Tupperware Zwiebellager
Ideal für Zwiebel und Knoblauch! - Tupperware Zwiebellager Lebensmittelbehälter

Produkttyp: Tupperware Lebensmittelbehälter

Neuester Testbericht: ... in den Schrank, ohne zu viel Platz wegzunehmen. Und die Funktion selbst, das Zwiebellagern: Ein Netz Zwiebeln passt wunderbar rein (Man ... mehr

Ideal für Zwiebel und Knoblauch!
Tupperware Zwiebellager

blume12309

Name des Mitglieds: blume12309

Produkt:

Tupperware Zwiebellager

Datum: 12.06.12, geändert am 10.02.13 (807 Lesungen)

Bewertung:

Vorteile: Zwiebel und Knoblauch halten länger frisch!

Nachteile: keinen gefunden

Hallo!

Wie schon in meinen anderen Berichten über Tupperware Produkte, war ich mal Beraterin bei Tupperware und besitze somit fast ein jedes Tupperware Produkt und so auch den Zwiebelmeister.
So heißt er übrigens in Österreich.
================================================= =============

Ich möchte darauf hinweisen das Preis sowie Bestellnummer in Österreich gelten!

================================================= ===============

ZUERST ZU DEN FAKTEN:

Was meint Tupperware zu seinem Produkt:

Zum Frischhalten und Aufbewahren von bis zu 3 kg Zwiebeln und Knoblauch.

Maße: L: 27,2 cm; B: 18,3 cm; H: 18,7 cm

Volumen: 3,0 l

Bestellnummer: A59

Preis: Euro 25,50

Herzen: 70

Erklärung was sind Herzen: in Österreich gibt es einen sogenannten Herzenplan. Die Gastgeberin sammelt Herzen mit ihrem Partyumsatz, je höher der Umsatz desto mehr Herzen für die Gastgeberin, die kann sich dann um ihre Herzen ein Produkt aus dem Katalog aussuchen und bekommt dieses dann quasi um sonst dazu.
Also für den Zwiebelmeister bräuchte sie 70 Herzen.

================================================= ================

KAUF:

Ich habe mir meine meisten Tupperware Produkte in der Zeit als ich bei Tupperware Beraterin war sozusagen erarbeitet und so auch dieses.
Der aktuelle Preis ist wie oben schon erwähnt 25,50.
Die Preise bei Tupperware sind zwar nicht gerade niedrig, allerdings ist die Qualität 1A und man hat ja "Lebenslange Garantie". (Vorausgesetzt man hat die Schüssel nicht selbst ruiniert, durch nicht sachgemäße Behandlung!)
Wem das trotzdem zu teuer ist, für den habe ich ein paar Tipps:
1. mit dem Kauf warten, bis der Kartoffelmeister wieder im Sonderverkauf ist
2. oder auf ebay schauen
3. oder auf willhaben.at
auch hier findet man originalverpackte Tupperware Produkte zu billigen Preisen.

================================================= ===============

MEINE MEINUNG UND ERFAHRUNG:

Bevor ich den Zwiebelmeister hatte, lagerte ich meine Zwiebel und meinen Knoblauch meistens in deren Verpackung in meinem Gemüsefach im Kühlschrank. Allerdings ging mir der Mist von der Schale immer tierisch auf die Nerven, wenn er sich im ganzen Gemüsefach ausbreitete.
Außerdem trieben meine Zwiebel immer sehr schnell aus und so musste ich sie entsorgen.
Seit ich den Zwiebelmeister habe, passiert mir so etwas nicht mehr. Die Zwiebeln und der Knoblauch halten so lange, bis ich alle verarbeitet habe. Einfach super.
Es ist dunkel genug im Behälter und durch die Löcher bekommen die Zwiebel auch genügend Luft und bleiben somit lange frisch.
Wie ich den Behälter gesehen habe, hatte ich so meine Zweifel, ob hier wirklich 3 kg Zwiebel Platz hätten. Also besorgt ich mir gleich mal 3 kg Zwiebel und siehe da es geht sich tatsächlich aus.
Und weil ich Tupperware nicht glaubte, bis ich die 3 kg Zwiebel selbst im Behälter hatte, musste ich zur Strafe viele Tränen laufen lassen beim schneiden von 3 kg Zwiebeln für ein deftiges Gulasch. :)

Da ich auch den Kartoffelmeister (wie in meinem vorigen Bericht erwähnt) besitze, steht meine Zwiebelbehälter so wie es sich gehört auf dem Kartoffelmeister drauf.
Das man die Beiden Behälter stapeln kann ist einfach praktisch den so benötigt man nicht so viel Platz.
Den wir alle wissen wie kostbar die "Arbeitsfläche" in den meisten Küchen ist. :)
Zur Reinigung gibts nicht viel zu sagen, einfach in die Spülmaschine und fertig.

Fazit:
Ich bin total zufrieden mit diesem Produkt und vergebe daher 5 Sterne.

Danke fürs Lesen und Bewerten!

Fazit: siehe oben