Tektronix Phaser 1235
sehr guter Farblaser zu fairem Preis - Tektronix Phaser 1235 Laserdrucker

sehr guter Farblaser zu fairem Preis
Tektronix Phaser 1235

DonRalphonso

Name des Mitglieds: DonRalphonso

Produkt:

Tektronix Phaser 1235

Datum: 16.07.02, geändert am 16.07.02 (246 Lesungen)

Bewertung:

Vorteile: gute Qualität, schnell, günstig

Nachteile: schlechter Foliendruck

Lieferumfang:
Duplexeinheit, 256MB RAM, 4GB-Festplatte, Fast Ethernet Netzwerkkarte, 4 Tonerkartuschen, 2 Papierbehälter a 500 Blatt.
Preis: Im April '02 haben wir 3500 Euro bezahlt.

Inbetriebnahme:

Der Xerox1235 ist sehr schwer, deshalb sind für das Aufstellen auf jeden Fall 2 Personen notwendig.
Der Zusammenbau ist problemlos und geht fix. Netzwerkanschluss ist auch kein Problem, es gibt allerdings keine Möglichkeit, den Drucker direkt an ein Glasfaserkabel anzuschliessen.
Einstellung der Netzwerkadressen etc. ist problemlos und selbsterklärend über das Display möglich.

Installation:
Man sollte sich vor der Installation auf jeden Fall die Anleitung durchlesen, dann geht's problemlos. Unter Win2000 wird der Drucker z.B. als lokaler Drucker mit einem TCP/IP-Port installiert. Das ist etwas ungewohnt. Der Drucker verwaltet seine Druckaufträge selber und ist direkt über die Netzwerkadresse ansprechbar. Es gibt verschiedene Möglichkeiten der Installation (Installation über TCP/IP, SMB oder AppleTalk-Protokoll).
Achtung: Unterscheide zwischenden Betriebssystemen beachten!
In einem inhomogenen Netzwerk aus verschiedenen Windowsvarianten W95 -W2000 laufen die Standardinstallationen ohne Fehler.


Verwaltung:
Der Xerox1235 verfügt über eine Fülle von Einstellungen, Verwaltungs und Diagnosefunktionen.
So ist zum Beispiel der Seitenverbrauch, die Konfiguration der Papierzuführungen, der Umgang mit Fehlern (wie zum Beispiel: falsches Papierformat), aber auch die Eigenschaften der PCL-Emulation oder die Farbanpassung des Bildbearbeitungsstandards (z.B.: Faxfreundlich drucken) konfigurierbar.
Über den integrierten Webserver ist dies leicht zu bewerkstelligen. Hier ist der Drucker gut, übersichtlich und sehr umfangreich zu verwalten.
Die Standardeinstellungen sind für den normalen Betrieb völlig ausreichend.

Betrieb:
Die Druckaufträge sind sehr schnell verarbei
tet.
Ein normaler Druck dauert vom Zeitpunkt des Abschickens bis zum Auswurf der Seite keine 20 Sekunden. Wenn der Drucker erst mal warm ist, wird es dann schneller. Schätzungsweise 10 Seiten in Farbe pro Minute.
Auch ein 2-Seitiger Duplexdruck in der Grössenordnung von 40 MB kommt nach 2 Minuten aus dem Drucker.
Die Qualität ist sehr gut. Es gab bisher gelegentlich leichte Fehler in Form von winzigen Streifen bei grossen Farbflächen.
Allerdings kann auch dieser Farblaser nicht wirklich gut auf Overheadfolien drucken. Auf der Folie selbst ist der Druck noch hervorragend, aber die Farben verschwinden auf dem Projektor.

Druckkosten:
Der Ausdruck auf Normalpapier ist excellent. Das bedeutet, die Druckkosten beschränken sich auf Toner, Trommel und Fixiereinheit. Toner kostet zur Zeit ca 900 Euro für 50000 Seiten (5% Deckung), dtrommel und Transferkit nochmal 600 Euro für 60 -80000 Seiten.
Diese angaben würden zu einem Seitenpreis von 13 Cents. Dies konnten wir noch nicht überprüfen, da der Drucker noch mit den im Lieferumfang enthaltenen Patronen läuft. (Anm.: Toner von anderen Anbietern oder Recycelte Kartuschen sind noch nicht auf dem Markt.)

Fazit:
Ein sehr guter Laserdrucker zu einem günstigen Preis! Unbedingt zu empfehlen.

Fazit: