestern war es soweit, Sohnemann konnte endlich seine lang gewünschte "Star Wars Fregatte" in den Händen halten. Endlich sein Eigen nennen, wow wie lange hat er da drauf gewartet.

Seitdem dieses Raumschiff rausgekommen ist bei Lego wollte er es haben. Hier im Set ist schließlich Yoda dabei und das ist Sohnemanns absolute Lieblingsfigur. Aber immer habe ich mich geweigert, weil ich einfach nicht einsehe 129,- Euro für ein Lego Set auszugeben. So hat er einen Geburtstag bereits ohne dieses Geschenk gehabt und Weihnachten auch. Trotzdem dieses Jahr stand sie wieder auf dem Wunschzettel. Herjeeh und nun? Das dritte mal und wieder ignorieren? Dazu kommt das ein bester Freund seit 4 Wochen auch stolzer Besitzer der Frigate ist und nun war es ganz um Sohnemann geschehen. Sein grösster Wunsch, er wollte auf alle anderen Wünsche verzichten....

Da haben wir nachgegeben und nachdem ich im Internet noch etwas geforscht habe, die Frigate für 99,90 Euro im Internet bestellt. Wir haben vorher aber mit ihm gesprochen das es dann wirklich nicht mehr geben wird und er war einverstanden solange er nur die Frigate erhält. Das er nun gestern wieder überhäuft wurde mit Geschenken damit hätten wir nicht gerechnet, von uns gab es jedoch nur die Frigate.

==Produkt:==

Lego Star Wars - 7964 Republic Frigate

==Preis:==

Der reguläre VK Preis beträgt hier laut Lego 129,99 Euro. Ein stolzer Preis für ein Spielzeug. Wir haben sie im Internet für 99,99 Euro bekommen zuzügl. 2,95 Euro Versand und haben somit 27,- Euro noch gespart. Damit waren wir sehr zufrieden.

==Hersteller:==

www.lego.com

LEGO GmbH
Technopark II
Werner-von-Siemens-Ring 14
D-85630 Grasbrunn

==Herstellerbeschreibung:==

quelle:www.lego.com

"Bring die Jedi-Ritter und die Klon-Helden in der Republic Frigate zur Schlacht!"

==Produktdetails:==

* 1022 Lego Teile im Set
* Altersempfehlung ab 9 Jahre
* enthält die Minifiguren Yoda, Eeth Koth, Quinlan Vos, Klon-Kommandant Wolffe und Wolfpack Clone Trooper
* enthält 3 Laserschwer und 2 Blaster
* Maße ca. 48 x 27 x 12 cm

==Hinweise:==

Achtung, dieses Set enthält Kleinteile die für Kinder unter 36 Monate ungeeignet sind.

==Altersempfehlung:==

Hier wird ein Alter von 9-14 Jahren angegeben. 9 Jahre finde ich absolut realistisch um den Aufbau alleine anzugehen. Sicher gibt es auch schon jüngere die recht fix darin sind, hier sollten die Eltern alleine entscheiden. Unser Sohn ist 8 und wir haben sie gekauft.

==Verpackung:==

Die Republic Frigate ist in einem rechteckigen Karton verpackt in Schwarz blau gehalten ein typisches Lego Star Wars Produkt. Hierin waren in kleinen Beutelchen die einzelnen Steine verpackt schön mit Nummern sortiert. Zudem befindet sich noch die Aufbauanleitung im Karton.

==Meine Erfahrungen:==

Sicher werden jetzt einige denken wie ich nach einem Tag einen Erfahrungsbericht schreiben kann. Aber doch ich denke das kann ich, weil mein Sohn nun schon oft bei seinem Freund mit der Frigate gespielt hat und ich hier eher über das Produkt an sich und den Aufbau berichten werde denn über das Spielen an sich braucht man nicht mehr viele Worte verlieren.

Ich habe bisher bei keinem Spielzeug so arg erlebt das Sohnemann es sich so gewünscht hat. Ich kann Euch sagen die Augen konnten nicht größer strahlen am gestrigen Morgen als das Geschenkpapier abgerissen wurde.

Ich bin überrascht wie groß dieses Lego Produkt ist im Vergleich zu vielen Sets die wir bisher hatten. Hier kann man bald sagen das die Verpackung im Endeffekt kleiner war als das Raumschiff an sich.

Für unseren Sohn ist dieses Raumschiff einfach nur ein Traum. Ich habe ihn die letzten Wochen schon oft bei seinem Freund beobachtet wie toll sie dort mit dem Raumschiff gespielt haben. Gestern morgen musste er sich noch gedulden da er in die Schule musste aber am Mittag konnte er gleich loslegen. Die Frigate ist mit einer Altersempfehlung ab 9 Jahre angegeben. Ich bin mir fast sicher das unser Sohn ev. auch den Aufbau alleine geschafft hätte aber hier hat der Papa doch den größten Teil erledigt. Zum einen wollte Sohnemann unbedingt so schnell wie möglich mit der Frigate spielen. So war ihm sogar der Aufbauspaß egal den er sonst so gerne hat. Zum anderne muß ich aber sagen das ich hier auch lieber habe das der Papa zumindest mitbaut. Denn sobald man hier mal einen Stein falsch hat, gibt es ein Problem. Und teils sind die Aufbauanleitung so blöd einzusehen das selbst ich als Erwachsener da Probleme habe. Mein Mann hat sage und schreibe gestern 3 Stunden mit dem Aufbau verbracht. Und er hat nonstop ohne Pause daran gesessen. Ich finde gerade bei solch großen Lego Produkten wichtig,das die Steine feste aufgedrückt werden. Ansonsten ist der Spielspaß nachher nicht so toll aus Angst das Raumschiff könnte auseinanderfallen.

Wenn ich bedenke wie oft mein Mann dabei geflucht hat dann kann ich mir gar nicht vorstellen wie das ein 9 jähriger wirklich alleine schafft. Auch wenn ich hier oft lese das die Kinder es alleine gebaut habe, bei den kleineren Produkten da kann ich es noch glauben aber hier bei solch großen Produkten, da kann ich mir das einfach nicht vorstellen. Nun gut, hier hat Papa also geholfen. ( Ich muß hier gerade schmunzeln wenn ich dann eine Bewertung von Amazon lese wo ein 8 jähriger es in kürzester Zeit alleine aufgebaut haben soll, naja ;-))

Was ich super finde bzw. mein Mann der aufgebaut hat, ist, das die Tüten alle nummeriert sind. So kann man wirklich Stück für Stück aufbauen. Die fertigen Teile können dann immer aneinander ergänzt werden. So sieht man dann auch immer mehr wie sich das Raumschiff bildet. So hat man nicht tausend Steine auf einmal sondern wirklich immer nur einen Beutel voll den man dann erst einmal verbauen muß.

Hinterher sind immer noch ein paar Ersatzsteinchen übrig die hat man auch bei den kleinen Sets.

Fertig aufgebaut ist die Frigate ein richtiges Monstrum. Riesig groß wie ich finde und enorm in der Erscheinung. Es gibt verschiedene Kapseln wo die Figuren drinn sitzen können. Zudem gibt es eine Rettunsgskapsel, eine Rakete zum Abfeuern, ein Cockpit zum öffnen, einen rotierenden Turbolaser, einen Protonontorpedowerfer, ein einklappbares Fahrgestell und diverse Luken zum öffnen. Die Innenaustattung ist richtig detailliert dargestellt. Wirklich ein Traum für jeden Star Wars Fan.

Der besondere Clou ist der Haken der sich oben herausziehen lässt. An diesem Haken kann die Frigate transportiert werden. Das finde ich echt praktisch, denn sie ist echt schwer und groß und so kann Sohnemann sie ohne Sorge aber natürlich vorsichtig fliegen. Es lässt sich eine große Kapsel während des Fluges abwerfen und diverse kleine Bomben. Natürlich das Highlight. Am liebsten aber hat Sohnemann die Yoda Figur ;-)

Super finde ich das dieses Raumschiff recht feste gebaut ist. So lassen sich hier die Klappen öffnen ohne das man gleich Angst haben muß das es auseinanderbricht. Bei anderen Lego Produkten kann ich als Grobmotoriker am besten gar nicht dran gehen hier aber kann sogar ich die Türen und Klappen öffnen. Die Füße lassen sich beim Fliegen einklappen und beim landen ausfahren. Das sind wirklich tolle Features, die zwar nur Kleinigkeiten sind aber für einen kleinen Lego Star Wars Fan absolute Highlights.

Die Rettungskapsel lässt sich leicht an und abbauen, das kann aber nur mein Sohn, ich selber würde sie wohl abreissen. Hierfür muß man den Hebel zur Seite schieben und schon lässt sich die Kapsel abnehmen bzw. sie fällt einem dann gleich entgegen. Hierein setzt mein Sohn immer seine ganzen Spielfiguren. So kann er hier richtig schön mit spielen und muß nicht immer gleich das große Schiff auseinander nehmen.

Aber auch an den Innenraum kommt man dank der großen Klappen gut mit kleinen Kinderfingern dran. Wir nennen das Raumschiff hier übrigens nur noch Fregatte. Die fliegt hier seit gestern nonstop herum unsere Fregatte ;-)

==Fazit:==

Ich bin froh das wir dieses Jahr nachgegeben haben, wenn ich mich an die strahlenden Kinderaugen erinner dann hat sich die Ausgabe doch gelohnt. Und Sohnemann war auch nicht traurig das dies mal nur ein Geschenk und noch eine Kleinigkeit auf dem Gabentisch lag. Solange es nur seine Frigate war war alles in Butter. Schon Tage vorher hat er uns verrückt gemacht ob er sie nun bekommt oder nicht. Nun gehört sie endlich ihm. Mal sehen wie lange sie heile bleiben wird ;-) Das ist nämlich immer das Problem, das die Teile oft nur kurze Zeit zusammengebaut sind. Früher oder später fliegt sie dann doch auseinander mal früher, mal später ich bin gespannt.

Fazit: Kaufempfehlung, Sohnemann ist glücklich